• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Word - Kniffe und Tricks, Fragen und Antworten

Begonnen von Nuya, 28. November 2015, 18:34:26

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nuya

Hallo zusammen,

ich wollte mir gerade hübsch meine Wörter zusammensuchen, die ich bereits elimieren will. Um sie nicht wie gehabt durchgestrichen im Text stehen zu haben, sondern einheitlich auf einer letzten Seite.
Ich war, warum auch immer, der Meinung, ich könnte die durchgestrichenen Wörter später suchen, ausschneiden, weitersuchen - aber ich sehe dazu nichts. Ich kenne natürlich Suchen und Ersetzen, aber ich habe keine Möglichkeit nach formatierten Wörtern, in diesem Fall durchgestrichenen, zu suchen.

Hat jemand eine Idee oder weiß jemand definitiv ob das überhaupt geht? ;D

Danke!
:winke:

Sprotte

Suchfenster öffnen, unten "Erweitern" klicken, wieder unten "Format" aufblättern und dort "Zeichen" auswählen. Dann kannst Du die Effekte - in diesem Fall das einfach durchgestrichen - auswählen. Klappt's?

Nuya


Nuya

#3
Nutz jemand Office 365/Word 16?
Mein Schwesterherz schreibt ihre Hausarbeit und kriegt die Kriese bei der Einstellung der Seitenzahlen.
Problem 1: Die sollen ab Seite 2 beginnen. Problem 2: Sie hatte es irgendwie geschafft und dann festgestellt, dass der Dozent die Ziffern gern oben rechts hätte statt unten ...
Irgendwie funktioniert das nun nicht mehr und überhaupt nicht.

Ich kenn mich mit dem Thema "erst ab Seite xy" nicht aus, bei mir beginnt immer alles (bisher) auf Seite 1 mit Seite 1.
Auf Anhieb hab ich auch nichts gefunden und im Internet gibt es viele Anleitungen für ältere Versionen, die aber leider nicht umzulegen sind. Hat vielleicht jemand eine Idee? :)

Dino

Huhu @Nuya

also ich habe grade mal bei Word 2010 geschaut und da funktioniert es, indem man oben auf den Reiter "Einfügen" geht und dann dort auswählen wo die Zahlen stehen soll und unter "Formatieren" dass es bei 0 beginnen soll . Dann öffnet sich der Reiter "Entwurf" und dort kann man "Erste Seite anders" auswählen. Das sollte dann eigentlich klappen  :hmmm:
Ist bestimmt nicht der eleganteste Weg, aber vielleicht hilft es Deiner Schwester weiter :)

LG Dino
Der Dino wurde von der Realität gefressen. Die Antwort kann daher etwas später erfolgen.

Nuya

Hallo Dino,

danke dir für die schnelle Reaktion. Leider klappt das so bei 2016 nicht mehr, aber sie schrieb mir grad, dass sie es hat. :)
Vermutlich haben wir irgendwas übersehen. ;D

Dino

Zitat von: Nuya am 15. März 2016, 15:34:15
Leider klappt das so bei 2016 nicht mehr, aber sie schrieb mir grad, dass sie es hat. :)

Oh je und ich hab Zuhause noch 2003 und dachte das ist mit alt gemeint  :rofl:
Aber es freut mich, dass sie eine Lösung gefunden hat!  :vibes:
Der Dino wurde von der Realität gefressen. Die Antwort kann daher etwas später erfolgen.

Janika

Huhu,

Ich habe auch eine Frage zur 2016er Version. Wenn ich Enter drücke und einen neuen Absatz starte, wird automatisch auf Calibri 10 gestellt, egal, welche Vorlage ich verwende. Nutze ich eine Normmanuskript-Vorlage, bleibt es auch so, nutze ich eine Vorlage mit Calibri 11, springt die Formatierung mit erneutem Enter-Drücken für den gerade fertigen Absatz wieder um. Ich weiß nicht mehr weiter. :-\

Lothen

#8
Hey Janika.

Ich arbeite noch mit Office 2010 und weiß nicht sicher, ob das bei dir genauso funktioniert, aber du kannst es ja mal testen. Versuch mal Folgendes:

1. Markiere mal einen Abschnitt aus deinem Text, klicke rechts --> "Formatvorlagen" --> "Standard aktualisieren, um der Auswahl zu entsprechen". Falls das nicht hilft oder falls du das schon gemacht hast, versuch's mal mit Nummer 2.

2. Du hast ja oben deine Formatvorlagen-Leiste mit den verschiedenen Schriften, die du so nutzt (Standard, Überschrift 1, Überschrift 2 und so weiter). Wähle deine Standardschrift an (die heißt in der Regel auch "Standard") und klicke rechts --> "ändern". Dann stelle bei "Formatvorlage für den folgenden Absatz" ebenfalls Standard ein. Das funktioniert aber nur, wenn die Schrift, mit der du arbeitest, auch als Standard gespeichert ist. Deswegen zuerst Schritt eins durchführen. ;)

LG Lothen

Alana

Oh dieser Thread kommt mir wie gerufen. ;D

@Janika: Leider kann ich dir da nicht helfen. :(

Ich habe Word 2013 und wollte mal fragen, ob es da folgende Funktion gibt: Statt ein Manuskript zu scrollen, irgendeine Taste drücken, damit es genau eine Bildschirmhöhe nach oben springt, so dass man ohne Scrollen nahtlos weiterlesen kann? Versteht ihr, was ich meine?
Ich brauche jetzt kein Entenfett.

Nuya

#10
Ich kenne dafür nur die Bild abwärts-Taste. :hmmm: Das müsste sein, was du suchst.

Doppelklickst du bereits zwischen den Seiten, damit die Seitenwechsel und Kopf-/Fußzeilen ausgeblendet werden und es so wie Fließtext aussieht?

Alana

Nein, das versuche ich mal. Das ist ja super. Und was ist die Bild abwärts Taste? Danke!
Ich brauche jetzt kein Entenfett.

Sprotte

Auf meiner Tastatur heißt sie "Bild" mit einem Pfeilchen nach oben und einem nach unten. Es sind nämlich zwei. Und eigentlich sollen sie genau einen Bildaussschnitt nach oben oder unten hüpfen.

Nuya


Alana

Ich brauche jetzt kein Entenfett.