• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Eure liebsten Computer- bzw. Konsolenspiele

Begonnen von Spinnenkind, 28. November 2010, 17:35:52

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Judith

Ich hab als Kind total gern Gameboy gespielt (also mit dem "Urmodell") und mochte da folgende Spiele besonders gern:
- Die Schlümpfe
- Super Mario Land
- Asterix & Obelix

An die denke ich noch jetzt mit Wehmut zurück. Hach!  :innocent:

Am Computer hab ich nie viel gespielt. Am liebsten mochte ich immer Städtebauspiele wie "Caesar III" und "Zeus" (letzteres hab ich überhaupt erst seit kurzem, obwohl es ziemlich alt ist). "Age of Empires" hab ich auch ein wenig gespielt, aber das war mir immer zu wenig Bauen und zu viel Gemetzel.
Das einzige, das ich aktuell noch spiele, ist "Zeus", da ich dort noch nicht alle Missionen durch habe. Momentan komm ich aber kaum dazu.

Und dann wär da noch "Braid", ein kleines, aber sehr feines Spiel, das nach normalem Jump 'n Run aussieht, in dem aber zusätzlich Rätsel (man muss an Puzzleteile rankommen) mithilfe von Zeitmanipulationen (zurückspulen, erzeugen eines Schattens von sich selbst, unterschiedlich verlaufende Zeitebenenen, etc.) gelöst werden müssen. Es hat außerdem eine interessante Rahmengeschichte und einen genialen Plottwist ganz am Ende.
Ich kann das wirklich nur empfehlen! Es ist nicht teuer und wirklich etwas ganz besonderes.  :D

TheaEvanda

Mein absoluter Favorit ist "The Game of Robot" - und es wurde vor ein paar Jahren sogar nach Windoofs 64bit portiert.

Gegenwärtig zocke ich sehr unregelmäßig GuildWars (falls das hier noch jemand spielt, ich bin zu fast allen Schandtaten bereit).

Gameboy und Konsolen hatte ich nie. Bei uns gabs nur "richtige" PCs

--Thea
Herzogenaurach, Germany

Sternenlicht

Wo soll ich anfangen, es gibt so viele Lieblingsspiele  ;D

Am PC alle Arten von Rollenspielen angefangen von Ultima 1-9, Ultima Underworld, Ultima Online, Dungeon Master, Might and Magic 4-9, Wizardry 7, bis zu Witcher, Ego Draconis, Dragon Age und diverse Aufbauspiele wie Civilization 2-5, Galactic Empires, Call to Power, Heroes of Might and Magic 1-5, Anno, die Gilde und diverse MMORPGs.

Auf der PS3 Demon's Souls, Devil may cry 4, Fallout 3 und Assassin's Creed 2.

*seufz* Ich bräuchte nur mehr Zeit - viel viel mehr Zeit   :seufz:

Spinnenkind

Yaay, Ocarina of time  :vibes: Damit bin ich aufgewachsen, die hässliche Midimusik macht mich einfach immer glücklich ;D

Sternlicht, wenn dir Devil may cry gefällt, dann musst du Bayonetta unbedingt mal ausprobieren!

Morrowind: Oblivion hatte sooo viel Potential, so eine schöne Welt, tolle Atmosphäre etc...aber eines hab ich nie verstanden: Fast alle verdammten Missionen spielen in Höhlen. Warum?! Da draußen hat man doch so eine tolle Welt, wieso nutzt man die nicht?! Die Missionen sind auch recht einfallslos, wie ich finde. Oh, und was ich gehasst habe waren die Zombies, wenn die einen in dunklen Höhlen von hinten angehauen haben  :laken: Nein nein, ich bin kein Mensch für Resident Evil und Co.
Ich sterbe einfach jedes Mal bei den Zombies.

@Artemis: der Frühling nächstes wird uns ins Trab halten, neuer Witcher-Teil (der ja uuunglaublich umfangreich und durchdacht sein soll), neuer Zeldateil (Skyward sword...ehrlich gesagt, ich bete, dass die Grafik, die sie vorab präsentiert haben, nicht die ganze Spielegrafik sein wird...)

Im Moment spiele ich Starcraft 2...eigentlich bin ich ja gar nicht so sehr für solche Spiele, weil sie mich immer viel zu schnell frustrieren, aber das macht echt Spaß! Die Missionen sind wirklich toll und abwechslungsreich, und zur Not spielt man halt auf superbabypipieinfach ;D

Hanna

Puh. Ich versuche das mal chronologisch ... auf dem C64 habe ich so ziemlich alles gespielt. Besonders gern erinnere ich mich an "Bubble Bobble" und ein Spiel namens "Mission".

"Monkey Island" auf dem Amiga meines großen Bruders. Der hatte auch Test drive, das mir damals ultrarealistisch vorkam. Und "Duck Tales"  ::)

"Day of the tentacle" habe ich auch geliebt und ich muss ab und an immer noch vor mich hinglucksen, wenn mir Details einfallen. Von "Civ" habe ich jeden Teil sehr gemocht, am längsten habe ich aber auch "Civ II" gespielt und dann sehr lange auch "Civ III". Oh ja, und "Transport Tycoon" habe ich noch auf meinem alten Laptop. Dann so Klassiker wie "Doom" oder "Duke Nukem"

In den 90ern habe ich mir mit meinem Bruder zusammen eine Playstation gekauft und wir haben sehr gerne "Resident Evil" und "Tekken3" gespielt. Mein absolutes Lieblingsspiel ist aber der erste Teil von "Silent Hill" *grusel*

Ach ja, dann habe ich eine Zeitlang "Gulid Wars" gespielt und habe auch alles davon hier stehen und meine Charaktere gibt's auch noch, aber die laufen auf meinem Rechner nicht und ich habe nicht so richtig den Nerv, die bei meinen Eltern zu spielen  :hmmm: Aber immerhin haben sie mir den hammergeilen Soundtrack von Jeremy Soule beschert, der übrigens auch die Musik für Morrowind geschrieben hat. Ich vergöttere ihn!

Tja, und dann habe ich noch eine WII und spiele gerne mal eine Partie Golf mit meinen Eltern, mache ab und an ein wenig Yoga (in letzter zeit viel zu selten, früher regelmäßig) und spiele mit meinem Freund Guitar Hero oder dieses Spiel mit den durchgeknallten Hasen.
#notdeadyet

Spinnenkind

Jaaa, die "Raving Rabidds", das sind die allerbesten ;D Bestes Partyspiel aller Zeiten, diese Hasen sind einfach der Hammer!
BWAAAAH!

Maran

@Sternlicht: Ultima habe ich geliebt, jawoll.  ;D Habe allerdings nur den fünften Teil komplett durchgespielt, und das auf dem guten alten C64. Heroes of Might and Magic hat mir auch sehr gut gefallen.


Sternenlicht

Zitat von: Spinnenkind am 29. November 2010, 23:31:22
Sternlicht, wenn dir Devil may cry gefällt, dann musst du Bayonetta unbedingt mal ausprobieren!

Das steht ziemlich weit oben auf meiner Liste ;) - nur wann :'( :'(

Judith

Zitat von: Spinnenkind am 29. November 2010, 23:31:22
Morrowind: Oblivion hatte sooo viel Potential, so eine schöne Welt, tolle Atmosphäre etc...aber eines hab ich nie verstanden: Fast alle verdammten Missionen spielen in Höhlen. Warum?! Da draußen hat man doch so eine tolle Welt, wieso nutzt man die nicht?! Die Missionen sind auch recht einfallslos, wie ich finde.
Oh, Oblivion, das ist das einzige "actionlastige" Computerspiel, das ich jemals gespielt habe. Und ich mag die Welt, aber stimmt, ständig diese Höhlen.
Und dann erst die Tore und die grausige Oblivonebene.  :gähn: Als ich den Hauptquest durch hatte und diese dämlichen Tore endlich alle zu waren, konnte ich mich wenigstens den schönen Dingen des Lebens widmen: Blümchen pflücken, Tränke brauen, ein Haus kaufen und schön einrichten, durch die Gegend reiten, ...  ;D

Aber ich finde, was die Welt betrifft, ist so richtig genial eigentlich erst die Erweiterung "Shivering Isles", auch wenn ich in denen nicht mehr allzu viel gespielt habe (mangels Zeit und später mangels Lust, wieder einzusteigen).

TheaEvanda

@Gothanna:

Falls du irgendwann wieder auf GuildWars zugreifst, meldest du dich mal? Gegenwärtig spielen aus meinem Bekanntenkreis nur ich und mein Mann. Manchmal wird solospielen aber doch langweilig :D

Bei den anderen Spielen kann ich leider nicht mitreden. Mein Mann ist der Hauptzocker hier.

--Thea
Herzogenaurach, Germany

Hanna

Ich komme gerne darauf zurück. Vielleicht, wenn ich im nächsten Jahr etwas mehr Zeit habe. Ich versuche immer, meinen Freund davon zu überzeugen, aber der spielt derzeit EVE und schon seit vielen Jahren DaoC und lässt sich nicht erweichen. Schade eigentlich. Manchmal vermisse ich das Spiel.
#notdeadyet

Spinnenkind

ZitatAls ich den Hauptquest durch hatte und diese dämlichen Tore endlich alle zu waren, konnte ich mich wenigstens den schönen Dingen des Lebens widmen: Blümchen pflücken, Tränke brauen, ein Haus kaufen und schön einrichten, durch die Gegend reiten, ...  ;D

Meine Rede ;D Oh Gott, diese belämmerten Tore hatte ich ja schon ganz vergessen. Die sahen ja auch alle gleich aus von innen!
Ich hab glaub ich 3 Stück geschlossen, danach hatte ich keine Lust mehr und habe mich für das Leben einer Bohèmienne entschieden ;D mit besagtem Blümchen pflücken et cetera.

Artemis

Zitat von: Spinnenkind am 29. November 2010, 23:31:22
Yaay, Ocarina of time  :vibes: Damit bin ich aufgewachsen, die hässliche Midimusik macht mich einfach immer glücklich ;D

Und vor allem die drolligen Laute, die Link immer von sich gibt  :rofl:
So übel fand ich die Musik eigentlich gar nicht. Und wenn man bedenkt, dass das Spiel schon 12 Jahre auf dem Buckel hat, braucht es sich echt nicht zu verstecken  :)


Zitat
@Artemis: der Frühling nächstes wird uns ins Trab halten, neuer Witcher-Teil (der ja uuunglaublich umfangreich und durchdacht sein soll), neuer Zeldateil (Skyward sword...ehrlich gesagt, ich bete, dass die Grafik, die sie vorab präsentiert haben, nicht die ganze Spielegrafik sein wird...)

Noch umfangreicher als der erste Witcher?  :o
Ich mag aber Geralts neue Frisur nicht ... Und wenn Zelda auf der Wii rauskommt, hab ich eh nicht viel davon v_v

Moni

#28
Ich bin ja eine bekennende faule Socke. Vor einiger Zeit habe ich in meinem Blog einen Eintrag zu genau dem Thema gemacht.... Ich kopier das mal einfach her.  ;D
Ach ja und: toppt mal die Liste.  ;D Vor allem der noch zu spielenden bzw. durchzuspielenden Sachen.  :innocent:
ZitatMontag, 13. September 2010
Game on...
Ich bin ja eine alte Zockerseele, bereits in früher Jugend durch Erstkontakte mit einem Urgestein der Computertechnik, dem NCR Decision Mate 5 und den grafischen Hochleistungsspielen dieses ~hüstel~ Computers in Kontakt geraten und über C-64 (in der hübschen Brotkastenform! Er läuft übrigens immer noch... ) und den ersten richtigen PC's (mein erster 286er hatte 12 MB Festplatte und 8 MB RAM, Wahnsinn!!!!) über Konsole (PS2, ich halte ihr die Treue, jawohl) bis hin zu meinem neusten Rechner (Der SilentRunner löste DeepBue aka Rambo in diesem Jahr ab), immer haben Spiele mein Leben begleitet.
Das ist, wie ich mir habe sagen lassen (müssen), eine echte Rarität. Also, daß ich, als Frau, so auf Computerspiele fixiert bin. Ich kenne allerdings selber einen gar nicht so kleinen, weiblichen Personenkreis, der in dieser Hinsicht ähnlich gepolt ist wie ich. Vermutlich kennen die Männer, die meinen allein auf weiter Spieleflur zu sein einfach die falschen Frauen.

Aber nun zu dem, worum es hier eigentlich gehen soll... neue Spiele auf meinem Rechner und solche, die noch drauf müssen (sprich, die noch nicht erworben sind).

Genau wie für alles andere, fehlt mir die Zeit um ausgiebig zu spielen. Meistens schaffe ich es, ein Spiel zu einem Drittel oder der Hälfte durchzuspielen (außer bei Morrowind, da hatte ich nach mehreren Wochen immer noch nur die Oberfläche des Questberges angekratzt), dann kommt etwas dazwischen (entweder zuwenig Zeit, ein neues Spiel oder ich möchte mal wieder mehr Schreiben) und für lange Zeit liegt das Spiel dann brach.
Ich glaube, wenn ich alle meine wirklich konsequent bis zum Ende durchgespielten Games aufzähle, wird die Liste im vergleich zu den installierten oder im Regal schlummernden extrem kurz.
Also gut, versuche ich es mal mit der Liste durchgespielter Games, auch wenn ich sicherlich nicht alles aufgezählt bekomme...

Durchgespielt (in wilder Reihenfolge, wies mir in den Sinn kommt)

Diablo (ohne Hellfire, mit hab ichs nur halb geschafft, weil Hellfire damals nur geliehen)
Diablo II und Lord of Destruction (Yeah!)
Star Craft und Brood War (Jawohl!!)
The 7th Guest
Monkey Island 2
Dott - Day of the tentacle
Discworld 2
Kotor 1
Kotor 2
Warcraft 1
Sam & Max
Grim Fandango
Lands of Lore I und II
DSA- Nordland Trilogie (ach ja, gutes altes Hin und Hergereise)
NWN - Never Winter Nights (naja gut, ich gebs zu, mir fehlt bis heute der Fight gegen den Endboss, weil ich an den Wachen davor nicht vorbeikam... aber so an und für sich war ich durch)
Dungeon Keeper und Deeper Dungeons
Dungeon Keeper 2 (wobei Teil 1 einfach lustiger war)
Age of Empires
Caesar III
Pharao
Anno 1602

Und dann die Spiele, die noch auf der durchzuspielen Liste stehen....

Nicht durchgespielt, aber wenigstens begonnen:

Baldur's Gate
Ice Wind Dale
Discworld 1
Monkey Island 1, 3 und 4
Max Payne
Jade Empire
Prince of Persia - Warrior Within
Sacred und Sacred Underworld (eine Neuinstallation des Spiels nach einem Gamecrash löschte alle vorherigen Spielstände ohne zu Fragen, danach fehlte der Elan, weil ich hier fast durch war... ~schnüff~ Aber ich find immer noch genial)
Titan Quest und Immortal Throne
Eye of the Beholder (wobei das wohl eher nicht mehr auf meinem jetzigen Rechner laufen wird... ^^)
Morrowind - The Elder Scrolls III
Oblivion - The Elder Scrolls IV
Mass Effect (Nachtrag: ich spiele gerade fleißig, bin mittlerweile bei der Jagd auf einen gewissen Spectre dabei, durch die Galaxis zu springen. Yay me!)
Mass Effect 2 (Nachtrag: mittlerweile erworben und bereits installiert, Durchspielen folgt direkt nach ME1)
Venetica
Divinity II - Ego Draconis
Anno 1404
Warcraft III mit Frozen Throne (irgendwie nie durchgespielt, peinlich das ist...)

Noch nicht installiert, bzw. derzeit nicht auf dem Rechner und nicht durchgespielt:

Divinity und Divine Divinity ( da bereitet mir die Grafik Kopschmerzen, weil klein und wuselig. Aber die Story ist erstklassig!)
Ultima IX: Ascension
Kings Quest 8: Maske der Ewigkeit (fast durchgespielt, aber dann irgendwie in Vergessenheit geraten)
Wheel of Time
Might and Magic (diverse Teile...)
Heroes of Might and Magic
Deus Ex 2 (wobei es ja sehr schwach im Vergleich zum Vorgänger sein soll und Teil3 auch eher an den ersten anknüpft)
Two Worlds
Sid Meyer's Pirates (ein herrliches Spiel, muß mal wieder installiert werden)


Auf der PS2 warten noch folgende Spiele auf mich:

Deus Ex (das will ich vor Teil 3 unbedingt durchspielen!)
Summoner 2
God of War
Need for Speed: Most Wanted
ICO
Star Wars Force Unleashed
Kingdom Hearts 1


Bei dieser langen Liste wird aufjedenfall in den nächsten Jahren keine Langeweile aufkommen. Vor allem, da ja immer neue wunderbare Spiele auf den Markt kommen....

Spiele die noch sein müssen:

Mass Effect 3 (ist ja nur noch eine Frage der Zeit, Ende 2011, Anfang 2012 oder so ähnlich laut Entwicklern)
Dragon Age Origins + Awakening
Dragon Age 2
Assassins Creed (auch wenn Teil1 nicht so gut ist, spielen würd ich es gern) Teil 1 und 2 mit Erweiterung
Diablo 3
Deus Ex 3

Außerdem spiele ich ja auch noch fleißig Online:

World of Warcraft (seit 2007)  : Habe ich jetzt aber dran gegeben
Lord of the Rings Online (seit 2008)
Dungeons & Dragons Online (aber nur sporadisch)
Neuderdings wieder Guild Wars, habe mir sogar alle Spiele nachgekauft, die mir noch fehlten und im Moment macht es mir richtig Spaß. GW2 wird ja wohl noch bis 2012 dauern, wenn ich die neuesten Entwicklernachrichten lese...

Und ich warte auf Star Wars The old Republic, das wird ein absolutes Must have für mich.
Nachdem ich auf der GamesCom einen schönen Einblick in GuildWars 2 gewinnen konnte, wird das vermutlich auch im nächsten Jahr dazu kommen. Also, 2011 wird ein geniales Spielejahr!!!
Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen[/i]
Stefan Quoos, WDR2-Moderator

»Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«[/i]
Johann Wol

Vivian

Zitat von: Moni am 30. November 2010, 11:07:33
Ich bin ja eine bekennende faule Socke. Vor einiger Zeit habe ich in meinem Blog einen Eintrag zu genau dem Thema gemacht.... Ich kopier das mal einfach her.  ;D
Ach ja und: toppt mal die Liste.  ;D Vor allem der noch zu spielenden bzw. durchzuspielenden Sachen.  :innocent:

WOW, was für eine Liste! *staunt*
Das werde ich leider nie toppen können, auch wenn ich sehr gerne zocke. Aber meinen Respekt, das ist wirklich eine sehr schicke Liste.  ;D