0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Plattform gesucht  (Gelesen 3737 mal)

Ravenwild

  • Gast
Plattform gesucht
« am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Hi Zirkel,

mal wieder beschäftigt mich eine Frage und mal wieder dürft Ihr mir nun weiter helfen. Nach fast einem halben Jahr erblickt meine erste (Kurz)Geschichte langsam das Licht der Welt. Ja, es hat lange gedauert und ja, ich bin ein Mensch mit zu wenig Freizeit.  ;D

Als stolzer, ähm, Vater, möchte ich natürlich, so viele Interessenten wie möglich erreichen und genau dabei taucht das Problem auf. Im Internet Foren oder Plattformen zu finden um eine Story zu verbreiten ist gar nicht so einfach, für den Anfänger. Ich bin zwar auf www.fantasyguide.de aufmerksam gemacht worden, aber die Leserschaft dort ist mir… zu wenig aktiv. Für Kurzgeschichten.de bin ich wohl mit 12 Seiten zu lang (auch wenn ich es versuchen werde).

Falls jemand von Euch ein Forum kennt, über Antworten freue ich mich,
Ravenwild

Aneirin

  • Gast
Re: Plattform gesucht
« Antwort #1 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Wie wäre es mit der Leselupe http://www.leselupe.de/lw/startseite.php

Dann gibt es noch Kurzgeschichten-Planet und jede Menge andere Foren. Die meisten leben allerdings von einem Miteinander und davon, dass man auch die Texte anderer Mitglieder liest und dazu was sagt, statt nur den eigenen einzustellen.

Grüße
Aneirin

Rei

  • Gast
Re: Plattform gesucht
« Antwort #2 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Hmm, dann gibt es noch das http://www.federfeuer.de von Astrid, aber dort gibt es eine Begrenzung, wie viel von Deinem Text online gestellt werden kann. Wie lang war das nochmal...? *grübel* Aber dort sind alle sehr ehrlich und sagen Dir auch, wenn Deine Geschichte Mist ist.

P.S.: Hattest Du meine letzte Mail bekommen? Ich hatte da noch eine Frage zum Anfang, speziell ab da, wo E in Ms Wagen sitzt und die Verfolger auftauchen... Nämlich wer die sind und ob sie eventuell mit L(?) zusammenarbeiten?

Offline Berjosa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Staatlich geprüfte Besserwisserin
Re: Plattform gesucht
« Antwort #3 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Hallo Ravenwild,

wenn du deine Geschichte einfach online stellen willst, kannst du es vielleicht mal bei http://www.keinverlag.de probieren. Dort ist anscheinend jede Menge Betrieb, ich kann dir aber nicht sagen, ob du interessierte Leser findest und wie viele.
Bei http://www.warp-online.de wird zumindest der Anschein erweckt, daß deine Geschichte von einer Redaktion begutachtet und zur Veröffentlichung angenommen wird. Die beiden Geschichten, die ich hingeschickt habe, sind angenommen worden, daher weiß ich nicht, ob auch was abgelehnt wird.

Hdh und schöne Grüße

Susanne
      

Ravenwild

  • Gast
Re: Plattform gesucht
« Antwort #4 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Die meisten leben allerdings von einem Miteinander und davon, dass man auch die Texte anderer Mitglieder liest und dazu was sagt, statt nur den eigenen einzustellen.


Versteht sich von selbst.

Federfeuer ist mir glaube ich ein wenig zu.. ähm Inetellektuell, die zerreißen ja alles  ;)


Offline Moni

  • Schattentochter
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 13.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Re: Plattform gesucht
« Antwort #5 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Sorry, wenn ich euch den Spaß verderben muß: das ist keine Frage für Autoren helfen Autoren. Wie aus den FAQ des Boards erkennbar, geht es dort nur um Textprobleme...  ::)

Daher verschoben ins allgemeine Forum.

Moni
Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

Schelmin

  • Gast
Re: Plattform gesucht
« Antwort #6 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Hi!
Das Federfeuer ist auch kein Ort, an dem man einfach nur Texte einstellt, damit andere sie nur lesen. Es ist nun mal zur Kritik gedacht.
Aber wenn du befürchtest, daß deine Texte dort gnadenlos zerrissen werden, dann befürchtest du vielleicht, daß sie noch etwas Schliff gebrauchen könnten. Wäre es dann nicht vielleicht eine Idee, sich der Herausforderung zu stellen, bevor du sie anderswo einstellst?  ;)

Schelmin

Zealot

  • Gast
Re: Plattform gesucht
« Antwort #7 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Alternativ könntest du vielleicht überlegen in welche Genrerichtung deine Story geht und dich dann noch nach Foren und Plattformen zu diesem Themen umsehen und die Geschihte vielleicht dort einstellen.

Azrael

  • Gast
Re: Plattform gesucht
« Antwort #8 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Hallo Ravanwild!

Alternativ kann ich dir auch die Plattform meines Teams anbieten - wir suchen zur Zeit für die Kategorie Fantasy -Kurzgeschichten und würde mich sehr freuen wenn du mal reinschaust


http://fantasies.fa.funpic.de/

Liebe Grüße
Azrael

  • Drucken