0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Öh, Hilfe? Die Engel sind los!  (Gelesen 722 mal)

Offline Robin

  • Tyrannonano Rex
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Meisterin des Plotverschwurbelns
Öh, Hilfe? Die Engel sind los!
« am: 04. Oktober 2012, 13:01:07 »
Ich hatte es fast schon befürchtet, und jetzt ist es mir passiert: mein Hirn arbeitet wie verrückt an dem Plot um Azrael und Co., und produziert dabei Ideen genug für etliche Worte - viel zu viel für zwei NaNo-Romane!

Ich hätte mehr als genug Ehrgeiz für drei volle NaNos. Hätte. Wenn da nicht das kleine Problem wäre, dass ich auch Uni und Musikschule habe. Und schon lange vor dem NaNo schreit die erste Geschichte in einem fort: "Schreib mich!".

Noch dazu kommen etliche andere Projekte, die gerade ein klein bisschen rasten, aber bitte auch mal zu einem Ende kommen sollten. Es fliegt hier grade alles durcheinander. :o

Soll ich jetzt am besten schon ein paar nähere Szenenideen auf Deutsch niederschreiben und später auf Englisch schön ausformuliert einbringen, oder soll ich mich besser ganz ablenken, bevor ich meinen ersten NaNo im Oktober schon schreibe? :gähn:

Außerdem noch eine Sache. Eigentlich hat sich ja das Cousinchen von mir eine Burzeltags-Geschichte gewünscht. Mit Azri und Luc. Soll ich vielleicht das als Ventil nehmen, bevor mir Azrael alle Wände hochgeht vor lauter Ungeduld? Ich bin grade mit meinem mächtigsten Charakter überfordert, und das könnte lustiger sein, wirklich...

Offline Berjosa

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.408
  • Geschlecht: Weiblich
  • Staatlich geprüfte Besserwisserin
Re: Öh, Hilfe? Die Engel sind los!
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2012, 13:42:42 »
Die Geburtstagsgeschichte klingt doch nach einem guten Ausweg, wenn deine Helden sich nicht ausgelastet fühlen.

Vorher planen ist bekanntlich erlaubt, ebenso, die Entscheidung für "die" Geschichte bis zum 31. Oktober, 23:59 Uhr, x-mal umzuschmeißen. Auch wenn das die Hibbelei vorher eher schlimmer als besser macht.

Vielleicht kannst du ja das, was du im NaNo nicht mehr unterbringst, nächstes Jahr im T12 verarbeiten (oder in dem einen oder anderen TiNo)? Insbesondere die "Projekte, die gerade ein klein bisschen rasten" könnten da die richtigen Kandidaten sein.
      

Melenis

  • Gast
Re: Öh, Hilfe? Die Engel sind los!
« Antwort #2 am: 04. Oktober 2012, 14:49:25 »
Wenn ich vor Kreativität nur so sprudle, denke ich mir gerne irgendwelche kleinen Geschichten aus, die zwar von meinen Charakteren handeln, aber nichts mit der Hauptgeschichte zu tun haben. Sowas wie Geschichten aus der Kindheit, blabla. Vielleicht kannst du damit deine Charaktere im Zaun halten? Notfalls schreibst du einfach im Oktober schon deine Nano-Geschichte, du hast ja scheinst genug Ideen für ungefähr 100 andere Plots, die du im November angehen kannst :D Ich habe da auch einen Plot, der fertig entwickelt ist und den ich eigentlich auch im November schreiben könnte, aber den lasse ich mir für diesen Monat (und danach), weil mir meine Lieblinge sonst auf der Nase herumtanzen würden (zufälligerweise geht's da auch um Engel und Dämonen ;)).

Grüßle

Offline Robin

  • Tyrannonano Rex
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Meisterin des Plotverschwurbelns
Re: Öh, Hilfe? Die Engel sind los!
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2012, 16:15:40 »
Danke euch für die Tipps. :knuddel:

Ich werde jetzt einfach die Geburtstagsgeschichte für meine Cousine tippen. Dann können Azrael und Lucifer, die zwei größten Nervensägen, mal schön austoben, und ich hab dann den Rücken wieder frei. :vibes:

NaNo, ich beiß dir heuer in den Hintern! *muhahahaha, böse Lache mit Orgelmusik im Hintergrund*

  • Drucken