• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

35. Kurzgeschichtentriell des sagenhaften Tintenzirkels! Schreiber*innen gesucht

Begonnen von Ahneun, 26. Juni 2019, 18:24:50

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Phea

Ich bin sogar sehr erleichtert, weil mir "nach Musik schreiben" gar nicht liegt.

Ich freue mich auf eure Geschichten!  :wolke:

Ahneun

WOW! Das ist ja mal ein Thema. Klasse!


Und, ich möchte mich als Leserlein, -> zu Wort - melden.   :buch:
- Ein Diamant
ist

Wildfee

 :gähn:
Schreiben nach Musik als einzige Inspiration ist ja sonst so gar nicht meins.
Mal gucken, ob ich hier was Brauchbares zustande bekomme  :hmmm:

Tori

Hui, das ist mal... das wird spannend xD. Schönes Lied und guter Interpret, kannte ich noch nicht!

Normalerweise suche ich mir Musik die zu der Geschichte passt, die ich schon im Kopf habe. Ich gehe sehr, sehr selten andersrum vor. Eine Herausforderung! Ich hebe den Fehdehandschuh auf, und wir werden sehen was mir alles einfällt. Werde das Lied jedenfalls tothören, weil ich nächste Woche meinen ersten Urlaub in zwei Jahren mache. Wandern, mit Musik im Ohr. Da kommen mir bestimmt einige Ideen, die Lyrics sind schon mal stark!

Nuya

@Wildfee Ohweh, die Musik ist ja nur Teil des Liedes. Es gibt einen Titel (Feuer auf Feuer), der Text insgesamt oder in Teilen könnte dich inspirieren, oder die Melodie ...

@Tori Schön, dass es dich nicht verschreckt. Ich bin geradezu besessen von solchen Liedern. Gewaltig in Musik und Text. Ich hör das dann auch immer, bis mir die Ohren bluten. Und in diesem Fall inspiriert es mich zu einer Fanfiction. :wolke:

Jammy


Herzlichen Glückwunsch @Nuya! Gratulation natürlich auch an @Märchen und @Phea! Das war ein sehr knappes Duell.

Am 22. Duell würde ich auch gerne wieder teilnehmen:  :buch: Ich habe mir soeben das Lied angehört und bin gespannt auf die Umsetzung der Schreiberlinge. Ich wünsche euch eine fleißige Muse, viel Inspiration und Freude beim Schreiben!
"Als ich 25000 Wörter im Kasten hatte, merkte ich, dass ich mich in eine Sackgasse geschrieben hatte. Mein Roman hatte lediglich zwei Charaktere, und zu meiner großen Bestürzung stellte ich fest, dass ich beide umgebracht hatte. Das war ein ziemlich gravierender Handlungsfehler."

Aus: Jo

Wildfee

@Nuya: Der Kurzgeschichtenwettbewerb soll ja eine Herausforderung sein, es ist schon ok, wenn die mal ein wenig schwieriger umzusetzen ist. Ich werde da schon was herauskitzeln  ;)

Vanya

Na, ich glaube ich steige hier auch mal mit ein - dieses Mal als Leserin, nächstes Mal melde ich mich vielleicht auch als Schreiberin... :hmmm: Wäre auf jeden Fall eine Idee ;D

Also dann wie gesagt: Ich lese fleißig, bin schon gespannt, denn nach Musik schreibe ich persönlich sehr gerne :engel:

Wildfee

Nur mal ganz kurz zu einer Songzeile:
Im von Nuya geposteten Video ist zu lesen: "Fire on fire, we're normally killers" Also frei übersetzt: "Feuer auf Feuer, wir sind sonst Killer"

ABER: Die Zeile lautet im Original: "Fire on fire, would normally kill us" Und das übersetze ich eher mit: "Feuer auf Feuer, würde uns normalerweise töten"

Meine Interpretation des Songs ändert sich dadurch nicht grundlegend, aber vielleicht die der anderen Teilnehmer ;-)

Tori

Uuuuh. Nicht grundlegend, aber es ist eine interessante zweite Variante von einem Gedanken der bei mir im Kopf rumfliegt! Ich werde deswegen jetzt nicht alles umwerfen, aber ich bin noch am Brainstormen, vll ergibt sich so ja was Neues...

Danke dir!!!

Nuya


Nuya

Na, ihr lieben Schreiberlinge - wie geht es euch mit der Herausforderung?

Tori

Ich bin noch am Brainstormen. War im Urlaub bisher nicht so aktiv wie ich gerne gewesen wäre, aaaaber ich gehe morgen nicht wandern, sondern mache einen gemütlichen Schreibtag in der Ferienwohnung. Habe mir alles für ein großes Brunch hergerichtet, das gibt es anfangs mit einer Stunde Critical Role weil mich das immer inspiriert, und dann wird den Tag über geplottet und geschrieben. Ich habe eine Menge Ideen, eher zu viele als zu wenige. Die größte Herausforderung, abgesehen von kurz fassen, ist für mich, sich auf wenn es geht 1-3 Szenen zu beschränken, nicht zu viele Settings, ja nicht zu viele Charaktere.

Drückt mir die Daumen.

Wildfee

Ich habe (wie immer eigentlich) noch kein einziges Wort geschrieben  :vibes:
Wird erst wieder was in der nächsten Woche, wie ich mich kenne  ;)

Nuya

Das kenn ich von mir nur zu gut, @Wildfee:rofl:

Viel Erfolg, @Tori - die Strategie hört sich gut an. Critical Role find ich auch super (es sei denn, Liam hat mal wieder Monologwasser gesoffen ;D)