0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Boxerbrief, Boxershort oder Pants  (Gelesen 2601 mal)

Offline PinkPuma

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kill your darlings!
    • Autorenseite Svea Lundberg & Julia Fränkle
Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« am: 29. September 2015, 15:19:00 »
Tja, mit was für Kleinigkeiten sich eine Autorin so rumärgern muss...  ::)

Völlig unbedarft rede ich in meinem aktuellen Roman ständig von "Boxershorts", weil das bei mir im Umkreis eben die gängige Bezeichnung ist. Auch mein Mann sagt zu seiner Unterwäsche Boxershorts. Nun habe ich aber festgestellt, dass Boxershorts ja eigentlich weit geschnittene Unterhosen sind. Nein, meine Protas tragen aber das enge Modell. Google spuckt mir dazu "Boxerbriefs" aus, aber *hüstel* diese Bezeichnung war mir bis dato ehrlich gesagt unbekannt. Spontan wäre mir noch der Begriff "Pants" eingefallen (auch um Wortwiederholungen zu vermeiden).

Ja, liebe Leute, das enge Modell, wie nenne ich es denn nun?
Wenn du Kritik vermeiden willst, tu nichts, sag nichts, sei nichts.

www.svealundberg.net


Offline Rosentinte

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.722
  • Geschlecht: Weiblich
  • ...dem Zauber der Buchstaben erlegen.
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #1 am: 29. September 2015, 15:22:39 »
Ich finde Boxerbriefs jetzt auch kein schönes Wort und bei Pants muss ich eher an Unterwäsche für Frauen denken. Wie viele Charaktere sind es denn, die in deinem Roman "Boxershorts" tragen? Bei einem könnte man sonst auch vorn erklären, was es damit auf sich hat und sie dann als enge Boxershorts oder schlicht Unterhose bezeichnen.
El alma que anda en amor, ni cansa ni se cansa. (Juan de la Cruz) Eine Seele, in der die Liebe wohnt, ermüdet nie und nimmer. (Übersetzung aus Taizé)

Offline Guddy

  • Seepferdchen
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.901
  • To boldly go where no man has gone before
    • Fried Phoenix
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #2 am: 29. September 2015, 15:23:40 »
(Retro)Pants oder enge (Boxer)Shorts.
Boxershorts ist wirklich die weitere Variante bzw.wird oft als diese angesehen.

Würde da einfach mal bei den Internetauftritten der Versandhändler gucken.
   

Offline Felsenkatze

  • Schiffeversenker
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.128
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eisberg voraus!
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #3 am: 29. September 2015, 15:24:27 »
Äh, mir stellt sich jetzt erst mal die Frage, warum in deinem Roman die Unterwäsche so wichtig ist, dass du sie ständig erwähnst. ;)

Ich kenne Boxerbrief überhaupt nicht, und hätte an etwas Geschriebenes gedacht, wenn ich das gelesen hätte. Boxershorts fände ich okay. Oder "enge Boxershorts" bei der ersten Beschreibung, und danach wechselnd Boxershorts und Unterhosen. Pants bringe ich mehr mit Frauen in Verbindung.
    "You can't just turn on creativity like a faucet. You have to be in the right mood." - "What mood is that?" - "Last-minute panic."
(Calvin & Hobbes)
  

Offline PinkPuma

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kill your darlings!
    • Autorenseite Svea Lundberg & Julia Fränkle
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #4 am: 29. September 2015, 15:34:09 »
Zitat von: Felsenkatze
Äh, mir stellt sich jetzt erst mal die Frage, warum in deinem Roman die Unterwäsche so wichtig ist, dass du sie ständig erwähnst. ;)
Ähm, tja, meine beiden Jungs ziehen sich eben gerne aus.  ;) Ständig wäre jetzt auch übertrieben, aber ein paar Mal kommt das Wort schon vor.
Zitat von: Rosentinte
Wie viele Charaktere sind es denn, die in deinem Roman "Boxershorts" tragen?
Es sind zwei, meine beiden Protas.


Zitat von: Guddy
(Retro)Pants oder enge (Boxer)Shorts.
Boxershorts ist wirklich die weitere Variante bzw.wird oft als diese angesehen.
Ja, Retropants hat mir Google auch ausgespuckt, aber da muss ich immer auch an ein Retromuster denken. Wobei es, glaube ich, wirklich die offizielle Bezeichnung ist, oder?

Vielleicht nehme ich wirklich "enge Boxershorts". Ich mag den Begriff "Pants" ganz gerne, aber da scheinen Viele eher an Frauenunterwäsche zu denken.
Wenn du Kritik vermeiden willst, tu nichts, sag nichts, sei nichts.

www.svealundberg.net


Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 15.376
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #5 am: 29. September 2015, 15:37:09 »
Auf englisch nennt man das glaube ich Trunks.




Online Fianna

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 5.490
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wat mutt, dat mutt.
    • Fiannas Website
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #6 am: 29. September 2015, 16:01:11 »
Ich denke, Boxerbrief ist nur denjenigen bekannt, die in Unterwäschekatalogen shoppen gehen.

"Enge Boxershorts" oder "eng anliegende Boxershorts" wären sicher das Beste.
     

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.780
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #7 am: 29. September 2015, 16:26:38 »
Das Problem habe ich auch. Unterhose klingt so unerotisch. Ich benutze meistens Pants aber das fand mei n männlicher Betaleser  komisch. Daher würde mich interessieren, was die Männer sagen.  Bei Damenwäsche gibts da so viel.  String, Tanga, Slip, Höschen, Pants,... aber bei Männern sieht es mau aus.  Da brächte man  mal ein neues Wort.

Offline moonjunkie

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.140
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortprinzessin
    • Autorenhomepage Lia Haycraft / Eileen Raven Scott
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #8 am: 29. September 2015, 16:38:50 »
Ich fände Fiannas Vorschlag auch am besten, eng anliegende Boxershorts. Boxerbriefs oder Trunks und auch Pants benutze ich beides nicht und habe es auch die ersten beiden Begriffe noch nie gehört - Trunks kenne ich als Jogginghose, so hießen die in England zumindest im Sportunterricht (außerdem finde ich, dass es sich nicht so schön anhört). Du könntest aber auch tatsächlich ein wenig beschreiben, dass die Shorts eng anliegen, dann brauchst du nicht ständig: "Er zog seine eng anliegende Boxershorts aus" zu schreiben.  ;D Also eher im Kontext, vermutlich sieht ihm ja jemand dabei zu, wie er sie auszieht?

Offline PinkPuma

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.206
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kill your darlings!
    • Autorenseite Svea Lundberg & Julia Fränkle
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #9 am: 29. September 2015, 16:52:48 »
Zitat von: Franziska
Das Problem habe ich auch. Unterhose klingt so unerotisch.
Absolut, Unterhose geht nicht und schon gar nicht bei Männern. Bei Unterhose denke ich sofort an so nen sexy Baumwoll-Schlipper.  :rofl:

Zitat von: Franziska
Ich benutze meistens Pants aber das fand mein männlicher Betaleser  komisch.
Es klang hier ja schon an, dass Pants eher was für Frauen sind. Witzigerweise habe ich gerade mit meinem besten Freund telefoniert und der meinte, sein Freund redet immer von Pants. Grrr…

Zitat von: Franziska
Daher würde mich interessieren, was die Männer sagen.
Ja, bitte Männer, meldet euch mal zu Wort hier!

Ha, dabei fällt mir ein, dass ich „Boxerbriefs“ tatsächlich schon gelesen habe (obwohl mir der Begriff so unbekannt vorkam) – und zwar im Buch meines Betalesers.  ::)

Zitat von: moonjunkie
Du könntest aber auch tatsächlich ein wenig beschreiben, dass die Shorts eng anliegen, dann brauchst du nicht ständig: "Er zog seine eng anliegende Boxershorts aus" zu schreiben.  ;D Also eher im Kontext, vermutlich sieht ihm ja jemand dabei zu, wie er sie auszieht?
Ich hab meinen Roman gerade nach dem Wort durchsucht und – so ein Mist – in der ersten Textstelle, in der ich Boxershorts verwende, zieht mein Prota sich tatsächlich „bis auf die Boxershorts aus“ und das aus der Ich-Perspektive, sodass es egal ist, ob ihm jemand zusieht oder nicht. Aber mal ehrlich „ich zog mich bis auf meine eng anliegenden Boxershorts aus“ hört sich komplett bescheuert an. Muss wohl doch ein anderes Wort her…
Wenn du Kritik vermeiden willst, tu nichts, sag nichts, sei nichts.

www.svealundberg.net


Offline Churke

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.784
  • Geschlecht: Männlich
  • Experte für nichts
    • Youtube:
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #10 am: 29. September 2015, 17:09:20 »
Zitat
Ja, bitte Männer, meldet euch mal zu Wort hier!

Männer machen nicht so ein Gescherre mit den Klamotten.  ;D
Ich unterscheide bei Unterhosen (Oberbegriff) nur zwischen Slips und Boxershorts und  - natürlich - "langen Unterhosen".

Vorschlag: "Schwarze Spandex-Boxershorts" - da sollte klar sein, was gemeint ist.
Cupitorum spes omnis Circus est maximus.
- Ammianus Marcellinus

Sipres

  • Gast
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #11 am: 29. September 2015, 17:17:02 »
Ich bin da voll auf Churkes Seite. Es gibt nur Slips, Boxershorts und lange Unterhosen. Und hin und wieder auch mal Tangas oder Hotpants, wenn es wichtig für die Szene ist.

Ich würde bei der Sache auch einfach "enge Boxershorts" schreiben. Damit sollte jeder was anfangen können.

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 15.376
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #12 am: 29. September 2015, 17:19:07 »

Männer machen nicht so ein Gescherre mit den Klamotten.  ;D


Genau, in meinen Erotikromanen machen sie einfach immer nur die Hose auf, den Rest kann man sich dann vorstellen. ;D Ansonsten nutze ich auch Boxershorts. Ich habe in einem Manuskript eine Badehose, die diese Form hat, da habe ich geschrieben

Zitat
eine eng sitzende, schwarze Badehose, die ein Stück auf seine Oberschenkel herunterreicht. Und sie verhüllt nichts. Nicht wirklich.

;D




Offline Guddy

  • Seepferdchen
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.901
  • To boldly go where no man has gone before
    • Fried Phoenix
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #13 am: 29. September 2015, 17:22:24 »
Zitat
eine eng sitzende, schwarze Badehose, die ein Stück auf seine Oberschenkel herunterreicht. Und sie verhüllt nichts. Nicht wirklich.

Also, das Beispiel klingt komisch für mich. Warum nicht einfach "Enge, schwarze Badeshorts/Boxer-badehose"? Sonst ist das fürmich unnötiges Herumreiten auf einem unwichtigen Detail. Das Reiten sollte in der Szene aber doch jemand anderes übernehmen.
   

Offline Klecks

  • Glucks
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.388
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Boxerbrief, Boxershort oder Pants
« Antwort #14 am: 29. September 2015, 17:28:43 »
Für mich waren diese eng anliegenden Unterhosen schon immer in Pants - gerade bei Männern; bei Frauen wären es Slips - und in den meisten Gay Romances, die ich bisher gelesen habe, wurde das Wort Pants auch für die Unterhose der Männer benutzt.  ;D
        Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

  • Drucken