0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?  (Gelesen 237192 mal)

Offline Kerstin

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.152
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sie modert mal wieder ... äh .. mordet natürlich!
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #930 am: 24. Januar 2017, 15:30:40 »
Nein, sorry, dass höre ich zum ersten Mal. Allerdings könnte ich mir im entsprechenden Zusammenhang durchaus vortsellen, was damit gemeint ist.
  

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 27.405
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #931 am: 24. Januar 2017, 15:31:11 »
Rheinland und Westfalen melden: Nein.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline cryphos

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
  • Advocatus Diaboli in Teilzeit
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #932 am: 24. Januar 2017, 15:33:19 »
Kennt Ihr den Begriff "Brot einschießen" - ergo die Teiglinge in den Ofen schubsen?
Klar, aber nur weil ich mal bei einem Bäcker zur Miete wohnte. Ist wohl sowas wie Fachterminus. Kenne ich aber inzwischen von Bäckern aus Hessen und BaWü.
Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wär nur deine Schuld wenn sie so bleibt. - Die Ärzte
Im Spiel des Lebens gibt es nur einen einzigen Gewinner. Das ist Gevatter Tot. Also habe Spass am Verlieren. - ~c~
Es kommt darauf an. ™
Gründer der "Nein AG"

Offline Berjosa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.362
  • Geschlecht: Weiblich
  • Staatlich geprüfte Besserwisserin
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #933 am: 24. Januar 2017, 15:38:23 »
Ja.

Frag mich nicht, woher. Ich tippe auf ein Kinder-/Jugendsachbuch, eventuell einen Film aus dieser Ecke, wo das Wort als "Fachbegriff" eingeführt wurde.
           

Sprotte

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #934 am: 24. Januar 2017, 15:48:24 »
Wupps, also echtes Bäckerlatein. Gut, dann werde ich das wohl lieber ändern. Erste Betaleserin lachte schon und hielt es für einen Tippfehler.

Offline Moorhenne

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 588
  • Geschlecht: Weiblich
  • Notorischer Grenzhüpfer
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #935 am: 24. Januar 2017, 15:48:54 »
Oberösterreich: Nein. Bin aber mit Küchenterminologie schon bei viel einfacheren Dingen überfragt  ::)
Morgenstund ist aller Laster Anfang.


Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.609
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Das kreative.de - Das dezentrale freie soziale Netzwerk für Künstler jeglicher Coleur
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #936 am: 24. Januar 2017, 18:27:16 »
Auch Niedersachsen sagt " ??? " Ich habe den Begriff noch nie gehört (bin allerdings auch jemand, dessen Kochkünste sich auf "Mikrowellengerichte" beschränken und der Kuchen vom Supermarkt kauft.)
Für das Lesen dieser Signatur wird keine App benötigt :-p

Antonia Assmann

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #937 am: 24. Januar 2017, 19:22:45 »
Bayern sagt auch "Nein" ... Klingt aber irgendwie drollig ... Werde ich demnächst mal sagen und gucken, was meine Jungs für Gesichter machen  ;D

Offline Blaurot

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.645
  • Geschlecht: Weiblich
  • Drachenhase
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #938 am: 24. Januar 2017, 19:26:22 »
Ich als Ruhrpott-Moselland-Gemisch kenne den Ausdruck ebenfalls nicht.   :winke:

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.970
  • Geschlecht: Weiblich
  • das Seifen-Chaos
    • BLOOS Kosmetik
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #939 am: 27. Januar 2017, 14:54:00 »
Deine direkte Nachbarschaft kennt es auch nicht - das scheint wirklich Bäckerlatein zu sein und keine norddeutsche Eigenheit. ;)

Offline Antigone

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.642
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #940 am: 27. Januar 2017, 15:48:32 »
Kennt Ihr den Begriff "Brot einschießen" - ergo die Teiglinge in den Ofen schubsen?

Ich kenn das, weil ich mich schon mit Brotbacken beschäftigt habe. Zum normalen (wiener) Wortschatz gehört das m. E. aber nicht.

edit: eine nicht empirische, spontane Umfrage unter Familienmitgliedern ergab das gleiche Ergebnis.

Offline Waldhex

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.763
  • Geschlecht: Weiblich
  • Phantasy forever - Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #941 am: 29. Januar 2017, 10:23:41 »
Mir ist es bekannt, so vom Dorfleben her. Bei uns backen ja schon noch einige Dörfler im öffentlichen Backhaus.

Offline canis lupus niger

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.246
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • canis lupus niger
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #942 am: 30. Januar 2017, 13:46:04 »
Wir haben im Dorf (in Nordost Niedersachsen) auch noch ein Backhaus (sogar relativ neu vom Schützenverein gebaut), das regelmäßig benutzt wird.
Aber der Begriff "Brot einschießen" ist mir nicht bekannt.

Offline Weberin

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 501
  • Geschlecht: Weiblich
  • weit und nah...
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #943 am: 30. Januar 2017, 20:29:28 »
Mir ist er geläufig, aber vielleicht auch aus Literatur zum Brotbacken.

Offline Pandorah

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.140
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kampfküken
    • Cover für Dich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #944 am: 30. Januar 2017, 20:46:50 »
Ich kenne es, habe aber auch mal bei einem Bäcker gearbeitet.

  • Drucken