0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?  (Gelesen 237161 mal)

Offline Alia

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.676
  • Geschlecht: Weiblich
  • leicht chaotisch
    • Autorenhomepage Sylvia Hillmann
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1515 am: 29. August 2019, 12:04:19 »
Stuten ist nicht allgemeinbekannt?
Sowohl Duisburg als auch Köln und Oberberg kennen den.
   "Es ist ein Happy End. Einer überlebt." (Fio)

Offline Wallrabe

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Geschlecht: Männlich
  • ~
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1516 am: 30. August 2019, 19:28:22 »
Also in Süddeutschland, BaWü/Bayern und in Norddeutschland am Meer, sowie im berliner Raum habe ich noch nie davon gehört  :hmmm:
Aber gerade bei "Brötchen" und dergleichen braucht glaube ich in Deutschland jeder größere Landstrich, der was auf sich hält, eine eigene Bezeichnung für ein bestimmtes Gebäck. Bzw. eher allgemeines Gebäck :- D
"Once you get into cosmological shit like this, you got to throw away the instruction manual." Stephen King, It

Offline Ilva

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.382
  • Geschlecht: Weiblich
  • Träumende Bücher
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1517 am: 30. August 2019, 19:57:53 »
Also in Süddeutschland, BaWü/Bayern und in Norddeutschland am Meer, sowie im berliner Raum habe ich noch nie davon gehört  :hmmm:
Aber gerade bei "Brötchen" und dergleichen braucht glaube ich in Deutschland jeder größere Landstrich, der was auf sich hält, eine eigene Bezeichnung für ein bestimmtes Gebäck. Bzw. eher allgemeines Gebäck :- D
Seelen - mit Kümmel.  :rofl: Ich muss noch immer lachen, wenn ich daran denke.

Offline Waldhex

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.763
  • Geschlecht: Weiblich
  • Phantasy forever - Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1518 am: 30. August 2019, 22:18:58 »
Also in Süddeutschland, BaWü/Bayern und in Norddeutschland am Meer, sowie im berliner Raum habe ich noch nie davon gehört  :hmmm:
Aber gerade bei "Brötchen" und dergleichen braucht glaube ich in Deutschland jeder größere Landstrich, der was auf sich hält, eine eigene Bezeichnung für ein bestimmtes Gebäck. Bzw. eher allgemeines Gebäck :- D
Seelen - mit Kümmel.  :rofl: Ich muss noch immer lachen, wenn ich daran denke.
Also ich esse gerne Seelen, allerdings ohne Kümmel  ;D

Offline Wallrabe

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Geschlecht: Männlich
  • ~
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1519 am: 01. September 2019, 16:34:47 »
Ja, so eine Seele, überbacken mit Käse oder so...^^ Habe ich außerhalb BaWü auch nicht gesehen bisher :-D
"Once you get into cosmological shit like this, you got to throw away the instruction manual." Stephen King, It

Offline Gizmo

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.113
  • Geschlecht: Männlich
  • Multifunktionswerkzeuger
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1520 am: 01. September 2019, 21:15:11 »
Diese Art von Seelen kenne ich auch nur in BaWü. :)
"Appears we just got here in the nick of time. What does that make us?"
"Big damn heroes, sir!"
- Joss Whedon's "Firefly", Episode 5, "Safe"

Offline Sonnenblumenfee

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1521 am: 02. September 2019, 16:18:35 »
Ich habe Stuten auch erst kennengelernt, nachdem ich nach NRW/Bonn gezogen bin, vorher in Norddeutschland gelebt, aber sprachlich eher aus dem Raum BaWü sozialisiert.

Seelen kenne ich entsprechend auch und ernte immer mal wieder irritierte Blicke, wenn ich davon schwärme, frische, noch warme Seelen mit Butter zu verspeisen. Überbacken mit Käse habe ich sie dafür noch nie gesehen, aber immer mit Kümmel  :vibes:
"Discipline is my freedom" - Gretchen Rubin

Offline Mindi

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.540
  • Geschlecht: Weiblich
  • Warte mal kurz ...
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1522 am: 02. September 2019, 16:42:53 »
Ich habe am Samstag im Rewe tatsächlich Rosinen-Stuten gesehen. Das ist mir hier vorher noch nie aufgefallen, aber ich esse ja auch keine Rosinen  ;D (zugezogen nach Nordhessen)

Offline Wildfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teilzeitverpeilt
    • www.katja-rocker.de
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1523 am: 02. September 2019, 17:44:27 »
Ich habe am Samstag im Rewe tatsächlich Rosinen-Stuten gesehen. Das ist mir hier vorher noch nie aufgefallen, aber ich esse ja auch keine Rosinen  ;D (zugezogen nach Nordhessen)
Der Aldi Süd hat auch definitiv Rosinen-Stuten, ich habe heute extra nachgesehen  ;)

Online Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 27.403
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1524 am: 07. September 2019, 07:45:35 »
Im Kölner Raum heißt der Stuten eigentlich Platz. (ZB Rosinenplatz). Stuten kenne ich als die westfälische Variante,  sllerdings scheint sich das inzwischen überregional durchzusetzen.

Der Stutenkerl ist bei uns ein Weckmann. Und in Aachen, wo ja alles Backwerk irgendwie anders heißt (ich sag nur Puffel, Rollkuchen und Sandbrötchen), ist auch der Stuten kein Stuten und kein Platz, sondern ein Weck. Milchbrötchen  dementsprechen Weckchen. (Aussprache: Weckschn).
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Online Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 27.403
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1525 am: 17. Januar 2020, 21:55:56 »
Meine Rechtschreibkorrektur kennt das Verb "porkeln" nicht. Der Mann meint, es ist regional, und keiner versteht das außerhab unseres Dunstkreises. Echt? Versteht ihr, was porkeln heißt?
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Online Krähe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.246
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1526 am: 17. Januar 2020, 21:56:39 »
Der Süden vermeldet: keine Ahnung, was das sein soll. ???
                    In times of turmoil, in times like these
beliefs contagious, spreading disease

- Ghost, Rats

Online der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.848
  • Chaos mit Federn
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1527 am: 17. Januar 2020, 22:11:44 »
Meinst du prokeln? Also mit den Fingern an etwas herumkratzen und -prokeln?
      Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:

Offline Wildfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teilzeitverpeilt
    • www.katja-rocker.de
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1528 am: 17. Januar 2020, 22:21:22 »
Nicht die leiseste Ahnung, was das sein soll. Und ich kenne sowohl nordhessische als auch rheinhessische Sonderbarkeiten  ;)

Online Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 27.403
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #1529 am: 17. Januar 2020, 22:21:28 »
@der Rabe
Ich war mir unsicher, ob es sich porkeln oder prokeln schreibt - der Duden kannte beides nicht. Der Mann und ich fanden, es wird hier mehr wie "porkeln" (eigentlich wie påkln) ausgesprochen. Aber die Bedeutung stimmt - wie pulen, aber matschiger.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

  • Drucken