• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

38. Kurzgeschichtentriell – Leser*innen gesucht!

Begonnen von pyon, 01. April 2022, 17:17:06

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Manouche

Ich begebe mich jetzt endlich auch wieder in die Denkfabrik. Obwohl ein schönes Plätzchen draussen wo ich den Wind hören kann, wäre vielleicht auch nicht schlecht.

Bin gespannt was ihr mit dem Thema macht @Wolfson und @Koboldkind. Ich muss noch ziemlich im Denkarchiv wühlen. :hmmm: Aber ich freue mich auf das Thema.

Du wirst es nicht glauben @Biene, am Tag vor der Themenverkündung, hatte ich mir kurz überlegt, was ich wohl für ein Thema wählen würde und im Ernst, ich hatte unter anderem auch an Wind gedacht  :D

Wolfson

Ich habe wirklich einen Goldfisch im Hirn -.- warum auch immer, ich ging von minimum 20k Wörtern aus....nun habe ich nochmal nachgeschaut und sehe maximal 4k Wörter....Muss die Geschichte in sich abschließen? Ich mag offene Enden eigentlich wenig und Cliffhänger fast schon garnicht. Naja mal sehen.....XD

Biene

@Wolfson 20K Wörter in zwei Wochen mit Überarbeitung und allem zip und zap  :o da würde doch kaum einer mitmachen. Du solltest deinen Goldfisch mal in den Urlaub schicken, der macht nur noch Unfug. :D
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Koboldkind

Psst, Legenden zufolge sollen Kurzgeschichten auch in weniger als 4k möglich sein. Halte ich aber für ein Gerücht *schauder*
Soll ich dir meine Storyschere ausleihen?
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.

Wolfson

Danke Koboldkind, aber noch nicht^^. Ich bin mal in der Überarbeitungsküche und beim Haufdrachen am Kochen.

Biene

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Wolfson

Wäre auch mal wieder was leckeres, wie wäre denn Forelle Blau?^^

Biene

Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Manouche

Hach! Wo ist in der Denkfabrik die Zeit geblieben. Die Tage vergingen viel zu schnell. Und noch kaum einen Funken an Inspiration. Vielleicht setz ich mich mal zu Kuh aufs Traumsofa.

Wie gehts euch so? @Koboldkind, @Wolfson?

Biene

Braucht ihr etwas, liebe Schreiberlinge? Fips hat für euch frische Erdbeeren zubereitet, die oberen würde ich unauffällig verschwinden lassen, sie sind arg angekokelt. Schneemann hat frischen Eistee gemacht, mit Inspirationsschuss, der hilft vielleicht. Kuh hat angeboten, das Thema musikalisch mit passenden Leibeswinden zu untermalen. Das habe ich ihm verboten, ich will nicht, dass ihr erstinkt. Teddy hat vorsichtshalber das Fenster aufgemacht, es weht jetzt eine frische Brise durch die Denkfabrik.
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Koboldkind

Ich hab ne Idee!!! Wie wertvoll es ist, lange im Bett liegen zu bleiben und sich der Fantasie und den alten Geschichten nachzuhängen. Puh, jetzt bin ich erleichtert.
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.

Wolfson

Ich bin ganz still geworden, nachdem ich fast die 3k Wörter hatte und dann bemerkte, dass ja nur 4k erlaubt sind....o.O ich war schnell fertig, nachdem ich am Samstag die Eingebung hatte. Ich hol mir nur gerade Meinungen ein und lasse die Korrekturmäuse mal die Fehlerlinsen auslesen^^

Manouche

Ich hab jetzt auch begonnen. (Uff)
Die Idee überzeugt mich zwar nur halb, macht mir aber beim Schreiben Freude. Damit gebe ich mich jetzt zufrieden :) Ob dann die anderen beim Lesen Freude haben, wird sich zeigen und ist im Moment noch zweitrangig ;)

Biene

Wie geht es euch, @Manouche und @Koboldkind ?
Wolfson hat schon abgegeben und ich hoffe, bei euch läuft es auch.
Fips hat frisch Kaffeebohnen geröstet und macht euch einen Kaffee. Falls ihr es kalt mögt, Schneemann macht tollen Eiskaffee.
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Koboldkind

Hier läufts, ich habe nur noch zwei Tage (Einer mit Drüberlesen) übrig und zuversichtlich, durch die letzten tausend Wörter zu kommen. Bin sogar überrascht, dass ich nicht in Bedrängnis geraten zu scheine, die Kürzungsschere zu nutzen O.o
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.