Tintenzirkel - Das Fantasyautor:innenforum

Allgemeines => Buch- und Verlagswesen => Ausschreibungen => Thema gestartet von: Berjosa am 01. Juli 2021, 17:23:35

Titel: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 01. Juli 2021, 17:23:35
Der Ausschreibungstext ist eher länglich, daher klebe ich einige Auszüge ein. Ich hoffe, ich habe alles Wichtige erwischt. Vollständig steht das Ganze hier - https://buchszene.de/formular/newwritingtalent/551/ (https://buchszene.de/formular/newwritingtalent/551/) - inklusive Einreichungsformular und Link zu den Teilnahmebedingungen.

Zitat
Was wird gesucht?
• Wir suchen komplette Romane (mindestens 50.000 Wörter), die bislang unveröffentlicht sind (auch nicht im Selfpublishing).
• Mögliche Inhalte: Dein Roman beschäftigt sich mit einem dieser drei Settings:
1. Abenteuer zu Hause oder vor der Haustür
Wir suchen Romane um Hobbies, die in der Corona-Zeit eine Renaissance erlebt haben, beispielsweise Kochen, Basteln, Handarbeit, Campen, Spazieren, Radfahren, (Online)-Sport, Meditation, Yoga, Puzzeln etc: Es gibt keine Genrevorgaben, wir sind auch offen für ungewöhnliche Kombinationen und Genremixe.
2. Abenteuer nah und fern
Länder- und Regionalromane: Krimis, Liebesromane, Familiengeschichten oder auch Fantasyromane an einem Sehnsuchtsort – Deutschland, Europa, weltweit. Es gibt keine Genrevorgaben, wichtig ist lediglich, dass die Region, in der der Roman spielt, klar benannt ist und idealerweise im Laufe des Romans immer wieder thematisiert wird.
3. Abenteuer früher und heute
Familiengeheimnisromane, Schicksalsromane: Auch hier gibt es keine Genrevorgabe. Voraussetzung ist lediglich, der Mix von mind. zwei Zeitebenen und dass die Handlung auf diesen Ebenen durch ein Geheimnis, ein Erbe, eine Schuld, eine Familienbande etc. miteinander verwoben ist.
Abenteuer kommen in unterschiedlichsten Formen und Farben, deswegen freuen wir uns auch über Einreichungen aller Kulturen und Identitäten.
• Neben einer Leseprobe (mindestens 30.000 Zeichen, inkl. Leerzeichen) reichst du ein Exposé ein, das Folgendes beinhaltet: Kurzabriss der Handlung inklusive Auflösung, Vorstellung der Protagonist:innen, Handlungsort und -zeit, Erzählperspektive und Erzählzeit, kurze Autor:innenvita.
• Wenn dein Titel gewinnt, solltest du in der Lage sein, deinen Roman innerhalb von 12 Monaten zu vollenden.
• Außerdem reichst du fürs Voting auf der Facebook-Seite von BUCHSZENE einen Kurzpitch (=dein Roman in einem Satz) mit Arbeitstitel, Kurztext und eine Leseprobe von 1.000 Zeichen (idealerweise vom Anfang) ein. Dieser Text dient als Grundlage fürs Communityvoting.

Aus den Teilnahmebedingungen (https://buchszene.de/teilnahmebedingungen-fuer-den-schreibwettbewerb-newwritingtalent-stand-1-juli-2021/):

Zitat
• Die Teilnahme erfolgt durch das Hochladen von Leseprobe, Exposé, Kurzpitch und Kurztitel auf BUCHSZENE.DE/newwritingtalent
• Als Autor:innenname kann ein Klarname oder ein Pseudonym verwendet werden.
• Berücksichtigt werden alle Einreichungen, die den formalen Anforderungen entsprechen und bis zur Einreichungsfrist am 15. September 2021, 23:59 Uhr auf der Plattform hochgeladen wurden. Änderungen, Ergänzungen oder der Austausch ganzer Beiträge durch andere Texte nach Ende der Einreichungsphase sind nicht gestattet.

Zitat
• Die Teilnahme am Schreibwettbewerb ist für alle diejenigen möglich, die bei Beginn des Wettbewerbs, dem 2. Juli 2021, mindestens 16 Jahre alt sind.
• Ausgenommen von der Teilnahme sind Angestellt:innen oder Familienmitglieder von Angestellt:innen bei Piper oder der Buchwerbung der Neun und die an sie angegliederten Schwestern- oder Tochtergesellschaften.
• Die Teilnahme ist begrenzt auf einen eingereichten Beitrag pro berechtigte Person.
• Du kannst von überall aus der Welt teilnehmen, musst jedoch auf Deutsch schreiben.
• Wir akzeptieren nur individuelle, einzelne Teilnahmen und Zuschriften.
• Sammelmails und -zuschriften werden nicht berücksichtigt.

Edit: Link zu Teilnahmebedingungen eingebaut
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Barra am 01. Juli 2021, 19:34:01
50.000 Worte über Hula Hoopende Häkelmamas im Lockdown. Läuft! :ätsch:
Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen. Ich war nur im ersten Moment verdutzt, wie ich darüber 50.000 Worte schreiben soll. Mal eben, bis September. Na, das wird nichts. Was ein Pech aber auch. Aber die Idee nehm ich mal mit fürn Prompt. :rofl:

Vielleicht hab ich was in den anderen beiden Kategorien. Da muss ich aber in mich gehen.
Weil wenn ich ehrlich bin: "Community Votings" mag ich überhaupt nicht.

Danke trotzdem für's Posten.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 01. Juli 2021, 19:48:11
Bis September soll nur die Leseprobe (ca. 6000 Wörter) fertig werden.
Für den Roman wäre dann ab Entscheidung ein Jahr Zeit.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Hanna am 01. Juli 2021, 19:52:49
Hm. Das wäre eine Motivation mal meine Puzzlelegerin zu schreiben, die seit Jahren in meinem Kopf spukt. Allerdings schließe ich mich Barra an. Ich mag auch keine Publikumvotings.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Barra am 01. Juli 2021, 19:57:41
Ah, stimmt, da steht: sollte dann (wenn genommen) innerhalb von 12 Monaten fertig sein. Hast du vollkommen Recht, @Berjosa. Mein Fehler. Ich war abgelenkt vom:
Zitat
Wir suchen komplette Romane
Immer das Kleingedruckte mitlesen.  :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 01. Juli 2021, 20:03:17
Ja, diesen Satz fand ich auch etwas verwirrend, und das Kleingedruckte ist ziemlich umfangreich.

In den ca. 3000 Wörtern Ausschreibungstext und Teilnahmebedingungen versteckt sich auch noch der Hinweis, dass es eine Shortlist von mindestens 10 Titeln geben soll und voraussichtlich mehrere Vertragsangebote gemacht werden. Es hat also nicht nur der Text mit den meisten Fans eine Chance.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 01. Juli 2021, 20:55:49
Die Konditionen finde ich okay und 6000k kann ich theoretisch in 6*15 Minuten schreiben (in der Praxis kommt dabei qualitativ nicht so gutes Zeug raus, ich sollte mir also ETWAS mehr Zeit nehmen, aber grundsätzlich ist das mit zwei zehnminütigen Sprints am Tag in wenigen Tagen schaffbar). Und dadurch, dass nur eine Leseprobe mit 1000 Zeichen vorab veröffentlicht wird, ist der Text auch nicht verbrannt.

Ich muss nur gucken, ob ich auch nur ansatzweise zum Thema passende Geschichten auf meiner To-Write-Liste habe.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Franziska am 01. Juli 2021, 22:27:23
Äh die Seite scheint irgendwie down zu sein. Ich kriege da immer eine Fehlermeldung.  ???
Die Ausschreibung klingt auf jeden Fall gut und ist ja thematisch viel möglich. Wo steht denn das mit dem Publikumsvoting?
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 01. Juli 2021, 23:13:31
Die Seite scheint gerade ein Problem zu haben, evtl. zu viele Aufrufe gleichzeitig.

Hier ist der Link zu den Teilnahmebedingungen, der hat gerade noch funktioniert: https://buchszene.de/teilnahmebedingungen-fuer-den-schreibwettbewerb-newwritingtalent-stand-1-juli-2021/ (https://buchszene.de/teilnahmebedingungen-fuer-den-schreibwettbewerb-newwritingtalent-stand-1-juli-2021/)

Habe ich vorne auch ergänzt.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 02. Juli 2021, 12:01:53
Huch! Ich wollte darüber gerade ein Thema erstellen.  :rofl:

Hat einer von euch zufällig gesehen, in welchem Format die Leseprobe abgegeben werden muss? Mit Normseite oder anders? Irgendwie finde ich dazu gar nichts.

Ich reiche auf jedenfall das aktuelle Projekt ein. Hab beim Verlag selbst nachgefragt, ob der Roman durchgehend an diesem "Sehnsuchtsort" spielen muss, muss er aber nicht. Er sollte nur immer wieder thematisiert werden, eine Rolle einnehmen und eben "mitfließen". Mein aktuelles Projekt passt perfekt hinein, ich muss lediglich die Liebesbeziehung etwas mehr in den Vordergrund rücken, aber das passt.

Bin gespannt. ;D Ist die erste Challenge, wo ich mitmache.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Layka am 02. Juli 2021, 12:36:22
Hab beim Verlag selbst nachgefragt, ob der Roman durchgehend an diesem "Sehnsuchtsort" spielen muss, muss er aber nicht. Er sollte nur immer wieder thematisiert werden, eine Rolle einnehmen und eben "mitfließen".
Das ist auch gut zu wissen, danke für die Info!

In meinem Kopf spukt auch schon seit Längerem eine Geschichte rum, die zu dem zweiten Punkt passen könnte, und dann hätte ich eine Ausrede, in den 12 Monaten nach Wettbewerbsende eine Recherchereise an meinen Sehnsuchtsort zu machen :innocent:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 02. Juli 2021, 13:09:22
Klingt

Das ist auch gut zu wissen, danke für die Info!

In meinem Kopf spukt auch schon seit Längerem eine Geschichte rum, die zu dem zweiten Punkt passen könnte, und dann hätte ich eine Ausrede, in den 12 Monaten nach Wettbewerbsende eine Recherchereise an meinen Sehnsuchtsort zu machen :innocent:

Klingt doch nach einem guten Plan :) Was für ein Ort wäre das? :)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 02. Juli 2021, 13:18:51
Ich habe beim Durchwühlen meiner Ideen was für Prompt 3 gefunden. Wäre nur noch die Frage, ob die Liebesgeschichte Pflicht ist, dann sollte ich nämlich was am Alter meiner Prota drehen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 02. Juli 2021, 17:24:08
Die ganze Aktion hat es doch schonmal so gegeben, oder?  :hmmm: Irgendwann im Lockdown.
Aber ich liebäugle auch ein wenig mit der Aktion, vor allem, weil ich mir bei diesen Anforderungen hier klarer ist, was denn verlangt wird.

Außerdem spukt mir gerade ein neuer Plotbunny im Kopf herum, den ich hier loswerden könnte.  ;D

Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Franziska am 02. Juli 2021, 19:09:16
Danke @Berjosa

Nachdem ich letztens von einer Autorin erfahren habe, die über so einen Wettbewerb bei Piper gelandet ist, auch ohne dass das Buch beim Wettbewerb gewonnen hätte, finde ich das eine ganz gute Chance. Mir ist nur nicht klar, ob das Buch dann als Print erscheinen soll. Scheint so, als würden sie erstmal gucken, ob da was kommt, was sie suchen und dann entscheiden.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 03. Juli 2021, 17:53:45
Ich habe beim Durchwühlen meiner Ideen was für Prompt 3 gefunden. Wäre nur noch die Frage, ob die Liebesgeschichte Pflicht ist, dann sollte ich nämlich was am Alter meiner Prota drehen.

Also mir haben sie gesagt eine Liebesgeschichte wäre schon gut. Vorallem bei dem Thema Nah und Fern.
Denke, so etwas lesen sie einfach sehr gerne.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Vidora am 03. Juli 2021, 19:21:34
Ich finde den Wettbewerb eigentlich ziemlich interessant und würde auch etwas einreichen, aber mich verunsichert das hier:

"Darüber hinaus muss der Text jugendfrei sein und auf exzessive Darstellung von u.a. Gewalt, Sex, etc. verzichten."

Was ist denn eine exzessive Darstellung?  ???
Ab wann ist es nicht mehr jugendfrei? Ich beschreibe in meinen Liebesromanen im Normalfall auch die eine oder andere Sexszene.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 03. Juli 2021, 19:28:50
Zitat
Also mir haben sie gesagt eine Liebesgeschichte wäre schon gut. Vorallem bei dem Thema Nah und Fern.
"Schon gut" ist aber nicht das Gleiche wie "Verpflichtend". Pris ist aktuell zwölf (nein, es ist kein JuBu, aber aktuell ist Pris eben zwölf.)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 03. Juli 2021, 21:14:37
Ich finde den Wettbewerb eigentlich ziemlich interessant und würde auch etwas einreichen, aber mich verunsichert das hier:

"Darüber hinaus muss der Text jugendfrei sein und auf exzessive Darstellung von u.a. Gewalt, Sex, etc. verzichten."

Was ist denn eine exzessive Darstellung?  ???
Ab wann ist es nicht mehr jugendfrei? Ich beschreibe in meinen Liebesromanen im Normalfall auch die eine oder andere Sexszene.

Uuuuhm. Das letzte hab ich in deren Ausschreibung gar nicht gesehen  :o Also das mit Jugendfrei. Und was ist genau Jugendfrei. Ab 14? Ab 16? Ab 16 geht meines durch, 14 definitiv nicht. Und n Incubus ohne Sex wird halt ... ein Ding der Unmöglichkeit. Ich beschreibe es nicht detailliert ... aber naaaja.
Das ist bei mir eben auch so. Es ist jetzt kein Softporno - aber beschrieben wird schon die ein oder andere Szene.


Zitat
Also mir haben sie gesagt eine Liebesgeschichte wäre schon gut. Vorallem bei dem Thema Nah und Fern.
"Schon gut" ist aber nicht das Gleiche wie "Verpflichtend". Pris ist aktuell zwölf (nein, es ist kein JuBu, aber aktuell ist Pris eben zwölf.)

Geht bestimmt klar.

Habe übrigens mit Piper-Online auf Instagram gesprochen, weil mich die Formulierung mit den Anschlägen verwirrt hat. Einerseits 30.000, andererseits kein Maximum, wiederum andererseits dann doch nur 10% Abweichung.
Piper meinte daraufhin, es können auch gerne mehr Zeichen sein, man solle ihnen schicken, was man für relevant hält, um sie zu überzeugen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: PrincessEstelle am 05. Juli 2021, 10:17:05
@pyon Ja, das hieß "Stay home and write", war ne Riesengeschichte, über 600 eingereichte Romane, auch mit Publikumsvoting, allerdings nur für die Shortlist. Man hat Pdfs und die geforderten Kurztexte über die Homepage eingereicht, das war auch ne Koorperation mit irgendeiner Literaturseite.
Ich hatte damals einen Schwedenkrimi eingereicht, so viel zum Thema Sehnsuchtsort, aber nie wieder was gehört. Die Kategorien diesmal ähneln sich, die Themen sind etwas anders.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 05. Juli 2021, 10:23:03
@PrincessEstelle
Danke, ja. Ich hab den Tizi Thread dann auch wieder gefunden und gesehen, dass ich da sogar mitgemacht habe.  :rofl: Erinnern konnte ich mich nur nicht daran. Und mir ging es da wie dir, denke ich - ich hab etwas eingereicht und dann nie wieder was davon gehört.

Aber mit den Themen finde ich das ganze deutlich besser. Die gab es beim letzten Mal nicht, oder? So hat man zumindest eine Ahnung, in welche Richtung das alles gehen soll und kann auch etwas passenderes heraussuchen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 05. Juli 2021, 19:03:49
Ich finde den Wettbewerb eigentlich ziemlich interessant und würde auch etwas einreichen, aber mich verunsichert das hier:

"Darüber hinaus muss der Text jugendfrei sein und auf exzessive Darstellung von u.a. Gewalt, Sex, etc. verzichten."

Was ist denn eine exzessive Darstellung?  ???
Ab wann ist es nicht mehr jugendfrei? Ich beschreibe in meinen Liebesromanen im Normalfall auch die eine oder andere Sexszene.

Hab mal beim Verlag nachgefragt.
Also Exzessiv ist alles, was pornografisch ist. Man darf keinen Akt beschreiben. Alles, was nach "Brust küssen" kommt, ist too much.
Mein Incubus darf also über Sex nachdenken, darf meinen Engel begehren, sie küssen und es auch mit ihr treiben - aber ich darf es nicht ausschreiben. Eine Latte darf er bekommen, aber wehe dem, er kommt ihr damit zu Nahe - das geht dann wiederum gar nicht.
Finde ich seltsam, aber okay.

Ebenso mit Gewalt. Kein Gesplatter. Die Peitsche darf durch die Luft sausen, Schreie dürfen gehört werden, der Blut darf sich mit dem Blut der Opfer vollsaugen - aber man darf die Folter selbst nicht beschreiben.

Vielleicht konnte ich dem Ein oder Anderen damit helfen. :)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: PrincessEstelle am 06. Juli 2021, 10:21:59
@pyon Die Themen sind etwas breiter diesmal, ja, den Eindruck hab ich auch. Piper Digital ist ja immer bemüht, Trendthemen zu bedienen, von daher passt das schon irgendwie. Ich hab drei mal bei einem Wettbewerb von denen mitgemacht, und hab drei Mal nie wieder was gehört, ich glaub, ich passe diesmal. :)

@NatNat Piper Digital ist ein Wohlfühllabel fürs breite Publikum. Die wollen nichts Explizites oder gar grausames, die wollen etwas, womit viele Leser leben können. Vielleicht der Grund, warum ich bisher gescheitert bin. Man kann solche Szenen zwar weglassen, aber der Ton des Buches ändert sich ja nicht, die Art, wie man schreibt und beschreibt.

Ich wünsche jedenfalls allen Teilnehmern viel Erfolg!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Vidora am 06. Juli 2021, 18:39:07

Hab mal beim Verlag nachgefragt.
Also Exzessiv ist alles, was pornografisch ist. Man darf keinen Akt beschreiben. Alles, was nach "Brust küssen" kommt, ist too much.
Mein Incubus darf also über Sex nachdenken, darf meinen Engel begehren, sie küssen und es auch mit ihr treiben - aber ich darf es nicht ausschreiben. Eine Latte darf er bekommen, aber wehe dem, er kommt ihr damit zu Nahe - das geht dann wiederum gar nicht.
Finde ich seltsam, aber okay.

Ebenso mit Gewalt. Kein Gesplatter. Die Peitsche darf durch die Luft sausen, Schreie dürfen gehört werden, der Blut darf sich mit dem Blut der Opfer vollsaugen - aber man darf die Folter selbst nicht beschreiben.

Vielleicht konnte ich dem Ein oder Anderen damit helfen. :)

Danke, das ist tatsächlich sehr hilfreich!
Die Definition von Pornografie war zwar noch ein bisschen anders, als ich das letzte Mal dazu recherchiert habe, aber so oder so bin ich dann eh raus. Dann weiß ich immerhin, dass ich mir nicht die Mühe machen brauche, was einzusenden.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 06. Juli 2021, 22:02:39
Hmm, ich liebäugele da jetzt auch schon wieder mit und überlege meinen Kölnkrimi in neuem Kleid einzuschicken. Der ist eh zu kurz und ich muss überarbeiten, vielleicht ist das jetzt eine gute Gelegenheit. Das Setting werde ich aber auch ändern, Köln ist jetzt nicht soooo der Sehnsuchtsort (obwohl ich die Stadt mag).  ;D Tendiere zur Nordsee (Deutschland war ja explizit erwähnt) - oh, oder soll ich mal Konstanz nehmen? Das wäre auch noch eine Idee.  :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Solmorn am 07. Juli 2021, 09:37:28
Weiß jemand, wie begeistert Piper generell von ungewöhnlichen Ideen ist? Ich hätte da was in der Schublade (dessen Existenz ich vollkommen vergessen hatte :o), aber das ist schon recht... originell. Und setzt Mitdenken von Leser*innenseite voraus.
Hat sowas überhaupt eine Chance bei Piper, oder kriege ich da direkt eine Absage wegen unsicherer Vermarktbarkeit?
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: PrincessEstelle am 07. Juli 2021, 13:42:34
@Solmorn  Mitarbeit von Lesern? Was genau meinst du damit?
Und du kriegst keine Absage bei dieser Art Wettbewerb.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: AlpakaAlex am 07. Juli 2021, 16:14:39
Ich habe ein Projekt, dass sehr gut in die zweite Kategorie passt.

Allerdings male ich mir keine großen Chancen aus. In dem Projekt gibt es keine weißen Figuren oder nennenswerten cishet Figuren. Letztes Jahr war die Auswahl der Geschichten sehr auf Geschichten beschränkt, die weiß und cishet waren. ^^"
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 07. Juli 2021, 16:51:19
@NelaNequin Ich habe den Entschluss gefasst, dass ich auch dann mitmachen werde, wenn meine Chancen auf Gewinn praktisch null sind, weil "zu queer, zu progressiv, zu dies, zu das". Einfach mit dem Gedanken "Steter Tropfen höhlt den Stein" und dass nur ein ständiges Bewerfen der großen Verlage mit entsprechenden Stoffen auf lange Sicht was ändert.
Also nehme ich jeden Wettbewerb mit, zu dem ich Ideen habe. (Außerdem habe ich dadurch dann immer wieder Gründe, lose Ideen zumindest mit Leseprobe und Exposé im Fundus zu haben, statt nur als bloßen Pitch oder losen Ideenhaufen. Das erleichtert Dinge.)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Layka am 07. Juli 2021, 16:57:55
Klingt

Das ist auch gut zu wissen, danke für die Info!

In meinem Kopf spukt auch schon seit Längerem eine Geschichte rum, die zu dem zweiten Punkt passen könnte, und dann hätte ich eine Ausrede, in den 12 Monaten nach Wettbewerbsende eine Recherchereise an meinen Sehnsuchtsort zu machen :innocent:

Klingt doch nach einem guten Plan :) Was für ein Ort wäre das? :)
Valencia :wolke: Da war ich letztes Jahr zum Erasmus-Semester im Studium, aber musste wegen Corona leider früher zurück, seitdem plane ich meine Rückkehr.

@moonjunkie, das Meer ist sicher für viele ein Sehnsuchtsort, dann wiederum hat Konstanz vielleicht mehr Alleinstellungsmerkmal. Ich finde aber auch Köln gut, zumindest war das für viele meiner Freundinnen in meiner Dorf-/Kleinstadtkinder-Schulzeit die Traumstadt in Deutschland ;D

@NelaNequin, wer weiß, vielleicht hat sich der Verlag da ja auch weiterentwickelt. Falls du es einsendest, drück ich auf jeden Fall extrafest die Daumen!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: tarepanDaya am 07. Juli 2021, 17:28:14
@NelaNequin Ich weiß von einer Person, die bei Piper im Lektorat sitzt und sowas im Blick hat. D. h. natürlich erst mal nicht viel, aber wie @Evanesca Feuerblut schon sagt: Steter Tropfen. Vielleicht gerät es ja in die richtigen Hände. Ich drück die Daumen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 07. Juli 2021, 21:21:15
@Layka  ;D Dann kann ich ja doch Köln lassen. Nein, mit Konstanz bin ich jetzt ganz happy. Ich war ein paarmal dort und fand es sehr schön, muss natürlich noch meine Erinnerungen ein bisschen auffrischen, aber Stadt wäre jetzt passender als z.B. kleiner Ort am Meer. Heute habe ich die ersten drei neuen Seiten am Projekt geschrieben (nachdem ich gestern reingelesen habe und dachte: joa, ganz nett, aber nicht soooo spannend) und habe schon ganz coole Ideen, freu mich sehr aufs Schreiben!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 08. Juli 2021, 10:18:00
Danke, das ist tatsächlich sehr hilfreich!
Die Definition von Pornografie war zwar noch ein bisschen anders, als ich das letzte Mal dazu recherchiert habe, aber so oder so bin ich dann eh raus. Dann weiß ich immerhin, dass ich mir nicht die Mühe machen brauche, was einzusenden.

Sehr gerne! Ja, normalerweise bräuchte ich es dann auch nicht versuchen … aber ich habe derzeit tatsächlich eine Idee in meinem Kopf herumgeistern, die nicht wirklich brutal ist. Sie ist eher niedlich, obwohl ich noch nie "niedliche" Romanzen geschrieben habe.

@NatNat Piper Digital ist ein Wohlfühllabel fürs breite Publikum. Die wollen nichts Explizites oder gar grausames, die wollen etwas, womit viele Leser leben können. Vielleicht der Grund, warum ich bisher gescheitert bin. Man kann solche Szenen zwar weglassen, aber der Ton des Buches ändert sich ja nicht, die Art, wie man schreibt und beschreibt.
Ich wünsche jedenfalls allen Teilnehmern viel Erfolg!
[/quote]

Ja, die haben einen sehr … nenne ich es mal … märchenhaften Schreibstil in ihren Büchern (zumindest die, die ich hier habe). Mein jetziges Buch ist zum Glück weder explizit noch grausam - okay, es gibt einen echt ekeligen Konflikt, aber wirklich "grausam" ist es nicht. Also versuche ich es einfach.
Habe da inzwischen dieselbe Einstellung wie @Evanesca Feuerblut  und nehme einfach überall Teil, wo meine Geschichten reinpassen. Vielleicht wird's ja was. :)

Valencia :wolke: Da war ich letztes Jahr zum Erasmus-Semester im Studium, aber musste wegen Corona leider früher zurück, seitdem plane ich meine Rückkehr.

Ahh, auch ein schöner Ort. :) Viel Erfolg!  :jau:

Hmm, ich liebäugele da jetzt auch schon wieder mit und überlege meinen Kölnkrimi in neuem Kleid einzuschicken. Der ist eh zu kurz und ich muss überarbeiten, vielleicht ist das jetzt eine gute Gelegenheit. Das Setting werde ich aber auch ändern, Köln ist jetzt nicht soooo der Sehnsuchtsort (obwohl ich die Stadt mag).  ;D Tendiere zur Nordsee (Deutschland war ja explizit erwähnt) - oh, oder soll ich mal Konstanz nehmen? Das wäre auch noch eine Idee.  :hmmm:

Das klingt doch nach einem Plan! Es muss aber, soweit ich weiß, nicht direkt Deutschland sein. Zumindest haben sie mir das gesagt.  :hmhm?:

Konstanz klingt aber nach einem tollen Ort!

Ich wünsche auf jedenfall jedem hier viel Erfolg! :)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 08. Juli 2021, 16:21:48
@NatNat Nein, natürlich muss es nicht Deutschland sein, darf aber. Und alles andere wäre mir jetzt zu aufwendig umzustricken und es passt dann auch einfach besser. Sonst hätte ich London genommen, wobei das natürlich wieder was ist, was vermutlich öfter auftaucht. Wobei ich auch nicht davon ausgehe, dass sie nach Orten aussieben ...  :hmmm: Andererseits: wenn jetzt alles in London spielt, aber eins in Venedig oder Island, dann nehmen sie bei ansonsten ähnlicher Qualität eventuell eher das Ausgefallene.

Ich drücke euch auch allen die Daumen!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Amaryn am 09. Juli 2021, 10:52:32
Je öfter ich in diesen Thread "reinlese", umso mehr lockt es mich, auch teilzunehmen...  :hmmm:
Aber keines meiner Projekte will so recht zur Ausschreibung passen und noch was Neues beginnen - das geht auch gerade nicht. (Es kommt noch erschwerend hinzu, dass ich gar keine Idee für ein neues Projekt habe...  :rofl: ) Also bin ich dieses Mal (wieder) nicht dabei.
Ich hoffe auf weitere ähnliche Ausschreibungen und drücke allen teilnehmenden TiZis alle meine Daumen!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Klecks am 11. Juli 2021, 11:06:08
Dafür hab ich wirklich die perfekte Idee, und zum Glück ist bis zum Ende der Einsendefrist genug Zeit, dass ich parallel an meiner nächsten VÖ weiterarbeiten kann. Danke fürs Posten, da werde ich auf jeden Fall mitmachen.  :vibes:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 24. Juli 2021, 16:08:35
Kann mir einer von euch verraten, ab wann eine explizite Sexszene eine Exzessive wird?  ???
Google sagt, mit Exzessiv ist pornografisch gemeint, pornografisch sei ein Buch erst dann, wenn die Sexszene eben keine andere Handlung als den Sex beinhaltet und mehr als 1/3 des Buches aus solchen Szenen besteht.
Jetzt die Frage: Stimmt das so?
Ich meine, Piper hat mir schon erlaubt, dass ich so etwas wie "Brüste berühren" etc darf - habe ich hier ja bereits erklärt.
Aber mich irritiert eben dieses Wort "Exzessiv" - ist eine "exzessive Sexuelle Darstellung" nicht eher ... häufig ausgeschriebener Sex?
Darf man das erste Mal meines Protas nu' ein wenig beschreiben?
Ich bin ... verwirrt  ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Nikki am 24. Juli 2021, 16:50:06
So eine Frage kann man eigentlich nur mit einem "Kommt drauf an" beantworten, wenn man keine Details kennt. Was exzessiv ist, hängt auch stark von dem Auge des*r Betrachter*in ab.
Für die Bewerbung brauchst du sowieso nur eine Zusammenfassung der Handlung und eine Szene als Leseprobe. Funktioniert die Zusammenfassung, ohne dass sich die Hälfte um Sex dreht? Das erhöht deine Chance, nicht als "exzessiv" wahrgenommen zu werden. Als Leseprobe würde ich nicht unbedingt eine Szene einreichen, in der Sex das hervorstechende Element ist, weil das den Eindruck vermitteln könnte, dein Manuskript drehe sich in erster Linie um Sex.
Ich würde dir raten, dich nicht an dem Wort "exzessiv" aufzuhängen. Dein Manuskript muss für die Bewerbung nicht fertig sein und wie nun genau eine Sexszene ausfällt, kann man im Nachhinein noch mit dem Lektorat ausverhandeln.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 25. Juli 2021, 00:47:05
So eine Frage kann man eigentlich nur mit einem "Kommt drauf an" beantworten, wenn man keine Details kennt. Was exzessiv ist, hängt auch stark von dem Auge des*r Betrachter*in ab.
Für die Bewerbung brauchst du sowieso nur eine Zusammenfassung der Handlung und eine Szene als Leseprobe. Funktioniert die Zusammenfassung, ohne dass sich die Hälfte um Sex dreht? Das erhöht deine Chance, nicht als "exzessiv" wahrgenommen zu werden. Als Leseprobe würde ich nicht unbedingt eine Szene einreichen, in der Sex das hervorstechende Element ist, weil das den Eindruck vermitteln könnte, dein Manuskript drehe sich in erster Linie um Sex.
Ich würde dir raten, dich nicht an dem Wort "exzessiv" aufzuhängen. Dein Manuskript muss für die Bewerbung nicht fertig sein und wie nun genau eine Sexszene ausfällt, kann man im Nachhinein noch mit dem Lektorat ausverhandeln.

Das klingt super, danke dir! ;D
Ja, die Zusammenfassung funktioniert komplett ohne den Sex. Es geht mir bei den sexuellen Darstellungen mehr um die Beziehung der Beiden, die Liebe und die Emotionen. Die Empfindungen auf der Haut und und und.

Auf jedenfall vielen Dank. :)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 01. September 2021, 10:57:29
Ich hätte eine kurze Frage an alle, die ihre Dokumente schon abgeschickt haben.
Ich wollte das nun auch erledigen, aber ich bekomme immer wieder die Anzeige

"Please go through all containers and validate the marked items."

Daher nehme ich an, dass das bei mir nicht funktioniert hat. Nur wird bei mir nichts markiert bzw. ich habe keine Ahnung, was ich falsch mache. Die Dateien sing nicht zu groß, ich habe nirgends zu viele Wörter eingegeben... hatte noch jemand das Problem?  :hmmm:

#Edit: Hab das jetzt zweimal gemacht. Einmal mit PDFFiles und einmal mit Word-Docs. Falls es doch geklappt hat, will ich nicht noch ein drittes Mal hinterherschicken. Darum gehts mir eigentlich.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 01. September 2021, 13:12:27
Ich werde voraussichtlich heute mit der Leseprobe fertig und mache dann den Rest im Laufe des Tages, sodass ich heute oder morgen bescheid geben kann, ob es bei mir geklappt hat @pyon :knuddel:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 01. September 2021, 13:47:02
Danke @Evanesca Feuerblut  :knuddel:
Ich hab inzwischen auch schon eine Mail an Buchszene.de geschrieben. Sollte ich da was zurückbekommen, gebe ich hier natürlich auch Bescheid. Vielleicht hat ja noch jemand das Problem!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Malou am 01. September 2021, 18:42:25
Bei mir ist leider keine Story dabei, die da wirklich reinpasst. Ich wünsche euch viel Erfolg  :pompom:

Mal ganz doof: Wie "findet" man solche Ausschreibungen? Gibt es ein paar Newsletter, in die man sich mal einschreiben sollte?  :D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 01. September 2021, 19:28:01
Hm... ich überlege mir mitzumachen, habe aber zwei "Probleme":

1. Ich weiss nicht mehr mit welchem Projekt ich bei ihrem letzten Wettbewerb mitgemacht habe. Ich schätze mit dem gleichen, das ich jetzt auch einreichen würde. Falls ja, kann ich mir das vermutlich gleich sparen, oder? Oder ist die Jury eine andere, weiss das jemand?
2. Mein Projekt würde irgendwie in zwei Kategorien passen "nah und fern" und "früher und heute". Denkt ihr in einer der beiden Kategorien hat  man bessere Chancen, als in der anderen?  :hmmm:

[EDIT] Egal... hab jetzt einfach nochmals genau das gleiche eingereicht für eine der beiden Kategorien. War immerhin keine grosse Arbeit, also gibt's auch nichts zu verlieren.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 01. September 2021, 22:07:05
Hallo zusammen!

Ich habs letztes Jahr auch versucht, und leider nicht auf die Shortlist geschafft, denke aber auch, dass es unter anderem daran lag, dass es ein Jugendbuch war (eben mein damaliges aktuelles Projekt "Die Magie der Nacht"). Dieses Jahr habe ich extra etwas geschrieben, zum Motto "Fantasy an einem Sehnsuchtsort." Zum Glück ist noch etwas Zeit, ein bisschen fummeln muss ich noch.

An die, die ihre Sachen schon abgeschickt haben: wie lang habt ihr die Leseprobe gewählt? Ist ja "nach oben offen"? Heißt das, sie würden gern mehr sehen? Wie habt ihr das gelöst oder geplant?

LG Mia
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 01. September 2021, 22:43:56
An die, die ihre Sachen schon abgeschickt haben: wie lang habt ihr die Leseprobe gewählt? Ist ja "nach oben offen"? Heißt das, sie würden gern mehr sehen? Wie habt ihr das gelöst oder geplant?

Ich hab meine so gewählt, dass sie die Mindestlänge übertrifft und dann an einer spannenden, knackigen Stelle aufhört.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 02. September 2021, 11:20:59
Ich bin immer noch auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem und hab mir nun gedacht, dass es vielleicht ein Browserproblem sein könnte.  :hmmm: Hört man ja immer wieder, dass es da zu Problemen kommen könnte und ich bin nicht so technisch versiert, um das einschätzen zu können. Deshalb die Frage in die Runde an alle, die es schon abgeschickt haben:

Hat irgendjemand von euch Opera verwendet?


Mal ganz doof: Wie "findet" man solche Ausschreibungen? Gibt es ein paar Newsletter, in die man sich mal einschreiben sollte?  :D


Nicht unbedingt Newsletter. Ich bin über Instagram darauf gestoßen. Wobei ich die meisten Ausschreibungen auch einfach hier im Forum finde, wenn ich ehrlich bin. Ich folge auch ein paar Verlagen konkret auf Instagram, von denen ich weiß, dass sie immer wieder spannende Ausschreibungen haben.

An die, die ihre Sachen schon abgeschickt haben: wie lang habt ihr die Leseprobe gewählt? Ist ja "nach oben offen"? Heißt das, sie würden gern mehr sehen? Wie habt ihr das gelöst oder geplant?

Ich habe auch etwas mehr als 30k Zeichen. Nicht viel, aber schön so, dass es am Ende eines Kapitels aufhört und an einer recht spannenden Stelle.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 02. September 2021, 12:27:30
@pyon Bei mir hat es beim ersten Mal auch nicht geklappt mit derselben Fehlermeldung. Wenn du dann zurück zum Formular kommst, hatte ich aber ganz oben unter dem Titel der Seite oder so eine kleine Fehlermeldung, die mir sagte, dass ein Feld zu viel Zeichen hatte. Die Meldung ist an einer total unlogischen Stelle, aber immerhin wusste ich so, wo das Problem lag. Vielleicht probierst du es nochmals und achtest dich mal darauf.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 02. September 2021, 13:28:02
@RockSheep
Ah, danke! Du bist die beste! :knuddel: Jetzt hab ich die winzige Fehlermeldung auch gesehen. Ich hab an die Zeichenzahl gar nicht gedacht, da alle Felder grün waren.

Aber diese Leseprobe hat mich wahnsinnig gemacht. Zuerst schon gekürzt, nur um dann festzustellen, dass man Minimum 900 Zeichen braucht, aber nicht mehr als 1000 darf.  :d'oh: Also nochmal alles neu und letztendlich bin ich auf 998 Zeichen gekommen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Janika am 02. September 2021, 20:02:37
Oh! Davon hab ich noch gar nichts mitbekommen. Aber ich hab grad die erste meiner eigentlich fürs SP gedachten Van-Novellen in Arbeit (meine Community nennt das Genre liebevoll Vantasy), und wenn ich die zweite und erste Novelle zu einem Kurzroman zusammenlegen würde, würde ich die 50.000 erreichen.
Ich will mit den Novellen im nächsten Frühjahr/Sommer eine Lesereise machen und könnte, falls Piper Interesse zeigt, die Orga davon quasi gleich mit "anbieten". Aber die Liebesgeschichte käme dann erst recht spät, da Teil der zweiten Novelle ... ob ich es einfach versuche? :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 03. September 2021, 06:40:13
@ Janika: Was hast du zu verlieren? ;-)

Ich mus noch mal zurück zur Leseprobe. Nehmt ihr die vom Anfang? Vermutlich nicht, oder? Vermutlich bin ich der einzige Idiot, der denkt, dass das am professionellsten ist?

Für mich liest sich das geradezu wie eine Herausforderung, etwas einzuschicken, das länger ist als gefordert. :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Malou am 03. September 2021, 08:20:18
@pyon
Danke!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 03. September 2021, 09:22:03
@Janika
Mach mit! Verlieren kannst du dabei wirklich nichts!  :jau:

Ich mus noch mal zurück zur Leseprobe. Nehmt ihr die vom Anfang? Vermutlich nicht, oder? Vermutlich bin ich der einzige Idiot, der denkt, dass das am professionellsten ist?

Für mich liest sich das geradezu wie eine Herausforderung, etwas einzuschicken, das länger ist als gefordert. :hmmm:

Ich hab tatsächlich den Anfang genommen.  ;D Ist - glaube ich - bei Leseproben normal. Also dass man eher was vom Anfang nimmt, wenn nicht gar einfach die ersten Kapitel, bis die gewünschte Zeichenanzahl erreicht ist.

@Malou
Gerne  ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Klecks am 07. September 2021, 18:40:12
Ich habe heute Mittag eine New Adult Romance eingereicht und bin sehr gespannt.  :vibes:  Mein Exposé ist ein bisschen kurz geraten, glaube ich, aber hat mehr Zeichen als die Mindestzeichenanzahl.

Zum Thema Leseprobe: Ich bin auch ganz automatisch davon ausgegangen, dass sie ab Anfang sein soll. Bei "regulären" Manuskripteinsendungen habe ich es noch nie anders gewünscht gesehen. Daran habe ich mich orientiert.

Meine Leseprobe sind die ersten 19.000 Wörter, weil da alle wichtigen Figuren bekannt waren, die Atmosphäre des Buches etabliert war und das Hauptthema des Buches schön zur Geltung kommen konnte. Und dann hörte es natürlich an einer interessanten Stelle auf.  :darth: ;D

Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 12. September 2021, 14:11:06
Ich habe soeben eingereicht und sterbe fast vor Nervosität.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 13. September 2021, 10:53:10
Hab jetzt endlich auch eingereicht: dieses Mal einen Regionalkrimi. Ich bin extrem gespannt, wie viele Einsendungen es geben wird und drücke uns die Daumen, dass mindestens eine Geschichte aus dem Tintenzirkel auf die Shortlist kommt!  :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Magineer am 13. September 2021, 16:52:52
Meine Leseprobe sind die ersten 19.000 Wörter, weil da alle wichtigen Figuren bekannt waren,

Also geht das doch? Ich frage nur, weil auf der Seite wirklich mehrmals sowas wie das hier steht: "Min. 30.000 Zeichen inkl. Leerzeichen, kein Maximum; Bitte überprüfe, ob die Texte, die Du hochlädst, der angeforderten Zeichenanzahl entsprechen. Wir behalten uns vor, Texte mit einer Abweichung von mehr als 10% von der Begutachtung auszuschließen."
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 13. September 2021, 17:42:08
Es gibt eine Mindestlänge (30.000 Zeichen, das können weniger als 5.000 Wörter sein).
Klecks hat mit 19.000 Wörtern wesentlich mehr als die geforderte Mindestmenge eingereicht. Da es keine Höchstgrenze gibt, nur eine Mindestgrenze, ist das kein Problem.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Magineer am 14. September 2021, 12:02:43
Es gibt eine Mindestlänge (30.000 Zeichen, das können weniger als 5.000 Wörter sein).
Klecks hat mit 19.000 Wörtern wesentlich mehr als die geforderte Mindestmenge eingereicht. Da es keine Höchstgrenze gibt, nur eine Mindestgrenze, ist das kein Problem.

Hoppla, die "Wörter" hab ich glatt überlesen. Also jenseits von 100.000 Zeichen, das ist echt schon sportlich - ich bin neidisch!  :o
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Solmorn am 14. September 2021, 12:26:14
So, eingereicht. Ich mache mir keine Hoffnungen, aber immerhin habe ich das alte SciFi-Ding nochmal aufpoliert und es versauert nicht in der Schublade. ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Nikki am 15. September 2021, 10:25:02
So, eingereicht. Ich mache mir keine Hoffnungen, aber immerhin habe ich das alte SciFi-Ding nochmal aufpoliert und es versauert nicht in der Schublade. ;D

Das war auch meine Überlegung, als mich letzte Woche eine alte Idee in neuem Gewand gepackt hat.  :vibes: Letztendlich habe ich mich dagegen entschieden, weil es zeitlich nicht drinnen war.

Ich drücke euch allen die Daumen, etwas wird das Forum schon reißen. ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 15. September 2021, 14:30:40
Habe auch soeben abgeschickt, wider Erwarten ohne Aufhänger, weil irgendwas zu lang/zu kurz oder so wäre.
Auf zum fröhlichen Hibbeln.

Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 15. September 2021, 14:58:07
Ich stolpere auch gerade über das "kein Maximum/ 10% Abweichung."

Meine Leseprobe hatte 35k Zeichen. Ich hab sie überarbeitet. Jetzt hat sie irgendwie 59 k  :o
Jetzt panike ich gerade hier rum, dass sie ja mehr als 10% abweicht (nach oben) und sie mich sofort aussieben.
Öhm, also ich bin noch nicht fertig, bin mal wieder weg. Wollte nur mal hier rumpaniken.  :pfanne: :brüll:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mindi am 15. September 2021, 15:12:25
Ich fummel noch ein Exposé zusammen, mal schauen, ob ich das noch hinbekomme.  :rofl: Hab gestern erst damit angefangen. :pfanne:

Immerhin eine halbwegs anständige Leseprobe habe ich schon, wobei ich nochmal schauen müsste, wie weit diese die Mindestvorgabe (über)erfüllt.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 15. September 2021, 15:42:14
Ich fummel noch ein Exposé zusammen, mal schauen, ob ich das noch hinbekomme.  :rofl: Hab gestern erst damit angefangen. :pfanne:

Immerhin eine halbwegs anständige Leseprobe habe ich schon, wobei ich nochmal schauen müsste, wie weit diese die Mindestvorgabe (über)erfüllt.

OK, letztes Jahr hab ich eine Woche vorher angefangen (davon erfahren). Buch war fertig allerdings.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: AlpakaAlex am 15. September 2021, 16:13:39
Ich bin gerade noch dabei, mir etwas zusammen zu basteln. Habe vor heute keine Zeit dafür gehabt (bzw. habe es eigentlich am WE machen wollen, war da aber krank :/)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Magineer am 15. September 2021, 19:34:59
Ich stolpere auch gerade über das "kein Maximum/ 10% Abweichung."

Meine Leseprobe hatte 35k Zeichen. Ich hab sie überarbeitet. Jetzt hat sie irgendwie 59 k  :o
Jetzt panike ich gerade hier rum, dass sie ja mehr als 10% abweicht (nach oben) und sie mich sofort aussieben.
Öhm, also ich bin noch nicht fertig, bin mal wieder weg. Wollte nur mal hier rumpaniken.  :pfanne: :brüll:

Keine Panik. Nach oben gibt es laut Einreichungsformular kein Maximum. Vielleicht halt nur nicht den kompletten Roman hochladen.  ;)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: AlpakaAlex am 15. September 2021, 20:08:34
So! Meine Einreichung ist fertig. Ich habe es sogar mal geschafft, mich beim Exposé kurz zu fassen.  :jau: Ich glaube zwar nicht, dass Piper einen Roman, mit einer lesbischen Poly-Beziehung, einem nicht-binären Hauptcharakter mit Neopronomen und lesbischen Piratinnen in die Nähere Auswahl nimmt, aber ... hey. Ich habs versucht.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mindi am 15. September 2021, 22:07:45
So, ich habe auch gerade abgeschickt. Thematisch ist die Geschichte passend und ins Profil des Verlags sollte es auch passen.
Mal sehen, was bei rauskommt. Ich drücke allen die Daumen, die mitgemacht haben.  :vibes:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Anila am 15. September 2021, 22:34:31
Ich hab auch gerade abgeschickt. Zwischendrin fand ich mal alles ganz gelungen, jetzt am Schluss war dann doch alles recht chaotisch.. naja, echt schade, dass man nie erfährt woran es dann letztendlich wirklich gescheitert ist...

Ich drücke allen, die mitgemacht haben feste die Daumen  :jau: :jau: :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Magineer am 15. September 2021, 23:58:56
Superchaotisch.

Drei Minuten vor Schluss. Das muss man erstmal hinkriegen.  ::)

Aber weg ist weg. Mehr als Nein geht jetzt auch nicht mehr.  ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 17. September 2021, 19:16:57
Ich hab auch gerade abgeschickt. Zwischendrin fand ich mal alles ganz gelungen, jetzt am Schluss war dann doch alles recht chaotisch.. naja, echt schade, dass man nie erfährt woran es dann letztendlich wirklich gescheitert ist...

Ich drücke allen, die mitgemacht haben feste die Daumen  :jau: :jau: :jau:

Genauso ging es mir auch. Aber ich hab trotz Zweifeln auf der Zielgeraden abgegeben. An alle, die was eingereicht haben: allein das ist eine tolle Leistung! Vielleicht ist ja wieder ein Tizi dabei! :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Erinnye am 17. September 2021, 19:31:00
Ich hab auch mitgemacht und drücke euch allen natürlich die Daumen... laut Insta-Story waren es ja über 700 Einsendungen!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 17. September 2021, 21:32:46
Das habe ich auch vorhin gesehen, dass es über 700 waren, also etwas weniger als letztes Jahr immerhin, da waren es sogar über 800 Einsendungen.

Drücke euch allen die Daumen und hibbele dann jetzt mal eine Runde ...
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Amaryn am 18. September 2021, 16:45:26
Nachdem ich schließlich doch ein Projekt begonnen habe, das sogar für zwei Kategorien gepasst hätte, habe ich's mir quasi auf der Zielgeraden doch noch anders überlegt - und nicht eingereicht.
Und ärgere mich jetzt schon über mich selbst!  :brüll:
Aber mein hastig hingeklöppeltes Expose hat mich nicht glücklich gemacht und naja...  :ithurtsandstings!:
Allen teilnehmenden TiZis erst einmal frohes Hibbeln und viel Erfolg! Meine gedrückten Daumen sind euch gewiss.  :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Christian M. am 18. September 2021, 17:06:32
Ich drücke allen Beteiligten ganz fest die Daumen  :jau: :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Klecks am 19. September 2021, 19:45:18
Ich drücke uns allen ganz fest die Daumen - Hauptsache, es wird ein TiZi!  :vibes:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Eluin am 20. September 2021, 09:41:00
Hab auch eingeschickt und ich drücke uns allen die Daumen!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 10. Oktober 2021, 22:01:40
Hilfe, habe eben gelesen, dass ja morgen die Mails rausgehen, sollte man auf der Shortlist landen! Drücke allen die Daumen und hibbele jetzt wohl den ganzen Tag morgen mit einem Auge auf dem Posteingang.  :gähn: Na, eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass das was wird, aber cool wäre es auf alle Fälle.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 10. Oktober 2021, 22:30:44
Ich dachte "bis morgen" und knicke schon mehr und mehr ein.  :brüll:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 11. Oktober 2021, 10:50:26
@Mia Nordstern Ja, bis heute, da hast du recht. Aber ich vermute nicht, dass die so schnell die Mails rausschicken, ist ja eh so wenig Zeit alle 700(+) Einsendungen zu sichten. Bis heute Abend um Mitternacht warte ich, dann hake ich es ab. Immerhin müssen wir nicht bis Freitag hibbeln.  ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 11. Oktober 2021, 11:47:35
Irgendwo habe ich gelesen: Wenn sich wer von der Shortlist nicht meldet oder den Beitrag dann zurückzieht, wird nachgerückt. Von daher ... /o\
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 11. Oktober 2021, 12:08:35
Och nö!  ;D Also doch bis Freitag hibbeln ... aber ganz theoretisch könnten ja auch noch weitere Manuskripte einen Vertrag angeboten bekommen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 11. Oktober 2021, 12:22:07
Letztes Mal haben sie nach der Bekanntgabe der Gewinner gesagt: es wird noch weiteren Leuten ein vertrag angeboten. Wieder Hibbel.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 11. Oktober 2021, 12:24:13
Ich versuche, es sachlich zu sehen als "Okay, Piper entscheidet, was ich im NaNoWriMo schreibe", aber ... ich bin hibbelig :D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Klecks am 12. Oktober 2021, 12:30:06
Ich habe leider keine Mail erhalten, bin also raus. Meh!  :ithurtsandstings!:

Hat jemand bessere Neuigkeiten?
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 12. Oktober 2021, 12:37:58
Ich glaube nicht, dass jemand sagen dürfte, wenn er/ sie eine Mail hat. Ich hab jedenfalls auch keine. Es ist tatsächlich noch fieser, wenn man extra was geschrieben hat für den Wettbewerb.  :(
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 12. Oktober 2021, 12:50:32
Ach, dann muss ich mich ja nicht so schlecht fühlen - ich habe nämlich nicht extra was geschrieben, nur ein "altes" Projekt aufgemöbelt und neue Szenen dafür geschrieben. Aber wer weiß, wozu es gut ist - denn (auch wenn man es nicht verraten darf vermutlich, wenn man eine Mail bekommen hat - ich habe keine).  ;D Na ja, mein Projekt aus der tiefen Schublade ist immerhin ein Schrittchen weiter gewachsen und irgendwann kann ich es mal fertigmachen (oder auch nicht - weil ich eigentlich gar keine Lust habe, weitere Krimis zu schreiben, außer ... ein Tier-Krimi, wofür ich schon eine Idee hätte, aber ...) Na, ich bin jetzt extrem gespannt auf Freitag!

@Mia Nordstern und @Klecks  :knuddel: und ihr seid damit nicht allein, es haben ja mindestens 690 Leute (eher mehr) vermutlich keine Mail bekommen.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 12. Oktober 2021, 12:56:56
 
Ach, dann muss ich mich ja nicht so schlecht fühlen - ich habe nämlich nicht extra was geschrieben, nur ein "altes" Projekt aufgemöbelt und neue Szenen dafür geschrieben.


Sorry,  so hab ich es nicht gemeint. Ich habe nur meine beiden Erfahrungen verglichen.

 
@Mia Nordstern und @Klecks  :knuddel: und ihr seid damit nicht allein, es haben ja mindestens 690 Leute (eher mehr) vermutlich keine Mail bekommen.

Stimmt schon, aber man hat ja gehofft, besser zu sein als 690 andere :ithurtsandstings!:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Solmorn am 12. Oktober 2021, 13:02:49
Ich habe auch keine Mail gekriegt. Schade aber absehbar...

:gruppenknuddel: Wir sind alle die Gewinner der Herzen!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Anila am 12. Oktober 2021, 13:09:48
Ich hab auch keine Mail :knuddel: Kopf hoch an alle, der nächste Wettbewerb mit 800 Teilnehmern kommt bestimmt!  :flausch: :flausch:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 12. Oktober 2021, 13:22:18
Keine Mail. Jetzt pokere ich noch auf "Nachrücken", aber wenn es nicht klappt, ist es okay. Ich mache nur von den Ergebnissen abhängig, was ich im NaNoWriMo schreibe, daher gehe ich das so akribisch an.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 12. Oktober 2021, 13:36:00
@Mia Nordstern Ich hab das auch gar nicht negativ verstanden!  :knuddel: Man kann ja auch jetzt noch was aus dem extra dafür geschriebenen Anfang machen - hast du einen Plan B? Zu Ende schreiben und woanders anbieten? Umsonst ist es auf keinen Fall. Mindestens Übung oder einfach nur eine genutzte Chance, damit man sich nicht ärgern kann, wie man es tun könnte, wenn man nicht teilgenommen hätte (ich zumindest) und dann immer denkt: ach, aber vielleicht hätte ich ja doch gewonnen?  :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 12. Oktober 2021, 13:48:03
Also es ist defintiv eine Geschichte, die ich sehr liebe und eigentlich glaube ich auch, dass sie toll geworden ist (nur heute nicht).

Also fertig geschrieben ist sie. Überarbeitet habe ich natürlich nur die Leseprobe (mehr hätte ich von Juli bis September auch beim besten Willen nicht geschafft. Ich grübele noch ein bisschen, ob sie für Verlage nicht etwas kurz ist (mit 70 k Wörtern), aber andererseits - es gibt ja immer mehr e-Book-Imprints - also vielleicht mal die Agenturen damit abklappern, wenn sie fertig ist?
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 12. Oktober 2021, 15:58:29
@Mia Nordstern Hab dir jetzt einfach mal ne PN geschickt, da es hier zu sehr abschweift, wenn ich meine Gedanken dazu auch noch ausführe ...  ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: NatNat am 14. Oktober 2021, 14:54:02
Bisschen spät, aber trotzdem: Habe auch nichts erhalten.  :no: Kopf hoch! Vielleicht kommen doch noch welche von uns unter Vertrag, nachdem der Gewinner bekanntgegeben wurde - und selbst wenn nicht, die nächsten Wettbewerbe kommen bestimmt!  :knuddel:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mindi am 14. Oktober 2021, 15:04:32
Na die sind ja lustig drauf. Schicken offenbar an jeden eine Mail mit dem Titel "Shortlist Schreibwettbewerb #newwritinttalent" , damit man kurz erschrocken sein kann, nur um dann zu lesen "wird morgen bekanntgegeben".  :d'oh:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 14. Oktober 2021, 16:17:53
Was Mindi sagt.

Und der vorletzte Absatz  :pfanne: :pfanne: :pfanne:
Ich geh mal in den Wald schreien.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: pyon am 14. Oktober 2021, 16:35:21
Hab die Mail auch bekommen. Der vorletzte Absatz schürt den Hoffnungsfunken ja noch ein wenig.  ;D
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 14. Oktober 2021, 16:39:08
Ah, das wollte ich gerade fragen! Letztes Jahr gab es diese Mail meiner Meinung nach nicht, dachte jetzt, vielleicht schicken die die nur an Leute, die in engerer Auswahl stehen, aber ich fürchte nicht. Es klingt aber jetzt schon danach, dass sie diverse weitere Projekte aufnehmen möchten. Da dürfen wir jetzt wohl weiter gespannt sein ... bis Ende des Monats.  :brüll: :omn:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mindi am 14. Oktober 2021, 16:40:22
Ah, das wollte ich gerade fragen! Letztes Jahr gab es diese Mail meiner Meinung nach nicht, dachte jetzt, vielleicht schicken die die nur an Leute, die in engerer Auswahl stehen, aber ich fürchte nicht. Es klingt aber jetzt schon danach, dass sie diverse weitere Projekte aufnehmen möchten. Da dürfen wir jetzt wohl weiter gespannt sein ... bis Ende des Monats.  :brüll: :omn:

Ende des Jahres  :rofl:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 14. Oktober 2021, 16:41:18
I go crazy
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 14. Oktober 2021, 17:47:47
Ende des Jahres. Auch das noch.  :wums: ;D Ach, wir haken es einfach ab und wenn dann was kommt, freuen wir uns ganz besonders.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 14. Oktober 2021, 17:59:23
Oder vergessen, den Spam zu kontrollieren  :rofl:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Klecks am 14. Oktober 2021, 20:09:00
Ich hab diese Mail gerade gesehen und dann, nach dem Lesen, erst mal angefangen zu heulen. Fieser geht's ja wohl nicht.  :rofl:  Aber ich werde wohl für den Rest des Jahres weiterhin täglich meine Mails checken ... *seufz*
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 14. Oktober 2021, 20:24:05
Ja, die Mail ist ganz schön gemein! Ich meine, ja, ich werde dann wohl im NaNoWriMo was anderes schreiben, aber die Spannung!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Amaryn am 15. Oktober 2021, 08:59:06
Wie gerne würde ich mithibbeln, aber es ging in diesem Jahr wirklich nicht. Nächstes Mal bin ich dabei!
Habe ich das richtig verstanden - das Daumendrücken geht jetzt noch bis Ende des Jahres weiter? (Mal sehen, wie lange die Daumen das noch mitmachen...  ;) )
Aber es wäre doch einfach klasse, wenn TiZis dabei wären!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 15. Oktober 2021, 16:15:46
Hier ist die Shortlist. Wenn ich mich nicht irre, ist für die Beteiligten hier des Hibbelns noch kein Ende

https://buchszene.de/formular/publikumsvoting-newwritingtalent/585/?oct2021 (https://buchszene.de/formular/publikumsvoting-newwritingtalent/585/?oct2021)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Nikki am 15. Oktober 2021, 17:22:11
Wem darf man weiter die Daumen drücken?  :)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Hanna am 15. Oktober 2021, 18:07:09
Ich kenne auf der Liste nur Nele Sickel, aber die ist, glaube ich, keine Tintenzirklerin.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 15. Oktober 2021, 21:30:28
Wem darf man weiter die Daumen drücken?  :)

Allen, die nicht auf der Shortlist sind und teilgenommen haben, weil in der Mail stand, dass Manuskripte über die Shortlist hinaus von Lektor*innen geprüft werden und Leute angeschrieben werden könnten, die nicht auf der Shortlist sind. Also sind wir momentan alle Schrödingers Teilnehmer*in und könnten in diesem Moment von Lektoren geprüft werden oder auch nicht ;-)

Bei manchen Sachen auf der Shortlist frag ich mich aber echt, wie die da hingekommen sind  :rofl:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Nikki am 15. Oktober 2021, 21:41:52
Dann bleibt es ja spannend und die Daumen gedrückt. 8)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Magineer am 15. Oktober 2021, 22:24:28
Bei manchen Sachen auf der Shortlist frag ich mich aber echt, wie die da hingekommen sind  :rofl:

Ich auch.  ;D

Thematisch ist sich das ja alles recht ähnlich. Und Autorinnen only, das hätten sie aber ruhig auch vorher dazusagen dürfen.  ::)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: L. F. Montemunion am 17. Oktober 2021, 12:02:05
Etwas verspätet, aber: Hier! *hüpf* Ich bin mit meinem Schneewittchen in der Toskana der Zukunft auf der Shortlist. :vibes: Kann es immer noch nicht fassen. Jetzt hibbele ich natürlich noch mehr als vorher. Ahhh!  :vibes:

(Hi, @Hanna, doch, ich bin im Tintenzirkel, komme nur nicht so häufig zum Schreiben.  :))
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Nikki am 17. Oktober 2021, 12:07:06
Herzliche Gratulation, die Daumen sind gedrückt! :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Hanna am 17. Oktober 2021, 13:09:30

Zitat
(Hi, @Hanna, doch, ich bin im Tintenzirkel, komme nur nicht so häufig zum Schreiben.  :))

 :rofl: Ach, du bist das!  ;D Dann hier auch noch einmal herzlichen Glückwunsch.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 17. Oktober 2021, 18:11:45
Oh, wie cool! Mir kam der Name auch gleich so bekannt vor. Ganz herzlichen Glückwunsch zur Shortlistplatzierung, @L. F. Montemunion! Und die Daumen sind natürlich gedrückt!  :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 17. Oktober 2021, 18:13:23
Toll! Dann mal herzlichen Glückwunsch und  :prost: auf die nächsten Schritte.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Amaryn am 17. Oktober 2021, 19:51:39
@L. F. Montemunion: Gratulation!  :pompom:
Wow - ich stelle mir das echt aufregend vor! Alles Gute weiterhin - alle meine Daumen sind gedrückt!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Anila am 17. Oktober 2021, 20:55:10
Oh wie cool, dann von mir auch herzlichen Glückwunsch und ich drück dir die Daumen!  :flausch: :flausch:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: L. F. Montemunion am 18. Oktober 2021, 12:53:45
Danke, ihr Lieben!  :vibes:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Eluin am 19. Oktober 2021, 13:58:52
Danke, ihr Lieben!  :vibes:
Daumen sind weiterhin ganz fest gedrückt  :knuddel:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Andersleser am 19. Oktober 2021, 16:53:17
Wow, Glückwunsch auch von mir. Die Daumen sind gedrückt!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Hubi am 19. Oktober 2021, 18:04:57
Etwas verspätet, aber: Hier! *hüpf* Ich bin mit meinem Schneewittchen in der Toskana der Zukunft auf der Shortlist. :vibes: Kann es immer noch nicht fassen. Jetzt hibbele ich natürlich noch mehr als vorher. Ahhh!  :vibes:

(Hi, @Hanna, doch, ich bin im Tintenzirkel, komme nur nicht so häufig zum Schreiben.  :))

Sehr cool, da weiß ich ja direkt, für wen ich abstimmen kann  :pompom:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: L. F. Montemunion am 25. Oktober 2021, 14:57:32
Vielen Dank, ihr Lieben!  :) Noch zwei Wochen hibbeln.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 06. November 2021, 15:31:15
Die Gewinnerin steht fest: https://www.instagram.com/p/CV7qIKEAKEx/

Tut mir Leid, dass es nicht gereicht hat @L. F. Montemunion :( Kann man davon ausgehen, dass sie dir (und allen anderen auf der Shortlist) trotzdem ein Angebot machen?  :)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: L. F. Montemunion am 12. November 2021, 16:42:54
Tja, schade, aber ich finde sicher ein anderes Zuhause für meinen Roman. Danke euch fürs Daumendrücken!  :)
Es soll wohl Angebote an andere Teilnehmer des Wettbewerbs gegeben haben - egal ob Shortlist oder nicht. Die Mails sind aber laut Instagram-Seit von Piper schon raus (steht in den Kommentaren zum Gewinner-Post). Ich habe kein Angebot erhalten.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 12. November 2021, 18:48:27
Echt? In dieser Ach-so-tollen Shortlist-Mail stand bis Ende des Jahres  :(
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 13. November 2021, 14:40:26
Kann ja sein, dass einige Mails schon raus sind und noch welche kommen? Ich rechne bei mir aber ehrlich gesagt auch nicht damit.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Mia Nordstern am 13. November 2021, 18:38:46
Nee, ich hab den Post gelesen. Das klingt sehr endgültig.  :(
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 13. November 2021, 19:13:19
Hab den Post auch eher final verstanden. Aber eventuell, möglicherweise, vielleicht hat ein gewisses Schaf so eine Mail erhalten. Vielleicht darf das Schaf das noch nicht an die grosse Glocke hängen. (Aber Schafe tragen zum Glück so oder so nur kleine Glöckchen. Määh. :engel:)
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: moonjunkie am 13. November 2021, 20:27:03
ohhhhh! Wie toll! Dann flüstere ich ganz leise: Glückwunsch (vielleicht natürlich nur)  ;D :psssst:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Nikki am 13. November 2021, 20:31:59
@RockSheep  :prost: :psssst:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Janika am 13. November 2021, 21:36:42
Hab den Post auch eher final verstanden. Aber eventuell, möglicherweise, vielleicht hat ein gewisses Schaf so eine Mail erhalten. Vielleicht darf das Schaf das noch nicht an die grosse Glocke hängen. (Aber Schafe tragen zum Glück so oder so nur kleine Glöckchen. Määh. :engel:)
Hui! Ein gewispertes "Herzlichen Glückwunsch" an dich! So möglicherweise. :psssst: :prost:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 14. November 2021, 11:12:32
Ein ganz hypothetisches Dankeschön ihr Lieben!  :knuddel: Es ist das letzte, womit ich gerechnet habe, muss ich sagen. Seit zwei Jahren ist bei mir totale Schreib-Flaute abgesagt und ich hätte das Manuskript nicht eingereicht, wenn ich nicht die Unterlagen eh beisammen gehabt hätte vom letzten Wettbewerb. Ich hoffe ganz fest, dass mir das nun auch den Kick gibt, die Feder aufzunehmen, wo ich sie vor zwei Jahren abgelegt habe.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Leann am 14. November 2021, 11:48:48
Das ist doch eine tolle Motivation! Herzlichen Glückwunsch @RockSheep!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Berjosa am 14. November 2021, 18:59:45
Dann gratuliere ich mal evenutell, vielleicht und möglicherweise mit einem hypothetischen :prost:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Amaryn am 15. November 2021, 16:32:30
Ich bin mir nicht sicher, aber habe ich da ein Glöckchen was klingeln hören? Oh, achso...  :psssst:
Dann schon mal ein geflüstertes "Gratuliere! Und weiterhin alles Gute!"
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Avery am 25. November 2021, 22:45:20
Oh, ich bin schon so lange nicht mehr in diesen Bereich gestolpert, aber jetzt hab ich wohl ein ganz leises Glöckchen gehört.  :psssst:
Auch von mir schon mal ein gewispertes: Herzlichen Glückwunsch!!
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: RockSheep am 26. November 2021, 09:58:28
Danke ihr Lieben! :vibes:
Sie geben ziemlich Gas und der Roman soll schon im Q2 2022 rauskommen, von dem her wird es dann schon sehr schnell weniger hypothetisch. Ich hab die Tage den Vertragsentwurf erhalten und da habe ich noch diverse Dinge, die mir Bauchschmerzen bereiten und die ich jetzt mal angesprochen habe. Hoffen wir, dass wir uns finden können.
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Eluin am 26. November 2021, 11:49:07
@L. F. Montemunion oh schade.  :knuddel: Das wäre so schön gewesen.

@RockSheep  :pompom: *ganz leise*  :jau:
Titel: Re: [Roman] 15.09.2021 #newwritingtalent (Piper)
Beitrag von: Klecks am 01. Dezember 2021, 21:56:43
@RockSheep - Ich drücke die Daumen, dass ihr euch einigen könnt, das wäre ja wirklich wunderbar!  :vibes: