0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: [Rassismus in den USA][Jazz] Wie stellt man Rassismus korrekt dar?  (Gelesen 1342 mal)

Offline Nikki

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.721
  • Teufelchen auf Wolke, das Pronomen nicht mag
Re: [Rassismus in den USA][Jazz] Wie stellt man Rassismus korrekt dar?
« Antwort #15 am: 14. September 2021, 00:52:16 »
In der Hoffnung, dass dieser Thread wieder aktiv wird und/oder eine Hilfestellung bietet, möchte ich Nina Simones Autobiographie Meine schwarze Seele (1993; I put a spell on you, 1991) als Zeitzeug*innenbericht der damaligen Zeit anführen. Sie war nicht nur eine berühmte Musikerin aus dieser Zeit, sondern auch eine leidenschaftliche Aktivistin, was die Bekämpfung von Rassismus betrifft. Ich habe das Buch eben erst in die Hände bekommen, ich kann nicht sagen, inwiefern Wörter verwendet werden, die im heutigen Deutschen als rassistisch eingestuft werden würden. Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich das englische Original lesen, das keine verfälschende Übersetzer*innenstimme dazwischenschaltet, um die Authentizität unausgetastet zu lassen.

  • Drucken