0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: PAN Stipendium 2021  (Gelesen 15627 mal)

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.038
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #180 am: 30. April 2021, 20:43:24 »
Ah, okay. Nein, bei mir steht in den Eigenschaften nicht mein Name, denke dass ich bei Libre auch nicht meinen Namen angegeben habe. Man müsste ja auch schon den Namen rausfinden wollen und auf die Eigenschaften klicken ...

Offline der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.071
  • Chaos mit Federn
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #181 am: 30. April 2021, 21:00:23 »
Ich hab jetzt extra einen pdf-Reader runtergeladen, um nachzusehen, und bis auf bei dem Bewerbungsbogen, den ich auf meinem Arbeitslaptop bearbeitet habe, wird als Autor die Partitionierung meiner Festplatte angegeben. :D

Das fänd ich aber ehrlich gesagt auch etwas extrem, wenn das der Ausschlussgrund wäre. Die meisten werden doch da nicht dran denken, oder? Und man muss ja schon danach suchen, nicht wie bei einem Dateinamen oder der Kopfzeile, die man kaum ignorieren kann. trotzdem puh!
      Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:

Offline Lightnik

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #182 am: 30. April 2021, 21:31:04 »
Hi zusammen,

Sorry, dass ich so spät noch rumnerve, aber die Diskussion zur Benennung der Dateien hat mich nun doch etwas verunsichert.
Soll die Datei selbst denn Code enthalten (also z. B. "Expose ABC123.pdf") oder soll sie selbst nur "Expose" heißen und der Code nur in der Kopfzeile drin stehen?

Denn wenn ich die Datei mi dem Code im Titel unter meiner Mailadresse, die meinen Klarnamen enthält, abschicke, kann man doch auch direkt den Code mir zuordnen. Also die Person, die das für PAN abspeichert, sieht die Zuordnung - ist aber vielleicht auch nicht in der Jury.

Wäre Code im Dateinamen + Mailadresse mi Klarnamen ein Formfehler oder nicht?  :pfanne:
Danke euch!!!1  :bittebittebitte:

Offline der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.071
  • Chaos mit Federn
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #183 am: 30. April 2021, 21:40:58 »
hej,

ich geh mal davon aus, dass die, die die Mails in Empfang nehmen, nicht in der Jury sitzen. Meine Dateien tragen die Titel "CoDe-Expose" usw. und das Gleiche nochmal in der Kopfzeile, da dann plus Titel. Ich denke, damit kann man nicht viel falsch machen. Hoffe ich. ;)

Mailadresse solltest du weglassen, weil man im Zweifel damit auf den Autor schließen könnte. Steht auch in den Regeln. Keine Mail, keine Geburtsdaten im Code.
      Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:

Offline Lightnik

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 105
  • Geschlecht: Weiblich
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #184 am: 30. April 2021, 21:47:47 »
Danke @der Rabe   :-*

Damit habe ich nun auf den magischen Button "Senden" geklickt  :prost: Ist ja nicht so, als wäre das kurz auf knapp gewesen  ::) Aber manchmal kommen halt doch andere Sachen dazwischen. Dank eurer Tipps hier konnte ich das Thema Infos in den Dateidaten auch noch schnell abhaken, danke!!!

Offline der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.071
  • Chaos mit Federn
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #185 am: 30. April 2021, 22:00:51 »
Ich drück die Daumen, dass formal alles stimmt. Und für alles andere natürlich auch. :vibes:
      Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.958
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #186 am: 01. Mai 2021, 00:03:25 »
hej,

ich geh mal davon aus, dass die, die die Mails in Empfang nehmen, nicht in der Jury sitzen. Meine Dateien tragen die Titel "CoDe-Expose" usw. und das Gleiche nochmal in der Kopfzeile, da dann plus Titel. Ich denke, damit kann man nicht viel falsch machen. Hoffe ich. ;)

Mailadresse solltest du weglassen, weil man im Zweifel damit auf den Autor schließen könnte. Steht auch in den Regeln. Keine Mail, keine Geburtsdaten im Code.

Auch wenn genau jetzt die Zeit um ist. Was das Federvieh schreibt. Unter anderem sitze ich im Jurybüro und natürlich können und müssen wir den Code einem Absender zuordnen. Aber die Jury halt nicht. Genau dafür sind wir da.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Evanesca Feuerblut

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.668
  • sie / ihr
    • Meine Autorenhomepage
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #187 am: 01. Mai 2021, 09:35:11 »
Ich habe eine Eingangsbestätigung erhalten gehabt und auch kein "Bitte noch mal ran an die Datei, weil Anonymisierung nicht erfolgreich", also versuche ich jetzt einfach, das Ganze bis September zu verdrängen /o\
   .

Offline Eluin

  • Die Königin von Java
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.981
  • Geschlecht: Weiblich
  • Traumschreiberin
    • Weltenpfad
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #188 am: 01. Mai 2021, 16:46:15 »
Als ich die Datei zuerst erstellt habe und sie im Reader geöffnet, standen oben im Fenstertitel mein Name und "Normmanuskript". Ich weiß nicht, ob die Dateien im Ausdruck oder als Datei an ide Juroren gehen, aber unter anonymisiert verstehe ich, dass kein Hinweis auf meine Person mehr im Dokument enthalten ist.
Genau das ist mir auch aufgefallen, also hab ich es auch lieber mit Acrobat rausgelöscht ;D


Ich freue mich, dass so viele es von uns noch geschafft haben!  :pompom: :wolke:
Träume können die Zukunft verändern.
Doch erst wenn man die Augen öffnet, kann man sie verwirklichen! (Eluin)

Offline PrincessEstelle

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Sei mehr oder weniger spezifisch!
    • Eine Nuance Phantastisch
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #189 am: 01. Mai 2021, 19:47:51 »
Ich habe gestern auch noch eingereicht und ne automatische Bestätigung bekommen. Hab im letzten Moment dann doch alles umgeschmissen und ein anderes Projekt eingereicht. Meine Spezialität.  :pompom:

Ich wünsche allen Einreichern viel Erfolg, im Ernst, ich finde es immer so cool, wenn so viele vom Tizi irgendwo mitmachen.  ;D btw. Ich kann One page synopsis empfehlen, wenn es um das Schreiben von kurzen Exposes geht. Streng an die Fragen halten, das Ergebnis passt auf eine Normseite. Je nach Bedarf kann man dann bezüglich der Handlung oder des inneren Konflikts noch etwas ausbauen. Seit ich das benutze, habe ich keine Probleme mit Exposes mehr. Und besser als die selbst ausgedachten Exposes sind die Ergebnisse auch, weil sie dich zwingen, die Geschichte von außen anzugucken (Spaß macht das keinen, aber darum gehts ja nicht).

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.754
  • Крепитесь! Запад нам поможет.
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #190 am: 02. Mai 2021, 01:31:14 »
Mit Exposees habe ich eigentlich keine Probleme, aber hier musste ich geg3n Regel No. 1 der Exposeeerstellung verstoßen: das Ende muss aufgeführt werden. Ich kenne das Ende noch nicht, mehr noch, ich will es gar nicht kennen. Ich habe mich mit einem Buch beworben, das ich (bis auf die Leseprobe) erst noch schreiben möchte, und dazu gehört bei mir, dass sich die Geschichte nach und nach entwickelt.

Daher stelle ich in meinem Exposee die Welt und die Hauptfiguren vor und tease den Plot an, aber ich schreibe nicht, wie es ausgeht - es ist mehr ein Query Pitch als ein klassisches Exposee, aber da es sehr wahrscheinlich ist, dass ich das Stipendium nicht bekomme, wollte ich mir dieses Buchprojekt nicht ruinieren, indem ich mich schon jetzt auf einen Schluss festlege. Wenn ich ein fertiges Buch anbiete, ist das etwas anderes, aber hier geht es um den Schreibprozess, und ich hoffe, dass meine Art, ergebnisoffen zu plotten, bei der Jury nicht pauschal als Formfehler durchfällt.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.169
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #191 am: 02. Mai 2021, 22:07:26 »
Wow, sind wir gut!
Ich hab mal eine Liste gemacht, wer alles vom Tizi mitgemacht hat. Falls ich jemand übersehen hab, schickt mir eine PM, dann füg ich das ein (oder umgekehrt, wenn jemand nicht in der Liste sein möchte, kann ich das auch gern streichen). Zum gemeinsamen Hibbeln schlage ich vor, wir beleben per Threadnekromantie den Warten und Hibbelthread https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=7625.1905

Mitgemacht haben:

@Amaryn      Debüt
@Anila      Debüt
@Araluen      Debüt
@Arcor      Debüt
@Azora       SF

@Coppelia
@der Rabe
@Eluin SF
@Elya      Debüt
@Erinnye

@Evanesca Feuerblut      Roman
@Franziska
@Gilwen      Debüt
@Hanna      Roman
@Jen

@KaPunkt      SF
@Kare      Debüt
@Lightnik
@Lucia       Debüt
@Maja      Roman

@Maubel       SF
@Mindi       Debüt
@Moorhenne       Debüt
@Möwe       Roman
@NelaNequin

@PrincessEstelle      SF
@Steffi
@Sunflower      Debüt
@Valkyrie Tina      Roman
@Winkekatze
 

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 17.681
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #192 am: 02. Mai 2021, 23:19:36 »
Ich habe nicht mitgemacht. :)
We're halfway out of the dark. - Doctor Who "A Christmas Carol"

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.169
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #193 am: 03. Mai 2021, 08:07:05 »
Ich habe nicht mitgemacht. :)

Hab es geändert.  :)

Offline Arcor

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.426
  • Geschlecht: Männlich
  • Bernd Blocksberg
    • Lektorat Dag Roth
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #194 am: 03. Mai 2021, 08:53:38 »
23! Sehr cool, ich drück allen die Daumen.  :jau:

@Grummel
Kannst/Darfst du sagen, wie viele Bewerbungen ihr für die drei Stipendien erhalten habt bzw. gebt ihr das noch auf der Website bekannt? Ich bin neugierig und finde es auch bei Kurzgeschichten-Ausschreibungen immer spannend zu sehen, wie viele Einreichungen es gibt.
Not every story is meant to be told.
Some are meant to be kept.


Faye - Finding Paradise

  • Drucken