0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Amazons Herr-der-Ringe-Serie  (Gelesen 2545 mal)

Offline Araluen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.060
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Amazons Herr-der-Ringe-Serie
« Antwort #15 am: 26. Juni 2020, 10:10:14 »
Ich mochte die Hobbit-Trilogie auch ;). Die Filme haben zwar nur sehr wenig mit den Büchern gemein, aber Spaß machen sie trotzdem.

Ich bin gespannt auf die Serie, vor allem, welche Geschichte/Geschichten sie erzählen wollen. Mittelerde hat da ja einiges zu bieten auch abseits der direkten Ringgeschichte. Das mochte ich schon damals, als ich noch Herr der Ringe online gespielt hatte. Da gab es viele schöne, kliene GEschichten, die sich gut in die Welt eignefügt hatten.

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 16.607
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Amazons Herr-der-Ringe-Serie
« Antwort #16 am: 26. Juni 2020, 11:01:25 »
Ich kann mit den Hobbit-Filmen leider nichts anfangen. Ich finde, ihnen fehlt alles, was LOTR so genial macht und man merkt leider, dass Peter Jackson einfach keine Lust hatte, sie zu machen. Aber ich freue mich für jeden, dem sie gefallen und wünsche mir sehr, ich könnte sie auch mögen.

Auf die Serie bin ich sehr gespannt, habe auch etwas Sorge, aber grundsätzlich stehe ich dem erstmal offen und positiv gegenüber. Stoff gibt es wirklich genug.

»Ich weiß, das kommt jetzt überraschend, aber der Tintenzirkel ist gar kein Ego-Shooter.«
- Malinche

Offline Möwe

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • You had me at "I love reading"
Re: Amazons Herr-der-Ringe-Serie
« Antwort #17 am: 26. Juni 2020, 14:37:59 »
Ich mochte den ersten Hobbit-Film sehr, weil er meiner Meinung nach sehr nah am Buch war (und ich liebe einfach die Riddles in the Dark Szenen mit Gollum ;D), aber mit den anderen beiden Teilen hatte ich auch so meine Probleme. Aber darum solls hier ja gar nicht gehen. ;)

Was die Serie angeht, werde ich sie auf jeden Fall schauen, bin da aber einfach sehr, sehr skeptisch, ob sie es schaffen, den richtigen Ton zu treffen. Da liegt die Messlatte bei mir einfach sehr weit oben. Positiv finde ich, dass sie die Filmlocation (nach Kritik der Fans) doch nach Neuseeland gelegt haben. Auch setzen sie wohl verstärkt auf reale Personen und Maske statt auf CGI? Ich hoffe das stimmt, das hat mich bei den Hobbit-Filmen nämlich ziemlich gestört. Naja, ich bin mal gespannt, habe aber nicht all zu große Erwartungen. Stoff für solche Serien geben die Geschichten aus Mittelerde auf jeden Fall. Vielleicht wird es ja überraschend gut?
How do you write like tomorrow won’t arrive?
How do you write like you need it to survive?
How do you write every second you’re alive?
(Hamilton - Non-Stop)

  • Drucken