• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Ein * E N D E * unter dem Manuskript...

Begonnen von MarkOh, 13. Juli 2006, 16:46:29

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maja

Ich habe auch ein Buch fertig. :vibes:

"Unten", mein Nanowrimo-Roman von 2019, das nonsense-dystopische Kinderbuch mit dem unendlich hohen Haus, ist gerade mit 68.868 Wörtern fertig geworden. Und ich freue mich, damit nach "Stadtkinder" und "Das gefälschte Land" dieses Jahr wirklich den Hattrick geschafft und drei Bücher fertiggestellt zu haben.
Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen.
Robert Gernhardt

Vaporea


pyon

Oh, herzlichen Glückwunsch, Maja!   :pompom:
3x ein Ende ist wirklich eine wahnsinnige Leistung!

Leann

Das ist ja super, @Maja! Herzlichen Glückwunsch zu den drei Enden.

Maja

Dank euch! Der Hattrick klingt spektakulärer, als er ist, die Bücher waren seit 2017, 2019 und 2019 in Arbeit, und wirklich viel geschrieben habe ich in diesem Jahr nicht, aber froh bin ich trotzdem, jetzt das dreifache Ende druntergesetzt zu haben.
Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen.
Robert Gernhardt

Ary


Earu

Fertig ist fertig, nur das zählt. Ich freu mich für dich, @Maja!

Evanesca Feuerblut


Miezekatzemaus

Herzlichen Glückwunsch zum Ende, Maja! :prost:

Ich wollte im NaNo ja eigentlich auch meinen Roman beenden, habe das Dokument aber seit Ende November nicht mehr angerührt und bin dementsprechend weit davon entfernt. :rofl:

Amaryn

Glückwunsch an Leann, Marta und Maja!  :prost:

Ich möchte mich euch anschließen: Ich habe gestern mein Krimi-Manuskript beendet. Etwas mehr als 62.000 Wörter sind es geworden.
Begonnen hatte ich es im März. Nachdem ich an meinem Fantasy-Manuskript mehrere Jahre (mit Unterbrechungen!) gearbeitet habe, war das nun fast ein Turbo-Ritt. Ich konnte es kaum fassen, als ich gestern tatsächlich das Ende erreicht hatte und den letzten Satz schrieb...

Das Schreiben hat mir großen Spaß gemacht; jetzt kommt der Teil, auf den ich mich sehr viel weniger freue: Überarbeiten, Pitch-Treatment-Expose-Personenliste, Agentur-Bewerbungen...
Wie auch immer - ich habe ein Manuskript fertiggestellt!  :wolke:
Jetzt ist das Fantasy-Manuskript nicht mehr so allein in seiner Schublade...  :rofl:
"Der Weltraum ist dunkel, Genossen." (Juri Gagarin)

Earu

Da hast du dir doch selbst ein ganz besonderes, verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht. Glückwunsch! :pompom:

Vaporea

@Amaryn: Glückwunsch zum Ende! :prost:

62k ist doch eine super Länge für einen Krimi. Ich drücke dir schon mal die Daumen für die Agentur-Bewerbung und hoffe, dass die Überarbeitung nicht ganz so schlimm wird. :)

Mondfräulein

Mein größtes Jahresziel war es, irgendein Projekt zu Ende zu schreiben, und das habe ich eben geschafft. 150k Wörter, 650 Seiten, ein ENDE unter dem Manuskript. Jetzt geht es ans Kürzen, denn ganz ehrlich, so lang muss das Buch ganz bestimmt nicht werden. Aber erstmal freue ich mich tierisch, weil ich seit Jahren nichts mehr richtig zu Ende geschrieben habe. Mal schauen, ob ich es schaffe, den Rest des Jahres nichts mehr zu schreiben, eigentlich vermisse ich die Figuren jetzt schon und würde gerne mit Band 2 anfangen...

Lucia

@Mondfräulein ich freue mich mit Dir und herzliche Gratulation! Wie schön und Du hast es noch 2021 geschafft  :knuddel:

@Amaryn wow wie schnell! Auch Glückwunsch an Dich und viel Erfolg und Motivation für alles was jetzt noch kommt auf dem Weg zur VÖ!  :pompom:

Vaporea

@Mondfräulein: Dann gleich doppelt Glückwunsch - zum Ende selbst und zum erreichten Jahresziel. :pompom: