0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)  (Gelesen 942 mal)

Offline Felsenkatze

  • Schiffeversenker
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.293
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eisberg voraus!
[KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« am: 18. November 2020, 10:44:06 »
Hallo zusammen,

das hat mir gerade Facebook hochgespült: der Marburg-Award. Auf der Facebook-Seite findet man die Ausschreibung schon, es gibt auch noch eine Webseite vom Marburger Verein für Phantasik, aber da ist momentan nur der Award vom letzten Jahr zu sehen.

Hier der Ausschreibungstext:

Zitat
Wir freuen uns, Euch das Thema des Marburg-Awards 2021 vorstellen zu dürfen
Viel Spaß und Erfolg beim Schreiben

Marburg-Award 2021:
Nach den eher zeitaktuellen Themen der letzten Jahre, hatten wir das Bedürfnis, uns wieder in eine eher klassische Richtung zu bewegen. So fiel unsere Wahl dieses Mal auf wahrlich monströses Thema:
Monster wider Willen!
Das können die klassischen Wer-Kreaturen sein, Resultate verunglückter wissenschaftlicher Experimente, monströs erscheinende gestrandete Aliens  - eurem Einfallsreichtum und der Genrewahl sind wie immer fast(!) keine Grenzen gesetzt. Der Aspekt der "Unfreiwilligkeit" sollte dabei aber eindeutig zum Ausdruck kommen. Und natürlich muss es wie immer eine PHANTASTISCHE Geschichte sein.

Die formellen Bedingungen:
Jeder Teilnehmer kann nur eine Story einreichen. Die Geschichte sollte speziell für diesen Wettbewerb geschrieben sein und darf weder bereits veröffentlicht worden sein, noch zu einer Veröffentlichung anstehen.
Die Einsendung kann ausschließlich per Datei (als Anhang einer E-Mail oder auf Datenträger gespeichert) erfolgen. Als Dateiformat ist RTF (Rich-Text-Format) zulässig.
Das Manuskript ist anonym einzureichen, um eine Beeinflussung der Juroren zu verhindern. Folgende Daten müssen als gesonderte Textdatei oder bei Einsendung per E-Mail innerhalb dieser vermerkt sein: Name des Teilnehmers, Titel der Geschichte, Adresse, Geburtsdatum, Telefon/ E-Mail (um den Gewinner für die Preisvergabe einzuladen).
Die Story darf maximal aus bis zu 18.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) bestehen.

Einsendeschluss ist der 14.02.2021 Geschichten sind einzureichen an:
MVP - Marburger Verein für Phantastik, c/o Michaela Misof, Poststraße 22, 60329 Frankfurt/Main, E-Mail: award@marburg-con.de.

Die Jury besteht in der Regel aus Autoren, Verlegern, Literaturwissenschaftlern und Fans, die nach vorgegebenen Kriterien bewerten. Eine spätere Veröffentlichung durch einen Verlag (im Rahmen eines oder mehrerer möglicher „Best of Marburg-Award“-Ausgaben) behalten wir uns vor. In jedem Falle stimmt der Teilnehmer einer Publikation in einem Sonderband (und/oder dem Marburger Magazin für Phantastik - in der Regel aber nur noch die Siegergeschichte) zu, der alle Wettbewerbsgeschichten, bzw. bei entsprechend hoher Anzahl von Einsendung die jeweils bestplatzierten bis die Publikation gefüllt ist, enthält und voraussichtlich spätestens zum Marburg-Con des darauffolgenden Jahres erscheint. Unabhängig davon verbleiben die Rechte an den Geschichten bei den jeweiligen Autoren, jedoch dürfen die Geschichten nicht vor Bekanntgabe der Award-Platzierungen auf dem Marburg-Con anderweitig publiziert werden.
    "You can't just turn on creativity like a faucet. You have to be in the right mood." - "What mood is that?" - "Last-minute panic."
(Calvin & Hobbes)
  

Offline Lino

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 67
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich will wieder auf den Camino...
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2020, 19:03:21 »
Ich werde mal versuchen, etwas zusammen zu schreiben.

Dieses Jahr bin ich kaum zum Schreiben gekommen und ich wollte eigentlich mich heute wieder meinem Roman widmen. Aber ich dachte dieses Jahr ist das vielleicht ein bisschen viel und die Ausschreibung hier sind ja auch nur 10 Normseiten.

Meine Geschichte habe ich vor ein paar Jahren mal geträumt und Notizen dazu aufgeschrieben. Jetzt werde ich sie mal runterschreiben. Hoffentlich klappt das.

Aber die Bedingungen sind ja schrecklich: Die Geschichte darf noch nicht veröffentlicht sein, aber ob sie diese Geschichte dann veröffentlichen, behalten sie sich einfach vor. Keine feste Zusagen für gar nichts. Kennt die jemand? Sind die so nett, dass die Leute darauf Lust haben?

Offline Hüterin der Feder

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 550
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #2 am: 05. Januar 2021, 11:10:52 »
Das Thema klingt wirklich interessant und ich hätte auch direkt ein, zwei Ideen. Mal sehen, was ich daraus machen kann.

@Lino aber das ist doch normal, dass bereits veröffentlichte oder zur Veröffentlichung anstehenden Geschichten unerwünscht sind, oder übersehe ich da gerade was?

Online Fianna

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.788
  • Geschlecht: Weiblich
    • Fiannas Website
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #3 am: 05. Januar 2021, 11:48:22 »
@Lino
Aber nach der Auswahl ist Deine Geschichte - falls es eine Ablehnung gibt - doch wieder frei, und derzeit laufen eigentlich keine anderen Ausschreibungen, wo sowas passt.  ???
   

Offline Wildfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teilzeitverpeilt
    • www.katja-rocker.de
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #4 am: 05. Januar 2021, 12:46:21 »
Aber die Bedingungen sind ja schrecklich: Die Geschichte darf noch nicht veröffentlicht sein, aber ob sie diese Geschichte dann veröffentlichen, behalten sie sich einfach vor. Keine feste Zusagen für gar nichts. Kennt die jemand? Sind die so nett, dass die Leute darauf Lust haben?

Das, was dir da anscheinend schrecklich vorkommt, ist bei Ausschreibungen aber völlig normal. Ich kenne keine einzige Ausschreibung, bei der Kurzgeschichten genommen werden, die z.B. offen im Internet stehen (auf einem persönlichen Blog z.B.) oder die bereits in anderen Anthologien veröffentlicht wurden.
Und was ist so schrecklich daran, dass sich ein Verlag erst mal die Storys anguckt, um dann zu entscheiden, ob sich ein Druck überhaupt lohnen würde? Was ist denn, wenn es nicht genügend qualitativ gute Einsendungen gibt? Oder wenn der Verlag finanziell in Schieflage gerät und das Lektorat nicht stemmen kann?

Ehrlich, die Ausschreibung von einem seriösen Verlag möchte ich sehen, bei der die beiden Punkte schnurzegal sind.

Offline Pintana

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 858
  • Geschlecht: Weiblich
  • Meisterin des Mimimi
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #5 am: 05. Januar 2021, 15:27:13 »
Aber die Bedingungen sind ja schrecklich: Die Geschichte darf noch nicht veröffentlicht sein, aber ob sie diese Geschichte dann veröffentlichen, behalten sie sich einfach vor. Keine feste Zusagen für gar nichts. Kennt die jemand? Sind die so nett, dass die Leute darauf Lust haben?

Blöde Frage: Wie stellst du dir das denn anders vor? Ich stimme den anderen zu, das sind Standardbedingungen, die so in jeder Ausschreibung, die ich gesehen habe bisher drinnen waren. Wenn sie deine KG nicht nehmen, kannst du sie weiterverwenden. An einem Projekt, bei dem ein Autor auf diese Bedingungen gepfiffen hat, war ich mal beteiligt. Das ist für den Rest ziemlich ... ungünstig. Da gab s Probleme mit den Rechten, weil die bei einem anderen Verlag lagen, weil die KG eben doch schon veröffentlicht war ... hat alles ewig gedauert, weil sich der Autor seine eigenen Bedingungen backen wollte. Du siehst: Es ist im Interesse aller, dass das so geregelt wird, wie oben beschrieben. Und Zusage? Du möchtest praktisch eine Ausschreibung, die alles nimmt, was du einreichst? Da kann ich dir einen DKZ empfehlen. Du könntest dreißig Seiten über Erdbeereis schreiben, zu einer Antho mit dem Thema: Zombieapokalyse und sie würden s trotzdem drucken :hmmm: Zwecks Qualität müssen die Herausgeber schon frei schauen können, was sie bekommen. Selbst ein guter Autor kann mal Bockmist liefern. Da wäre eine vorherige Zusage ziemlich schwierig zu machen, wenn ein gutes Endprodukt entstehen soll.
Außerdem ist es ja "nur" eine KG. Für Romane hat man ja andere Möglichkeiten, Zusagen zu sichern, bevor man sich an die Arbeit macht. Im KG Bereich wirst du vermutlich mit diesen Bedingungen arbeiten müssen, falls du Beiträge in verschiedenen Anthos unterbringen willst.

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.898
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #6 am: 05. Januar 2021, 15:33:22 »
Und zum Thema, „sind die nett“? Der MVP, Marburger Verein für Phantastik wurde 1980 gegründet und seitdem gibt es die Marburg-Con, den Marburg Award und den mit der Con verbundenen Vincent-Preis. Der Vincent und der Award sind 2 hochangesehene Preise in Deutschlands Phantastikkreisen, vor allem bei den Horror-Autoren.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Hubi

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #7 am: 05. März 2021, 13:54:37 »
Und zum Thema, „sind die nett“? Der MVP, Marburger Verein für Phantastik wurde 1980 gegründet und seitdem gibt es die Marburg-Con, den Marburg Award und den mit der Con verbundenen Vincent-Preis. Der Vincent und der Award sind 2 hochangesehene Preise in Deutschlands Phantastikkreisen, vor allem bei den Horror-Autoren.


Sind eigentlich noch ein paar andere TiZis auf der Nominierungsliste für den Vincent Preis? Ich fülle gerade das Formular aus und frage mich, ob ich den ein oder anderen hier noch unterstützen kann. Abgabeschluß ist ja schon morgen.

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.898
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #8 am: 05. März 2021, 15:42:58 »
Und zum Thema, „sind die nett“? Der MVP, Marburger Verein für Phantastik wurde 1980 gegründet und seitdem gibt es die Marburg-Con, den Marburg Award und den mit der Con verbundenen Vincent-Preis. Der Vincent und der Award sind 2 hochangesehene Preise in Deutschlands Phantastikkreisen, vor allem bei den Horror-Autoren.


Sind eigentlich noch ein paar andere TiZis auf der Nominierungsliste für den Vincent Preis? Ich fülle gerade das Formular aus und frage mich, ob ich den ein oder anderen hier noch unterstützen kann. Abgabeschluß ist ja schon morgen.

Hanna und ich stehen auf jeden Fall drauf. Ansonsten weiss ich das ehrlich gesagt nicht.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Hubi

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 5
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: [KG]14.02.2021 - Monster wider Willen (Marburg Award)
« Antwort #9 am: 06. März 2021, 17:04:00 »

Hanna und ich stehen auf jeden Fall drauf. Ansonsten weiss ich das ehrlich gesagt nicht.

Dich habe ich gefunden  ;D, Hannah bisher noch nicht  ??? Oder benutzt sie ein Pseudonym? Ich suche noch. Du bekommst jedenfalls meine Stimme.

Falls noch jemand abstimmen will: meine Kurzgeschichte hat den Titel "Erinnerungen"

  • Drucken