• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Dungeons & Dragons: Honor Among Thieves (2023)

Begonnen von Mondfräulein, 31. Juli 2022, 10:57:40

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mondfräulein

Im März kommt ein neuer Dungeons & Dragons Film und dieses Mal könnte er sogar richtig gut werden. Ich bin vom Trailer total begeistert. Chris Pine spielt einen Barden :herzchen:, Michelle Rodriguez eine Barbarin, Regé-Jean Page (der aus Bridgerton, über den alle geredet haben) einen Paladin, Justice Smith einen Sorcerer und Sophia Lillis (I Am Not Okay with This) eine Druidin. Hugh Grant ist auch dabei. Als D&D Fan sieht der Film nach sehr viel Spaß aus finde ich. Was meint ihr?


Mondfräulein

Ah es tut mir so leid, ich wollte den Thread in Phantastik & Fantasy starten. :gähn: Kann ihn bitte bitte jemand verschieben?  :bittebittebitte:

Maja

Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen.
Robert Gernhardt

tarepanDaya

Ich bin auch total begeistert von dem Trailer (Mimic!) Er hat diese tolle Mischung aus Ernst und Spaß, die es auch am Spieltisch gibt! Offenbar haben die Leute mit Wizards of the Coast zusammengearbeitet, und die Darstellenden haben vor Drehbeginn wohl auch eine DnD-Runde gespielt - das lässt mich darauf hoffen, dass der Film nicht nur ein toller Fantasy-Film, sondern ein richtiger DnD-Film wird! :vibes:

Einziges Manko bisher: Die Hörner der Tiefling sind mir zu klein. :rofl:

Kaeptn

Ich hab den Trailer ja sehr skeptisch angeklickt, denn ich bin noch von dem D&D-Filmdesaster aus dem Jahr 2000 geschädigt (für mich einer der schlechtesten Filme aller Zeiten), aber ja, dieser neue sieht in der Tat gut aus. Um auf der aktuellen P&P-Welle mitzuschwimmen wurde da wohl mal richtig Kohle locker gemacht.

Regie führen die beiden, die Game Night gemacht machen, der war ja auch recht unterhaltsam.

Könnte was werden, aber ich bewahre mir mal eine gewisse Grundskepsis. Gab schon zu viele Filme, die im Trailer gut aussahen und dann dennoch Grütze waren.
Jörg Benne
.....................
http://www.joergbenne.de

Waffelkuchen

Der Trailer hat mich schon mal gut unterhalten und Michelle Rodriguez als Barbarin finde ich super. ;D Ich mag auch die Optik, nicht zu glatt und die visuellen Effekte fügen sich ganz gut ein. Wenn die ersten Reviews nicht vernichtend sind, gehe ich da bestimmt ins Kino.
Ich heb mein Glas und salutier dir, Universum / Dir ist ganz egal, ob und wer ich bin
Du bist ungerecht und deshalb voller Hoffnung / Ich setze alles, warte auf den Wind
Fremde - Max Herre, Sophie Hunger

Malinche

Yep, geht mir wie euch, der Trailer macht Laune. :vibes: Ich hatte von dem Filmprojekt schon gehört, tendierte bisher aber zu Ignorieren. Aber jetzt freu ich mich tatsächlich auf den Film, auch wenn ich keine übergroßen Erwartungen habe. Wenn er aber insgesamt so fein unterhält wie der Trailer und weiter bisschen hübsche DnD-Lore zeigt, bin ich schon mal zufrieden.
Be suspicious of the lemons.

Franziska

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung von D&D, aber ja sieht witzig aus. Ich gestehe, ich liebe den Look von Regé-Jean Page :herzchen: Hugh Grant, der da zu sehen ist.  ;D Der ist auch immer gut mit Commedy.

Mondfräulein

Ich habe aus lauter Vorfreude das ganze Comic Con Panel gesehen und hinter dem Film stecken tatsächlich einige große D&D-Fans. Critical Role haben sie auch sehr positiv erwähnt. Das merkt man finde ich. Der Trailer spricht vor allem den D&D-Fan in mir an und erinnert mich an genau die verrückten und witzigen Momente, die ich an dem Spiel so liebe. Ich habe mich so gefreut, als am Ende vom Trailer rauskam, dass Chris Pine einen Barden spielt, denn ehrlich gesagt ist das meine allerliebste Klasse. Meine gewagte These ist, dass man D&D nur dann richtig wertschätzen kann, wenn man begreift wie großartig Barden sind und der Fehler des Films von 2000 war es vielleicht einfach, keinen Barden zu haben. Ich kann mich an den Film kaum erinnern, aber in meiner Erinnerung war er viel zu ernst. D&D hat einen ganz speziellen Humor und der Trailer hat viel davon.

Unter einem YouTube-Video gab es schon Diskussionen um den Drachen. Einige dachten wohl, die Effekte im Trailer wären noch nicht fertig, weil er kein richtiges Feuer spuckt, aber dann kamen sofort die D&D-Fans, die meinten "Nein, der Drache ist schwarz, schwarze Drachen spucken Säure!" und ich glaube, daran merkt man schon, dass es in eine gute Richtung geht.

Maja

Der Film von 2000 hat einen ganz entscheidenden Fehler gemacht, wo es um die Umsetzung von Rollenspielen ging: Im Rollenspiel steht eine Gruppe im Mittelpunkt, und jede*r hat gleiche Anteile am Gelingen oder Scheitern eines Abenteuers. Der Film damals hatte einen Helden mit ein paar Comic-Relief-Gefährten, aber keine Heldengruppe. Er hatte außerdem einen Jeremy Irons, der so schlimm grimmassiert und overactet hat, als wollte er seine  Karriere mit dem Vorschlaghammer zertrümmern. Und echt schlecht gemachte CGI-Drachen. Ich gehe mit @Kaeptn, was die Qualität dieses Streifens angeht. Der war echt so schlecht, dass er schon fast, aber nur fast, wieder Spaß gemacht hat. Und ich war da auch noch im Kino drin!
Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen.
Robert Gernhardt

Koboldkind

Da dachte Irons sich damals vielleicht, wenn schon schlechtes Drehbuch, dann mach ich das hier wenigstens zum Spaß mal richtig schlecht? ^^" Ich erinnere mich dafür auch nur noch an Irons, also hat es irgendwie gewirkt.
Wie Kaepten sagt, mit vorsicht zu genießen. Aber hier kann ich wenigstens darauf hoffen, dass es gutes Popcornkino ist, das ich mir ob der bisher gezeigten Lore sehr gerne im Kino angucke!
Und was Trailer angeht: Sobald Led Zepplin anfing, hatten sie mich. Ich liebe geile Trailer!
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.

Zit

#11
Hm, wirkt wie Thor im DnD-Gewand. :hmmm: Kenn mich mit DnD nicht aus, der Eulenbär wirkt aber schon arg 80er. Und mit dem Humor müssen sie auch aufpassen, geht dann bei Fantasy schnell, trashig zu werden.

(Die Drachen waren auch etwas komisch. Speien die Magensäure statt Feuer?)
"I think therefore I am
getting a headache."
Unbekannt

Windsucher

#12
@Zit Drachen sind um Universum von DnD magische Wesen und jede Art hat üblicherweise ihre typische Odemwaffe und einige andere magische Fähigkeiten.
Schwarzer Drachen speien dann Säure, rote Drachen Feuer, weiße Drachen Eiswolken, blauer Drache Blitze ...

Mir hat der Trailer sehr gut gefallen. Vor allem den Humor finde ich toll, da zumindest nach meiner Erfahrung Rollenspielabende immer sehr lustig waren und man vor allem über die verrückten Ideen und Aktionen der Mitspieler gelacht hat. Das fängt der Trailer wirklich gut ein.

Arcor

Ich fand den Trailer auch überraschend gut und unterhaltsam. Das CGI ist nicht an allen Ecken komplett überzeugend, das kann aber bis zum Filmstart noch verbessert werden, der Humor hat dafür ordentlich gesessen. Es versprüht tendenziell genau den übertrieben albernen Charme, der ja vielen Rollenspielrunden zu eigen ist. Wird sicher irgendwann geschaut.  :)
Not every story is meant to be told.
Some are meant to be kept.


Faye - Finding Paradise