0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Alkohol  (Gelesen 33690 mal)

steffen_bs

  • Gast
Re: Alkohol
« Antwort #135 am: 14. Mai 2009, 13:04:47 »
*Klugscheißerfinger erheb*

Alkohol oder auch Ethanol ist ein körpereigenes Gift, welches wärmend und betäubend auf den menschlichen Körper wirkt.
Schon allein aus diesem Grund fällt es mir schwer, zu glauben, dass auch nur ein Schriftsteller unter Alkoholeinfluss vernünftiges zu Papier bringen kann...

Neben dem Alkohol gibt es jedoch weitere bewusstseinserweiternde Drogen (leichte, sowie harte), unter deren Einfluss man tatsächlich schreibt, wie ein junger Gott.
Glaubt man zumindest an dem Abend. Liest man sich das am nächsten Tag durch, fällt man vom Stuhl!  :rofl:
(Zeiten zum Glück laaaange vorbei :jau:)


Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.637
  • Geschlecht: Weiblich
    • Federspuren
Re: Alkohol
« Antwort #136 am: 15. Mai 2009, 21:20:33 »
Also, ich gebe es zu. Ich sitze hier gerade bei Kerzenlicht und einem Glas Erdbeersekt. Und ja, ich werde auch was zu Papier bringen. Vier handschriftliche DIN A4 Seiten müssen abgetippt und gleichzeitig verbessert werden. Ich gönne es mir mit mir alleine auf das Wochenende anzustoßen während mein Liebster irgendein Kampfspiel an der PS3 zockt  ;)

Lavina

  • Gast
Re: Alkohol
« Antwort #137 am: 20. Mai 2009, 11:58:02 »
Bisher hab ich mir nur einmal einen Wein neben dem Schreiben gegönnt und musste feststellen, dass es ein großer Fehler war. Mit jedem Schluck stellte mein Hirn mehr und mehr seine Aktivität ein.
Das Ergebnis war eine Katastrophe!  :o
Lag vielleicht auch daran, dass ich so gut wie nie Alkohol trinke.

  • Drucken