Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum

Allgemeines => Tintenzirkel => Thema gestartet von: pyon am 01. April 2022, 17:17:06

Titel: 39. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 01. April 2022, 17:17:06
Hereinspaziert! Hereinspaziert!
Wer wagt es? Wer traut sich? Macht mit beim sagenhaften und unglaublichen Kurzgeschichtentriell des spektakulären Tintenzirkels!
Egal, ob Schreiberling oder Leserling! Ihr seid hier herzlich Willkommen!



Hier die Regeln für das Schreib-Triell

 Die Schreiberlinge sind 3 (drei) Autorinnen und oder Autoren. Diese werden sich freiwillig, bis zum jeweiligen Monatsende, als "Schreiberlinge" hier im Thread oder per PN bei dem/der gerade amtierenden Triell-Veranstalter*in melden. Bei mehr als drei gemeldeten Schreiberlingen entscheidet fristgerecht das Los oder der Würfel. Die Autor*innen schreiben zu einem Thema innerhalb von 2-Wochen eine Kurzgeschichte mit maximal 4k (vier Tausend) Wörtern. Ein Autor bzw. eine Autorin darf kein/e aktuell amtierende/r Triell-Veranstalter*in sein! Wer sich als Autor*in meldet, muss sich im Vorfeld auch sicher sein, dass die anschließende Teilnahme als Teilnehmer*in sichergestellt ist.
Die Geschichten der Schreiberlinge werden bis zur Bekanntgabe des Siegers bzw. der Siegerin, durch den/die Triell-Veranstalter*in anonym gehalten.

Das Thema der jeweiligen Kurzgeschichte gibt der/die Triell-Veranstalter*in vor und soll im weitesten Sinne im Genre der Fantastik/Fantasy beheimatet sein. Nach einer festgelegten Reihenfolge sind zuerst die drei Autor*innen zu benennen, im Anschluss daran wird das Thema als bindend bekannt gegeben. Die Kurzgeschichten sind dem Thema entsprechend zu schreiben.
Wie blutrünstig, spannend, gruselig, erotisch, liebevoll, würzig, dramaturgisch in jeglicher Hinsicht geschrieben wird, hängt letztendlich von der jeweiligen Autorin und oder des Autors ab.

Der/Die neue Triell-Veranstalter*in/Moderator*in wird durch die Punktevergabe ermittelt. Er/Sie tritt als Gewinner*in des zuvor stattgefundenen Schreib-Triells hervor. Bis zum neuen Gewinner bzw. Gewinnerin ist er/sie für die Einhaltung der Triell-Regeln verantwortlich.
Der aktuelle Triell-Veranstalter, die aktuelle Triell-Veranstalterin, darf nicht gleichzeitig Leser*in und/oder Schreiber*in für das laufende Triell sein.
Er/Sie gibt das neue Thema vor. Er/Sie ermittelt aus den gemeldeten Schreibern, bei mehr als drei Freiwilligen, die drei neuen Schreiber*innen. Er/Sie gibt danach das neue von ihm/ihr gewählte Thema im Thread bekannt.
Nach einer Frist von 2-Wochen, sammelt er/sie die Geschichten der Schreiber*innen und sendet sie im Anschluss anonymisiert an die Leser*innen per E-Mail weiter. Nach einer weiteren Frist (das Lesen) von 2-Wochen, bekommt er/sie die Punkte und die Kommentare von den Leser*innen zurück.
Er/Sie führt die Auswertung der Kommentare durch und gibt die anschließende Graduierung/Ernennung des neuen Triell-Veranstalters bzw. der neuen Triell-Veranstalterin bekannt. Daraufhin ist er/sie durch den/die neue/n Triell-Veranstalter*in abgelöst und von seinen/ihren Aufgaben entbunden.
-Wenn der/die Moderator*in durch eine wichtige Terminierung außerhalb des Tintenzirkels das Triell nicht fortführen kann, kann der/die Triell-Veranstalter*in eine Person wählen, die die weitere Moderation übernimmt. Auf die Vorgabe, dass der/die zu benennende Nachfolger*in weder Autor*in noch Leser*in sein darf, muss geachtet werden. Im dringenden Fall darf auch ein Leser bzw. eine Leserin von seiner/ihrer "Lesung" entbunden werden wenn noch mindestens drei Leser*innen für das laufende Triell lesen können.

Die Punktevergabe und Bewertung.
Die Leser und Leserinnen bekommen die drei Geschichten per E-Mail durch den/die Triell-Veranstalter*in/Moderator*in zugeschickt, dann beginnt die 2-Wochen-Frist bis zur Abgabe/Rücksendung.
Die Bewertungen und Kommentare werden nicht in die Geschichten hinein geschrieben. Die Leser und Leserinnen nehmen sich ein leeres Dokument und schreiben dort all ihre Kritiken, Bewertungen, Kommentare, Gedanken, oder sonstige, dem Schreiber und der Schreiberin helfende Hinweise hinein.
Die Punktevergabe für die drei Kurzgeschichten erfolgt mit je einer Eins (1), einer Zwei (2) oder entsprechend mit einer Drei (3). Mehr, bzw. weniger Punkte sind nicht erlaubt. Es darf dabei pro Geschichte nur ein Wert - einmal - vergeben werden. Zum Beispiel darf eine Eins nur einmal pro Triell vergeben werden. So auch die Zwei und die Drei!
Drei Punkte (Höchstpunktzahl), sind dabei für die Geschichte, die am besten gefallen hat zu vergeben. Entsprechend zwei oder einen Punkt erhält die Geschichte, die nicht so den Geschmack des Lesers getroffen hat.
Dann versenden sie dieses Dokument zurück an den Triellveranstalter*in/Moderator*in in der vorgegebenen Frist.

Die Leser und Leserinnen melden sich im laufenden Thread als Lesewillige an. Ein Leser sowie die Leserin darf nicht gleichzeitig Triell-Veranstalter*in/Moderator*in sein! Es können mehr als drei Leser und Leserinnen zum lesen zugelassen werden. Weniger als drei Leser und Leserinnen sind allerdings nicht möglich. Sie bekommen per E-Mail, die durch den Triell-Veranstalter zuvor anonymisierte Kurzgeschichten zugeschickt.
Innerhalb von 2-Wochen müssen sie ihre Punkte und Bewertungen, Kritiken,  Kommentare, Gedanken, oder sonstige, dem Schreiber und der Schreiberin helfende Hinweise zu den Kurzgeschichten fristgerecht an den/die Triell-Veranstalter*in zurück schicken.
Alle Bewertungen werden an die drei Schreiber bzw. die drei Schreiberinnen weitergeleitet. Die Bewertungen der Leser und Leserinnen werden NICHT anonymisiert.

Der Sieger, die Siegerin wird durch den amtierenden Triell-Veranstalter bzw. der amtierenden Triell-Veranstalterin aus den zuvor eingereichten Punkten der Leser und Leserinnen ermittelt und im Thread bekannt gegeben. Der/Die Sieger*in des voran gegangenen Kurzgeschichtentriells organisiert/moderiert jetzt den weiteren Verlauf des neuen Triells. Weiter, siehe bei Triell-Veranstalter*in/Moderator*in.

Zum Abschluss jeder Runde bekommen die Schreiber*innen die anderen Geschichten des jeweiligen Triells zugesandt. Die Kommentare und Bewertungen der Leser*innen werden zusammengefasst und dann nicht anonymisiert an alle Teilnehmer*innen verschickt. Das betrifft die Leser*innen als auch die Schreiber*innen.

Die Fristen sind bindend! Die jeweiligen Fristen und Termine gibt der/die Triell-Veranstalter*in vor. Eine Nichteinhaltung der 2-Wochen-Frist führt dazu, dass der/die betreffende Schreiber*in mit der Geschichte komplett ausfällt. Bei Nichteinhaltung/Überschreitung der Lesefrist kann die Bewertung nicht in die Gesamtbewertung einfließen und ist damit verloren.

Ergänzung;
Das Wort "Triell" steht hier in Anführungszeichen, denn, hier wird nicht scharf geschossen und Verlierer*innen gibt es auch nicht! Das Kurzgeschichten-Triell findet monatlich auf freiwilliger Basis statt. Es soll Spaß machen, beim Schreiben UND beim Lesen. Niemand MUSS sich zum schreiben und oder lesen verpflichtet fühlen. Vielleicht hilft es auch, dem/der einen oder anderen wieder ins Schreiben hinein zu kommen.
Die fristgerecht abgegebenen Geschichten werden durch den/die Triell-Veranstalter*in anonymisiert und dann erst an die Leserschaft per E-Mail verschickt.
Die Bewertungen der Leser und Leserinnen haben fair und hilfreich für die Kurzgeschichtenautoren und Autorinnen zu sein. Beleidigungen sind unerwünscht. Es ist auch unhöflich, einfach nur einen Wert zu vergeben ohne diesen kurz zu kommentieren. Zum Beispiel warum gerade diese Geschichte mit einer Eins, Zwei oder Drei bewertet wurde. Die Arbeit der Schreiber und Schreiberinnen findet somit auch eine entsprechende Würdigung.
Die 2-Wochenfrist, die sprichwörtliche Würze im Triell, darf weder durch die Schreiber und Schreiberinnen, noch durch die Leser und Leserinnen, überschritten werden. Unterschreitungen sind allerdings jederzeit möglich.

Kurze Zusammenfassung;
Genre: hauptsächlich Fantastik/Fantasy,
Umfang: Maximum vier Tausend Wörter,
Kurzgeschichten Autoren und Autorinnen: drei freiwillige Schreiber, nicht mehr, nicht weniger,
Zeitvorgabe: 2-Wochen (für das Schreiben und für das Lesen),
Thema: gibt der Gewinner bzw. die Gewinnerin der Vorrunde bekannt nachdem die Schreiber und Schreiberinnen festgestellt wurden,
Leser: Minimum drei Leser bzw. Leserinnen, wer sich als Leser bzw. Leserin meldet, gilt als gebucht, (be)Wertung: es wird die Lesbarkeit, Thementreue, Inhalt bewertet,
Punkte: ein Wert darf nur Einmal pro Triell vergeben werden, - pro Geschichte entweder eine Eins, eine Zwei oder eine Drei.

Bisherige Themen und Gewinner*innen
Themen und Gewinner*innen von 01 bis 10 findet ihr Hier  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=22881.msg1084545#msg1084545)
Themen und Gewinner*innen von 11 bis 35 findet ihr  Hier  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=24177.msg1157291#msg1157291)

35. - Thema: Angst (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=24177.msg1311022#msg1311022) / Gewinner*in:  TinkersGrey  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1312834#msg1312834)
36. - Thema:  Im Garten  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1313017#msg1313017) / Gewinner*in:  Biene  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1313919#msg1313919)
37. - Thema:  Wind (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1314142#msg1314142) / Gewinner*innen: Manouche und Koboldkind (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1315461#msg1315461)
38. - Thema:  Buntglas  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1315718#msg1315718) / Gewinner*in:  Zit  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1317789#msg13177899)
39. - Thema:  Zitrone  (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1318590#msg1318590) / Gewinner*in: -
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 01. April 2022, 17:27:50
Vielen dank, @pyon!
Dann setze ich hier mal gleich einen Haken, damit ich auf dem Laufenden bleibe.
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 01. April 2022, 17:34:47
Super. So lange habt ihr Schreiberlinge aber nicht mehr, oder? Bis Sonntag war das doch.  :hmmm: Wie geht es denn den anderen Schreiberlingen so im Endspurt? @Manouche @Koboldkind ?


Dann nochmal ein Aufruf an alle, die hier reinschnuppern:
Wir suchen noch Leser*innen, für drei wunderbare Kurzgeschichten!  ;D
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 01. April 2022, 18:10:42
Eigentlich passt ein neuer Thread ja sogar ganz gut. Jetzt, wo wir offiziell Triells führen, und nicht mehr schein-Duelle.

Die Frage ist, soll ich die aktuelle Runde hier weiter führen oder "drüben"?
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 01. April 2022, 20:14:48
Ich denke schon, dass wir ruhig hier weitermachen können.  :hmmm:
Sobald die Geschichten bei dir bzw. bei den Leserlingen sind, werden ja auch schon wieder Schreiberlinge gesucht.
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Topaz am 01. April 2022, 21:11:20
@pyon: Danke dir, fürs Thread eröffnen und übernehmen. :)
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 02. April 2022, 00:14:47
Vielen Dank @pyon  :pompom:
Ich freue mich auf viele neue Triells im neuen Thread :vibes:

Meine Geschichte zu Angst ist bereits bei @Hüterin der Feder.
Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen KGs.
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 02. April 2022, 21:44:23
Fertig und raus.
Puh.  :d'oh:
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 03. April 2022, 11:20:33
Beide Geschichten sind angekommen.  :) Damit fehlt dann nur noch die von @Koboldkind.
Titel: Re: 35. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 03. April 2022, 13:24:30
Danke für die Thread-Übernahme, @pyon !
Deadline ist heute, ich ... sollte mich dran machen, fertig ist es, ich mag nur nochmal lesen :)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 03. April 2022, 20:27:25
So, ich hab den Titel mal geändert.  ;D
(bin ein bisschen nervös und hoffe, dass ich da alles richtig mache.  :versteck: )

Ich denke nicht, dass sich noch Leserlinge melden, da heute ja die Deadline ist. Aber ab jetzt können sich theoretisch schon wieder Schreiberlinge für das neue Triell hier melden.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 03. April 2022, 20:39:06
Ich hätte da noch eine Frage zum Lesen. Soll für jede Kurzgeschichte für die Bewertung ein eigenes Dokument angelegt werden, oder kann alles in ein Dokument?
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 04. April 2022, 08:08:27
So, die Mails sind raus, ich bin gespannt auf euer Richturteil und wer zum Galgen darf..äh. Ich meine natürlich, wer der nächste Redner sein darf.

@Topaz von dir steht leider keine Mailadresse im Profil..Magst du mir die noch zukommen lassen?

@Biene das idt letztlich jedem selbst überlassen. Der eine.macht es in ein Dokument, der nächste getrennt. Übersichtlicher finde ich es jedoch in einem Dokument.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 04. April 2022, 08:22:52
Danke @Hüterin der Feder , habe die Geschichten gerade aus dem Spamordner geholt. (Was für eine Frechheit, diese als Spam zu bezeichnen.) Mir ist ein Dokument für alles auch lieber, darum werde ich es so machen.  :)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 04. April 2022, 08:49:37
Na super, heißt das jetzt, zwei Wochen im Kerk- Traumbüro zu sitzen und auf das Urteil zu warten? Jetzt bin ich motiviert, mich anderen Projekten zuzuwenden als Ablenkung -.- (Nein, wirklich)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 04. April 2022, 08:55:57
@Koboldkind - ich habe den Schlüssel gemopst. Wir können uns absetzen und in der Küche/ im SPA / in der Bibliothek oder an der Bar warten.
Mir ist dieses Büro auch zu gruselig, das ertrage ich im Moment nicht.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 04. April 2022, 10:56:34
Die Geschichten sind gut angekommen. Ich bin schon gespannt, was euch zum Thema eingefallen ist.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 04. April 2022, 11:05:13
Zitat von: Koboldkind am 04. April 2022, 08:49:37
Na super, heißt das jetzt, zwei Wochen im Kerk- Traumbüro zu sitzen und auf das Urteil zu warten? Jetzt bin ich motiviert, mich anderen Projekten zuzuwenden als Ablenkung -.- (Nein, wirklich)

:D Geht mir auch so. Diese Wochen werden definitiv länger, als die zwei vergangenen. Aber wie du schreibst, die anderen Projekte werden dafür vorangetrieben.

@TinkersGrey SPA ist perfekt, danke :wolke:

Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Nyctea am 04. April 2022, 12:21:50
Ich hatte mich auch wieder zum Lesen angemeldet. Bei mir ist bis jetzt nichts angekommen. Auch nicht im Spam-Ordner.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 04. April 2022, 14:17:49
Oh tschuldige, das lag an mir.  :versteck:  ich schicke es dir nachher selbstverständlich auch noch.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Nyctea am 05. April 2022, 18:20:31
Wann ist eigentlich Deadend fürs Lesen?
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 05. April 2022, 18:47:49
Und die erste Bewertung idt schon eingegangen. Ich finde ja, dass alles drei wirklich geniale Geschichten sind jnd bin echt froh, dass ich nicht bewerten muss.. ;D

Lese Deadline ist der 17.04..
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 10. April 2022, 12:48:31
So, Bewertung ist raus.

Ich bin mal mutig und melde mich für die nächste Runde als Schreiberling.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 10. April 2022, 19:01:32
Ich habe meine Bewertungen auch gerade rausgeschickt!  :vibes:
Waren wieder sehr spannende Geschichten!

Ich kann mir auch vorstellen, mal wieder Schreiberling zu sein. Ich würde aber, wenn es schon drei Schreiberlinge gibt, auch verzichten.  ;D
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 10. April 2022, 19:17:23
Oh. Ihr seid ja ganz schön schnell. Jetzt wird es schon etwas spannend ;)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 10. April 2022, 19:27:57
Dabei habt ihr doch noch ne woche zeit.. :gähn: Oder bin ich verkehrt? (Gar nicht so unwahrscheinlich. Ich habe am Freitag schließlich auch den ganzen Tag behauptet, es wäre Donnerstag.  :versteck)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 10. April 2022, 19:44:53
Ich kenn das :rofl:

Nein es ist wirklich erst nächste Woche :)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 13. April 2022, 08:52:46
*rechnet rum*
Abgabe war am 3.4. ... Yeah, zu Ostern gibts Ergebnis-Eier! So langsam will ich´s wissen >.<
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 16. April 2022, 09:10:42
 :wart: *hibbel
... *geht eier bemalen, bis ein Ergebnis kommt*
Frohe Ostern ;)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 17. April 2022, 14:55:32
Also jetzt wirds schon richtig spannend.
Die zwei Wochen dauerten für mich gefühlt ewig. Ich erinnere mich ja schon fast nicht mehr an meine Geschichte ;D
Mich nimmt mega wunder, was die anderen zu dem Thema geschrieben haben.
Und natürlich die Rückmeldungen :pompom:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 17. April 2022, 14:58:20
Einige Bewertungen fehlen noch.. :hmmm:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 17. April 2022, 17:27:45
Die Spannung steigt.
:omn:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 17. April 2022, 20:31:16
Mir fehlt noch die Bewertung von @Nyctea
Ich würde noch gerne drauf warten, da die Entscheidung ein knappes rennen ist.  ;D
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 18. April 2022, 08:57:22
Nun aber!

*Trommelwirbel*

Uuuuuuund das Date mjt dem Henker gewonnen hat....

@TinkersGrey mit der Boutique. (10 Punkte) Glückwunsch! Hier ist der Schlüssel nach draußen und eine Flasche Wein für euch beide.

@Koboldkind muss bleiben, hier müssen wir wirklich mal ein Mitarbeitergespräch führen. :buch:
Und da @Manouche exakt die gleiche Punktzahl (7) wie Koboldkind erhalten hat, führen wir hier ebenfalls ein Mitarbeiter. Da sich deine Masterarbeit mit Geistern beschäftigt, hätte ich eventuell eine Stelle in der Zwischenwelt frei. Hierfür muss ich aber noch einmal mit meinem Henker sprechen, der ist für diese Abteilung zuständig.
Und da es somit keinen letzten Platz gibt, bleibt der Strick heute leer.

Es waren allesamt wirklich tolle Geschichten, die ich gerne gelesen habe.
Ich schicke euch die Bewertung und Geschichten heute Abend, wenn ich ein bisschen mehr Luft habe.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 18. April 2022, 09:02:07
Huch.

Oh, wow - vielen Dank!!! Ich werd ein bisschen rot.


Und schmeiß ne Runde Eierlikör für alle, ist ja schließlich Ostern!
:vibes:

(Her mit dem Schlüssel, ich muss endlich mal wieder an die Luft.)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 18. April 2022, 09:16:34
Glückwunsch @TinkersGrey  :pompom:

Und Glückwunsch natürlich auch an @Koboldkind  und @Manouche  für zwei wirklich spannende Geschichten!  :jau:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 18. April 2022, 09:36:54
Hey, gratuliere @TinkersGrey  :pompom:

Und ich freue mich mit dir @Koboldkind den 2. Platz zu teilen :prost: Das finde ich wunderbar :vibes:

Und jetzt bin ich echt gespannt auf die Bewertungen und Geschichten.
Gut schickst du sie erst heute Abend @Hüterin der Feder. Meine Familie wäre wohl nicht so zufrieden, wenn ich heute nur lesen würde ;D
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 18. April 2022, 12:36:18
Herzlichen Glückwunsch an alle drei Teilnehmerinnen! Eure Geschichten waren wirklich toll und es war eine echt schwere Entscheidung für mich. :pompom:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 18. April 2022, 12:57:29
Herzlichen Glückwunsch, Tinker! Auch einen herzlichen Glückwunsch an die zweiten Plätze.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Windsucher am 18. April 2022, 14:13:02
Gratuliere euch allen! Vor allem natürlich dir, Tinker.  :pompom:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 18. April 2022, 20:20:12
Herzlichen Glückwunsch, Tinker!  :prost: :prost:
*winkt der Figur zu, die durch die Tür ins Licht geht*
Treibts nicht zu bunt! Oder stell ihn der Hexe vor!

Herzlichen Glückwunsch, Manouche, und danke für das Kopf an Kopf Rennen. Sieht so aus, als steckten wir jetzt beide in der Bedoullie ^^"
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 18. April 2022, 20:24:59
Pssst... ich hol euch raus ... um Mitternacht am Fenster der Dämonentoilette ...
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 19. April 2022, 06:54:18
Der Henker ist vielleicht ein Früchtchen. Der hat mit den ganzen Abend von seinem Ex erzählt und dass er jetzt eine Umschulung machen will zum Physiotherapeuten. Ich glaube, die Stelle ist demnächst vakant, @Hüterin der Feder.

Und nun:
nach dem Triell ist vor dem Triell.

Wir haben eine Schreiberin:@Biene.

Also: wer mag? Die Luftschlosserei ist um diese Jahreszeit wirklich schön. Ihr könnt im Atrium sitzen, da ist es schön windgeschützt, der Blauregen spießt, die Amseln singen und die Spatzen kloppen sich um die begehrtesten Plätze in der Hecke zu meinem Nachbarn (da, wo nur nachts das Licht an ist).
Ich habe sogar schon ein Thema  8) , das ist überhaupt nicht fies.

Und wer mag lesen?
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 19. April 2022, 09:59:50
Das Atrium klingt wirklich verlockend.  :D Ich meine @pyon hätte noch Interesse als Schreiberling bekundet.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 19. April 2022, 14:40:19
Ja, ich würde auch gerne mal wieder mitmachen. Kurzgeschichten fallen mit im Moment irgendwie schwer und ich will mal wieder etwas schreiben, wo ich ein schnelles Erfolgserlebnis habe.  ;D

Wir würden also noch einen Schreiberling brauchen. Hat jemand Zeit und Lust?
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 19. April 2022, 15:42:28
Ich will nicht vom Blauregen aufgespießt werden. Da bleibe ich lieber nur Leserin. :winke:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Brillenkatze am 19. April 2022, 16:01:41
Ich würde mich mal als Leserin anbieten.  :buch:

Auch wenn die Luftschlosserei traumhaft klingt, aber Schreiben ist mir gerade zu heikel. Da adoptiere ich hinterher die nächste traurige Hauptfigur, die mir ihren ganzen Roman aufschwatzt. Davon habe ich hier genug in der Warteschleife hängen.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 19. April 2022, 17:31:20
Also... Wenn sich niemand 3. Findet, würde ich die Ersatzfrau miemen und schreiben.

@TinkersGrey Hach ja, tschuldige, ich vergaß zu erwähnen, dass Vegard den Tod seiner Frau nie überwunden hat und noch immer versucht, Sie ins Leben zurück zu holen.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 19. April 2022, 21:09:39
Damit sind es drei und ich ziehe mich auf die Leser-Bank zurück :)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 19. April 2022, 21:57:21
Ich melde mich auch als Leserin :winke:

@Hüterin der Feder, bei mir ist noch nichts angekommen von wegen Kurzgeschichten und Bewertungen. Auch nicht im Spam. Wolltest du das nicht noch verschicken?
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 20. April 2022, 08:03:32
@Manouche
Ich habe es leider noch nicht geschafft, euch alles zu schicken. Ich sitze zur Zeit im Urlaub und habe hier eher schlechten Empfang. Ich werde es euch aber heute Abend schicken.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 20. April 2022, 13:02:49
Alles klar. Dann wünsche ich dir einen schönen Urlaub!
Wenn das so ist, lass dich bitte nicht stressen ;)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 20. April 2022, 15:19:32
@Koboldkind
Wenn du nochmal schreiben willst, dann trete ich meinen Platz auch gerne an dich ab, das ist kein Problem für mich.  ;D
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 20. April 2022, 20:08:05
@pyon nein nein, alles gut :) Nach einer Schreibrunde denke ich ist eine Pause angebracht, mag ja auch mal was lesen und Kritik trainieren und nicht Platzhirschin machen ^^
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 21. April 2022, 22:14:17
Ich bekomme gerade leider keine Info, wenn hier jemand antwortet, obwohl ich den Haken gesetzt habe.
Komisch.   :hmhm?:

Nun gut, als Lesende sind dabei:
@Earu @Brillenkatze @Koboldkind und @Manouche

und als Schreibende treten an:
@Biene (Premiere) @pyon und @Hüterin der Feder.

Ich habe mir gerade überlegt, dass ich euch das Thema erst morgen gebe, dann fallen die Abgabetermine so schön aufs Wochenende.
In der Zwischenzeit beziehe ich die Betten frisch, entferne die Hundehaare aus den Gästezimmern und bestelle das Catering (kochen ist nicht so meins). Für diesen Workshop habe ich wieder jemanden eingeladen, den stelle ich euch morgen vor. Und da der feuerspeiende Drache von seinem Work-and-Travel zurück ist, wird auch der Pool wieder beheizt! Die Bademeisterin probt gerade "Nicht vom Beckenrand springen!"

(Tut mir leid mit der Frau des Henkers.Das erklärt vieles. Wäre aber besser, er ließe sie ziehen. kommt nicht so gut, wenn man in der Brieftasche einen kleinen Finger mit sich herumschleppt.)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 22. April 2022, 19:27:39
Du spannst uns ganz schön auf die Folter, @TinkersGrey . Bist du dir sicher, dass du den Henker losgeworden bist? Nicht, dass du jetzt von ihm besessen bist. Ich mach mir Sorgen.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 22. April 2022, 19:43:45
Keine Sorge, @Biene, der Henker ist nicht mehr bei mir.

Und nun also: herzlich willkommen zum Triell!
Wer mag, kann sich bis zum
6.Mai Mitternacht
in der Luftschlosserei einnisten und dort schreiben.
Wer nicht, muss trotzdem bis dann abgegeben haben (sonst kommt der Henker  :rofl:)

Ich konnte den Gärtner von Nerkau für die Leitung eines Workshops gewinnen.
Ja, genau - denn nach dem düsteren Thema brauchte ich frische Luft, also lautet das Thema

"Im Garten"

Und wir alle wissen, dass da nicht nur Tulpen und Hyazinthen blühen und die Vögel zwitschern, sondern ....

Also dann: ich wünsch euch viel Vergnügen!
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 22. April 2022, 19:50:40
Ooooh. Das ist ein richtig schönes Thema!  :vibes:
Na dann, öffne ich mal ein neues Dokument!
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 22. April 2022, 19:56:18
Im Garten - wie schön, das klingt nach Sommer, Sonne, Grillen und guter Laune.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 22. April 2022, 21:30:24
Gute Laune? Was bin ich froh, diesmal direkt lesen zu können! Viel Spaß beim Schreiben :D
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 23. April 2022, 19:20:08
Alle: "oooh, Garten, das passt so toll zum Frühling und ist ein richtiges gute Laune Thema."
Ich:"mal schauen, welche Stelle sich am Ehesten zum Leichenverscharren eignet."
:rofl:

Ich freue mich sehr über das Thema und halte schon einige Ideen in der Hand.  :vibes:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 24. April 2022, 13:03:10
Ich muss nochmal Hüterin anstuppsen, bei mir sind noch keine Storys oder Kritiken vom letzten Triell eingegangen o.o
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 24. April 2022, 17:30:58
@Koboldkind
Ich bin erst heute heim gekommen, am Handy hat das jucht funktioniert wegen des Datenvolumen. Ich schmeiße aber nachher noch den Laptop an und schicke euch dann alles..
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 25. April 2022, 08:29:43
Super, ist auch bei mir angekommen :)

@die Kombatanten: Wie geht es in eurem Garten voran? Braucht noch jemand Hilfe bei der Pflanzenauswahl? *schließt das Gewächshaus mit den riesen Venusfallen* Hab hier auch eine Seite mit Ruinen zum selber Basteln für den englischen Garten, wenn es etwas rustikaler werden soll. Ich kann auch grade den Kompost umsetzen, die Gnome haben ihn freigegeben und das weite gesucht.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 25. April 2022, 09:02:19
Versucht da jemand hintenherum ein paar Hinweise auf die Geschichten zu erhaschen? Hier wird nichts verraten.  ;D
Moment mal. Ich höre ein Klopfen. Hast du etwa den Gärtner im Gewächshaus eingeschlossen?  :o Ich glaube, Tinker braucht den noch.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 25. April 2022, 11:22:19
Finger weg von dem Gärtner! :happs:

Der muss im Herbst wieder die Mammutbäume einkürzen und das kann nur er.
Beim letzen Mal ist er der Sumpfhexe in die Fänge geraten und nagt noch an dem Trauma, also seid bitte lieb zu ihm.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Brillenkatze am 25. April 2022, 16:38:24
Schönes Thema, da freue ich mich auf's Lesen! Egal ob mit oder ohne vergrabene Leichen.  :vibes:
Habe mir gleich die Zeit vom 6. bis zum 20. im Kalender markiert.

Der arme Gärtner! Und ich hätte gerade reallife einen Ratschlag à la "Umtopfen, nicht umstopfen!" gebrauchen können.  :rofl:
Naja, mal sehen, was die Aktion überlebt hat.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 25. April 2022, 20:49:20
6.-20. ... ah, Mai, hatte grade Befürchtung, es würde in meinen Umzug reinfallen ^^ Das passt ja. Oh, ich freue mich auf Grünzeug  :wolke:
Umstopfen? Puh, so eine Alraune kann das ab.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 30. April 2022, 13:12:35
Meine Lieben, ich habe euch ein bisschen Grünzeug vom Wochenmarkt mitgebracht.
Ein paar Gewächse davon sind giftig, leider habe ich vergessen, welche das waren. In Spind ist Schutzkleidung inkl. Brillen und dicken Gummihandschuhen. Ich denke, davon Gebrauch zu machen, ist angesagt.

Und bevor ich mich dem Garten widme und die Beikräuter kuratiere:
Ist genügend Tinte im Fass? Reicht das Papier? Der Tee und die Kekse? Fehlt ein weiches Kissen oder ein Brillenputztuch? Oder gar eine Katze zum kuscheln? Hmm, das wird schwierig....meine Hunde.... na, dann ein Schoßhündchen vielleicht? Yuri kann sich erstaunlich klein zusammenfalten.

Meldet euch, es soll euch an nichts fehlen. Ihr sollt behaglich haben im Atrium der Luftschlosserei (Das dürft ihr euch ein bisschen so vorstellen wie den Wintergarten in "Green Card" (die Älteren unter uns erinnern sich).)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 30. April 2022, 14:33:43
Ich hab es mir im Pool gemütlich gemacht, der Drache heizt wirklich gut. Einen Cocktail könnte ich noch brauchen. Grünzeug brauche ich nicht mehr, danke der Nachfrage.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 30. April 2022, 21:44:48
Cocktail, kommt sofort.  :prost:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 01. Mai 2022, 10:15:12
Puh, wie gehts euch denn allen so mit dem Schreiben? Ich habe gerade einmal 3 Seiten und die gefallen mir irgendwie gar nicht. Ich sitze jetzt hier und überlege, alles noch einmal zu löschen und von vorne zu beginnen.  :versteck:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 01. Mai 2022, 10:29:38
Hier, bitte - ein Strauß Flieder für deinen Schreibtisch. Ich hoffe, du bist nicht allergisch und der Duft inspiriert dich.
:knuddel:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 01. Mai 2022, 12:07:32
Oh je @pyon. Ich drück dir die Daumen, dass du es schaffst. Ich habe das meiste schon fertig, sonst würde ich nicht im Pool entspannen. Vielleicht eine Runde spazieren gehen? Mir hilft Bewegung immer, meine Gedanken durchzuschütteln und die Denkfabrik wieder in Gang zu bringen.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Brillenkatze am 01. Mai 2022, 15:54:20
O nein, @pyon , deine Geschichte will nicht wachsen, wie sie soll?
Was hat sie denn? Blattläuse, Schildläuse, Mehltau? Frisst etwas an ihren Wurzeln herum? Zu viel oder zu wenig Wasser? Hast du es schon mit einem anderen Standort versucht? Vielleicht blüht sie auch nur nachts?

Ich hatte hier irgendwo noch Gedanken-Dünger rumstehen, der hilft mir immer gut. Ich packe dir gleich mal was davon ein.
O, was steht denn da auf der Packung? "Achtung: Überdosierung kann zu schlaflosen Nächten, wilden Absurditäten und/oder Wahnsinn führen. Zu weiteren Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren kompetenten Gärtner oder Gartengnom."
Ah-hahahaha.... na das erklärt dann wohl einiges.  :rofl:
Also vielleicht doch besser vorsichtig sein mit dem Zeugs!
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 01. Mai 2022, 16:43:51
Finger weg von den Drogen, @Brillenkatze !
:rofl:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 03. Mai 2022, 12:00:27
@TinkersGrey @Biene @Brillenkatze Danke für eure Worte!  :knuddel:

Ich hab einfach alles gelöscht und nochmal neu begonnen. Jetzt läuft es deutlich besser.  :vibes:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 03. Mai 2022, 15:07:55
 :pompom:

Freut mich zu hören. Ich geh dann mal die Blumen gießen.

Von den anderen höre ich nichts. Vielleicht sollte ich nachschauen, ob sie nicht von irgendwas Grünem überwuchert worden sind.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 03. Mai 2022, 18:57:06
Alles gut, das Grün hab ich im Griff.
Schön, dass es weitergeht, @pyon .
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 04. Mai 2022, 07:27:06
Neee, neee, ich habe hier nur ein ganz schnuckeliges Plätzchen gefunden. Hinter den Menschen- äh, fleischfressenden Pflanzen am Teich. Ich kann mich nur nicht so recht auf meine Geschichte konzentrieren, bei diesem wunderschönem Nixengesang!
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 04. Mai 2022, 08:50:48
Oh, entschuldige, ich habe da kein Warnschild aufgestellt. Von wegen:

"Halb zog sie ihn, halb sank er hin und ward nicht mehr gesehn."

Halte bitte einen Sicherheitsabstand, die sind nicht ganz dicht, die Nixen.
(Unbeabsichtigter Kalauer.)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 06. Mai 2022, 16:30:21
Hoch die Hände, Wochenende!
Die Kurzgeschichte ist rausgegangen, ich hoffe, sie ist gut bei dir angekommen, @TinkersGrey .
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 06. Mai 2022, 17:36:19
So, meine KG ist auch raus. War eine schwere Geburt, das muss ich schon sagen. Ganz zufrieden bin ich auch nicht, aber egal.  ;D Mit gefällt die Idee und es hat Spaß gemacht, endlich mal wieder eine KG zu schreiben.  :vibes:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 06. Mai 2022, 19:22:59
Aber wir haben noch bis morgen Abend Zeit oder hin ich falsch? :panik:
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 06. Mai 2022, 19:38:44
Laut @TinkersGrey s Post (https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=26979.msg1313017#msg1313017) bis heute, Mitternacht. Aber ich habe kein Problem damit, wenn wir die Deadline auf morgen verschieben.  ;D Also du kannst von mir aus den einen Tag noch haben, wenn du ihn noch brauchst! 
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 06. Mai 2022, 20:05:36
Von mir aus auch. Hätte ich nicht gefragt, wäre der Termin auch erst morgen gewesen. ::)
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 06. Mai 2022, 20:14:21
Echt jetzt? Wsr das nicht immer irgendwie von Samstag bis Samstag?  :pfanne: Ich schiebe es einfach auf die olle nixe und ihren Gesang.
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 06. Mai 2022, 20:25:39
Heute um Mitternacht fällt das Tor zu, @Hüterin der Feder.

Aber wenn die anderen nichts dagegenhalten, kannst du auch am Samstag abgeben. Dann aber wirklich!
Und schieb das mal nicht auf die Nixen, du hast bestimm nur von den bunten Pilzen genascht und ein bisschen vor dich hingeträumt.  ;)

Die beiden anderen Geschichten sind eingetütet. Bin schon sehr gespannt, besonders bei dem einen Titel ...
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 07. Mai 2022, 14:04:05
Ich bin jetzt auch gespannt. Freue mich aufs Lesen!
Titel: Re: 36. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 07. Mai 2022, 21:03:05
So. Mail ist raus.

Tut mir noch einmal mega leid, dass ich das so verpeilr habe.  :pfanne: Und danke, für eure wirklich kameradschaftliche Kulanz. Ich bin Euch echt was schuldig.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 07. Mai 2022, 21:20:06
So - und schwups, alle schon verschickt.

Ihr habt Zeit, die Geschichten bis zum
21.05. Schlag Mitternacht
zu bewerten.

Ich habe extra dafür die Fenster vom Gewächshaus geputzt, jetzt muss man tagsüber nicht mehr das Licht anschalten, sondern kann sich in die Original 70er Jahre Hollywoodschaukel mit dem blauen Bezug mit den weißen Fransen setzen und schmökern. Geht nur nicht zu nahe an den Kaktus, der schlägt ab und zu mal aus.
Und der Drache hatte Schluckauf, der Pool ist nicht mehr gleichmäßig temperiert, sondern zwischendurch echt heiß. Der Gärtner freut sich auch über Gesellschaft beim Domino, wenn einer mag.

Wenn sich jetzt schon jemandd für das nächste Triell melden mag: die Liste liegt am Eingang.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Brillenkatze am 08. Mai 2022, 08:35:26
Puh, ich habe den gestrigen Tag dafür genutzt, meinen Rittern die Waschetiketten in die frisch designten Gambesons zu nähen (nicht über 30°C waschen, sonst läuft das Leinen ein!). Soll ja in den nächsten Tagen zum Glück trocken bleiben, da können passenden Regencapes noch warten.

Die Geschichten sind gut bei mir angekommen.

Dann werde ich mich hier mal auf der Hollywoodschaukel einrichten. Kissen zurechtklopfen, Snacks bereit stellen, Brille putzen, Zettel und Stift griffbereit deponieren, ebenso die Taschentuchschachtel - oh, und die kleine Gartenharke, gegen übergriffige Kakteen und sonstiges, was hier gleich so aus den Büschen springt.  ;)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 08. Mai 2022, 09:06:44
Bei mir sind die Geschichten auch angekommen. Nur eine Ecke des Papierstapels war wohl Opfer vom Schluckauf des Drachens. Aber ich kann alles lesen. Freue mich schon darauf!
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 08. Mai 2022, 11:13:49
Die erste Bewertung ist schon da!
Meine Güte!
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 08. Mai 2022, 11:40:29
Huch, das ist aber wirklich flott.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 08. Mai 2022, 20:37:09
Ich würde mich für die nächste Runde schon einmal als Leserin zur Verfügung stellen.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 09. Mai 2022, 09:01:42
Yeah, was zu lesen! ... also, wenn ich was in meinem Postfach finden würde, womit ich meine, dass es durchaus wahrscheinlich ist, dass ich meinen Spamordner zu schnell ausgeräumt habe *hust*
Ich geh derweil Domino spielen, vielleicht lernt man sich da besser kennen, so von Gärtner u Gärtner (und vielleicht erzählt er was von der Hexe ...).
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 12. Mai 2022, 10:07:22
Ich gebe der Hollywoodschaukel noch einen kräftigen Schubs, damit hier keiner beim einschläft.
Was sicher nicht an den Geschichten liegt (die haben mir alle gut gefallen!), sondern daran, dass der Dornröschenflieder in voller Blüte steht und da kann man schon mal wegdösen.

schiebt ein quietschendes Wägelchen mit einer Siebträgerespressomaschine herein

Ich habe frisch gerösteten Kaffee von meiner Bohnendealerin geholt. Extra für euch. Riecht gut, nicht?
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Brillenkatze am 12. Mai 2022, 14:31:12
Ich bin noch wach.  ;D
Und da hinten kommt auch der Gärtner mit der langen Leiter. Ich weiß ja auch nicht, was ich mir dabei gedacht habe, auf diesen Mammutbaum zu klettern. Vielleicht wollte ich mich einmal im Leben fühlen wie ein richtiger Säbelzahntiger?  8) Schöne Aussicht habe ich von hier oben, aber ist doch etwas hoch...
Sobald ich wieder unten bin, spüre ich mal dem Kaffeegeruch nach, um meine Bewertungen an die Frau zu bringen.  :)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 12. Mai 2022, 14:45:30
Ist angekommen, vielen Dank.

Und sieh zu, dass du aus den Mammutbäumen rauskommst, die sind gefährlich!   :wache!:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 13. Mai 2022, 07:55:17
Gute Laune. Man sollte gute Laune haben, wenn man sich KGs durchliest und eine Kritik schreiben will. So freue ich mich auf das Wochenende, wenn mich endlich die Entspannung hat *puh*
*fegt die Raps-Staubschicht vom Laptop*
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 14. Mai 2022, 12:27:37
Noch eine Woche, die Spannung steigt. (Hibbel) Wie geht es dem Drachen am Pool? Frage für Fips, meinen Hausdrachen. Der meint, so ein Schluckauf kann ganz schön belastend sein.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 14. Mai 2022, 12:42:26
Ich bin schon ganz gespannt, was die Leser zu den Geschichten sagen. Ich muss ja gestehen... Das ist meine erste Geschichte beim Triell, die ich auch mag, vor Allem von der Grundidee. Das macht es dann doppelt spannend.  :d'oh:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 15. Mai 2022, 09:44:15
Wölfchen spannerd am edlen Zaunstor vom schönen Garten, auch wenn ihn der ein oder andere Heuschnupfen plagt.

Ich würde mich wohl mal ein wenig um gedanklichen Urlaub freuen und gern an der nächsten Runde als Schreiber versuchen.  :flausch:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 15. Mai 2022, 09:54:54
@Wolfson Oh, schön.  :jau: Herzlich Willkommen in der Arena ... äh Garten!

Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 15. Mai 2022, 10:23:38
Schön @Wolfson , dass du auch mit dabei sein möchtest.  :winke: Gedanklicher Urlaub passt ganz genau, sowohl was das Schreiben als auch das Lesen und Bewerten angeht.  :) Hier geht's auch immer lustig zu.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 15. Mai 2022, 11:21:35
Oh schön, es füllt sich wieder.

Ich lese in der nächste Runde gerne mit.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 16. Mai 2022, 15:06:39
Hej, meine Kritik ist weg, dann kann das Wochenende kommen. In allen Geschichten war der Garten sehr fühlbar, danke an alle für den schönen Nachmittag  :flausch:

Hallo Wolfson! Ob ich mich auch schon mal als Schreiberin melden sollte? Das passt noch super vor meinen Umzug rein ^^
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 16. Mai 2022, 15:19:02
Vielen Dank - da gerade der Renderer läuft, kann ich das gleich in die Tabelle einpflegen.

Und schwups sind die Karten wieder neu gemischt.
@Manouche - jetzt ist es an dir, deine Stimme wird das Zünglein an der Waage. Die aktuellen Hochrechnungen lassen alles offen. Mehr sag ich nicht, sonst krieg ich eine Watschen vom Mammutbaum.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 16. Mai 2022, 18:13:00
Mein Feedback ist jetzt auch raus. Danke euch für die Geschichten. Es war perfekt, sie auf dem Balkon sitzend zu lesen, Entspannung pur :vibes:

Aber dass ich jetzt das Zünglein an der Wage bin, passt mir nicht so recht ;D
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 16. Mai 2022, 18:14:33
Das heißt, es sind nun alle Bewertungen da?  :hmmm:
Dann ist wohl für Frage... @TinkersGrey bjst du so lieb und erlöst uns oder spannst du uns nun auf die Folter? :d'oh:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 16. Mai 2022, 18:16:45
Ach und ich würde bei der nächsten Runde gerne wieder schreiben. In letzter zeit war ich kaum im Forum, sind es schon zu Viele?
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 16. Mai 2022, 18:44:08
Na gut (habt ihr ein Glück, dass der Renderer im Hintergrund läuft) - ich habe Manouche gerade aus dem Spam-Ordner gefischt.
Und dann musste ich noch mal in den Garten und ein bisschen Grünzeug für den Siegerkranz ernten (es ist Löwenzahn, kann also nach Gebrauch in den Salat).

Der Plattenspieler lässt den Tonarm sanft auf den Schellack sinken, die Nadel kratzt und hängt an einer Stelle, der Gärtner hat die Wege gefegt und ein von großen Igeln gezogener Wagen rollt die Trophäe in Form einer goldenen Gießkanne herein."

Mit 10 Punkten hat
"Der Speer des Lebens" von @Biene gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!!!
:pompom: :pompom: :pompom:

Und mit 7 Punkten teilen sich den zweiten Platz
"Einsamkeit" von @Hüterin der Feder  und "Die Schlacht im Sonnenblumengarten" von @pyon
:prost: :prost: :prost:

Das finde ich schön. Wäre mir auch sehr schwer gefallen, dieses Mal eine Bewertung abzugeben.

Vielen Dank für Eure Geschichten!


@Biene - hier ist der Staffelstab.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 16. Mai 2022, 18:57:53
@Biene Glückwunsch! Der Titel klingt so, als müsste ich das direkt lesen! Apropos lesen. Ich melde.kicb direkt als Leserin für die nächste Runde.

Ich bin ja echt meeeega gespannt auf die anderen beiden Geschichten.  ;D Und auf die Kommentare der Leser natürlich genauso sehr.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 16. Mai 2022, 19:19:01
@Biene Herzlichen Glückwunsch!  :pompom: :pompom: :pompom:

Da ging das ganze ja schneller als gedacht. Da hatte ich gar nicht Zeit, richtig zu hibbeln  ;D Ich freue mich aber auf jeden Fall schon auf die anderen beiden Geschichten. Und natürlich auch auf das Feedback.

Ich setze die kommende Runde wieder aus. Gerade beruhigt sich auch mein Brotjob und ich gönn mir da eine Pause und ein gutes Buch.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 16. Mai 2022, 19:33:16
Huch, wasn hier los? Da guckt man mal eine Stunde nicht rein und schon hat man einen Wettbewerb gewonnen.  :o Ist das dieses Anfängerglück?
Vielen lieben Dank für Eure Glückwünsche und herzlichen Glückwunsch zurück. Ich bin schon gespannt auf Eure Geschichten.
Ich geh dann mal die Denkfabrik putzen, will ja, dass sich die nächste Runde hier wohlfühlt.  :D

So wie ich es sehe haben sich als Schreiberling @Wolfson , @Koboldkind und @Manouche gemeldet.
Als Leserling wären bis jetzt @TinkersGrey  und @Hüterin der Feder dabei.

Also wer noch Lust hat, bitte meldet euch!
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Brillenkatze am 16. Mai 2022, 19:40:39
Herzlichen Glückwunsch auch von mir, @Biene  :pompom:

Hat wirklich Spaß gemacht, die Geschichten lesen zu dürfen.  :)
Hoffentlich könnt ihr mit meinen Bewertungen auch was anfangen.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 16. Mai 2022, 20:32:28
Glückwunsch @Biene, und auch euch @pyon und @Hüterin der Federn.

Ich hoffe einfach mal, dass unser neuen Thema mich nicht abschießt XD
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 17. Mai 2022, 07:52:51
So, meine Lieben. Die Denkfabrik ist gewischt und gebohnert, die Fester sind geputzt, im Gedankenarchiv ist Staub gewedelt. (Hust). Ihr Schreiberlinge könnt euch schon mal umschauen, während wir auf den letzten Leserling warten.
Fips sucht in der Ideenküche immer jemanden zum Schnippeln, aber Achtung, er flambiert gern, man muss regelmäßig in Deckung gehen.
Die Fernseheule freut sich auch immer, wenn sich jemand mit ihr vor den Kreativchannel hockt, hier besteht allerdings Prokratinationsgefahr.
Teddy hat das Traumsofa ausgeklopft und Kuh zur Seite geschoben. Hier ist also reichlich Platz. Keine Angst vor Kuh, der brüllt nur, beißt aber nicht.
Schneemann hat mich gerade noch ermahnt, dass er noch Hilfe im Gedankenarchiv braucht, hier gibt es immer etwas zu räumen. Bei ihm ist es schön kühl und er hat immer (unerlaubterweise) Eis in der Schublade.

@Wolfson keine Sorge, aus dem nächsten Thema wird man schön was machen können.  ;D

Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 17. Mai 2022, 09:09:20
Ist hin und her gerissen, geht er nun zu Fips oder doch zum Schneemann. Im Archiv würde er wohl nur in der Schublade lungern, aber in der Küche kann er sich wenigstens nützlich machen.
Aber da der Schneemann noch gefahr läuft, von ihm einfach zerschmolzen zu werden, geht er lieber zu Fips, der scheint hitzebeständiger.


Schick hier drin^^
Ich bedanke mich schonmal für die Möglichkeit und hoffe euch etwas würdiges vorlegen zu können.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 17. Mai 2022, 13:11:12
Ich helfe gerne im Archiv und bin wieder als Leserin dabei.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 17. Mai 2022, 14:01:40
Super @Earu , damit hätten wir die Mindestanzahl an Leserlingen. Der Schneemann freut sich, er ist ein ganz Lieber.

So, liebe Schreiberlinge. Wollt ihr schon sofort beginnen, oder wäre es euch am Samstag lieber, damit die Deadline auch an einem Samstag ist?
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 17. Mai 2022, 14:31:48
Also ich muss nicht zwingend bis Samstag warten, habe heute nur noch Sprachschule und muss eh bis nächste Woche was ausarbeiten, aber das nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Ich würde mich da den anderen beiden einfach anschließen, je nach dem was die zwei dazu sagen ;)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 17. Mai 2022, 18:55:59
@TinkersGrey hast du uns schon die Geschichten und Kommentare zu kommen lassen? Hab nämlich noch nichts erhalten. :versteck:
Wollen wir nicht noch his wenigstens Freitag warten? Vielleicht findet sich bis dato noch der eine oder andere Leser.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 17. Mai 2022, 19:07:03
Nun mach mal nicht son Streß hier!  :pfanne:

Ich habe gestern extra die Bewertung vorgezogen, ihr Hibbelköppe, aber mit dem Papierkram müßt ihr euch bis zum WE gedulden.  8)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 17. Mai 2022, 19:11:53
Ich darf ja gar nichts sagen.  :rofl: Lass dir alle Zeit der Welt.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 17. Mai 2022, 19:29:32
Alles gut @Hüterin der Feder. Ich hatte nur gefragt, für den Fall, dass es die Schreiberlinge drängt, sofort loszulegen. Wir können gerne warten. Es kann sich ja auch der ein oder andere Leserling noch melden, während  schon geschrieben wird.
Aber dann gibt es das Thema Samstagvormittag. Mir ist es recht.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 17. Mai 2022, 23:13:55
Für mich ist beides recht.
Nein, wenn ich es mir recht überlege, finde ich Samstag perfekt. Freue mich
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 18. Mai 2022, 08:43:24
Herzlichen Glückwunsch, Biene!
Und ein Glück, dass der zweite Platz auf dem Treppchen immer so viel Platz hat :D Herzlichen Glückwunsch ebenfalls! Die Punktevergabe war echt schwer, denn technisch (so weit ich mir da eine beurteilung erlaube) waren alle super!

*schaut sich in der Denkfabrik um*
Wow, das läuft hier wa wie geschmiert *große Augen macht*
Das Fernsehteam ... ach, eine Fernseheule! Aber Fernsehteam würde mir auch gefallen, da komme ich grad auf ein paar Ideen. *nimmt die Fernbedienung in die Hand*

Mir ist Freitag/Samstag auch lieber, das Wochenende bietet mehr Raum zum großen Plotten, und der Triell-Rütmus passt so gut :)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 18. Mai 2022, 09:28:09
@Koboldkind  die Fernseheule ist schon zur Seite gerutscht. Sie hat ein paar Schokomuffins vor Fips' Flambierexperimenten gerettet und gibt dir einen ab.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 18. Mai 2022, 16:48:45
Muffins!!! *macht es sich gemütlich und zappt zum Doku-Kanal*
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 21. Mai 2022, 09:31:07
Es ist soweit. Hiermit eröffne ich offiziell das 37. Kurzgeschichtentriell.

Als Schreiberlinge treten an: @Wolfson , @Koboldkind und @Manouche

Als Leserling sind dabei: @TinkersGrey , @Earu  und @Hüterin der Feder und (edit) @Indigo

Einige von Euch haben sich schon ein Plätzchen in der Denkfabrik ausgesucht. Wer noch mag und noch nicht hat, es ist noch Platz.

Die Vorschläge von Fips (Röstaromen von flambierten Schokomuffins) und Schneemann (Das korrekte Einfetten von Stichwörtern) habe ich mal ignoriert. Der Vorschlag von Kuh hat mir gefallen, obwohl ich mir nicht sicher bin, welchen Wind er gemeint hat. :hmmm: Ich wollte auch nicht so genau nachfragen.  :kotz:
Egal, das Thema lautet:

        WIND

(Ursprung und Intensität bleiben euch überlassen.  ;D)

Abgabetermin ist Samstag der 4. Juni 23:59 Uhr

Viel Spaß.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 21. Mai 2022, 21:35:32
Wind, Wind, Wind ...  :hmmm:
Oh verdammt, alte Geschichten drängen sich auf. Ob das ... ah, mal sehen, ich leg mir das Stichwort mal unters Kopfkissen.
Da ich am 3.6. schon aufm Lager sein will darf ich nicht trödeln. Gehört, Fantasie, bis nächsten Freitag muss die Story stehen, nicht trödeln lassen!
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Indigo am 22. Mai 2022, 12:01:31
Hallo zusammen,

bisher sind es nur 3 Leser*innen oder? Ich hab Zeit im Juni und möchte gerne mit lesen.  :buch:
Und vielleicht überwinde ich mich danach endlich mal als Schreiberling mitzumachen :D

Das Thema ist schonmal super und ich bin gespannt, was mein empfindliches Näschen in eurem Wind erschnuppern wird.  :jau:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 22. Mai 2022, 14:48:53
Gerne @Indigo , bist notiert.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 23. Mai 2022, 10:59:06
Ich begebe mich jetzt endlich auch wieder in die Denkfabrik. Obwohl ein schönes Plätzchen draussen wo ich den Wind hören kann, wäre vielleicht auch nicht schlecht.

Bin gespannt was ihr mit dem Thema macht @Wolfson und @Koboldkind. Ich muss noch ziemlich im Denkarchiv wühlen. :hmmm: Aber ich freue mich auf das Thema.

Du wirst es nicht glauben @Biene, am Tag vor der Themenverkündung, hatte ich mir kurz überlegt, was ich wohl für ein Thema wählen würde und im Ernst, ich hatte unter anderem auch an Wind gedacht  :D
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 23. Mai 2022, 14:30:27
Ich habe wirklich einen Goldfisch im Hirn -.- warum auch immer, ich ging von minimum 20k Wörtern aus....nun habe ich nochmal nachgeschaut und sehe maximal 4k Wörter....Muss die Geschichte in sich abschließen? Ich mag offene Enden eigentlich wenig und Cliffhänger fast schon garnicht. Naja mal sehen.....XD
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 23. Mai 2022, 14:50:57
@Wolfson 20K Wörter in zwei Wochen mit Überarbeitung und allem zip und zap  :o da würde doch kaum einer mitmachen. Du solltest deinen Goldfisch mal in den Urlaub schicken, der macht nur noch Unfug. :D
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 23. Mai 2022, 21:03:38
Psst, Legenden zufolge sollen Kurzgeschichten auch in weniger als 4k möglich sein. Halte ich aber für ein Gerücht *schauder*
Soll ich dir meine Storyschere ausleihen?
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 24. Mai 2022, 11:48:40
Danke Koboldkind, aber noch nicht^^. Ich bin mal in der Überarbeitungsküche und beim Haufdrachen am Kochen.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 24. Mai 2022, 12:17:52
@Wolfson gibt es Fisch?  ;D
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 24. Mai 2022, 12:40:26
Wäre auch mal wieder was leckeres, wie wäre denn Forelle Blau?^^
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 24. Mai 2022, 13:35:06
Ich hatte an den Goldfisch gedacht.  ;) :D
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 26. Mai 2022, 14:23:25
Hach! Wo ist in der Denkfabrik die Zeit geblieben. Die Tage vergingen viel zu schnell. Und noch kaum einen Funken an Inspiration. Vielleicht setz ich mich mal zu Kuh aufs Traumsofa.

Wie gehts euch so? @Koboldkind, @Wolfson?
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 26. Mai 2022, 14:37:05
Braucht ihr etwas, liebe Schreiberlinge? Fips hat für euch frische Erdbeeren zubereitet, die oberen würde ich unauffällig verschwinden lassen, sie sind arg angekokelt. Schneemann hat frischen Eistee gemacht, mit Inspirationsschuss, der hilft vielleicht. Kuh hat angeboten, das Thema musikalisch mit passenden Leibeswinden zu untermalen. Das habe ich ihm verboten, ich will nicht, dass ihr erstinkt. Teddy hat vorsichtshalber das Fenster aufgemacht, es weht jetzt eine frische Brise durch die Denkfabrik.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 26. Mai 2022, 20:17:21
Ich hab ne Idee!!! Wie wertvoll es ist, lange im Bett liegen zu bleiben und sich der Fantasie und den alten Geschichten nachzuhängen. Puh, jetzt bin ich erleichtert.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 26. Mai 2022, 21:36:51
Ich bin ganz still geworden, nachdem ich fast die 3k Wörter hatte und dann bemerkte, dass ja nur 4k erlaubt sind....o.O ich war schnell fertig, nachdem ich am Samstag die Eingebung hatte. Ich hol mir nur gerade Meinungen ein und lasse die Korrekturmäuse mal die Fehlerlinsen auslesen^^
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 27. Mai 2022, 20:21:59
Ich hab jetzt auch begonnen. (Uff)
Die Idee überzeugt mich zwar nur halb, macht mir aber beim Schreiben Freude. Damit gebe ich mich jetzt zufrieden :) Ob dann die anderen beim Lesen Freude haben, wird sich zeigen und ist im Moment noch zweitrangig ;)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 01. Juni 2022, 15:35:46
Wie geht es euch, @Manouche und @Koboldkind ?
Wolfson hat schon abgegeben und ich hoffe, bei euch läuft es auch.
Fips hat frisch Kaffeebohnen geröstet und macht euch einen Kaffee. Falls ihr es kalt mögt, Schneemann macht tollen Eiskaffee.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 01. Juni 2022, 20:51:03
Hier läufts, ich habe nur noch zwei Tage (Einer mit Drüberlesen) übrig und zuversichtlich, durch die letzten tausend Wörter zu kommen. Bin sogar überrascht, dass ich nicht in Bedrängnis geraten zu scheine, die Kürzungsschere zu nutzen O.o
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 01. Juni 2022, 21:44:45
Nimmt sich ersmtal einen Café a la Fips oder doch lieber einen Fipschino?

Ich bin mal gespannt, hoffe nur auch was schönes abgeliefert zu haben, was die Leser auch interessiert.  :gähn:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 03. Juni 2022, 07:38:25
Yes, wie geplant vor der Deadline und vor dem Lager fertig geworden! Jetzt verabschiede ich mich freudig in den Pfingsten und bin gespannt, wie viel Spaß ihr an den Geschichten habt - mich hat es auf jeden Fall in unbekannte Gefilde geführt. Wo waren die Muffins? Mit Eis, bitte!
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 03. Juni 2022, 10:40:26
Ich muss noch überarbeiten. Bin aber jetzt guter Dinge und werds auch schaffen bis morgen.
Ein Eiskaffe würde aber bestimmt helfen :)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 03. Juni 2022, 11:28:51
Na das hört sich gut an. Eiskaffe kommt sofort.

@ Indigo, auch wenn ich nerve, ich brauche immer noch eine E-Mailadresse von dir, damit ich dir die Geschichten zum Lesen schicken kann.  :)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 04. Juni 2022, 09:49:51
Ich sass gestern bis nach Mitternacht in der Denkfabrik. Im Gedankenarchiv wurde bereits abgestaubt und Kuh wartete darauf, dass ich den Platz freigab, damit sie mit wischen und bohnern beginnen konnte.
Aber jetzt bin auch ich fertig und hab meine Geschichte soeben versendet :d'oh:

@Biene, ich hoffe du findest mein Mail und es landet nicht auch im Spam.

Gutes Lesen euch allen :)
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 04. Juni 2022, 11:44:31
@TinkersGrey , @Hüterin der Feder und @Earu , die drei tollen Geschichten habe ich an euch verschickt. @Indigo , du bekommst sie, sobald du mir deine E-Mail- Adresse gibst.

Bitte schickt mir Eure Bewertungen bis Samstag den 18.6.2022 23.59 Uhr zu.
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 04. Juni 2022, 15:51:55
Die Geschichten sind angekommen. :jau:
Titel: Re: 37. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 04. Juni 2022, 16:04:31
Liege im Garten und habe die Zeit gut genutzt.
Feedback ist fertig.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 06. Juni 2022, 14:44:16
Jetzt bin ich gespannt auf die anderen Geschichten :D

Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 06. Juni 2022, 22:55:42
Ich freue mich auch schon darauf: In zwei Wochen dürfte ich im Urlaub sein, da passt es wunderbar, wenn ich die anderen Geschichten dann genießen darf ^^
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 07. Juni 2022, 09:53:12
Oh stimmt, da bin ich auch in einem Kurzurlaub. Einen Grund mehr, sich zu freuen :vibes:

@TinkersGrey, da fällt mir ein. Ich habe die Rückmeldungen der anderen noch nicht bekommen (zum Thema Garten).  Kannst du uns die auch noch schicken? Da hab ich nicht geschrieben, sondern gelesen, aber ich finde die Beobachtungen der anderen immer auch sehr spannend.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 07. Juni 2022, 19:49:53
Die Geschichten sind nun an alle Leserlinge versendet. Jetzt heißt es warten. Die Spannung steigt.  ;D

Für die nächste Runde melde ich mich schon mal als Leserling.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 08. Juni 2022, 07:34:11
Die zweite Bewertung ist eingetroffen, jetzt herrscht Gleichstand. Das wird wieder ein spannendes Rennen.  :pompom:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Indigo am 10. Juni 2022, 12:13:59
Mein Feedback kommt wahrscheinlich morgen.  :buch:
Lasse mir diesmal Zeit. Hab erst alle Geschichten mit etwas Abstand dazwischen gelesen, am nächsten Tag hab ich nochmal die erste Geschichte allein gelesen und Feedback getippert. Heute die zweite Geschichte plus Feedback und morgen Numero drei.

Hab momentan eine Tendenz, die sich aber auch wieder ändern kann, wenn ich Geschichte Nummer 3 verinnerlicht habe.

Bin im Urlaub und hab Zeit.  :vibes:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 10. Juni 2022, 18:01:03
*inhaliert vor Nervösität jeglichen Kaffee aus der Küche*
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 11. Juni 2022, 10:27:58
Gnihihihi. Das Los der Schreiberlinge.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 12. Juni 2022, 20:02:07
Und noch eine Woche warten, das macht einen schon hibbelich^^ als Mitleser ist das ja nciht so wild.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 12. Juni 2022, 20:03:37
@Indigo hat auch schon abgegeben. Noch ist alles offen. Jetzt liegt es an dir @Hüterin der Feder . (Nur keinen Druck.  ;D )
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 14. Juni 2022, 20:45:52
Memo an Mich: Dieses Wochenende gibts das Ergebnis, schau in den TiZi rein ^^
Aber kein Druck, Hüterin  :D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 18. Juni 2022, 14:14:33
Die Spannung steigt. Heute Abend endet die Deadline. Allmählich werde ich auch hibbelig.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 18. Juni 2022, 21:33:58
Ich bin dabei, meine letzten Kommentare zu verfassen. Habt bitte also noch ein bisschen Geduld mit mir.  :versteck:


Edit: so, Bewertungen sind raus. Das ist mir wirklich nicht leicht gefallen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 19. Juni 2022, 08:29:07
Ich melde mich schon mal für die nächste Runde als Leserin an.
Und nun ...  :omn: abwarten.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 19. Juni 2022, 09:09:48
Ich würde mich als Autorin zur Verfügung stellen, sollten nicht alle 3. Plätze besetzt werden. Ansonsten gerne wieder als Leserin.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 19. Juni 2022, 09:48:47
Ihr Lieben, es ist so weit. das Ergebnis für das 37. Triell steht fest. Und wir haben eine Premiere denn es gibt zwei 1. Plätze.  :prost:

Den ersten Platz mit 9 Punkten teilen sich @Manouche mit Nicht allein und @Koboldkind mit Sie lagen vor Al Saadea.
Den wohlverdienten zweiten Platz mit 6 Punkten erhält @Wolfson mit Kaze no kami – Windgeist.

Es waren wieder tolle Geschichten, danke, dass ich sie lesen durfte. Die Mannschaft aus der Denkfabrik verabschiedet sich und lässt ausrichten: Ihr seid jederzeit wieder willkommen.

Die Geschichten habe ich an die Teilnehmer rausgeschickt.

Und jetzt die große Frage: An wen gebe ich den Staffelstab weiter? Manouche, Koboldkind, wollt ihr euch die Moderation des 38. Triells teilen oder soll ich eine Münze werfen?
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 19. Juni 2022, 11:08:18
Meinen Glückwunsch an euch beiden, @Manouche und @Koboldkind.

War eine schöne Erfahrung mit zumachen =)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 19. Juni 2022, 14:02:49
Wie toll - herzlichen Glückwunsch!
:D

Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 19. Juni 2022, 14:27:25
Oh wow! :o das hätte ich nicht gedacht. Vielen Dank an die Kritiker, und vielen lieben Dank an Biene für die Austragung! Wolfson, vielen Dank für deinen Mitstreit :D Manouche, herzlichen Glückwunsch  ;D
Mir ist ein Münzwurf Recht.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 19. Juni 2022, 16:19:25
Oh :vibes:  Damit habe ich diesmal echt nicht gerechnet.
Danke euch und herzlichen Glückwunsch ebenfalls @Koboldkind! Und Kompliment auch an @Wolfson :pompom:
Ich freue mich enorm, vor allem da mir eure beiden Geschichten sehr gut gefallen!
Das Thema war toll, danke Biene.

Und ich habe mich auch sehr über die wirklich hilfreichen Rückmeldungen und Kritiken gefreut.

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.


Münze werfen ist für mich prima.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Skalde am 19. Juni 2022, 16:33:19
Erst einmal herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner  :pompom:

Und zugleich eine vielleicht etwas dumme Frage eines Neuen hier im Forum ... Gibt es auch für alle anderen im Forum die Möglichkeit anschließend die Kurzgeschichten zu lesen? 
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 19. Juni 2022, 16:50:21
Die Münze ist gefallen. @Manouche  ich gebe den Staffelstab an dich weiter. Bin schon auf das nächste Thema gespannt.

@Skalde soweit ich weiß, NÖ! Nur wer mitmacht, darf auch lesen. Es sind noch Plätze als Schreiberling und Leserling für das 38.Triell frei.  ;)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 19. Juni 2022, 17:44:03
@Skalde
Diede Diskussion kam letztens schon einmal auf und wir waren uns am Ende doch recht einig, dass nur die Teilnehmer auch die Geschichten bekommen und es keine Sammlung geben wird. Einfach, weil hier einige teilnehmen, die sich zum ersten Mal daran trauen, anderen ihr Geschreibsel zu zeigen, aber auch, weil einige Geschichten weiter verwendet werden (z. B. Bei Ausschreibungen.) Aber die nächste Runde folgt ja, vielleicht magst du mit machen?
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 19. Juni 2022, 18:19:38
Herzlichen Glückwunsch an @Manouche und @Koboldkind  zu den beiden ersten Plätzen.  :prost:
Glückwunsch natürlich auch an @Wolfson für die tolle Kurzgeschichte! :pompom:

Ich würde auch wieder als Leserling mitmachen. Schreiberling nicht. Da habe ich im Moment selbst viel zu tun.  ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 19. Juni 2022, 18:40:07
Die Hitze grillt zwar mein Hirn :d'oh:, aber ich würde mich als Autorin anbieten wollen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 19. Juni 2022, 19:08:17
Ich bedanke mich für die bewertungen, eure Kritiken aber auch eure Ratschläge. Ich freue mich sehr, dass euch die Geschichte im Kern gefallen hat. Leider ist mein ganzer Schreibstil so chotisch XD, meine Frau meint, er innere sie an ihre Lieblingsautorin Trudi Canavan.

Ich würde mich als Leser in Reserve anbieten, falls es zu wenige werden. Aktuell habe ich viel Zeit, weiß aber nicht wie lange sich das vorm Treffen noch so beibehält.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Skalde am 19. Juni 2022, 19:17:36
Zitat von: Biene am 19. Juni 2022, 16:50:21@Skalde soweit ich weiß, NÖ! Nur wer mitmacht, darf auch lesen. Es sind noch Plätze als Schreiberling und Leserling für das 38.Triell frei.  ;)

Zitat von: Hüterin der Feder am 19. Juni 2022, 17:44:03@Skalde
Diede Diskussion kam letztens schon einmal auf und wir waren uns am Ende doch recht einig, dass nur die Teilnehmer auch die Geschichten bekommen und es keine Sammlung geben wird. Einfach, weil hier einige teilnehmen, die sich zum ersten Mal daran trauen, anderen ihr Geschreibsel zu zeigen, aber auch, weil einige Geschichten weiter verwendet werden (z. B. Bei Ausschreibungen.) Aber die nächste Runde folgt ja, vielleicht magst du mit machen?

Schade :D Aber ich kann die Argumente gut nachvollziehen, insbesondere falls die Geschichten später noch weiter verwendet oder ausgebaut werden. War halt nur neugierig gewesen ...

Was mich selbst angeht, so fühle ich mich in Kurzgeschichten merkwürdig gehemmt. Habe dies einmal in einem anderen Kontext probiert, musste es schließlich absagen, einfach weil ich mich konzeptionell mit der Kürze der Geschichte nicht wirklich anfreunden konnte.

Sich als Kritiker von Geschichten zu betätigen, finde ich fast noch schwieriger (und habe bislang einen weiten Bogen darum gemacht). Ich habe häufig das Gefühl, auch bei meinen eigenen Sachen, dass ich teilweise zu kritisch bin und ich würde stets befürchten, dass ich einem anderen Autor/in nicht gerecht werden würde oder ihn oder sie gar mit meiner Kritik verletzen könnte.

Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 19. Juni 2022, 20:15:13
@Skalde , jeder, der hier mitmacht, freut sich über ehrliche, konstruktive Kritik, solange sie freundlich und höflich formuliert ist. Ausserdem hat man ja immer noch die Möglichkeit miteinander zu sprechen, wenn etwas falsch ankommt. Vielleicht überlegst du es dir ja, muss ja nicht jetzt sein.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 19. Juni 2022, 23:48:26
ZitatDie Münze ist gefallen. @Manouche  ich gebe den Staffelstab an dich weiter. Bin schon auf das nächste Thema gespannt.

Alles klar. verneigt sich vor @Biene Es ist mir eine Ehre die Aufgabe zu übernehmen.
Ich grübel schon mal an einem Thema herum ;)

Bis jetzt habe ich mir notiert:

Leser*innen:
@Biene
@TinkersGrey
@pyon
ev. @Wolfson

Schreiber*innen:
@Hüterin der Feder (oder als Leserin)
@Zit

Habe ich noch jemanden vergessen? Meldet euch bitte, falls dies der Fall ist.

Am kommenden Samstag 25.6. werde ich die Teilnehmenden und das Thema verkünden.

Edit: Natürlich könnt ihr euch noch bis Freitag 24.6. als Schreiber*in melden.

@Skalde
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 20. Juni 2022, 06:39:07
@Manouche , es freut mich wirklich sehr, dass du nun gewonnen hast. Ich konnte mich nämlich nur schwer entscheiden bei der Punktvergabe und da bist du bei mir leider schlecht weggekommen. Aber zweimal die gleiche Punktzahl geht nun mal nicht. Das klingt nach ausgleichender Gerechtigkeit des Universums. :knuddel:

(Wenn sich niemand meldet, der schreiben will und @Wolfson sich zum lesen aufrappelt, kannst du mich auch in die andere Liste eintragen - aber es ist ja noch etwas Zeit.)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 20. Juni 2022, 08:53:45
@Skalde: beim Lesen weiß ich auch nicht genau, was ich schreiben soll, habe mich dann auf eine direkte Leser-Reaktion verlegt, das erscheint mir auch in der Kürze der Zeit am praktikabelsten. Ich kann es sehr empfehlen  :)

@Manouche dann Mal viel Spaß! Jetzt bin ich zwiegespalten, ob 8ch lesen sollte (der Anstand gebietet es, nach einer Teilnahme zu pausieren). Oder nach dem Ergebnis mich nochmal reinzustürzen, weil ich seit der Abgabe nichts mehr geschrieben habe.  :hmmm:  vielleicht Grade deswegen? Trage mich doch Mal für beide Tickets ein, und wenn jemand auf jeden Fall schreiben will, trete ich gerne zurück.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Skalde am 20. Juni 2022, 09:22:33
Zitat von: Manouche am 19. Juni 2022, 23:48:26Und ganz ehrlich, bei mir besteht schon fast etwas Suchgefahr (https://www.tintenzirkel.de/forum/Smileys/classic/grin.gif)

Das hört sich doch gut an! Ja, will ich auch nicht ausschließen, dass ich mich irgendwann vielleicht doch einmal als Leser anbiete und dadurch dann angefixt werde.  ;)

Zitat von: Koboldkind am 20. Juni 2022, 08:53:45@Skalde: beim Lesen weiß ich auch nicht genau, was ich schreiben soll, habe mich dann auf eine direkte Leser-Reaktion verlegt, das erscheint mir auch in der Kürze der Zeit am praktikabelsten. Ich kann es sehr empfehlen  :)

Gerade so eine direkte Leser-Reaktion finde ich halt schwierig, weil sie, naturgemäß, sehr subjektiv ist. Wie bewerte ich beispielsweise zwei Geschichten im Vergleich zueinander, wenn ich persönlich die eine zwar besser geschrieben finde (rein technisch), die andere mir allerdings inhaltlich besser gefällt? Gerade Inhalte sind nun einmal extrem subjektiv und hängen von den Vorlieben des Lesers ab - da würde ich befürchten, jemanden nicht vollkommen gerecht zu werden, einfach weil der- oder diejenige andere Themen lieber mag.

Und selbst Technik ist bis zu einem gewissen Grad subjektiv. Nimm allein einen Punkt, ob man "sagte er/sie" nach jeder wörtlichen Rede verwenden sollte oder auch andere Verben wie "klagte er, stöhnte er, freute er sich, etc." erlaubt sind. Das ist zwar eine technische handwerkliche Frage, aber da gehen die Meinungen extrem auseinander, was "richtig oder falsch" ist.  ???  

So oder so käme ich frühestens bei einer der nächsten Runden irgendwann als potentieller Leser in Frage. Zuvor geht es Anfang Juli erst einmal in den Familienurlaub ...
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 20. Juni 2022, 10:25:48
@Skalde Deshalb gibt es ja auch immer mind. 3 Leser*innen und das ausformulierte Feedback. Nur mit den Punkten wäre das wirklich .... hart. Wenn dann einer schreibt "das hat mir nicht gefallen" und zwei andere aber meinen "das war super", da hat man dann einen guten Vergleich.  ;D 

Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn du mal mitmachst. (Aber erstmal schönen Urlaub!)

@Koboldkind Ach, Anstand ist da überbewertet. Wenn du Lust zum Schreiben hast, dann melde dich ruhig.  ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Mindi am 20. Juni 2022, 10:41:38
@Skalde
ich glaube, du machst dir zu viele Gedanken. ;D Sowohl das Schreiben als auch das Lesen soll Spaß machen und im besten Fall beiden Seiten weiterhelfen. Es ist auch immer sehr spannend zu sehen, wie die anderen Lesenden die Geschichten empfunden haben. Das ganze Angebot ist auch absolut freiwillig und ich will dich auch gar nicht dazu drängen, teilzunehmen. (Ich mache es selbst seit ... Monaten schon nicht mehr, da ich zeitlich nicht dazu komme)

Am Ende vergibst du - ganz subjektiv - deine Punkte.
3 Punkte für die Geschichte, die dir am besten gefallen hat, 2 Punkte für den zweiten Platz und 1 Punkt für den 3. Platz. Erfahrungsgemäß fällt die Wahl immer sehr schwer, aber da man sich festlegen muss, macht man das halt irgendwie "aus dem Bauch heraus".
Dazu schreibst du für jede Geschichte ein Feedback, so kurz oder lang wie du möchtest. Das kann 3 Zeilen lang sein und kann z.B. auch nur beinhalten "hat mich inhaltlich nicht angesprochen, war aber gut durchdacht und geschrieben. Da mir die anderen beiden Geschichten am Ende besser gefallen haben, gebe ich dieser Geschichte einen Punkt" oder es geht ganz genau auf Stellen ein, die du nicht verstehst oder die dir richtig gut gefallen haben. Ausführlicher ist natürlich schöner, aber kein Zwang.

In deinem Feedback kannst du die Gewichtung so legen, wie es zu dir passt. Setzt du mehr auf handwerkliches, bewertest du danach. Setzt du mehr auf die Idee, bewertest du danach. Wobei die Geschichten natürlich nur wenig Zeit haben, um zu entstehen. Es gibt kaum Regeln, außer dass der Umgang miteinander so respektvoll sein soll, wie auch du dir wünschen würdest, wie jemand mit deiner Geschichte umgehen sollte.

Wenn du magst, kann ich dir gerne mal die Bewertungen (ohne Namen) zuschicken, die ich mal für eine KG bei dieser kleinen "Wettbewerbe" erhalten habe.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 20. Juni 2022, 12:07:10
Da ich gegenwärtig zum Teil aus eigenem Antrieb, zum Teil auf Anraten meines Managers hin neben den Bänden 2, 3 und 4 an einigen Kurzgeschichten arbeite, um meine Welt weiter auszubauen, würde ich mich sehr gerne mit einer extra auf das Triell zugeschnittenen Kurzgeschichte als Schreiber melden.

Natürlich würde die entsprechende Arbeit an die Anforderungen des Triells und das vorgegebene Thema angepasst sein und extra zu diesem Zweck in Angriff genommen werden. 
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 22. Juni 2022, 13:48:30
Okay, ich fasse mal zusammen :)

Als Leser*innen haben sich gemeldet:
@Biene
@TinkersGrey (wenn sie nicht Schreibt)
@pyon
@Wolfson (falls sich zu wenige melden)
@Koboldkind (wenn sie nicht Schreibt)

Schreiber*innen:
@Hüterin der Feder (oder als Leserin)
@Zit
@Damiano
@TinkersGrey (oder als Leserin)
@Koboldkind (oder als Leserin)


Wenn sich niemand mehr meldet, haben wir eigentlich zwei Möglichkeiten:
- Ich lose zwischen @Hüterin der Feder, @TinkersGrey und @Koboldkind aus wer von den dreien schreibt.
- Oder ich lose zwischen allen fünf drei Schreiber*innen aus.

Was meint ihr, was wäre euch lieber?


Es bleibt ja immer noch Zeit, ich nehme bis Freitag Abend Anmeldungen zum Schreiben entgegen. Am Samstag morgen gibt es dann das Thema. (Letzte Nacht hatte ich eine Idee, die mir gefallen könnte :D )

Zum Lesen könnt ihr euch auch später noch melden. Je mehr desto besser ;D


Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 22. Juni 2022, 19:58:03
Mir isses gleich. Muss mich nicht vordrängeln, aber wenn jemand zurückzieht, scheu ich mich auch nicht. ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 22. Juni 2022, 21:49:31
Da genügend Schreibende dabei sind, ziehe ich mich gerne zurück und lese. :omn:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 23. Juni 2022, 08:05:50
Da wir schon genug Schreiberlinge haben, habe ich den Threadtitel wieder geändert. Bei Leserlingen gibt es ja keine Obergrenze, also wer lesen will, der kann auch lesen!  ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Sikania am 23. Juni 2022, 21:11:55
Hallo zusammen :) Ich würde mich vorsichtig als Leserin melden, in der Hoffnung, dass es zeitlich für mich alles passt.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 24. Juni 2022, 18:19:20
@Sikania und @TinkersGrey ich habe das so notiert.
Morgen werde ich das Los entscheiden lassen und euch das neue Thema verkünden.
Schlaft nochmal gut, die nächsten zwei Wochen wird geschrieben ;D

Zitat@Manouche , es freut mich wirklich sehr, dass du nun gewonnen hast. Ich konnte mich nämlich nur schwer entscheiden bei der Punktvergabe und da bist du bei mir leider schlecht weggekommen. Aber zweimal die gleiche Punktzahl geht nun mal nicht. Das klingt nach ausgleichender Gerechtigkeit des Universums. :knuddel:
Das ist lieb. Macht dir kein Gewissen. Die Punktevergabe sind häufig schwierig und ich hatte das kein bischen persönlich genommen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 25. Juni 2022, 10:04:34
Sorry für den Doppelpost! Aber...

Es ist soweit. Das Los hat entschieden. Am nächsten Kurzgeschichten-Triell werden teilnehmen:
Trommelwilrbel

@Hüterin der Feder 
@Zit
@Damiano

Kommt herein, wir besuchen einen ganz speziellen Ort. Achtung in gewissen Räumen ist es glühend heiss. Schaut euch um, wir haben ganz verschiedene Exemplare an

Buntglas

Bedient euch. Es gibt für alle genug und es hat für jeden Geschmack etwas dabei.

Die nächsten zwei Wochen werde die Triell-Teilnehmer*innen zum Thema Buntglas schreiben ich freue mich schon auf eure Geschichten, die ihr bis spätestens am 9. Juli um Mitternacht an mich sendet.

Ich hoffe ihr werdet viele Ideen haben und wünsche viel Spass beim Schreiben!

Und wer gerne lesen möchte, kann sich ebenfalls bis am 9. Juli noch anmelden.

Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 25. Juni 2022, 11:08:11
Da hab ich zu spät geguckt. Aber gut, dass das Los entschieden hat :-)

Dann viel Spaß zu diesem sehr schönen Thema! Nach der Tapeten-Runde, muss irgendwann nochmal Bodenbelag thematisiert werden?  ;D  Ich bin da sofort beim Jugendstil, aber mein romantisches Seelchen nimmt es auch mit Thriller auf, oder was auch immer den mutigen Kombatandten einfällt ^^" Damit melde ich mich freudig als Leserin!
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 25. Juni 2022, 11:42:54
Bei dem Thema muss ich mitlesen. Ich mag Buntglasfenster und will wissen, zu was das Glas die Schreiberlinge inspiriert. :pompom:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 25. Juni 2022, 12:07:52
Oh, das ist ein wirklich tolles Thema. Ich freue mich auf die Geschichten!  :vibes:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 25. Juni 2022, 12:33:10
Ooooh, ich freue mich wirklich sehr, bei dieser Runde als Schreiberin dabei sein zu dürfen.  :vibes:  Nicht nur, weil ich es so schrecklich n gerne gewesen wsre,wäre, sondern auch wegen des Themas. Dann werde ich mich gleich mal ans Brainstorming setzen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 25. Juni 2022, 13:14:11
Oh ja, das ist ein wirklich schönes Thema. :D Mal schauen, ob ich mit 4k Wörtern hinkomme. Was mich im Hinterkopf angesprungen hat klingt jedenfalls so als es will es zumindest eine Novelle werden. Haha. :d'oh:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 25. Juni 2022, 14:52:45
Schönes Thema, der Inhalt meiner Geschichte ist mir bereits klar!

Vielen Dank dafür!  :D

4000 Wörter höchstens? Das wird interessant! Mal sehen, wie ich das bei meiner sonstigen "Wordiness" hinkriege.

Aber das ist eine Herausforderung, die ich nicht mal schlecht finde.  ;D 
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 02. Juli 2022, 09:42:52
Halbzeit!

Wie geht es euch? @Hüterin der Feder, @Zit, @Damiano

Ich freue mich eure Geschichten zu lesen. In einer Woche :)

Und alle die noch lesen wollen, dürfen sich hier noch anmelden.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 02. Juli 2022, 13:28:03
@Manouche

Danke dir, läuft ganz gut!

Hoffe, dir geht es auch gut.

Eine Frage nur zu den Formalitäten:
9. Juli um Mitternacht ... Bedeutet das in der Nacht vom 8. zum 9. oder vom 9. zum 10. ?

EDIT
Achja, und zur Frage nach dem Stand der Dinge: Stehe vorm Finale bei 2500 Wörtern. Konnte es also zurechtstutzen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 05. Juli 2022, 18:32:58
Also, läuft bei mir mittlerweile, also ich hab schon was vorzuweisen. Ob ich fertig werde, weiß ich nicht. Zur Not gibts halt kein Ende, wenn mir die Zeit ausgeht. :rofl:  Aber ich müh mich schon.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 05. Juli 2022, 18:40:48
Zitat von: Damiano am 02. Juli 2022, 13:28:03@Manouche

Eine Frage nur zu den Formalitäten:
9. Juli um Mitternacht ... Bedeutet das in der Nacht vom 8. zum 9. oder vom 9. zum 10. ?

Samstag 9.7. um 24 Uhr. Also in der Nacht vom 9. auf den 10.7.  :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 05. Juli 2022, 22:43:51
@Manouche
Danke dir!  :)

@Zit
Herrje, das Ende, ja...

Da muss ich auch nochmal dringend dran. So kann es nicht bleiben.  ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Niyaha am 06. Juli 2022, 09:03:21
Falls ich mich noch als Leserin melden darf, bin ich dabei.  :) 
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Tina am 06. Juli 2022, 11:53:57
Ich melde mich auch noch als Leserin. :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 08. Juli 2022, 23:44:43
@Damiano Und, hast dus fixen können? Ich habe meins erst gerade eben geschrieben und bin so froh, morgen nur nochmal überarbeiten zu müssen. Perfekt wirds am Ende wahrscheinlich eh nicht, aber immerhin habe ich dann mal wieder eine fertige, kürzere Geschichte.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 09. Juli 2022, 01:11:37
@Zit
Danke der Nachfrage!  :)
Ich bin noch am Fixen, aber es kommt hin.
Der gesamte Trialog am Ende war mir einfach zu steif und als ich mit der Überarbeitung anfing,
merkte ich, dass auch der Weg dorthin sehr ungeschickt war. Meiner Meinung nach fließt es jetzt besser
und ich muss nur noch ein bisschen etwas anpassen.

Glückwunsch, dass du auch schon das Gröbste hinter dir hast! Und auch schön, dass du es tatsächlich bis
zum Ende geschafft hast.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 09. Juli 2022, 15:55:48
Es haben sich mega viele Leser*innen gemeldet. Das freut mich sehr.
Bei mir in der Liste sind folgende:
@Biene
@TinkersGrey 
@pyon
@Wolfson (falls sich zu wenige melden)
@Koboldkind 
@Sikanya
@Earu
@Niyaha
@Tina

Habe ich jemanden vergessen?

Falls eure Mailadressen nicht in eurem Profil stehen, bitte mir noch senden.

Entschuldigt, dass ich die letzten Tage kaum anwesend war hier. Ich hatte die wohl strengsten 2 Wochen seit Monaten :d'oh:

An alle schreibenden! Heute Abend ist Abgabe :wart:  Nicht vergessen. ich freue mich auf die Geschichten :pompom:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 09. Juli 2022, 21:19:21
Ist schon an deine E-Mail-Adresse geschickt.  :D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 10. Juli 2022, 10:51:48
@Biene
@TinkersGrey
@pyon
@Wolfson (falls sich zu wenige melden)
@Koboldkind
@Earu
@Niyaha
@Tina

Die Geschichten sind angekommen. Nun habe ich aber nur eine Mailadresse bekommen und in euren Profilen finde ich keine Mailadresse. Schreibt mir doch per PM eure Adresse, damit ich euch die Geschichten weiterleiten kann.

@Wolfson
Willst du lesen? Wir haben ja jetzt sehr viele Leser*innen. Also ganz wie du willst.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 10. Juli 2022, 13:25:12
Gibts doch nicht. Die Mail-Adresse ist im Profil hinterlegt. Danke für die Rückmeldung. Da muss ich mal eine Anfrage im Probleme mit dem Forum-Bereich stellen. Ich schicke dir gleich die PM.

Edit: Ach, die ist schon da, sie wird nur nicht in Klartext angezeigt. Im Profil als auch nebenstehend jeweils unterm Avatar ist ein kleiner Umschlag zu sehen, wenn eine E-Mail-Adresse hinterlegt ist. Per Rechtsklick kannst du dir die Adresse kopieren.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 10. Juli 2022, 13:27:20
Ja, merkwürdig - aber ich habe sie dir geschickt. Freue mich auf die Geschichten.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Maja am 10. Juli 2022, 13:31:02
Die Mailadressen sind in euren Profilen hinterlegt - aber für jeden unsichtbar bis auf euch selbst und die Admins. Ich habe mich gerade dumm und dusselig gesucht, wo ich einstellen kann, dass sie geteilt werden dürfen, aber es keine keine Option mehr dafür.

Im Moment sehe ich keine andere Möglichkeit, als dass ihr eure Adressen per PN teilt. Ich lasse mir etwas einfallen (denke da an eine Art Mailingliste, die man nach Bedarf an- und abbestellen kann, über die dann die Geschichten verschickt werden), aber das wird ein bisschen dauern, bis ich da etwas DSGVO-konformes eingerichtet habe.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 10. Juli 2022, 13:51:31
@Maja Den Aufwand brauchen wir gar nicht. Schau mal:

Mailadresse.jpg

Das kommt beim Rechtsklick auf den Umschlag und ist nicht schwer.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Maja am 10. Juli 2022, 13:56:39
@Earu
Wenn ich das richtig sehe, zeigt der Screenshot deine eigene Mailadresse. Deine eigene siehst du. Ich sehe alle. Aber siehst du auch die der anderen? Mein Testaccount sieht nämlich keine.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 10. Juli 2022, 14:21:34
@Maja Du hast recht. Ich konnte auf die Schnelle keinen einzigen Account mit dem Umschlagsymbol entdecken und spätestens bei dir hätte ich wohl fündig werden müssen. Schade. Ich hätte dir die Arbeit gerne erspart.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Maja am 10. Juli 2022, 14:28:50
Keine Bange, ich habe schon eine Idee, wie wir das relativ pflegeleicht umsetzen können. Bin nur gerade auf dem Sprung, so lange lass ich euch noch zappeln.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 10. Juli 2022, 15:21:19
Oh danke @Maja, das klärt einiges. Ich war tatsächlich etwas verwirrt, dass nur ich die Mailadresse im Profil habe ;D

Die KGs sind jetzt versendet. Sollte ich jemanden vergessen haben, melde dich bitte bei mir, bin grad nicht mehr sicher, ob ich noch den Überblick habe.

Allen viel Spass beim Lesen. Ich freue mich jedenfalls auf die Geschichten.

Schickt mir bitte die Rückmeldungen und Punkte bis Sonntag 24.7.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 10. Juli 2022, 16:08:41
Bei mir ist leider nichts angekommen. Auch der Spam-Ordner ist leer.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Tina am 10. Juli 2022, 16:10:18
Ich habe leider auch nichts bekommen, aber meine E-Mail Adresse kam vielleicht zu spät.  :versteck:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 10. Juli 2022, 16:12:53
Bei mir ist alles angekommen.  :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 10. Juli 2022, 16:17:32
Ich habe die Mail bekommen. :jau:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 10. Juli 2022, 17:43:40
@TinkersGrey
Ich habe dir die Mail nochmals geschickt. Ich hoffe, hetzt klappt es. Sonst meldest du dich einfach nochmal.

@Tina
Ja deine Adresse hatte ich noch nicht. Solltest jetzt auch Post erhalten :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 10. Juli 2022, 19:33:27
Ich hab die Mail und die Kurzgeschichten auch bekommen. Danke!  ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Tina am 10. Juli 2022, 19:52:17
Bei mir ist sie jetzt auch angekommen. Vielen Dank.  :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 10. Juli 2022, 20:21:27
Habe auch erst jetzt reingeguckt und dir jetzt meine meine Mail geschickt, freue mich schon darauf, wieder Reviews schreiben zu können.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 10. Juli 2022, 20:36:19
Alles angekommen, danke.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 10. Juli 2022, 23:59:06
So viel Spaß euch allen beim Lesen und ich drücke unseren Drei Schreiber*innen alle Däumchen die ich finden kann^^

Ich muss mich erstmal etwas zurückstellen wegen der Orga und noch paar Sachen, also nicht böse sein, wenn ich etwas still werde bis zum Treffen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Maja am 11. Juli 2022, 15:18:19
Ich stelle hier mal eine Frage an alle, die schon mal als Autor:in bei den Triellen mitgemacht haben, in den Raum: Könntet ihr euch vorstellen, eure Geschichten auf der Tintenzirkel-Webseite zu veröffentlichen?

Im Moment sitzen wir mit dem Redaktionsteam über den Plänen, was wir mit der Seite machen wollen, und fänden ein paar erlesene Kurzgeschichten eine schöne Ergänzung, und wenn die aus den Triellen stammen und damit einen direkten Bezug zum Forum haben, würde das sehr schön passen.

Das ist aber eine Entscheidung, die jede:r Autor:in im Einzelfall treffen muss. Also nicht "Die Mehrheit hat entschieden, dass alle Geschichten/nur die Siegergeschichte auf die Webseite kommt", sondern ein "Wenn ihr eine einzelne Geschichte gern öffentlich lesbar auf der Webseite stehen hättet, dann reicht sie bei Maja ein".

Was bedeutet eine Veröffentlichung auf der Webseite? Es kann sein, dass ihr die dann bei verschiedenen Anthologien oder Wettbewerben nicht mehr einreichen könnt, weil sie dann als veröffentlicht gilt. Sie ist dann auch von Suchmaschinen auffindbar, das heißt, euer Name (oder Pseudonym, je nachdem, was ihr bevorzugt) ist dann im Web auffindbar.

Wenn ihr euch entschieden habt, eine KG auf der Seite zu veröffentlichen und überlegt es euch später anders (zB weil ihr sie auf andrem Wege veröffentlichen wollt) meldet euch, und ich nehme sie sofort offline. Dann kann es allerdings noch ein paar Tage dauern, bis sie aus den Suchmaschinen verschwunden ist.

Solltet ihr interessiert sein, meldet euch einfach per PN bei mir. Wenn lieber nicht, bin ich euch auch nicht böse.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 11. Juli 2022, 18:46:18
@Maja

Das ist meiner Meinung nach eine wunderbare Idee und ich würde zumindest zunächst sofort einwilligen, sollte überhaupt Bedarf daran bestehen.

Da ich jedoch früher oder später schon den Weg in die Veröffentlichung suchen möchte, könnte es natürlich sein, dass ich auf den zuletzt genanntes Angebot der Wiederentfernung irgendwann eingehen muss.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 11. Juli 2022, 20:30:50
Das finde ich gut -ich hatte vor einiger Zeit schon einmal gefragt, ob man nicht eine Sammlung machen könnte, weil ich es schade finde, dass so viele Geschichten verschwinden. Ich bin auf jeden Fall dabei.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 12. Juli 2022, 07:23:59
Ich bin auch dabei, finde es, genau wie Tinker, schade, wenn die Geschichten nur für das Triell wären. Habe erst 4 Durchläufe miterlebt, aber es waren schon viele tolle Geschichten dabei.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Niyaha am 12. Juli 2022, 09:32:42
Bei mir sind die Geschichten gut angekommen und schon einmal gelesen. :jau: Ich lasse jede Geschichte für sich wirken, und setze mich ein paar Tage später erneut dran zum Lesen und um mein Feedback zu schreiben. Ich finde ich es faszinierend wie unterschiedlich die Geschichten sind, bei ein und demselben Thema.

Der Vorschlag von Maja ist toll. Es ist schade um die schönen Werke, wenn sie in der Versenkung verschwinden. Außerdem reizt das Kurzgeschichtentriell dann vielleicht noch mehr Schreiberlinge?! Über die genaue Umsetzung im Detail muss man sich einig sein. Aber das sollte kein Problem sein, da eine Lösung zu finden.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Sikania am 12. Juli 2022, 13:56:59
@Maja Die Idee mit der Veröffentlichung der Geschichten finde ich schön  :jau: Ich würde meine eine auch mit bereitstellen
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 12. Juli 2022, 19:36:19
Ich würde das ehrlich gesagt gerne von Geschichte zu Geschichte entscheiden dürfen und nicht allgemein sagen "ist OK". Es kommt ja doch sehr darauf an, wie sehr einem die Geschichte gelingt und welches Thema sie behandelt.
Vielleicht kann man also auch einfach nur bei Abgabe der Geschichte kurz ja oder nein dazu schreiben?
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Maja am 12. Juli 2022, 19:40:14
Zitat von: Hüterin der Feder am 12. Juli 2022, 19:36:19Ich würde das ehrlich gesagt gerne von Geschichte zu Geschichte entscheiden dürfen und nicht allgemein sagen "ist OK". Es kommt ja doch sehr darauf an, wie sehr einem die Geschichte gelingt und welches Thema sie behandelt.
Vielleicht kann man also auch einfach nur bei Abgabe der Geschichte kurz ja oder nein dazu schreiben?
Die Geschichten gebt ihr ja nicht bei mir ab. Ihr könnt wirklich in jedem Einzelfall entscheiden, ob ihr sie außerdem für die Webseite einreichen wollt oder nicht, abhängig davon, wie zufrieden ihr damit seid und was für eine sonstige Verwendung ihr euch dafür vorstellen könnt.

Ich setze die Tage einen Thread ins Intnera-Board mit allen Anleitungen, welche Texte für die Webseite eingereicht werden können (es geht ja nicht nur um die Kurzgeschichten) und wie ihr es anstellt, dass die auch wirklich bei mir landen. Gebe dann hier im Thread Bescheid und poste den Link dazu.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Wolfson am 12. Juli 2022, 22:05:03
Mir wäre die Frage in den Sinn gekommen, wollt ihr alle Teilnehmer ansprechen oder nur die Gewinner? Ich finde das generell nicht verkehrt.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 12. Juli 2022, 22:34:29
Ich finds grundsätzlich auch okay. Vor allem, da ja alle selber entscheiden würden, ob und was veröffentlicht würde.

Ich bin aber unsicher, ob das wirklich sicher geht, dass eine Geschichte einmal veröffentlicht wurde und dann wieder als unveröffentlicht gilt, wenn ich sie von der Seite nehme. Habt ihr da Erfahrung damit. Ich glaube, selber wäre ich eher vorsichtig.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Maja am 12. Juli 2022, 22:54:22
Zitat von: Wolfson am 12. Juli 2022, 22:05:03Mir wäre die Frage in den Sinn gekommen, wollt ihr alle Teilnehmer ansprechen oder nur die Gewinner? Ich finde das generell nicht verkehrt.
Ich würde tendenziell alle teilnehmer ansprechen. Bei den Gewinnern kann man den Hinweis dazusetzen, dass sie ihr jeweiliges Triell gewonnen haben. Aber es wird auch keine Verpflichtung geben, dass die Gewinnergeschichte auf die Webseite muss.

Zitat von: Manouche am 12. Juli 2022, 22:34:29Ich bin aber unsicher, ob das wirklich sicher geht, dass eine Geschichte einmal veröffentlicht wurde und dann wieder als unveröffentlicht gilt, wenn ich sie von der Seite nehme. Habt ihr da Erfahrung damit. Ich glaube, selber wäre ich eher vorsichtig.
Nein, sie wird nicht mehr als unveröffentlicht gelten, wenn sie von der Seite genommen wird. Aber es gibt Ausschreibungen, für die okay ist, wenn ein Text vorher auf einer Webseite veröffentlicht worden ist - sofern sie dann aus dem Netz genommen wird. Für andere Ausschreibungen kann das ein KO-Kriterium sein. Das hängt immer von der jeweiligen Ausschreibung und dem Verlag dahinter ab. Deswegen auch der Aufruf, dass ihr überlegt, was genau ihr mit den Geschichten vorhabt. Ich will niemandem eine Veröffentlichung verbauen.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 13. Juli 2022, 08:42:45
Hej,

zum einen sind die Geschichten angekommen und ich freue mich darauf, sie die Tage genießen zu können. Ich hoffe, meine Eindrücke und Kritiken sind dann hilfreich.

Ich als Hobbyschreiberin habe damit kein Problem, bin gespannt, wie ihr das aufzieht. Sollte es regelmäßig Nachschub geben kann man vielleicht auch drüber nachdenken, Geschichten nach einem Jahr wieder rauszunehmen, wenn die Autoren wollen. Aber das sieht man dann :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Sikania am 13. Juli 2022, 15:13:42
Die Geschichten sind auch bei mir gut angekommen, bereits verschlungen und fleißig kommentiert worden.  :buch: Danke für eure tollen Ideen! Ich bin gespannt, wer das Rennen macht.  :hmmm:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 13. Juli 2022, 15:54:47
ZitatNein, sie wird nicht mehr als unveröffentlicht gelten, wenn sie von der Seite genommen wird. Aber es gibt Ausschreibungen, für die okay ist, wenn ein Text vorher auf einer Webseite veröffentlicht worden ist - sofern sie dann aus dem Netz genommen wird. Für andere Ausschreibungen kann das ein KO-Kriterium sein. Das hängt immer von der jeweiligen Ausschreibung und dem Verlag dahinter ab. Deswegen auch der Aufruf, dass ihr überlegt, was genau ihr mit den Geschichten vorhabt. Ich will niemandem eine Veröffentlichung verbauen.

Danke @Maja, fürs präzisieren. Ich denke, wenn sich alle dessen bewusst sind, ist das ok für mich.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 14. Juli 2022, 13:50:04
Danke auch von meiner Seite für die Darlegung. Unter diesen Umständen muss ich, so leid es mir tut, erst noch mit meinem Manager reden, ob das in Ordnung wäre.

Sollte das Bedürfnis bestehen, die von mir eingereichte Geschichte hochzuladen, muss ich zunächst bedenken, dass sie Teil eines größeren Universums ist, das eventuell veröffentlicht werden soll. Daher müsste abgewogen werden, ob ein bloßes Löschen von der Seite ausreichen würde, ob ich sie umschreiben, erweitern usw. und dann in einen Kontext eingebunden veröffentlichen könnte oder ob damit dann gar nichts mehr ginge.

Daher würde ich das im Fall des Falles gerne individuell spontan entscheiden. 
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 14. Juli 2022, 16:26:33
Ich denke, dass wir sowieso mit jeder Geschichte spontan entscheiden könnten.

Es wäre grundsätzlich interessant, wenn du uns die Infos deines Managers auch gleich mitteilen könntest.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 15. Juli 2022, 11:35:38
Ich muss schon sagen, bei den Geschichten fällt mir die Punktevergabe mal wieder echt schwer.  ;D  Aber so soll es ja auch sein, oder?

@Maja Danke für die Mühe, die du dir wegen der Geschichten machst und danke für das Angebot, sie auf der Webseite zu veröffentlichen. Ich finde die Idee wirklich toll, immerhin bringt das Triell wirklich gute Geschichten hervor!  :jau:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Niyaha am 15. Juli 2022, 13:05:25
Mein Feedback ist abgeschickt. Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.  :)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 17. Juli 2022, 09:04:22
Das war ein schwerer Brocken, aber meine Bewertungen sind auch raus.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 17. Juli 2022, 13:48:50
Ich habe meine Bewertung auch geschickt. Ihr habt es wirklich nicht leicht gemacht. Tolle Geschichten.  :jau:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Nyctea am 17. Juli 2022, 14:32:44
Lucy, ich bin wieder zu Hause!
Uups, hier hat sich aber viel verändert! Bin ich hier überhaupt richtig? - *schaut sich um* Ja, bin richtig, muss mich nur noch an das neue Ambiente gewöhnen.
 
Nach einer längeren Auszeit möchte ich mich zurück- und als Leserin für die nächste Triellrunde schon mal vormelden.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 17. Juli 2022, 14:59:11
Meine Bewertungen gingen auch gerade eben raus.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 17. Juli 2022, 16:33:19
Wow, ihr seid ja alle mega schnell mit euren Rückmeldungen. Sechs von acht sind schon bei mir eingetroffen.
Ihr habt aber noch eine Woche Zeit ;D

Es bleibt also noch spannend :ätsch:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 19. Juli 2022, 12:20:38
Ich würde mich für die nächste Runde auch nochmal als Leserin melden.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 23. Juli 2022, 13:48:48
Liebe Schreiberinnen der Buntglas-Geschichten, wie geht es euch. Seit ihr schon ganz neugierig?

Ich gestehe, dass ich noch nicht zum Lesen kam, aber zum Glück habe ich ja, als einzige keinen Zeitdruck ;)  Und ich freue mich darauf die Geschichten im Urlaub zu geniessen :vibes:

Eine Gewinner-Geschichte ist schon fast sicher... Die letzte Bewertung fehlt noch, dann kann ich euch die Rangliste mitteilen.



Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 23. Juli 2022, 15:25:44
Neugierig vor allem auf Kritikpunkte. Nichts hilft mehr als zu erfahren, woran man noch zu feilen hätte, was funktioniert, auf welche Weise etwas ankam und so weiter. :) 
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Barra am 23. Juli 2022, 18:27:09
Das Thema ist: Bunt(glas)? Naw! Das gefällt mir.
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 24. Juli 2022, 19:45:54
Jetzt werd ich aber schon ein bisschen unruhig. :rofl:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 24. Juli 2022, 20:09:27
Tut sich nichts, oder?  ;D
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 25. Juli 2022, 00:12:33
Die Bewertung von @Tina fehlt noch.
Ich warte bis morgen, ansonsten verkünde ich die Punkte und die Gewinner-Geschichte ohne die fehlende Bewertung.
Auch die Rückmeldungen werde ich euch morgen verschicken, in der Hoffnung, dass dann alle Bewertungen angekommen sind.

Habt nur noch ein kleines Bisschen Geduld :omn:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 25. Juli 2022, 10:32:09
Ihr Lieben entschuldigt den Doppelpost, aber die Verkündung verdient einen eigenen.

Es ist soweit die Geschichten des 38. Kurzgeschichten -Triell wurden von ganzen sieben Leser*innen gelesen und ausgewertet.
Gewonnen hat, tatatataaaaa:
Die Geschichte Buntglas von @Zit mit ganzen 17 Punkten :pompom:  Einen grossen Applaus! herzliche Gratulation :prost:
Auch die beiden anderen Geschichten haben einen nicht minderen Applaus verdient:
Auf dem 2. Platz ist die Geschichte Vitrine von @Hüterin der Feder mit 14 Punkten
Und auf dem 3. Platz die Geschichte Glas der Schöpfung von @Damiano mit wohlverdienten 11 Punkten


Somit füge ich den mit @Koboldkind geteilten Pokal wieder zu einem ganzen zusammen und gebe ihn an @Zit weiter.
Auf das eine neue Runde beginne.
Alle Schreiber*innen dürfen sich ab sofort melden.

Ps: Ich konnte nun eure Geschichten auch lesen und habe mich mega darüber gefreut, was ihr aus dem Thema gemacht habt, danke und grosses Kompliment :vibes:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 25. Juli 2022, 10:41:15
Wohoo. Herzlichen Glückwunsch @Zit  :prost:  :prost:  :prost:
Glückwunsch natürlich auch an @Damiano und @Hüterin der Feder zu zwei wirklich gelungenen Kurzgeschichten!  :pompom:


P.S. Hab den Titel auch mal wieder geändert!  :versteck:
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 25. Juli 2022, 10:51:35
ZitatP.S. Hab den Titel auch mal wieder geändert!

Aber ich glaube jetzt wäre es das 39. Oder? ;)
Titel: Re: 38. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: pyon am 25. Juli 2022, 11:03:00
Ah, natürlich.  :d'oh:  Danke für den Hinweis. Natürlich ist es das 39. Triell. Habe auch gleich Zit als Gewinnerin im Startpost ergänzt.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 25. Juli 2022, 11:14:41
Ich gratuliere allen Teilnehmern und bedanke mich für die wertvollen Anmerkungen, die zu einem großen Teil das bestätigen, was mich selbst stört.

Die Geschichte gehört in ein größeres Universum, war, wie unter Anderem angemerkt, daher eventuell wirklich zu groß für 4000 Wörter, mit denen ich zugegebenermaßen sehr kämpfen musste. Nachdem ich mit dem Aufbau fertig war, musste ich zum Ende kommen. Und als ich aus der Mitte Elemente gekürzt hatte, musste ich immer noch zum Ende kommen. Das Phänomen quält mich an allen Ecken und Enden. Würde ich nicht regelmäßig gebremst worden sein, hätte mein erstes Buch 5000 Seiten.

Des Weiteren habe ich mir bei dem Verfassen der ursprünglichen Geschichte, die die Schöpfung des Kosmos und die Frühgeschichte behandelt, einen der entrückten Zeit angepassten abgehobenen Stil angewöhnt, von dem ich nur noch schwer wegkomme und der mich, wie sehr oft kritisiert, auch selbst sehr stört, da er mitunter den Zugang zu den Charakteren verbaut.

Daher danke ich nochmals für das Feedback. Das bestätigt, dass ich dringend daran arbeiten muss.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Topaz am 25. Juli 2022, 12:31:32
Herzlichen Glückwunsch den drei letzten Schreiberlingen zu einer neuen Kurzgeschichte.  :pompom:  :pompom:

 :pompom:  :pompom:  Allen Leserlingen für eure Zeit zu Lesen.


Ich würde gerne wieder mitschreiben. *zieht ein los*
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Earu am 25. Juli 2022, 15:30:23
Herzlichen Glückwunsch euch allen und vielen Dank für die Geschichten!

Ich melde mich schon mal wieder als Leserin. :)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 25. Juli 2022, 18:05:16
@Zit  Glückwunsch zum Sieg.  :pompom: das Ergebnis ist ja dieses mal sehr eindeutig.  :D

Dass ich den 2. Platz belegt habe, überrascht mich dann jedoch doch. Denn... Ich muss euch gestehen, da fehlt ein Absatz in meiner Geschichte.  :versteck:  Ich musste die Geschichte leider so per Mail versenden, da mein mailfach die Datei nicht laden wollte. Dabei ist mir Schussel nicht aufgefallen, dass ich nicht alles rüber kopiert habe. Umso mehr freut es mich aber, dass euch die Geschichte trotzdem gefallen hat. Eure Kommentare muss ich mir nachher zuführen.

Ich würde mich für die kommende Runde dann als Leserin melden wollen.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 25. Juli 2022, 18:06:10
Oh wow, okay. :versteck: Dann muss ich mir ja ein Thema ausdenken, oder? ;D Dankeschön.

Vielen Dank auch für das viele Feedback. Weil viele Fragen hatten wieso Tom oder die anderen Dorfbewohner sie nicht aufhalten: Das ganze Dorf weiß, dass da oben Hexen hocken und die haben alle zu viel Schiss als dass sie auch nur einen Blick riskieren. Margrets Vater hat die Hexen ins Buntglas gesperrt – bis auf Margret selbst. Die war zu klein und der Glasbauer mit seiner Frau kinderlos... Ob der Glasbauer durch Unfall oder Hexenhand gestorben ist, ist unbestimmt. Tom hatte auch so seine Vermutungen, was Margret angeht (so ein bisschen wie das halbe Dorf, weil spricht sich ja rum, wenn Paare lange kinderlos bleiben), aber hielts dann doch wohl nur für blöde Gerüchte. Ich denke, er wartet draußen, weil er weiß, dass er a) Margrets Neugier nicht stoppen kann und b) andererseits Vetrauen in sie hat, dass sie mit allem klar kommt, was auch immer sie erwartet. Aber ja, als ich die Geschichte geschrieben hatte, fand ichs gemeiner und für mich einfacher, dass er zurückbleibt. Auch um in Margret die Entfremdung zu triggern bzw. hat Horror auch immer so Momente, wo Dinge nicht passgenau zusammenpassen und man sich dadurch unwohl fühlt.

Leider kann ich das Feedback von @Czara nicht lesen. Bei mir ist die Datei voll von Zeichen, die wie Thai aussehen. :versteck:

---

Für das 39. Triell haben sich bisher gemeldet:

Schreibende:
@Topaz

Lesende:
@Earu
@Biene
@Sikania
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 25. Juli 2022, 19:09:36
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an @Zit  :pompom:  und natürlich auch an @Hüterin der Feder und @Damiano .

Ich möchte mich für die nächste Runde noch einmal als Leserling melden.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Sikania am 25. Juli 2022, 20:31:54
Danke für eure tollen Geschichten und herzlichen Glückwunsch natürlich insbesondere @Zit. Ich bin gespannt, was für ein Thema du dir ausdenkst!

Ich schwanke noch ein bisschen, wie viel Zeit ich in den nächsten Wochen habe und ob ich schreiben will... daher werde ich mich zunächst wieder nur als Leserin melden. :buch:
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 26. Juli 2022, 01:17:47
ZitatDass ich den 2. Platz belegt habe, überrascht mich dann jedoch doch. Denn... Ich muss euch gestehen, da fehlt ein Absatz in meiner Geschichte.  :versteck:  Ich musste die Geschichte leider so per Mail versenden, da mein mailfach die Datei nicht laden wollte. Dabei ist mir Schussel nicht aufgefallen, dass ich nicht alles rüber kopiert habe. Umso mehr freut es mich aber, dass euch die Geschichte trotzdem gefallen hat. Eure Kommentare muss ich mir nachher zuführen.

Das ist ja wirklich interessant @Hüterin der Feder. Wo fehlt denn etwas? Am Ende? Und was?

@Zit
Cool, dass du das Rätsel noch auflöst. Find ich schön, dass du uns nicht im Unwissen lässt und deine Gedanken kann ich nachvollziehen.

ZitatLeider kann ich das Feedback von @Czara nicht lesen. Bei mir ist die Datei voll von Zeichen, die wie Thai aussehen. :versteck:

Da bin ich jetzt unsicher, wen du meinst, denn @Czara war nicht dabei. Oder wurde der Name gewechselt? Schicke mir doch die genaue Bezeichnung des Dokuments, dann kann ich vielleicht herausfinden, welches es ist und es dir nochmals anders schicken...
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Sikania am 26. Juli 2022, 06:58:03
Zitat von: Manouche am 26. Juli 2022, 01:17:47Da bin ich jetzt unsicher, wen du meinst, denn @Czara war nicht dabei. Oder wurde der Name gewechselt? Schicke mir doch die genaue Bezeichnung des Dokuments, dann kann ich vielleicht herausfinden, welches es ist und es dir nochmals anders schicken...


Bei mir ist es auch ein Dokument mit dem Namen Feedback Czara Niyaha, das in etwa so aussieht (s. Anhang)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 26. Juli 2022, 08:42:36
Herzlichen Glückwunsch an alle, für die Herausforderung, für das hoffentlich hilfreiche Feedback und für die Platzlierung!

@Damiano Lese ich daraus, dass du eine Tolkineske Art hast? ^^ Die ist erstmal nicht schlimm, wenn du dann dennoch deine Story beenden kannst. Ich schweife auch gerne ab (Weltenbau erkundet sich am besten, wenn die Charas mitten drin stehen), aber wenn ich zu lange dran schreibe, verliere ich gerne die Lust.
Und wenn du einen Lektor hast, der/die die Schere zu schwingen weiß?  ;D

Dank dem Training vom Juli-Camp fühle ich mich bereit, wieder als Schreiberin teilzunehmen!
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 26. Juli 2022, 15:46:19
Zitat von: Zit am 25. Juli 2022, 18:06:10Leider kann ich das Feedback von @Czara nicht lesen. Bei mir ist die Datei voll von Zeichen, die wie Thai aussehen. :versteck:


Bei mir hat es gereicht, die Texte in ein anderes Dokument zu kopieren. Dort wurde alles in Times New Roman dargestellt.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 26. Juli 2022, 15:55:28
Zitat von: Koboldkind am 26. Juli 2022, 08:42:36@Damiano Lese ich daraus, dass du eine Tolkineske Art hast? ^^ Die ist erstmal nicht schlimm, wenn du dann dennoch deine Story beenden kannst. Ich schweife auch gerne ab (Weltenbau erkundet sich am besten, wenn die Charas mitten drin stehen), aber wenn ich zu lange dran schreibe, verliere ich gerne die Lust.
Und wenn du einen Lektor hast, der/die die Schere zu schwingen weiß?  ;D

Dank dem Training vom Juli-Camp fühle ich mich bereit, wieder als Schreiberin teilzunehmen!

Tolkienesk wäre zunächst ein großes Kompliment!

Was die Ausmaße angeht, mag das zutreffen, denn es liegen bereits viele Schriften zu dem auch in der Kurzgeschichte dargestellten Universum bei mir. Was den Stil angeht, drifte ich jedoch leider viel zu oft in einen sehr theatralischen Rausch ab, der auch schon solche Auswüchse hatte, dass die Charaktere zusehends anfangen, in Satzbauten wie bei Shakespeare üblich zu sprechen. Sowohl meine Frau als auch andere Freunde haben mich diesbezüglich schon oft bremsen müssen.

Das Entgleiten in den auch hier im Triell angemahnten Stil frustriert mich immer wieder. Es ist jedoch schön, genau dieses Manko hier bestätigt zu sehen. Die verwendete Sprache ist eine Kunstsprache und verbaut den Zugang zu Welt, Charakteren und Atmosphäre doch sehr oft, auch mir selbst. Im gegenwärtig sich in Arbeit befindenden Band musste ich auch die Reißleine ziehen, da ich mich zu sehr im Wortfluss verloren habe. "Sehr schön", war mein Gedanke bei der betroffenen Stelle, "doch kein zehnjähriges Kind redet so, egal, was es gerade über seine eigene Schöpfung erfahren hat." Und wenn ich dabei bleibe, spürt man die Figur eben auch nicht.

Seht mir den Stil in der Kurzgeschichte also nach. Ich wollte niemanden überanstrengen oder mit einer arroganten Schreibweise an die Wand drücken. Es waren zwei Wochen und ich lasse Texte normalerweise erstmal einen Monat liegen, nur um sie dann nochmal aus der Distanz zu lesen und entsetzt zu überarbeiten.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 26. Juli 2022, 20:40:16
@Manouche

Genau die Person und Antwort meinte ich wie Sikania es schreibt. Mir war sogar so als hätten wir jemanden mit Namen Czara im Forum gehabt, aber da hab ich mich wohl geirrt (oder den Namen mit einem anderen verwechselt).
Dank Damiano hab ichs aber doch noch lesen können. :)


Zitat von: Damiano am 26. Juli 2022, 15:46:19
Zitat von: Zit am 25. Juli 2022, 18:06:10Leider kann ich das Feedback von @Czara nicht lesen. Bei mir ist die Datei voll von Zeichen, die wie Thai aussehen. :versteck:


Bei mir hat es gereicht, die Texte in ein anderes Dokument zu kopieren. Dort wurde alles in Times New Roman dargestellt.

Ah, ja. Danke. Habs mal mit meiner Notiz-App probiert und konnte es dann auch lesen (zwar immer noch lustig formatiert, aber immerhin in verständlichen Buchstaben).

---

Für das 39. Triell haben sich bisher gemeldet:

Schreibende:
@Topaz
@Koboldkind

Lesende:
@Earu
@Biene
@Sikania
@Manouche
@Hüterin der Feder
@Nyctea
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Damiano am 26. Juli 2022, 20:58:39
@Zit

Klar, gerne doch! :)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Nyctea am 26. Juli 2022, 21:07:05
Ich wäre auch gerne wieder als Leserin dabei.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 27. Juli 2022, 07:07:13
@Manouche
In dem Absatz wird die Szene einer Haushaltsauflösung beschrieben. Dabei erinnert sich eine werdende Mutter kurz an den alten, traurigen Mann, der dort gewohnt hat, weil sie den Eindruck hatte, er sei bei ihrer letzten Begegnung fröhlicher gewesen, als sie ihn je gesehen hat. Dann fällt ihr Blick auf die Vitrine und im Gegensatz zu ihm fühlt sie sich von ersten Momemt an total abgestoßen davon und hat plötzlich den Drang, so viel Abstand wie möglich zwischen sich und dieser Vitrine zu bekommen und flieht aus der Wohnung.
Die Szene sollte so ein bisschen verdeutlichen, dass nur Menschen, die eben am Ende ihres Lebens angekommen sind, für diese Vitrine empfänglich sind. Ob die Vitrine nun böse oder gut oder einfach neutral isr, muss dann jeder für sich entscheiden.

Ich hatte mich übrigens auch schon als Leserin gemeldet.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Sikania am 27. Juli 2022, 10:42:37
das ist ein schönes Ende in dem weiteren Absatz @Hüterin der Feder  :jau:
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Manouche am 27. Juli 2022, 12:22:44
ZitatGenau die Person und Antwort meinte ich wie Sikania es schreibt. Mir war sogar so als hätten wir jemanden mit Namen Czara im Forum gehabt, aber da hab ich mich wohl geirrt (oder den Namen mit einem anderen verwechselt).
Dank Damiano hab ichs aber doch noch lesen können. :)

Uff, also jetzt habe ich auch gesehen, dass im Titel Czara Niyaha steht. Hatte ich gar nicht bemerkt sorry.

Und vor allem habe ich jetzt das Dokument, dass ich euch verschickt hatte mal angeschaut. Das sieht ja hübsch aus, aber lesen geht echt nicht :rofl:
Liegt wohl daran, dass ich OpenOffice arbeite und daher das Dokument absichtlich in ein PDF exportiert hatte. Nur wurde die Schrift offenbar nicht erkannt. Tja, angeschaut hatte ich das PDF dann natürlich nicht mehr. Aber ich schicke euch allen nochmals ein PDF das nun lesbar ist.


Zitat@Manouche
In dem Absatz wird die Szene einer Haushaltsauflösung beschrieben. Dabei erinnert sich eine werdende Mutter kurz an den alten, traurigen Mann, der dort gewohnt hat, weil sie den Eindruck hatte, er sei bei ihrer letzten Begegnung fröhlicher gewesen, als sie ihn je gesehen hat. Dann fällt ihr Blick auf die Vitrine und im Gegensatz zu ihm fühlt sie sich von ersten Momemt an total abgestoßen davon und hat plötzlich den Drang, so viel Abstand wie möglich zwischen sich und dieser Vitrine zu bekommen und flieht aus der Wohnung.
Die Szene sollte so ein bisschen verdeutlichen, dass nur Menschen, die eben am Ende ihres Lebens angekommen sind, für diese Vitrine empfänglich sind. Ob die Vitrine nun böse oder gut oder einfach neutral isr, muss dann jeder für sich entscheiden.

@Hüterin der Feder
Wirklich sehr schönes Ende :)  Danke!

@Zit
Ich muss nun endlich an meinem grossen Projekt weiterschreiben, daher würde ich mich gerne wieder als Leserin melden.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 31. Juli 2022, 22:40:00
Dann fehlt noch ein weiterer Kombatant :)

@Zit alles gut?
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 01. August 2022, 03:16:56
Relativ. Ich musste letzte Woche viel arbeiten und war heute kränklich.

Aktuell schaut's so aus, wenn ich nichts übersehen habe:

---

Für das 39. Triell haben sich bisher gemeldet:

Schreibende:
@Topaz
@Koboldkind

Lesende:
@Earu
@Biene
@Sikania
@Manouche
@Hüterin der Feder
@Nyctea

Warum auch immer, funktioniert das direkte Taggen von Nyctea nicht. :hmmm:
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 01. August 2022, 06:18:49
Wenn sich niemand mehr meldet, schreibe ich eine Runde mit.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Nyctea am 01. August 2022, 08:37:33
Zitat von: Zit am 01. August 2022, 03:16:56Warum auch immer, funktioniert das direkte Taggen von Nyctea nicht. :hmmm:
Ich hab leider auch keine Ahnung, woran das liegt. Soll ich mal in den Einstellung suchen?
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 02. August 2022, 18:33:54
Zitat von: Nyctea am 01. August 2022, 08:37:33
Zitat von: Zit am 01. August 2022, 03:16:56Warum auch immer, funktioniert das direkte Taggen von Nyctea nicht. :hmmm:
Ich hab leider auch keine Ahnung, woran das liegt. Soll ich mal in den Einstellung suchen?

Und, hattest du etwas gefunden? Ich war gestern zu müde, um zu antworten, sorry.

@all / @Topaz @Koboldkind @TinkersGrey

Wie sieht das aus, wollen wir noch warten oder darf/ will @TinkersGrey die dritte im Bunde sein und wir fangen an? :D
(Ich hatte es so verstanden, dass Tinker auch jemand anderen den Vortritt lässt, also hab ich nochn bisschen gewartet.)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 02. August 2022, 18:42:58
Ich fand es eigentlich sehr schön, dass wir nun immer zum Wochenende gestartet sind. Ich müsste jedoch als Leserin nun leider ausscheiden. Die Lesewochen fallen genau in die beiden Wochen, in denen ich mich im Ausland befinde. Wären wir letztes Wochenende gestsrtrt, hätte es noch super gepasst. Schade. Aber dann das nächste mal wieder.
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 02. August 2022, 18:58:18
Kein Problem. :) Letztes Wochenende waren wir ja leider noch keine drei Schreiber. Dann wünsch ich dir einen schönen Urlaub!
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Hüterin der Feder am 02. August 2022, 19:13:39
Das sollte jetzt auch nicht so vorwurfsvoll rüber kommen, wie es sich vllt liest.  :versteck:  Neugierig bin ich ja dennoch auf das Thema!
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 02. August 2022, 22:43:30
Nein, der Wochenendstart finde ich auch gut, das lässt sich einfacher merken und die Deadline winkt härter ;)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Antennenwels am 03. August 2022, 13:23:24
Ich habe mich lange nicht mehr hier blicken lassen  :versteck:, zu lange. Ich vermisse es tolle KGs lesen zu können.  ;D  Ich wäre also gerne in der nächsten Runde wieder als Leserin dabei.  :buch: 
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: TinkersGrey am 03. August 2022, 15:07:50
Sollte sich niemand mehr melden, schreibe ich mit. Meine Plotterei hängt eh gerade ein bisschen; ich habe wohl zu viele Figuren um die Ecke gebracht.

Start zum Wochenende hat sich in der letzten Zeit gewährt, also hättest du noch ein paar Tage, dir ein Thema zu überlegen, @Zit - oder hast du schon ein tolles und kannst es gar nicht mehr abwarten?  ;)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 03. August 2022, 17:53:17
Okay, dann setz ich jetzt eine Deadline zur Anmeldung diesen Freitag-Abend 20 Uhr. :D Bis dahin können sich gern noch neue Schreiber anmelden, sollten es mehr als drei sein, entscheiden die Würfel.

Thema hab ich schon, muss nur gucken wie ich es eingrenze, oder nicht. ;D Ich hoffe, ihr werdet es auch so schön finden wie ich. :P

---

Für das 39. Triell haben sich bisher gemeldet:

Schreibende:
@Topaz
@Koboldkind
@TinkersGrey

Lesende:
@Earu
@Biene
@Sikania
@Manouche
@Nyctea
@Antennenwels
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Schreiber*innen gesucht!
Beitrag von: Zit am 05. August 2022, 23:19:41
Nun denn, die Deadline ist verstrichen und unsere Schreiber stehen fest:

@Topaz - @Koboldkind - @TinkersGrey treten gegeneinander an! :pompom:

Das Thema: Zitrone(n)

Sei es eine magische Limo, ein verfluchtes Kleid oder der besungene Zitronenbaum — Hauptsache, etwas Zitroniges steht im Mittelpunkt. :D

Deadline ist Freitag, der 19.08. 24 Uhr.

Alle @Lesenden denken bitte daran, mir bis dahin ihre E-Mail-Adresse zu schicken. :)
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Biene am 06. August 2022, 16:24:47
Na da bekomme ich doch Appetit auf Zitroneneis.  ;D
Titel: Re: 39. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!
Beitrag von: Koboldkind am 06. August 2022, 18:01:10
Hm, da wird es schwierig, bei meiner üblichen Quelle - Götter und Fabelwesen - vorbeizuschauen. Allerdings fällt mir gleich Heinz Erhard ein. Na mal sehen, was sich machenlä sst *denk, denk, denk*