0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)  (Gelesen 8737 mal)

Offline tarepanDaya

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.251
  • Geschlecht: Weiblich
  • KaffeeEule; Pronomen: sie/ihr
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #30 am: 07. Juli 2021, 17:28:14 »
@NelaNequin Ich weiß von einer Person, die bei Piper im Lektorat sitzt und sowas im Blick hat. D. h. natürlich erst mal nicht viel, aber wie @Evanesca Feuerblut schon sagt: Steter Tropfen. Vielleicht gerät es ja in die richtigen Hände. Ich drück die Daumen.

Offline moonjunkie

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.392
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortprinzessin
    • Autorenhomepage Lia Haycraft / Eileen Raven Scott
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #31 am: 07. Juli 2021, 21:21:15 »
@Layka  ;D Dann kann ich ja doch Köln lassen. Nein, mit Konstanz bin ich jetzt ganz happy. Ich war ein paarmal dort und fand es sehr schön, muss natürlich noch meine Erinnerungen ein bisschen auffrischen, aber Stadt wäre jetzt passender als z.B. kleiner Ort am Meer. Heute habe ich die ersten drei neuen Seiten am Projekt geschrieben (nachdem ich gestern reingelesen habe und dachte: joa, ganz nett, aber nicht soooo spannend) und habe schon ganz coole Ideen, freu mich sehr aufs Schreiben!

Offline NatNat

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aus dem Herzen direkt auf das Papier.
    • Von der Seele direkt aufs Papier
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #32 am: 08. Juli 2021, 10:18:00 »
Danke, das ist tatsächlich sehr hilfreich!
Die Definition von Pornografie war zwar noch ein bisschen anders, als ich das letzte Mal dazu recherchiert habe, aber so oder so bin ich dann eh raus. Dann weiß ich immerhin, dass ich mir nicht die Mühe machen brauche, was einzusenden.

Sehr gerne! Ja, normalerweise bräuchte ich es dann auch nicht versuchen … aber ich habe derzeit tatsächlich eine Idee in meinem Kopf herumgeistern, die nicht wirklich brutal ist. Sie ist eher niedlich, obwohl ich noch nie "niedliche" Romanzen geschrieben habe.

@NatNat Piper Digital ist ein Wohlfühllabel fürs breite Publikum. Die wollen nichts Explizites oder gar grausames, die wollen etwas, womit viele Leser leben können. Vielleicht der Grund, warum ich bisher gescheitert bin. Man kann solche Szenen zwar weglassen, aber der Ton des Buches ändert sich ja nicht, die Art, wie man schreibt und beschreibt.
Ich wünsche jedenfalls allen Teilnehmern viel Erfolg!
[/quote]

Ja, die haben einen sehr … nenne ich es mal … märchenhaften Schreibstil in ihren Büchern (zumindest die, die ich hier habe). Mein jetziges Buch ist zum Glück weder explizit noch grausam - okay, es gibt einen echt ekeligen Konflikt, aber wirklich "grausam" ist es nicht. Also versuche ich es einfach.
Habe da inzwischen dieselbe Einstellung wie @Evanesca Feuerblut  und nehme einfach überall Teil, wo meine Geschichten reinpassen. Vielleicht wird's ja was. :)

Valencia :wolke: Da war ich letztes Jahr zum Erasmus-Semester im Studium, aber musste wegen Corona leider früher zurück, seitdem plane ich meine Rückkehr.

Ahh, auch ein schöner Ort. :) Viel Erfolg!  :jau:

Hmm, ich liebäugele da jetzt auch schon wieder mit und überlege meinen Kölnkrimi in neuem Kleid einzuschicken. Der ist eh zu kurz und ich muss überarbeiten, vielleicht ist das jetzt eine gute Gelegenheit. Das Setting werde ich aber auch ändern, Köln ist jetzt nicht soooo der Sehnsuchtsort (obwohl ich die Stadt mag).  ;D Tendiere zur Nordsee (Deutschland war ja explizit erwähnt) - oh, oder soll ich mal Konstanz nehmen? Das wäre auch noch eine Idee.  :hmmm:

Das klingt doch nach einem Plan! Es muss aber, soweit ich weiß, nicht direkt Deutschland sein. Zumindest haben sie mir das gesagt.  :hmhm?:

Konstanz klingt aber nach einem tollen Ort!

Ich wünsche auf jedenfall jedem hier viel Erfolg! :)

Offline moonjunkie

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.392
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wortprinzessin
    • Autorenhomepage Lia Haycraft / Eileen Raven Scott
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #33 am: 08. Juli 2021, 16:21:48 »
@NatNat Nein, natürlich muss es nicht Deutschland sein, darf aber. Und alles andere wäre mir jetzt zu aufwendig umzustricken und es passt dann auch einfach besser. Sonst hätte ich London genommen, wobei das natürlich wieder was ist, was vermutlich öfter auftaucht. Wobei ich auch nicht davon ausgehe, dass sie nach Orten aussieben ...  :hmmm: Andererseits: wenn jetzt alles in London spielt, aber eins in Venedig oder Island, dann nehmen sie bei ansonsten ähnlicher Qualität eventuell eher das Ausgefallene.

Ich drücke euch auch allen die Daumen!

Offline Amaryn

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 267
  • Vorne ist verdammt weit weg
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #34 am: 09. Juli 2021, 10:52:32 »
Je öfter ich in diesen Thread "reinlese", umso mehr lockt es mich, auch teilzunehmen...  :hmmm:
Aber keines meiner Projekte will so recht zur Ausschreibung passen und noch was Neues beginnen - das geht auch gerade nicht. (Es kommt noch erschwerend hinzu, dass ich gar keine Idee für ein neues Projekt habe...  :rofl: ) Also bin ich dieses Mal (wieder) nicht dabei.
Ich hoffe auf weitere ähnliche Ausschreibungen und drücke allen teilnehmenden TiZis alle meine Daumen!
"Der Weltraum ist dunkel, Genossen." (Juri Gagarin)

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.632
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #35 am: 11. Juli 2021, 11:06:08 »
Dafür hab ich wirklich die perfekte Idee, und zum Glück ist bis zum Ende der Einsendefrist genug Zeit, dass ich parallel an meiner nächsten VÖ weiterarbeiten kann. Danke fürs Posten, da werde ich auf jeden Fall mitmachen.  :vibes:

Offline NatNat

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aus dem Herzen direkt auf das Papier.
    • Von der Seele direkt aufs Papier
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #36 am: 24. Juli 2021, 16:08:35 »
Kann mir einer von euch verraten, ab wann eine explizite Sexszene eine Exzessive wird?  ???
Google sagt, mit Exzessiv ist pornografisch gemeint, pornografisch sei ein Buch erst dann, wenn die Sexszene eben keine andere Handlung als den Sex beinhaltet und mehr als 1/3 des Buches aus solchen Szenen besteht.
Jetzt die Frage: Stimmt das so?
Ich meine, Piper hat mir schon erlaubt, dass ich so etwas wie "Brüste berühren" etc darf - habe ich hier ja bereits erklärt.
Aber mich irritiert eben dieses Wort "Exzessiv" - ist eine "exzessive Sexuelle Darstellung" nicht eher ... häufig ausgeschriebener Sex?
Darf man das erste Mal meines Protas nu' ein wenig beschreiben?
Ich bin ... verwirrt  ;D

Online Nikki

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.042
  • Teufelchen auf Wolke, das Pronomen nicht mag
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #37 am: 24. Juli 2021, 16:50:06 »
So eine Frage kann man eigentlich nur mit einem "Kommt drauf an" beantworten, wenn man keine Details kennt. Was exzessiv ist, hängt auch stark von dem Auge des*r Betrachter*in ab.
Für die Bewerbung brauchst du sowieso nur eine Zusammenfassung der Handlung und eine Szene als Leseprobe. Funktioniert die Zusammenfassung, ohne dass sich die Hälfte um Sex dreht? Das erhöht deine Chance, nicht als "exzessiv" wahrgenommen zu werden. Als Leseprobe würde ich nicht unbedingt eine Szene einreichen, in der Sex das hervorstechende Element ist, weil das den Eindruck vermitteln könnte, dein Manuskript drehe sich in erster Linie um Sex.
Ich würde dir raten, dich nicht an dem Wort "exzessiv" aufzuhängen. Dein Manuskript muss für die Bewerbung nicht fertig sein und wie nun genau eine Sexszene ausfällt, kann man im Nachhinein noch mit dem Lektorat ausverhandeln.
  

Offline NatNat

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 248
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aus dem Herzen direkt auf das Papier.
    • Von der Seele direkt aufs Papier
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #38 am: 25. Juli 2021, 00:47:05 »
So eine Frage kann man eigentlich nur mit einem "Kommt drauf an" beantworten, wenn man keine Details kennt. Was exzessiv ist, hängt auch stark von dem Auge des*r Betrachter*in ab.
Für die Bewerbung brauchst du sowieso nur eine Zusammenfassung der Handlung und eine Szene als Leseprobe. Funktioniert die Zusammenfassung, ohne dass sich die Hälfte um Sex dreht? Das erhöht deine Chance, nicht als "exzessiv" wahrgenommen zu werden. Als Leseprobe würde ich nicht unbedingt eine Szene einreichen, in der Sex das hervorstechende Element ist, weil das den Eindruck vermitteln könnte, dein Manuskript drehe sich in erster Linie um Sex.
Ich würde dir raten, dich nicht an dem Wort "exzessiv" aufzuhängen. Dein Manuskript muss für die Bewerbung nicht fertig sein und wie nun genau eine Sexszene ausfällt, kann man im Nachhinein noch mit dem Lektorat ausverhandeln.

Das klingt super, danke dir! ;D
Ja, die Zusammenfassung funktioniert komplett ohne den Sex. Es geht mir bei den sexuellen Darstellungen mehr um die Beziehung der Beiden, die Liebe und die Emotionen. Die Empfindungen auf der Haut und und und.

Auf jedenfall vielen Dank. :)

Offline pyon

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • The second star to the right...
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #39 am: 01. September 2021, 10:57:29 »
Ich hätte eine kurze Frage an alle, die ihre Dokumente schon abgeschickt haben.
Ich wollte das nun auch erledigen, aber ich bekomme immer wieder die Anzeige

"Please go through all containers and validate the marked items."

Daher nehme ich an, dass das bei mir nicht funktioniert hat. Nur wird bei mir nichts markiert bzw. ich habe keine Ahnung, was ich falsch mache. Die Dateien sing nicht zu groß, ich habe nirgends zu viele Wörter eingegeben... hatte noch jemand das Problem?  :hmmm:

#Edit: Hab das jetzt zweimal gemacht. Einmal mit PDFFiles und einmal mit Word-Docs. Falls es doch geklappt hat, will ich nicht noch ein drittes Mal hinterherschicken. Darum gehts mir eigentlich.

Offline Evanesca Feuerblut

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.792
  • sie / ihr
    • Meine Autorenhomepage
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #40 am: 01. September 2021, 13:12:27 »
Ich werde voraussichtlich heute mit der Leseprobe fertig und mache dann den Rest im Laufe des Tages, sodass ich heute oder morgen bescheid geben kann, ob es bei mir geklappt hat @pyon :knuddel:
   .

Offline pyon

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.587
  • Geschlecht: Weiblich
  • The second star to the right...
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #41 am: 01. September 2021, 13:47:02 »
Danke @Evanesca Feuerblut  :knuddel:
Ich hab inzwischen auch schon eine Mail an Buchszene.de geschrieben. Sollte ich da was zurückbekommen, gebe ich hier natürlich auch Bescheid. Vielleicht hat ja noch jemand das Problem!

Offline Malou

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 656
  • Geschlecht: Weiblich
  • I need my playlist
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #42 am: 01. September 2021, 18:42:25 »
Bei mir ist leider keine Story dabei, die da wirklich reinpasst. Ich wünsche euch viel Erfolg  :pompom:

Mal ganz doof: Wie "findet" man solche Ausschreibungen? Gibt es ein paar Newsletter, in die man sich mal einschreiben sollte?  :D
»Ich werde dich nicht töten, Ossian von Cumhaill. Nein, ich werde zusehen, wie du lebst.«.


Offline RockSheep

  • Määähdrescher
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.195
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schaf im Wolfspelz
    • Homepage von Carmen Capiti
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #43 am: 01. September 2021, 19:28:01 »
Hm... ich überlege mir mitzumachen, habe aber zwei "Probleme":

1. Ich weiss nicht mehr mit welchem Projekt ich bei ihrem letzten Wettbewerb mitgemacht habe. Ich schätze mit dem gleichen, das ich jetzt auch einreichen würde. Falls ja, kann ich mir das vermutlich gleich sparen, oder? Oder ist die Jury eine andere, weiss das jemand?
2. Mein Projekt würde irgendwie in zwei Kategorien passen "nah und fern" und "früher und heute". Denkt ihr in einer der beiden Kategorien hat  man bessere Chancen, als in der anderen?  :hmmm:

[EDIT] Egal... hab jetzt einfach nochmals genau das gleiche eingereicht für eine der beiden Kategorien. War immerhin keine grosse Arbeit, also gibt's auch nichts zu verlieren.
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit." -  Erasmus von Rotterdam  "Und mit einem Schaf." - unbekannt :määäh:

Offline Mia Nordstern

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 927
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lots of planets have a north!
Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
« Antwort #44 am: 01. September 2021, 22:07:05 »
Hallo zusammen!

Ich habs letztes Jahr auch versucht, und leider nicht auf die Shortlist geschafft, denke aber auch, dass es unter anderem daran lag, dass es ein Jugendbuch war (eben mein damaliges aktuelles Projekt "Die Magie der Nacht"). Dieses Jahr habe ich extra etwas geschrieben, zum Motto "Fantasy an einem Sehnsuchtsort." Zum Glück ist noch etwas Zeit, ein bisschen fummeln muss ich noch.

An die, die ihre Sachen schon abgeschickt haben: wie lang habt ihr die Leseprobe gewählt? Ist ja "nach oben offen"? Heißt das, sie würden gern mehr sehen? Wie habt ihr das gelöst oder geplant?

LG Mia
    So we beat on, boats against the current, borne back ceaselessly into the past. (F. Scot Fitzgerald, The Great Gatsby)

  • Drucken