0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: PAN Stipendium 2021  (Gelesen 16742 mal)

Offline Ary

  • Samtpfote
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 23.706
  • Geschlecht: Weiblich
  • Crazy Cat Lady
    • Tina Alba
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #165 am: 30. April 2021, 12:46:41 »
Ich habe mich auch nicht beworben. Ich brauche aktuell kein Extra-Geld und will es nicht eventuell jemandem wegschnappen, der es *wirklich* brauchen würde. :) Aber ich schließe mich Leann an und drücke allen die Daumen, die etwas eingesendet haben! Viel Erfolg!
  Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Offline tarepanDaya

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.046
  • Geschlecht: Weiblich
  • KaffeeEule; Pronomen: sie/ihr
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #166 am: 30. April 2021, 12:51:00 »
Ich hab mich auch nicht beworben. :P Ich drücke allen die Däumchen, die es gewagt haben / noch wagen werden - das allein ist schon ein Triumph!  :vibes:

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.958
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #167 am: 30. April 2021, 13:29:41 »
Hat sich eigentlich irgendjemand aus dem Tintenzirkel NICHT beworben? :D

Das hab ich mich auch gefragt  :rofl: Aber hey, ich fände es so cool, wenn es jemand aus dem Tizi schafft, ich drücke auf jeden Fall alle Daumen und Pfoten, die ich auftreiben kann  :jau:

Meine ist auch gerade abgeschickt, ha, und ich hätte sogar noch 12 Stunden gehabt. Quasi ein richtiges Puffer  ;D

DAS ist übrigens ein grosser Denkfehler. Mit dem Puffer. Ist in der Bewerbung nämlich ein Formfehler, werdet ihr einfach abgelehnt. Und dann kann das extrem knapp werden mit einer korrigierten Einreichung.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.112
  • Chaos mit Federn
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #168 am: 30. April 2021, 13:49:40 »
Deswegen wollte ich schon viel früher eingereicht haben, hat aber zeitlich nicht hingehauen...  :P
      Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:

Offline Sunflower

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.928
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Do one thing every day that scares you."
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #169 am: 30. April 2021, 14:26:34 »
DAS ist übrigens ein grosser Denkfehler. Mit dem Puffer. Ist in der Bewerbung nämlich ein Formfehler, werdet ihr einfach abgelehnt. Und dann kann das extrem knapp werden mit einer korrigierten Einreichung.

Das war tatsächlich nicht ernst gemeint. Ich bin so dermaßen überlastet, dass ich es tatsächlich nicht früher geschafft habe. Ich hätte es schon gern früher abgeschickt, genau aus dem Grund, aber das ist mir momentan nicht möglich.
             "Stories are, in one way or another, mirrors. We use them to explain to ourselves how the world works or how it doesn't work. Like mirrors, stories prepare us for the day to come. The distract us from the things in the darkness."
- Neil Gaiman: Smoke and Mirrors

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.786
  • Крепитесь! Запад нам поможет.
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #170 am: 30. April 2021, 17:44:32 »
Meine Bewerbung ist jetzt auch rausgegangen, nachdem mir nach einer mehrstündigen Tortur gelungen ist, das Exposee auf die nötige Länge zu kürzen und (was fast noch länger gedauert hat) meinen Namen aus den Metadaten der PDF-Dokumente zu entfernen.

Für alle, die vor dem gleichen Problem stehen und wie ich keine Vollversion von Acrobat, sondern nur den Reader haben: In Word auf Datei -> Optionen -> Allgemein gehen, dort den Benutzernamen durch den gewählten Code für die Bewerbung ersetzen, das Dokument abspeichern. Dann unter Datei -> Informationen -> Relevante Portionen den Autor (der Name, unter dem das Dokument ursprünglich erstellt wurde) löschen und den Code als neuen Autor hinzufügen (wenn das Feld leer bleibt, rekonstruiert Word das sonst mit dem ursprünglichen Namen). Danach als PDF abspeichern. PDF mit dem Reader öffnen und unter "Eigenschaften" kontrollieren, dass es auch wirklich geklappt hat. Aufatmen. In Word den Benutzernamen wieder zurücksetzen.

Ich habe keine Worte dafür, wie fertig ich bin, aber immerhin, ich habe abgeschickt.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline der Rabe

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.112
  • Chaos mit Federn
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #171 am: 30. April 2021, 17:51:49 »
Maja, du machst mich fertig. Meinst du wirklich, dass wir die Informationen noch aus der Datei rauslöschen müssen? Ich hab nur keine Namen in der Datei oder dem Dateinamen eingespeichert ...  :bittebittebitte:
      Bist du erst unten im Tal angekommen, geht es nur noch bergauf. (C) :rabe:

Offline Kare

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.639
  • Ich schreibe, also bin ich.
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #172 am: 30. April 2021, 17:56:50 »
Oh Gott, Maja, ich hab jetzt fast nen Herzinfarkt bekommen. Darauf, bei den Eigenschaften des Dokuments nachzuschauen, wäre ich nie gekommen, aber du hast Recht, da steht unter erweiterte Eigenschaften natürlich der Verfasser drin.

Gott sei Dank lief das über Papyrus glatt mit dem eingetragenen Kürzel (grad nachgeprüft), aber zwischenzeitlich bin ich einmal gestorben.  :gähn:


Zitat
EDIT: also, an alle, die noch nicht abgecshickt haben und Papyrus besitzen - da geht es über die Dokumenteneigenschaften total einfach, als Verfasser das Kürzel eintragen, dann als pdf speichern.  :)
"Zusammengefasst: Wenn wir den Turm abschalten, beenden wir die Dunkelheit, die uns umgibt."

"Oder löschen uns aus."

"Das ist eine Möglichkeit. Aber sie ist unwahrscheinlich."

"Aber möglich."

"Das haben Möglichkeiten so an sich, ja."

"Dann fasse ich mal zusammen: Wenn wir den Turm abschalten, retten oder vernichten wir uns. Es ist ein scheiß Glücksspiel."

"... bei Ihnen klingt immer alles so negativ."

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.786
  • Крепитесь! Запад нам поможет.
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #173 am: 30. April 2021, 17:58:16 »
Als ich die Datei zuerst erstellt habe und sie im Reader geöffnet, standen oben im Fenstertitel mein Name und "Normmanuskript". Ich weiß nicht, ob die Dateien im Ausdruck oder als Datei an ide Juroren gehen, aber unter anonymisiert verstehe ich, dass kein Hinweis auf meine Person mehr im Dokument enthalten ist.

Wenn ich jetzt die einzige bin, die das so gemacht hat, und alle anderen wegen Formfehler bei der Anonymisierung abgelehnt werden, freue ich mich über mein Stipendium. Ansonsten rechne ich mir praktisch keine Chancen ein, aber wenn ich es nicht versucht hätte, hätte ich mir das noch lange übelgenommen. Es war eine Tour de Force, aber immerhin, ich habe abgeschickt.

Nur habe ich keine Eingangsbestätigung bekommen. Als ich zu Beginn der Bewerbungsfrist eine Frage gestellt habe, kam noch ein Autoresponder rein, jetzt nicht. Habt ihr anderen eine automatische Bestätigung bekommen?
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Kare

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.639
  • Ich schreibe, also bin ich.
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #174 am: 30. April 2021, 18:01:36 »
@Maja - also ich habe am 28.04. noch eine automatische Bestätigung erhalten, quasi auf die Minute zurück. Grad nachgeschaut. Evtl. im Spam-Ordner?
"Zusammengefasst: Wenn wir den Turm abschalten, beenden wir die Dunkelheit, die uns umgibt."

"Oder löschen uns aus."

"Das ist eine Möglichkeit. Aber sie ist unwahrscheinlich."

"Aber möglich."

"Das haben Möglichkeiten so an sich, ja."

"Dann fasse ich mal zusammen: Wenn wir den Turm abschalten, retten oder vernichten wir uns. Es ist ein scheiß Glücksspiel."

"... bei Ihnen klingt immer alles so negativ."

Offline Winkekatze

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 655
  • Geschlecht: Weiblich
  • Don´t panic!
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #175 am: 30. April 2021, 18:04:48 »
Ich habe gerade auch noch mitgemacht (und habe eine Eingangsbestätigung erhalten @Maja) und jetzt brauche ich erstmal einen Schnaps.  :d'oh:
"Das Licht am Ende des Tunnels ist oft nur eine sterbende Leuchtqualle! (Walter Moers- Die Stadt der träumenden Bücher)

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.786
  • Крепитесь! Запад нам поможет.
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #176 am: 30. April 2021, 18:10:18 »
Danke! Ich habe das jetzt vom anderen Rechner nochmal abgeschickt mit Hinweis, dass sie Dubletten ignorieren sollen, und bekam auch prompt den Autoresponder. Sprich, ich sollte mal schauen, ob mein Laptop gerade überhaupt Mails verschicken kann ...
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Kare

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.639
  • Ich schreibe, also bin ich.
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #177 am: 30. April 2021, 18:12:43 »
Danke! Ich habe das jetzt vom anderen Rechner nochmal abgeschickt mit Hinweis, dass sie Dubletten ignorieren sollen, und bekam auch prompt den Autoresponder. Sprich, ich sollte mal schauen, ob mein Laptop gerade überhaupt Mails verschicken kann ...

oh Maja  :knuddel:. Was für Endspurt-Nervenkitzel, den ich so absolut gar keinem wünsche. Die Daumen sind gedrückt, für dich wie für alle anderen hier.
Yay!  :vibes:
Ich hoffe so, dass ein TiZi es wird!
"Zusammengefasst: Wenn wir den Turm abschalten, beenden wir die Dunkelheit, die uns umgibt."

"Oder löschen uns aus."

"Das ist eine Möglichkeit. Aber sie ist unwahrscheinlich."

"Aber möglich."

"Das haben Möglichkeiten so an sich, ja."

"Dann fasse ich mal zusammen: Wenn wir den Turm abschalten, retten oder vernichten wir uns. Es ist ein scheiß Glücksspiel."

"... bei Ihnen klingt immer alles so negativ."

Offline Franziska

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.081
  • Geschlecht: Weiblich
    • celiajansson
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #178 am: 30. April 2021, 20:03:28 »
Habs auch gerade abgeschickt.  :d'oh: Nachdem ich den Text noch zweimal gedruckt und mir vorgelesen habe.
Ich mag meine Idee, aber sie ist noch im Anfangsstadium, keine Ahnung, ob das reicht. Na ja, bei so vielen Bewerbungen ist es eh Glückssache.

@Maja wo steht der Name bei dir? Ich konnte ihn nirgends finden, ich arbeite auch mit Libre und hab damit das PDF erstellt, mein PC heißt wie meine Katze und ich hab kein Windows-Account. ;D Keine Ahnung, ob da irgendwo mein Name in den Metadaten ist ...

So, jetzt heißt es das ganze bis September vergessen.  :d'oh:

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.958
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: PAN Stipendium 2021
« Antwort #179 am: 30. April 2021, 20:24:25 »
Wenn du ein lizensiertes Produkt, wie zum Beispiel Office 365 hast und dich mit deinem Account anmeldest, dann stehen in den Eigenschaften der Datei in der Regel Name und mehr. Das ist sich nix Neues, sondern machen Office-Produkte schon seit Ende der 90‘er. Wie das mit OO und Derivaten ist, weiss ich nicht.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

  • Drucken