• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Autorenmund

Begonnen von Maja, 19. Dezember 2012, 01:35:46

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arcor

Zitat von: Maja am 19. Dezember 2012, 12:19:36
Ich seh schon, das war ein Thread, auf den die Welt gewartet hat. Die besten davon müsste man eigentlich bloggen...
Beides kann ich nur mit definitiv bestätigen. Mir fällt zwar gerade kein Dialog von mir und meiner Freundin ein, aber ich kicher schon seit Stunden über diesem Thread. Großartig!  ;D
Not every story is meant to be told.
Some are meant to be kept.


Faye - Finding Paradise

Snöblumma

Umbringen ist mir zu traurig. Da zögere ich immer davor. Aber ich habe keine Probleme, meine Protas gegeneinander auszuspielen. Letztens im Café:

Ich: "Herrlich, jetzt habe ich es tatsächlich geschafft, Prota eins zur Kooperation zu zwingen, indem ich Prota 2 versprochen habe, seine Geschichte zuerst zu schreiben. Konnte Prota 1 natürlich nicht ab und kam auf Knien angekrochen."
Freund: "Aber ich dachte, du schreibst gerade wieder an der Story mit Prota 3?"
Ich: "Ja, eigentlich, aber der Typ ist jetzt beleidigt, weil ich Nummer 1 und 2 vorrangig behandele. Er ist einfach noch nicht eifersüchtig genug, aber das kommt noch, keine Sorge."
Freund: "Du machst deine eigenen Figuren eifersüchtig aufeinander?"
Ich: "Na, irgendeinen Vorteil muss es doch haben, wenn man drei sexy Kerle am Hals hat, die alle viel zu stolz sind, um ordentlich mitzuarbeiten. Und ohne Prota geht es einfach nicht."
Freund: "Du hast also drei Typen in deinem Kopf, die du sexy findest und die du gegeneinander eifersüchtig machst? Weiß dein Mann davon?"
Ich: "Er wär froh, wenn es nur drei wären. Das sind nur die, die gerade aktuell sind."

Seltsame Blicke vom Nebentisch...

Alana

Ich brauche jetzt kein Entenfett.

Janika

Snö: Herrlich! ;D

Maja: Bin dabei! :jau:

Valaé

Snö:  :rofl:

Das erinnert mich daran, wie mein Freund mich ganz böse angeguckt hat, als ich habe fallen lassen, dass ich meinen derzeitigen Lieblingsprota niemals von der Bettkante stoßen würde ...  :hmmm:.

Grummel

Oh, zum Thema umbringen habe ich auch einen.

Zum letzten NaNo bin ich mit meinem Sohn im Auto unterwegs.
Ich ziemlich in Gedanken, er faselt vor sich hin.

Warum faehrst du so schnell?

Hab noch was zu erledigen.

Was?

Ich muss noch ne blonde Nutte umbringen und schnipseln.

Kannst du mich bei Mama rauslassen?
"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Nuya


Ilargi

Kaixo,

Mir ist noch was eingefallen, zur Erklärung, meine Mutter ist ein riesiger Herr der Ringe-Fan und liest gerade mal wieder die Bücher und spielt außerdem das Online-Spiel.

Ich: "Wer ist heute mit Küchendienst dran?"
Sie: "Ich!"
Ich: "Was gibt es heute zu essen?"
Sie: "Rühreier, wenn du einkaufen warst!"
(Bin einkaufen, komme zurück und frage)
Ich: "Und wann essen wir?"
Sie: "Wenn ich mit Moria fertig bin."
Ich (1 Stunde später): "Ich denke wir essen wenn du mit Moria fertig bist"
Sie: "Ja die Ini!"
(Ich stöhnend davon, wieder eine Stunde später, inzwischen hat mein Bruder gekocht)
Er: "Essen fertig!"
Ich: "Geht nicht, ich bringe gerade Mama um!"
Er: "Findest du das nicht etwas übertrieben?"
Ich: "Nein, sie hat ihre Tochter schließlich ins Gefängnis gesteckt!"
Sie: "Da wüsst ich aber was von!"
Er: "Mama, die schreibt mal wieder!"

lg

Ilargi

Winkekatze

Ein sehr lustiger Thread.  :jau: Leider fällt mir auch gerade nichts ein, was ich beitragen könnte.
"Das Licht am Ende des Tunnels ist oft nur eine sterbende Leuchtqualle! (Walter Moers- Die Stadt der träumenden Bücher)

Nachtblick

Großartig! :D

Ich laufe mit meiner Freundin durch die Stadt, wir schreiben beide den Nano, sie sehr erfolgreich.

Sie: Hast du eigentlich inzwischen Ryan umgebracht?
Ich: Nein, er liegt immer noch zu Hause. Dürfte inzwischen aber verblutet sein. Und Hugo?
Sie: Ist tot.
Ich: Wie hast du es jetzt gemacht? Ist er im Brunnen verdurstet? Nach nur drei Tagen?
Sie: Nein, er hat sich das Genick gebrochen.
Ich: Ach so, beim Fallen, ja?
Sie: Ich habe noch richtig das Knirschen im Kopf.
Ich: Haben sie ihn schon rausgeholt?
Sie: Nein, gerade noch nicht. Aber sie finden ihn bald.

Ein Ehepaar läuft an uns vorbei, sie rafft ihr Kind an sich und guckt immer wieder über die Schulter, als wir schon weit weg sind.

Sie: Glaubst du, Facebook überwacht unsere Unterhaltungen?

Auch sehr schön war in unserem Seminar über Tarantino, als wir einen Text eines Kommilitonen besprachen und unser Dozent fragte, wie viele Liter Blut denn der menschliche Körper hätte.

Kommilitone, vollkommen überzeugt: Drei Liter.
Alle fünf Schreiber im Kurs im Chor: Quatsch! Fünf bis sieben!
Dozent: ... das ist jetzt irgendwie bezeichnend.

Schreinhüter

Haha, das nenne ich schöne Dialoge. Wie seltsam man dabei angeschaut wird, kenne ich zu gut.

In einer Vorlesung.

Sie: Was machst du denn? Schreibst du mit?
Ich: Nein, mir ist eben eine Figur für einen Roman eingefallen.
Sie: Roman?
Ich drehe mich bedeutend zu ihr, sehe ihr tief in die Augen: Was hältst du von einer Nymphe, die Sex braucht, um ihre Magie zu wirken, aber wenn sie mit einem Mann schläft, dann muss er sterben?
Sie weicht von mir: Das ... ist krank.
Ich drehe mich weg: Und zwei Brüder, die den Hass und die Albträume der Menschen fressen?
Sie dreht sich um: Janaaaa, Raiko ist wieder verrückt geworden.
Ich kichere: Ja ... hehe, "geworden"  :hmhm?:

Alana

@Nachtblick: Zu gut!  :rofl:

@Schreini: Ach, die Idee mit der Nymphe hat doch was! ;D
Ich brauche jetzt kein Entenfett.

Janika

Zitat von: Nachtblick am 19. Dezember 2012, 14:46:32
Auch sehr schön war in unserem Seminar über Tarantino, als wir einen Text eines Kommilitonen besprachen und unser Dozent fragte, wie viele Liter Blut denn der menschliche Körper hätte.

Kommilitone, vollkommen überzeugt: Drei Liter.
Alle fünf Schreiber im Kurs im Chor: Quatsch! Fünf bis sieben!
Dozent: ... das ist jetzt irgendwie bezeichnend.

Jawoll! :rofl:

Merwyn

Dieser Thread ist genial XD
Ich muss mir bei Gelegenheit mal ein paar meiner Gespräche wieder in Erinnerung rufen...

Ilargi

Zitat von: Nachtblick am 19. Dezember 2012, 14:46:32
Auch sehr schön war in unserem Seminar über Tarantino, als wir einen Text eines Kommilitonen besprachen und unser Dozent fragte, wie viele Liter Blut denn der menschliche Körper hätte.

Kommilitone, vollkommen überzeugt: Drei Liter.
Alle fünf Schreiber im Kurs im Chor: Quatsch! Fünf bis sieben!
Dozent: ... das ist jetzt irgendwie bezeichnend.

Ähm... ich dachte immer für einen gesunden und durchschnittlich schweren Menschen wäre das Blutvolumen 8% des Körpergewichts. ??? Außerdem habe ich mal gehört das Blutmenge bei Frauen und Männern unterschiedlich ist.

Aber ansonsten, joah, ich glaube in diesem Thread wird viel gelacht, ich weiß nur das ihr mich jetzt vom Boden aufkratzen könnt. :rofl:

Aber was meinte euer Dozent mit den Worten:... das ist jetzt irgendwie bezeichnend.

lg

Ilargi