0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies  (Gelesen 2161348 mal)

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.912
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22200 am: 23. Januar 2021, 23:33:52 »
Layka, ich hab dir auch mal ein Follow dagelassen, die sind echt schick! :)

(Und by the way. Wehe, jemand mopst mir das Dilogie-Cover von Juliane Buser weg, ich spar da grad drauf. ;D )
  Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline BUg

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
  • Schreibe was du lesen willst!
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22201 am: 24. Januar 2021, 07:03:20 »
Layka, ich follow dir auch! Tolle Designs!


Was ganz anderes: wie handhabt ihr eigentlich Charakterbeschreibungen? Ich bin mir nie sicher ob ich zB meine Heldin auf einen Schlag komplett beschreibe, oder so ein wenig versträut.

Beispiel: "Vom gekühlten Arbeitsplatz in die sommerliche, Stuttgarter Hitze, dauerte es nur wenige Momente bis Christinas weißer Tank-Top, mit Schweiß durchtränkt, an ihrem Rücken klebte."

In diesem Beispiel habe ich Christinas Kleidung im Zusammenhang mit dem Wetter und der Umgebung beschrieben. Ich kenne es aber auch so, dass manche solche Beschreibungen auf einem Schlag in einem Block unterbringen. Wie ein Charakter aussieht, was er/sie trägt, Piercings/Tattoos/Narben. Ich bevorzuge es quasi stückweise, über mehrere Szenen. Dann mache ich mir aber Sorgen ob das potentielle Leser vielleicht stört, weil sie sich vielleicht fragen welche Haarfarbe Christina hat.

Wie macht ihr das?

Offline Maubel

  • Kiwi-to-Go
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.521
  • Geschlecht: Weiblich
    • Janna Ruth
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22202 am: 24. Januar 2021, 07:18:34 »
Ich mache es ähnlich wie du, Stück für Stück. Manchmal auch zwei Sätze hintereinander, aber das eher nur, wenn mein Protagonist auf einen neuen Charakter trifft und zu dem dann eben so viel direkt zu sagen ist. Je nachdem wie wichtig die Erscheinung ist, werde ich das relativ nah beieinander halten, aber ich mag diese ganzen Absätze nur über eine Charakterbeschreibung eher selten. Gerade mitten drin, reißt mich das zu sehr aus der Geschichte raus.
      

Offline Robin

  • Tyrannonano Rex
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.747
  • Geschlecht: Weiblich
  • Meisterin des Plotverschwurbelns
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22203 am: 24. Januar 2021, 12:10:55 »
Mich regt es ja immer auf, wenn Charakterbeschreibungen reingestreut werden, wenn es eigentlich vollkommen unpassend ist. Der Block mit voller Beschreibung kann funktionieren, aber ich hab es auch gerne, wenn so nach und nach Sachen kommen. Aber ja, es ist eine Sache von Geschmack. Manche wollen lieber gleich alles über den Charakter wissen, ich kann auch damit leben, wenn ich nach und nach eine Beschreibung bekomme.

Und schlussendlich muss es auch in den Fluss der Geschichte passen für mich. Wenn ich jedes Mal erst über ein, zwei Absätze Beschreibung stolpern muss, wenn mir ein neuer Charakter vorgestellt wird, dann... Das kann ermüdend werden.

Offline Aylis

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 896
  • Geschlecht: Weiblich
  • Manchmal laut, manchmal sanft, manchmal beides.
    • Blendingur
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22204 am: 24. Januar 2021, 14:17:21 »
@Layka : Auch ich bin dir gleich mal gefollowed! Tolle Cover machst du.  :vibes:

Leute, ich schaffe es einfach nicht wieder einzusteigen. Ich habe die letzten vier Monate meinen Bachelor geschrieben. Der ist jetzt zwar durch und ich warte nur noch auf das Ergebnis.
Und ich habe auch unendlich viele kreative Ideen, wie ich wieder mit dem Schreiben anfangen könnte. Aber wenn ich mich dann davor setze, habe ich keine Lust mehr. Oder finde alles doof.
Das ist eine so fiese Blockade irgendwie. Ach. Habt ihr Tipps, um so eine Phase zu überwinden?
Es ist nichts wie es scheint.

Online Mia Nordstern

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 777
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lots of planets have a north!
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22205 am: 24. Januar 2021, 14:53:14 »
@Aylis Ich würde versuchen, Babyschritte zu machen. Jeden Tag 15 Minuten, egal was rauskommt. Ich weiß nicht, in welcher Phase du steckst, du könntest ja auch ein Mini-Wortziel nehmen. 100 Wörter am Tag. Das klingt nicht  viel, aber 14 Tage rumsitzen sind 0 Wörter, 14 x 100 Wörter sind 1400  Wörter mehr als vorher. Oder 14 x 15 Minuten sind 3,5 h Plotarbeit oder Überarbeitung (und meist wird es eh mehr).
   So we beat on, boats against the current, borne back ceaselessly into the past. (F. Scot Fitzgerald, The Great Gatsby)

Offline Earu

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 894
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Autorenseite Verena Jung
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22206 am: 24. Januar 2021, 15:03:16 »
@Aylis Schreib einfach. Bleib dabei, egal wie es sich anfühlt. Sperr deinen inneren Lektor weg, schrei ihn an, wenn er dich nervt. Auf jeden Fall musst du einfach loslegen und alles, was dagegen spricht, ignorieren. Such dir ein Motivationsteam in der Arena, das dir hilft. Kannst gerne in unsere Lückenfüller kommen. Da gibt es keinen Druck, aber viel Geknuddel, Aufmunterung und Hilfe. Lies dich durch, um zu sehen, ob es für dich passt.

@Layka Ich folge dir auch gleich. Ich schaue mir unheimlich gerne Cover an und wenn ich irgendwann eine TiZi unterstützen kann, umso lieber. :)

Offline Aylis

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 896
  • Geschlecht: Weiblich
  • Manchmal laut, manchmal sanft, manchmal beides.
    • Blendingur
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22207 am: 24. Januar 2021, 15:33:41 »
Danke ihr beiden, das ist sehr lieb. :vibes: Ich glaube, das mit den Minizielen ist eine gute Idee! Das kann man auch so gut auf Überarbeitungen oder Plotten anwenden.
Aber das mit dem Team überlege ich mir auch definitiv. :)
Es ist nichts wie es scheint.

  • Drucken