0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Aeon Timeline  (Gelesen 20225 mal)

pink_paulchen

  • Gast
Re: Aeon Timeline
« Antwort #15 am: 29. Dezember 2013, 22:48:12 »
Ich hätte auch gern ein Plotprogramm und glaube, dieses könnte mir helfen. Ich finde aber trotz des Orient Lehrvideos keinen Einstieg. Hat es schon jemand im Griff und kann ein paar erste Schritte erklären? Wo gehören die Personen und Orte hin? Wie schreibe ich Ereignisse, von denen ich noch nicht weiß, wann sie stattfinden? Wie komm ich später von dem fertigen Orient-Chaosblatt zu einem Szenenplan? Ich hab verstanden, dass alles miteinander verknüpfbar und filterbar ist, stehe aber trotzdem irgendwie im Wald...

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.027
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aeon Timeline
« Antwort #16 am: 03. Januar 2014, 23:44:33 »
Wah, genau so etwas habe ich immer gesucht! :vibes:

Ich hab es mir gerade erst heruntergeladen und weder das Häkchen für die Schaltjahre gefunden noch verstehe ich, was ein Arc macht, kann oder ist, aber das werde ich schon noch herausfinden! Bisher habe ich drei Personen und ein Event eingetragen, und es sieht schon toll aus! Jetzt bekommen meine Figuren sogar Geburtstage, das ist ja mal schick! :wolke:

EDIT am 04.01.2014:
Hm. Ich hab jetzt das Template erfolgreich in Scrivener eingefügt und eine neue Timeline angelegt (und schiebe mein Projekt gerade nach und nach in das neue Dokument, dem das Timlien-Template zugrundeliegt).

ABER: Ich bekomme jetzt in Timeline nichts mehr angezeigt. Die Events sind drin, zwei Personen sind angelegt, das kann ich auch im jeweiligen Menü sehen, aber die Timeline geht vom Juli 2012 bis Juli 2013 und ich kann keinen anderen Ausschnitt wählen, nicht schieben und bekomme weder meine Figuren noch deren Geburt angezeigt.

Und bisher hab ich auch noch keine Lösung gefunden, ist irgendjemand da weiter als ich? Ich nutze notfalls auch beide Programme getrennt voneinander, aber ich finde die Verknüpfungsgeschichte an und für sich total klasse! *seufz*

Offline Christian

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.830
    • Schmerz. Angst. Tod.
Re: Aeon Timeline
« Antwort #17 am: 28. Januar 2014, 08:22:46 »
Ich hab mir das Programm mal installiert, finde aber nicht wirklich einen Zugang. Die Beispielprojekte und Tutorials lassen mich immer noch mit einem WTF?!-Gesichtsausdruck zurück. Schade, das Programm scheint mir interessant und mein NaNo-Gutschein läuft bald ab. Ich will heute nochmal versuchen, mit einem eigenen Projekt reinzufinden und einfach überall mal draufklicken. :zombie:
"Few things are as destructive and limiting as a worldview that assumes people are mostly rational."
– Scott Adams
  

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.027
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aeon Timeline
« Antwort #18 am: 31. Januar 2014, 11:47:04 »
Am Anfang war ich auch ziemlich verwirrt. Ich hab noch nicht so ganz verstanden, wozu ich die Arcs brauche, und bisher habe ich nur Personen und Ereignisse angelegt, keine Gegenstände, aber um zu schauen, ob ich gerade totalen Bockmist mache, weil Ereignis A unmöglich vor Ereignis B stattgefunden haben kann und zwischen Ereignis C und D mehr als drei Minuten vergangen sein müssen, ist es total hilfreich! :)

Wenn Du Fragen hast, versuche ich gerne, Dir zu helfen.

Offline Christian

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.830
    • Schmerz. Angst. Tod.
Re: Aeon Timeline
« Antwort #19 am: 31. Januar 2014, 11:52:23 »
Danke, ich hab die Einarbeitung erstmal aufgegeben. Mein Gutschein läuft heute ab und irgendwie scheint das kein Programm für mich zu sein. Ich bleibe zunächst bei Scrivener + Zeitstrahlpinnwand.
"Few things are as destructive and limiting as a worldview that assumes people are mostly rational."
– Scott Adams
  

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.027
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aeon Timeline
« Antwort #20 am: 15. Februar 2014, 21:52:46 »
Ich glaube, ich nutze (wie beim Scrivener) irgendwie nur ein Minimum der Funktionen, leider auch deshalb, weil ich manches einfach nicht begreife.

Wozu brauche ich Arcs? Wie lege ich Szenen so an, dass sie einen relativen Zeitabstand zum vorigen haben? Bisher habe ich nur herausgefunden, dass ich ihre Dauer in Tagen, Stunden, Minuten oder Sekunden angeben kann, aber das hat ja keinen Bezug zum vorigen Ereignis ...

Und es wäre großartig, wenn die Geburtstage der Figuren für jedes Jahr irgendwie angezeigt würden, ich schaffe es sonst bestimmt, sie an ihren Geburtstagen Sachen machen zu lassen, die völlig unpasend sind und dafür dann Parties anzusetzen Monate vom tatsächlichen Geburtstag entfernt. *seufz*

Und das Internet ist auch nur begrenzt hilfreich ...

Offline Faol

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 3.109
  • Geschlecht: Weiblich
  • Carpe Diem
    • Faol Blog
Re: Aeon Timeline
« Antwort #21 am: 16. Februar 2014, 00:55:13 »
Die Arcs sind grundsätzlich zur Struckturierung und für die Übersichtlichkeit da. Man kann nämlich auch ganze Arcs ausblenden. Also ich habe zum Beispiel einen Arc in dem ich alle Geschehnisse in der Welt unterbringe, die nicht direkt Einfluss auf den Plot haben, aber zum Beispiel später zum Tragen kommen. Du kannst auch den verschiedenen Personen deines Buches eigene Arcs machen, wenn zB bei vielen Personen gleichzeitig etwas geschieht. Das kann sonst schon mal unübersichtlich werden, wenn die Ereignisse alle durcheinander stehen. Das sind nur so einige wenige Einfälle, die ich bisher zum Thema Arcs hatte. Es gibt sicher noch tausend andere Möglichkeiten sie zu nutzen.
Das mit dem Geburtstagen wäre wirklich gut. Ich vergesse die nämlich auch immer. Oder auch, dass man bestimmte  Feste anlegen kann, die an bestimmten Tage im Jahr sind und dann angezeigt werden.
 Two roads diverged in a wood, and I -
I took the one less traveled by,
And that has made all the difference.
(Robert Frost - The Road Not Taken)

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.027
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aeon Timeline
« Antwort #22 am: 16. Februar 2014, 11:03:25 »
Faol, danke für die sinnvolle Erleuchtung! :)

Da mein Roman zar zwei Perspektiven hat, aber bisher die Handlung mehr oder weniger abwechselnd erzählt wird, hab ich die Arcs noch nicht gebraucht. Im zweiten Teil (kein zweiter Band, das Buch hat einfach zwei Teile) kann ich das aber tatsächlich sehr gut gebrauchen, weil die beiden dann an sehr unterschiedlichen Orten sind und sicher auch mal parallel Dinge erleben. Hach, ich habe eine Verwendung für die Arcs gefunden, cool! 8)

Issun

  • Gast
Re: Aeon Timeline
« Antwort #23 am: 16. Februar 2014, 20:09:28 »
Das Programm klingt sehr spannend und nach einer möglichen Lösung für meine absolut vertrackte Art zu plotten! Ich hab mal die Demoversion heruntergeladen. Wirkt zwar nicht ganz unkompliziert, eröffnet aber faszinierende Möglichkeiten (besonders der Fantasy-Kalender kommt mir sehr gelegen!).
Vielen Dank für Link und Beschreibung, Pandorah!  :)

Offline Arcor

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.646
  • Geschlecht: Männlich
  • Bernd Blocksberg
    • Lektorat Dag Roth
Re: Aeon Timeline
« Antwort #24 am: 07. November 2015, 10:23:40 »
Ich habe mal eine Frage an all die Aeon-Nutzer:

Da ich in den nächsten Wochen mal ein bisschen Weltenbau betreiben möchte, besonders im Hinblick auf Zeitabläufe und historische Ereignisse, bin ich über Aeon gestolpert. Allerdings gibt es in meiner Welt je nach Kultur unterschiedliche Zeitrechnungen. Gibt es bei Aeon eine Möglichkeit, innerhalb einer Timeline unterschiedliche Zählungen einzurichten, oder müsste ich dafür alle Einträge kopieren und in eine zweiten Timeline mit alternativer Zeitrechnung einfügen?
Not every story is meant to be told.
Some are meant to be kept.


Faye - Finding Paradise

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.027
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aeon Timeline
« Antwort #25 am: 14. November 2015, 13:26:05 »
Ich glaube, Du kannst nur eine Zeitrechnung pro Projekt anlegen. Aber Du könntest das den Entwicklern mal vorschlagen! :jau:

Offline Arcor

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.646
  • Geschlecht: Männlich
  • Bernd Blocksberg
    • Lektorat Dag Roth
Re: Aeon Timeline
« Antwort #26 am: 15. November 2015, 18:03:19 »
Ich glaube, Du kannst nur eine Zeitrechnung pro Projekt anlegen. Aber Du könntest das den Entwicklern mal vorschlagen! :jau:
Danke für die Info, chaos.  Dann werde ich vielleicht genau das bei Gelegenheit mal machen.

Wobei ich mit der Demo bisher noch nicht klarkomme. Irgendwie kann ich auf dem Zeitstrahl nur um ein paar Monate nach rechts und links scrollen. Das aktuelle Jahr (2012) kann ich nicht verlassen, aber so kann ich das ganze doch gar nicht richtig ausprobieren.  :nöö:
Not every story is meant to be told.
Some are meant to be kept.


Faye - Finding Paradise

Offline Christian

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.830
    • Schmerz. Angst. Tod.
Re: Aeon Timeline
« Antwort #27 am: 29. November 2015, 10:11:31 »
Inzwischen ist Aeon Timeline 2 in der Mache. Bis zum 5. Dezember kann man zum um 50 Prozent vergünstigten Preis vorbestellen. Bis das Programm erscheint, wird wohl aber noch etwas Zeit vergehen, denn im Moment läuft noch der Betatest. Wer nach dem 1. September bestellt hat, bekommt automatisch ein Upgrade. Wer kurz vor diesem Datum zugeschlagen hat, sollte sich an den Support wenden. Alle anderen müssen neu kaufen, denn zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es keine weiteren Pläne für Upgrade-Preise.

Alles weitere: Aeon Timeline 2
"Few things are as destructive and limiting as a worldview that assumes people are mostly rational."
– Scott Adams
  

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 29.039
  • Крепитесь! Запад нам поможет.
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Aeon Timeline
« Antwort #28 am: 07. Dezember 2015, 13:31:48 »
Ich habe mir die neue Version vorbestellt. Jetzt hoffe ich, dass ich echt nicht zu lange warten muss - sonst hätte ich vielleicht doch besser die aktuelle Version gekauft, für die ich ja ein Update auf die neue bekommen hätte. Ich gebe sehr ungern Geld für Luft aus, aber hier habe ich vermutlich nicht richtig nachgedacht.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Arcor

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.646
  • Geschlecht: Männlich
  • Bernd Blocksberg
    • Lektorat Dag Roth
Re: Aeon Timeline
« Antwort #29 am: 07. Dezember 2015, 17:52:00 »
Ich habe mir noch die aktuelle geholt, da ich damit schon am Basteln war. Das kann ich jetzt fortsetzen und kann so in aller Ruhe der neuen harren.  ;D
Not every story is meant to be told.
Some are meant to be kept.


Faye - Finding Paradise

  • Drucken