0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Ging das nicht früher? Oder: Das Problem mit dem "falschen Zeitpunkt"  (Gelesen 944 mal)

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Das kreative.de - Das dezentrale freie soziale Netzwerk für Künstler jeglicher Coleur
Re: Ging das nicht früher? Oder: Das Problem mit dem "falschen Zeitpunkt"
« Antwort #15 am: 22. Oktober 2019, 13:34:34 »
Heiho,

danke für die Antworten (und gleichzeitig eine dicke Entschuldigung, dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber ich hatte in den letzten Tagen ein wenig mehr um die Ohren, so dass ich nicht am Rechner war  :versteck: )

Die einzige Erklärung, die ich bei lebensbedrohlichen Situationen akzeptieren würde (und auch schon habe) wäre die, dass der Preis für den Einsatz dieser Fähigkeit so hoch ist, dass der Prota in den ersten Situationen bewusst darauf verzichtet. Oder vielleicht wenn es andere, transparente Gründe gibt, warum er/sie sie nicht einsetzt.

Prinzipiell gebe ich Ihnen da recht.
Andererseits kann ich mir vorstellen, dass es auch Situationen gibt, bei denen die Erklärung der Logik unter Umständen an der Haaren herbeigezogen wirkt. Für mich persönlich immer eines der besten Beispiele: Kommissar Zufall.

Wobei … es gibt auch die althergebrachte "Ehre": Einen Karatekämpfer muß ich ehrbar im Nahkampf schlagen, ihn einfach mit der .44er Magnum wegpusten ist unehrenhaft. ;)

Irgendwie habe ich jetzt gerade das Bild im Kopf, wo Indianer Jones von einem Bösewicht mit einem Säbel bedroht wird, worauf der Archäologe seinen Revolver zieht und seinen Gegner erschießt. Klar, war bewusst auf Humor getrimmt, kam mir aber gerade in den Sinn.

Ich überlege gerade, was nun besser ist: Die pure reine unantastbare Logik nicht ganz so pur, rein und unantastbar zu machen oder sie zwar als das lassen, was sie sein soll, dann aber mit einem Aspekt kommen, der einen üblem Geschmack auf der Zunge hinterlässt.
Für das Lesen dieser Signatur wird keine App benötigt :-p

Offline Churke

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.971
  • Geschlecht: Männlich
  • Experte für nichts
    • Youtube:
Re: Ging das nicht früher? Oder: Das Problem mit dem "falschen Zeitpunkt"
« Antwort #16 am: 22. Oktober 2019, 15:06:06 »
Irgendwie habe ich jetzt gerade das Bild im Kopf, wo Indianer Jones von einem Bösewicht mit einem Säbel bedroht wird, worauf der Archäologe seinen Revolver zieht und seinen Gegner erschießt. Klar, war bewusst auf Humor getrimmt, kam mir aber gerade in den Sinn.

Wissen Sie auch, warum er ihn erschießt? Harrison Ford war verletzt und konnte keine Stunts machen. ;D
Cupitorum spes omnis Circus est maximus.
- Ammianus Marcellinus

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Ging das nicht früher? Oder: Das Problem mit dem "falschen Zeitpunkt"
« Antwort #17 am: 22. Oktober 2019, 15:09:24 »
Irgendwie habe ich jetzt gerade das Bild im Kopf, wo Indianer Jones von einem Bösewicht mit einem Säbel bedroht wird, worauf der Archäologe seinen Revolver zieht und seinen Gegner erschießt.
:rofl: Exakt die Szene hatte ich dabei auch im Kopf! :D
(@Churke: interessantes Party-Wissen :) )
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Feuertraum

  • Hirnstürmer
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.584
  • Geschlecht: Männlich
  • Eigentlich böse...
    • Das kreative.de - Das dezentrale freie soziale Netzwerk für Künstler jeglicher Coleur
Re: Ging das nicht früher? Oder: Das Problem mit dem "falschen Zeitpunkt"
« Antwort #18 am: 22. Oktober 2019, 17:54:06 »
@Churke: Nein, das wusste ich nicht, aber ich mag unnützes Wissen sehr gerne. Was ich zum Kapitel Harrison Ford beisteuern kann: Er war - lange bevor er dank "Star Wars" dann zum richtigen Star wurde - Kameramann und Bühnenhelfer bei der Band "The Doors"
Für das Lesen dieser Signatur wird keine App benötigt :-p

  • Drucken