0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse  (Gelesen 49954 mal)

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
dass der Rezensent über meinem Buch eingeschlafen ist
Das klingt bis dahin ja erst mal nicht sooo prickelnd.

er hatte sich eigentlich vorgenommen, nach dem einen Kapitel aufzuhören weil er so müde war. Aber dann wollte er wissen, wie es weitergeht - also hat er so lange weitergelesen, bis es nicht mehr ging und er dann doch eingeschlafen ist  ;D
Hehe, und das dann schon. :jau:
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Umizu

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Weiblich
In unserer letzten Deutschklausur mussten wir eine Kurzgeschichte basierend auf einer anderen Geschichte schreiben. Wir mussten den Schluss ändern, Handlungsstränge hinzufügen und die Charaktere stärker ausprägen sowie in einem eigenen Stil schreiben. Mir hat das natürlich total Spass gemacht - heute bekamen wir die Note mit einem kleinen Kommentar:

Zitat
Sehr schöne Geschichte, spannend gehalten mit dem Bruch in der Mitte, stilvoll und eindrücklich erzählt. Kompliment!

Das ist schon das zweite Mal, dass mein Deutschlehrer meine Geschichten lobt.  :vibes:

Offline traumfängerin

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.246
  • Geschlecht: Weiblich
Wie schön, Umizu!  :vibes:

Offline Blaurot

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.644
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drachenhase
Super, Umizu, das freut mich total für dich!  :knuddel:

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.276
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Ich habe ja vor kurzem eine Leserunde auf Lovelybooks gestartet. Wenn man dann solches Feedback bekommt ... *hach* ...  :wolke:

Zitat
Auch ich habe die ersten drei Kapitel gelesen und bin total glücklich. Irgendwie weckt das Buch bei mir ein total wohliges Gefühl, fühlt sich ein bisschen wie Heimat an, obwohl ich nun wirklich nicht in einem kleinen Dorf mit einer Elfe lebe. ;) Ich kann ganz schwer beschreiben was ich meine stelle ich grade fest. Fühle mich einfach total wohl mit dem Buch und der Geschichte soweit, als würde ich einen alten Freund wieder sehen. Egal, ich glaube ich klinge ziemlich durchgeknallt. ^^
„So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

Offline Nycra

  • Doppelkeks
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 10.405
  • Geschlecht: Weiblich
  • guckt durch eine beschlagene Scheibe mit Herzchen
    • Autorenseite Helen B. Kraft
Gestern bekam ich das für mich ultimative Leserfeedback. Im Rahmen einer Gewinnspielaktion fragte ich eine Teilnehmerin, warum sie sich ausgerechnet nochmal für meinen Erstling interessiert.

Zitat
Ich: Aber hast du die Höllenjobs nicht schon? Oder nur die Ebooks?
Sie: E-books ... Letzte Woche nochmal zum bestimmt 25 mal gelesen und immer noch so toll

Ich lese ja auch das eine oder andere Buch mehrmals, aber selbst bei Partrick Süßkinds "Parfum" bin ich noch nicht bei 25 angekommen - nicht mal gefühlt.  :wolke:

Offline Guddy

  • Seepferdchen
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.971
  • To boldly go where no man has gone before
    • Fried Phoenix
Schön, Hexe!  :wolke:



Hach, zählen hier auch Betarückmeldungen? Musste heute morgen fast ein Tränchen verdrücken  :versteck:

Er schrieb unter anderem, dass er beim Lesen vergessen hatte, dass es nur eine Betaversion ist und sich extrem hat mitreissen lassen von der Atmosphäre. Und ein bisschen verknallt ist in die Protagonistin(was ich fast komisch finde, denn die ist eine Sackfresse). Das sei ihm seit Ewigkeiten nicht mehr vorgekommen, er sei ja schon so alt mit 40 ;D

So kurz vor dem Nano ist das ein herrlicher Boost!

Edit: Nycra, auch sehr schön! ;D Bei 25 bin ich auch noch nie angekommen.

Offline Merlinda

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Weiblich
  • Glaubst du, oder weißt du?~ Weiß ich ... glaub ich
    • Chroniken des Lichts
Oh das ist echt total schön Nycra! :knuddel:
Und Guddy sowas ist echt ein totales Pushen für die NaNo.  Ich wurde gefragt, wann endlich mein dritter Teil erscheint und ob es noch mehr gibt, bzw wie viele ich geplant habe.  :D

Offline Kerstin

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.152
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sie modert mal wieder ... äh .. mordet natürlich!
@Nycra: Das ist wirklich eine tolle Rückmeldung. Auf 25 Mal habe ich es nur bei wenigen Büchern bisher geschafft. Tad Williams Osten Ard Saga dürfte es geschafft haben, die ersten Bände vom Rad der Zeit und ein paar Bücher von Kathleen E. Woodiwiss.

@Guddy: Das ist ja ein Feedback, von dem man nur träumen kann! Gratuliere!

@Merlinda: Auch nicht schlecht.  :)
  

Offline KaPunkt

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.315
  • Geschlecht: Weiblich
  • Pizza für Jonas Wagner
    • Autoren Blog
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #99 am: 04. November 2015, 18:06:00 »
Ich starrte mein aktuelles Baby an, schrieb weiter und weiter und traute mich nicht, hnter mich zu schauen, in das, was ich bereits geschrieben hatte.
Ich hatte das Gefühl, es lebt nicht, es sind bloß Worte, keine Welt, keine Menschen (höchstens sehr nervige Menschen), und zu viel bla dazwischen und überhaupt 'Lauf einfach weiter, KaPunkt, irgendwann wird es schon besser werden'
Und habe es in dieser Stimmung reichlich verunsichert an eine Freundin geschickt.

Heute war ich spazieren, stehe am Strand, kucke in die Weite und kriege eine mail von besagter, sehr kritischer, Freundin.
Schlussworte:
Zitat
Und nein. Krai geht mir nicht auf die Nerven. Ich habe Krai sehr gern, und ich fürchte, ihm wird noch 27 mal das Herz brechen, und mindestens 15 davon wird er erst bemerken wenn es schon viel zu spät ist.

Von daher... einfach weiter schreiben. Ist gut so.
:knuddel:

Manchmal ist ein 'Ist gut so' soviel mehr als nur das.

Liebe Grüße,
KaPunkt
   She is serene / with the grace and gentleness of / the warrior / the spear / the harp the book the butterfly / are equal / in her hands. (Diane di Prima)

Offline Akirai

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 899
  • Ich trolle, also bin ich!
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #100 am: 08. November 2015, 15:34:21 »

Zitat
Von daher... einfach weiter schreiben. Ist gut so.



Manchmal sagen so wenige Worte mehr als tausend Worte. Echt ein tolles Feedback, KaPunkt, das freut mich für dich.  :knuddel:

LG
Aki

Offline Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.855
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jammerlappen
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #101 am: 16. November 2015, 18:50:00 »
Heute kam ein Kollege etwas verlegen in mein Büro und sagte, er hätte gestern mein neues Buch gelesen und er fand es ganz toll. Er hat es sich morgens auf seinen Reader geladen und wollte nur mal reinlesen, aber dann konnte er nicht mehr aufhören und hat es am Sonntag noch durchgelesen. "Es war richtig schön romantisch."
Mein Kollege ist ein ziemlich nüchterner Mensch und liest eigentlich überhaupt keine Gay Romance. Das hat mich wirklich gefreut!  :vibes:
  

JarlFrank

  • Gast
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #102 am: 19. November 2015, 10:15:42 »
Ist zwar schon länger her, aber als ich eine Novelette (länger als Kurzgeschichte, kürzer als Novelle) für eine Anthologie eingeschickt hatte, hat mir der Verleger gesagt dass es "one of the best stories I ever received" wäre - da hab ich mich echt toll gefühlt  :vibes:

Vor allem da ich vorher noch etwas an der Story gezweifelt hatte - ja, okay, guten Spannungsbogen hat sie, die Charaktere waren interessant, und am Ende gibts einen schönen kleinen Twist, aber mit einigen Szenen war ich nicht ganz komplett zufrieden, und ein zwei Plotpunkte hätten vielleicht besser ausgearbeitet werden können, und das geht noch besser und dies und jenes...

Und dann ist der Verleger selbst total von der Story begeistert und ich kann mir endlich sagen: "Ja okay, doch, du warst gut genug." ;D

Ich gehöre zu den Schreibern die NIE völlig zufrieden mit ihrem eigenen Zeug sind. Da hilft so ein Kommentar ungemein.

Und immer wenn mein treuester Betaleser sagt, dass ihm eine Geschichte gefallen hat, freu ich mich natürlich auch. Und hiermit möchte ich auch ein großes Danke an alle Betaleser dieser Welt aussprechen: danke, dass ihr den Schriftstellern ihre Selbstzweifel nehmt :vibes:

Offline Foxgirl

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 825
  • Geschlecht: Weiblich
  • In dreams we enter a world that's entirely our own
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #103 am: 19. November 2015, 16:19:46 »
@JarlFrank Das klingt richtig klasse, gerade auch vom Verleger ist das wirklich ein riesengroßes Lob. Glückwunsch dazu :knuddel: und doppelt gut, wenn man sich selbst gegenüber eigentlich kritisch ist. Ich kenne das. Mir fällt es auch schwer, je so ganz zufrieden mit mir zu sein und dann tut es unheimlich gut, so etwas zu hören. Freut mich auch, dass du so gute und treue Betaleser hast. Das ist echt eine Menge wert und spricht natürlich genauso auch für dich :).

Offline Aylis

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Geschlecht: Weiblich
  • Manchmal laut, manchmal sanft, manchmal beides.
    • Blendingur
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #104 am: 04. Dezember 2015, 16:58:21 »
Ich hatte gerade ein ganz wunderbares Feedback Erlebnis. Eigentlich schreibe ich immer nur für mich, weil die Leute, denen ich meine Geschichten gezeigt habe, nie geantwortet haben bzw. ziemlich selten mal einer.
Ich bin also klammheimlich immer besser geworden und habe mir dann überlegt, das doch einfach mal zu nutzen.
Als mir in unserem Kurzurlaub langweilig war, habe ich meiner Mum ein paar Fragen gestellt, die mich einfach mal interessiert haben.
So etwas wie...
Wenn du eine Pflanze kreiieren könntest, wie würde sie aussehen?
Und zu ihren Antworten habe ich 24 kleine Geschichten geschrieben und dazu einen Adventskalender gebastelt.
Sie freut sich jetzt jeden Tag super über diese Storys und hat mich mehrfach gelobt.
Das hat mich schon sehr gerührt!

Dasselbe habe ich dann auch mit einer meiner besten Freundinnen gemacht, allerdings per Brief (ja, wir schreiben uns noch regelmäßig welche!).
Am 2.12. hatte sie die Frage, wer der Held ihrer Kindheit war.
Ihre Antwort war: Der verstorbene Ehemann ihrer Cousine und Vater ihres Großcousins.
Ich wusste schon vorher, dass das für sie eine große Sache war, hatte bei der Frage aber nicht mit der Antwort gerechnet.
Da ich allerdings noch nie so heftig mit dem Tod konfrontiert wurde wie sie, war das eine große Herausforderung für mich und obwohl sie mir Alternativen genannt hat, hab ich mich trotzdem rangewagt (mithilfe von Liedern, die das Thema behandeln).
Und am 2. hat sie mir per Whatsapp geschrieben, dass sie wegen meiner Geschichte geweint hat und dass niemand diese Situation jemals so gut erfasst hat!
Dass hat mich selbst fast zu Tränen gerührt, ich hätte echt nicht gedacht, dass ich das hinbekomme.
Ich glaube, das ist das größte Kompliment, dass ich jemals bekommen habe.   :wolke:
Es ist nichts wie es scheint.

  • Drucken