0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Nebencharaktere  (Gelesen 10272 mal)

Escandril

  • Gast
Re: Nebencharaktere
« Antwort #30 am: 02. April 2006, 17:45:57 »
Ich habe die Charaktere bisher immer in Gruppen eingeteilt:

1. Die "Statisten".

Wie Maja sagt, "irgendwer muss den Wein ja raustragen"
Die können auch gern sterben, ohne dass mir da Tränen kommen, und brauchen nur selten Namen.
Oder nur ganz einfache, damit klar wird, dieser Charakter dient nur zur Belebung der Szene,
ist aber völlig ersetzbar.

2. Die Nebencharaktere im Hintergrund

Können die Handlung entscheidend beeinflussen, aber der Leser muss sich
nicht mit ihnen identifizieren. Oder: wichtigere Charaktere sprechen über
die Schandtaten, welche von diesen Hintergrundleuten im Ort X verübt worden, die aber
selbst nur selten in Erscheinung treten.


3. Die Nebencharaktere im Vordergrund

Je interessanter, böser, lustiger, frustrierter usw., desto besser :)
Allerdings schildere ich nur selten ihre Gefühle oder Gedanken,
das bleibt den Hauptcharakteren vorbehalten. Es sei denn, einer dieser Nebencharaktere
macht sich selbständig beim Schreiben und verlangt mehr Aufmerksamkeit.
Selbst bei diesen Charakteren ich schon Skrupel, sie sterben zu lassen
Das mache ich nur, wenn es anderenfalls unglaubwürdig wird.

4. Die Hauptcharaktere

Muss man eigentlich nicht mehr viel zu sagen.
Aber es stimmt, viele Helden sind irgendwie ein bisschen - langweilig.
Dem kann man gut begegnen, wenn sie irgendeine Macke haben.
Ich bringe es meistens nicht über Herz, sie "ins Gras beissen" zu lassen.
Führt allerdings manchmal dazu, dass sie einfach zu viel Glück haben
und aus den unmöglichsten Situationen noch herauskommen...
und dann ist man wieder bei der Frage nach der Glaubwürdigkeit angekommen.

thewingedshadow

  • Gast
Re: Nebencharaktere
« Antwort #31 am: 05. April 2006, 11:07:47 »
Hauptcharakter = Heldenhaft?

Häääääää?

Nun gut, vielleicht bin nur ich einfach nur schräg drauf. Ich wollte immer anders sein als die anderen :D Mein derzeitiger HC, Nish bzw Alkarion, ist... hm. Er ist auf jeden Fall männlich, aber noch kein Mann. Er ist noch zu unerfahren, zu selbstversessen, ein Idealist. Er hat sein Leben in der Magierakademie verbracht, wo alles um ihn herum geregelt, ordentlich, und sicher war. Und nun steht er auf den eigenen Beinen.
Er ist kein Held. Er wird auch NIE Held sein, auch wenn andere es von ihm behaupten. (Ich schreibe von ihm aus der Ich-Form, vielleicht mag ich ihn deswegen so sehr)
Sterben lassen würde ich ihn mit Sicherheit nicht, schließlich muss er noch die Geschichte der Welt schreiben. Und da ist er schon längst über 100. (Magier leben halt länger als normale Leute, ist doch klar!)

Hm... ich vermeide es eigentlich, meine Charaktere mit anderen zu vergleichen, aber wenn ich mal überlege, ist Nish eine Mischung aus Rand Al'Thor aus Jordan's Wheel of Time, Raistlin aus Dragonlance, und vielleicht noch der eine Typ mit dem weißen Drachen, jetzt-ist-mir-der-Name-entfallen, aus Dragonriders of Pern. :D

Nebencharaktere...
In Nish's Leben nehmen sie einen wichtigen Platz ein. Zuerst ist es sein Meister Nizaran, ein Lehrer(Freund?) Virren, usw.
Dann sind es Wesen wie Bran, ein Rabe, der aus einem unerklärlichen Grund dem Magier folgt, oder das seltsame gnomartige Viech, was in den eigenartigsten Situation auftaucht, und Menschen wie Allara, eine Priesterin der alten Götter, Kranich, sein späterer Weggefährte...

Und ich glaube nicht, dass die NCs aus irgendeinem Grund... "interessanter, böser, lustiger, frustrierter usw." sein müssen. Es sind eben auch nur Menschen... oder eben keine Menschen. :D

Offline Arielen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.417
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alles liegt im Auge des Betrachters...
Re: Nebencharaktere
« Antwort #32 am: 05. April 2006, 17:06:29 »
Und auf jeden Fall Staffage und manchmal auch Kanonenfutter. Erschreckend ist es nur, wenn sie sich in den Vordergrund drängen und plötzlich SEHR wichtig werden wollen. Das ist manchmal doch sehr lästig.
Alles liegt im Auge des Betrachters

Manja_Bindig

  • Gast
Re: Nebencharaktere
« Antwort #33 am: 10. April 2006, 07:22:39 »
Wobei mir gerade einfällt... der Hauptchara der Geschichte, die ich demnächst vorhabe z schreiben8es dauert also "nur" noch ein halbes Jahr...) macht die Wandlung vom netten, lieben, ein wenig angeknacksten Mädel durch zum... nun ja, alle die "Angel Sanctuary" von Kaori Yuki Kennen, dürfen sich jetzt einen weiblichen Rosiel vorstellen.

  • Drucken