0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?  (Gelesen 2272 mal)

Offline Anjana

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 507
  • Geschlecht: Weiblich
Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« am: 23. Mai 2019, 07:41:33 »
Hallo liebe Zirkler,

mich würde mal interessieren, welche Bilddatenbanken ihr für Bilder auf eurem Blog nutzt, sofern es nicht nur Coverbilder sind.

Aktuell nutze ich pixabay, weil ich für den Test meines Blogs nicht so viel Geld ausgeben kann und meine Reichweite bisher noch extrem gering ist. Aber es zeichnet sich immer mehr ab, dass ich das größer aufziehen werde. Daher will ich das nun doch relativ schnell rechtskonform machen. (Zumal es mir sehr schwerfällt, einmal ausgewählte Bilder für einen Artikel wieder zu ändern.)
Mir stellt sich allerdings nun die Frage, welche Bilddatenbank dafür sinnvoll ist. Aktuell liebäugel ich mich shutterstock und lese mich gerade durch die Lizenzen.

Was ich momentan noch nicht abschätzen kann, ist ob es sich wirklich lohnt, da ich bisher eigentlich nur wenige Bilder pro Monat brauche und die ungenutzten Downloads ja verfallen. Oder ich muss pro Monat am Ende eine Zeit einrichten, in der ich die verfügbaren Downloads profilaktisch nutze und Bilder, die mir gefallen einfach schon mal runterlade und in einer eigenen Bilddatenbank sammle.
Wie sind eure Erfahrungswerte?

Am liebsten würde ich zwar nur eigene Bilder verwenden, aber das ist einfach zu einschränkend und die meisten sind einfach auch nicht gut genug^^

Offline Zit

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.177
  • Sumpfnatter
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #1 am: 23. Mai 2019, 17:13:08 »
https://unsplash.com/ finde ich gut, weil die Bilder da von den Fotografen selbst eingestellt werden und komplett frei sind. Man kann die Bilder auch verändern und für kommerzielle Projekte verwenden. Außerdem sind die Bilder zu 90% wirklich hübsch und man muss nicht viel machen außer sie noch zuzuschneiden.
"I think therefore I am
getting a headache."
Unbekannt

Offline Anjana

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 507
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #2 am: 24. Mai 2019, 08:59:01 »
Ah cool, danke für den Tip, die Datenbank kannte ich noch gar nicht. (Obwohl ich gerade gesehen habe, dass ein Kooperationspartner ein Bild von dort für meinen Kurs genutzt hat.)
Auf den ersten Blick scheint mir das Konzept genauso zu sein wie bei Pixabay. Von daher bin ich mir da auch nicht ganz sicher, inwiefern das rechtlich wirklich sauber, bzw. sicher ist. Ich werde mich da aber auch noch mal in Ruhe durch lesen. Danke :pompom:

FeeamPC

  • Gast
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #3 am: 24. Mai 2019, 09:56:54 »
pixabay und unsplash kann man mit einiger Vorsicht nutzen. Ich würde z.B. nie Bilder von dort nehmen, auf denen Personen sind, weil vermutlich einige Hobbyfotografen, die dort ja auch hochladen, die Rechtslage nicht extrem gut kennen und in keinem Fall eine schriftliche Bestätigung der fotografierten Personen vorliegt, dass ihre Bilder tatsächlich kommerziell genutzt werden dürfen.
Da ist shutterstock besser. Ich nehme immer einmal im Jahr einen Monat lang ein Abo. Das sind rund 700 Bilder, die ich mir dann auf Vorrat und Verdacht runterlade und mit denen ich danach frei arbeitenkann. Shutterstock hat die Bilder rechtlich abgesichert.

Offline Rynn

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.914
  • Geschlecht: Weiblich
  • We’ll burn this bridge when we come to it.
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #4 am: 24. Mai 2019, 10:31:59 »
Unsplash benutze ich auch und vermeide wie @FeeamPC auch sicherheitshalber Bilder, auf denen man Personen erkennt. Zusätzlich schaue ich mir das Profil des Nutzers an, der das Bild hochgeladen hat, oft findet man da einen Link auf eine Fotografenwebseite oder dergleichen. Damit prüfe ich noch mal lose, ob der Uploader auch wirklich der Fotograf ist, weil ich stark davon ausgehe, dass nur ein kleiner Teil Personen so viel kriminelle Energie hat, ein fremdes Bild hochzuladen UND sich als der Fotograf auszugeben.

https://www.pexels.com/ ist Unsplash sehr ähnlich.

https://www.rawpixel.com/free-images gibt es auch.

  
»Dude, suckin’ at something is the first step to being sorta good at something.« – Jake The Dog  

Offline Anjana

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 507
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #5 am: 24. Mai 2019, 10:32:31 »
Ja, stimmt, das mit den Personen hast du schon mal irgendwo erwähnt, ich erinnere mich. :versteck:
Personen mag ich ohnehin nicht so gerne auf Bildern für den Blog. Für meinen Kurs habe ich jetzt ein solches als offizielles Marketingmaterial erhalten, da gehe ich jetzt mal davon aus, dass das Unternehmen sich darum gekümmert hat.
Ich nehme immer einmal im Jahr einen Monat lang ein Abo. Das sind rund 700 Bilder, die ich mir dann auf Vorrat und Verdacht runterlade und mit denen ich danach frei arbeitenkann. Shutterstock hat die Bilder rechtlich abgesichert.
Daran nur einen Monat ein Abo zu nehmen, daran hab ich irgendwie gar nicht gedacht.  :hmmm: Das ist noch mal eine Idee. Wenn ich damit dann wirklich auf der sicheren Seite bin, ist das vielleicht eine gute Sache. Und dann kann ich zur Not immer noch mal auf Pixabay
oder unsplash schauen, wenn ich dann in meiner eigenen, aufgebauten Datei wirklich mal nichts finde.

Danke für den Tipp mit dem beschränkten Abo, liebe Fee! :vibes:

Offline Anjana

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 507
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #6 am: 24. Mai 2019, 10:34:30 »
Unsplash benutze ich auch und vermeide wie @FeeamPC auch sicherheitshalber Bilder, auf denen man Personen erkennt. Zusätzlich schaue ich mir das Profil des Nutzers an, der das Bild hochgeladen hat, oft findet man da Links auf eine Fotografenwebseite oder dergleichen. Damit prüfe ich noch mal lose, ob der Uploader auch wirklich der Fotograf ist.

https://www.pexels.com/ ist Unsplash sehr ähnlich.

https://www.rawpixel.com/free-images gibt es auch.

Stimmt den einen Klick zur Seite kann ich eigentlich auch mal machen. Ist zumindest ein bisschen besser als gar nichts. Danke auch für die beiden Links, Rynn!  :vibes:

FeeamPC

  • Gast
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #7 am: 24. Mai 2019, 14:27:03 »
Ein ein-Monats Abo ist zwar ein bisschen teurer als ein mehrmonatiges (pro Monat), aber eben von vornherein zeitlich und damit auch finanziell begrenzt. Und man kriegt alle Bilder und Vektor-Dateien in bester Qualität und größtmöglicher Auflösung. Und man kann bei Shutterstock die Bilder auch nach Ablauf des Abos online bearbeiten,mit Text versehen usw. Nur immer darauf achten, dass irgendwo der Hinweis auf Shutterstock stehen muss. Ich mach das meist so, dass ich den direkt in die Bilddatei als unauffälligen kleinen Schriftzug einfüge, dann bin ich auf der sicheren Seite.

Offline Yvonne

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich schreibe seit 2012 :)
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #8 am: 27. Mai 2019, 20:23:39 »
Abgesehen von den bisher genannten hat mir eine Freundin noch Kaboompics empfohlen, vielleicht ist da was für dich dabei :)

FeeamPC

  • Gast
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #9 am: 27. Mai 2019, 22:26:12 »
Kaboompics ist problematisch. Da werden frischfröhlich Warenzeichen und sogar Zeitungstitel gezeigt - unter Garantie liegen den Fotografen dafür keine Freigaben vor.

Offline Yvonne

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich schreibe seit 2012 :)
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #10 am: 28. Mai 2019, 07:26:16 »
Oh je, das wusste ich nicht. Danke für den Hinweis, FeeamPC! :)

Offline Aphelion

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 927
  • Kind der Sterne
Re: Welche Bilddatenbanken nutzt ihr für euren Blog?
« Antwort #11 am: 30. Oktober 2020, 14:21:20 »
Kürzlich bin ich auf Gesellschaftsbilder aufmerksam geworden, was ich trotz des geringen Umfangs als gute Ergänzung zu allgemeinen Stockbilder-Seiten empfinde. Die redaktionelle Nutzung ist kostenlos, auch für Blogs. Bei Blogs, die v.a. zwecks Autoren-Marketings geführt werden, würde ich vorher per Mail bei dem Projekt nachhaken, ob sowas als kommerziell oder redaktionell betrachtet wird.

Das Projekt gehört zum Sozialhelden e.V., ist also seriös. Großes Manko: Die Bilder sind nicht gut verschlagwortet, wenn man z.B. nach Stimmungen oder Farbpaletten sucht. Es lohnt sich aber, mal durchzuklicken.

Nutzungsbedingungen

  • Drucken