• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

[Roman] Lisa Dröttboom: Septemberkinder: Verraten

Begonnen von Ary, 26. September 2022, 08:04:09

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ary

Liebe Tintenzirkler, @Rajou hat gerade einiges in der Pipeline, und ich freue mich, heute noch einmal eine Veröffentlichung aushängen zu dürfen. Diesmal für die Septemberkinder. Glückwunsch, @Rajou !

Autor:innenkommentar:
2016 habe ich diesen Roman im Nano geschrieben, mit Hilfe einiger lieber Tizis kernsaniert und 2020 einen Verlag für das Projekt gefunden, das einigen anderen "zu heiß" war.
Man kann darüber streiten, ob ein Buch über den Krieg zwischen Menschen und der Angst vor einem Virus geradezu herausragend in diese Zeit passt oder nicht: Aber meine Septemberkinder sind pünktlich zum Herbststart in die Welt entlassen worden. Bühne auf für meine künstlerischen Kineten.

Klappentext:
In einer Welt ohne Kunst ist schon ein Tanz tödlich. Ein Stromschlag verändert Bens Leben drastisch. In ihm erwachen kinetische Kräfte, die von der deutschen Regierung gefürchtet und mit dem Tod bestraft werden. Ben versucht daher, seine neuen Fähigkeiten zu verbergen, doch die Kontrolle entgleitet ihm immer mehr. Bald kann er nicht länger für die Sicherheit seiner Familie garantieren.
Verzweifelt beschließt er, sein Leben selbst zu beenden. Doch kurz davor hält ihn ein Kinet auf. Keno lebt seit Jahren auf der Straße und hat den Kampf gegen die Regierung und ihre Unterdrückung der Kunst aufgenommen. Er handelt mit Ben einen Deal aus: Einen Monat lang soll er dem Leben eine letzte Chance geben und sich Keno und seinen Kameraden anschließen. Ehe er sich versieht, findet sich Ben zwischen dem täglichen Überlebenskampf, Patrouillen der Schutzwache und seinem eigenen Gefühlschaos wieder.

Maubel

Yeah, da sind sie ja endlich! Ich freue mich riesig auf sie :vibes: herzlichen Glückwunsch, Rajou!

Rajou

Ahhh, danke, Maubel.  :vibes:
Ich freu mich auch sehr. Da sind meine Kineten endlich, auch wenn die Zeit echt nicht die beste ist.  :rofl:
Maybe it's not about the happy ending. Maybe it's about the story.

Malinche

Hurra, da sind sie ja endlich! Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Erfolg für Ben & Co.!  :prost:
»Be suspicious of the lemons.« (Roxi Horror)

Gwee

Oh, wie schön, dass deine Septemberkinder endlich veröffentlicht werden! :vibes: Und das Cover lässt sich echt sehen! Herzlichen Glückwunsch!  :prost:
Es ist so eine Art Obsession, glaube ich. Das Schreiben fasziniert mich so sehr,
daß, wenn es mir verboten würde, ich langsam daran sterben würde.
Johannes Mario Simmel

Möwe

Oh, da sind ja deine Septemberkinder! :herzchen: Herzlichen Glückwunsch, Rajou! Ich freu mich schon sehr darauf, endlich die ganze Geschichte zu lesen. :wolke:
How do you write like tomorrow won't arrive?
How do you write like you need it to survive?
How do you write every second you're alive?
(Hamilton - Non-Stop)

Kat

Herzlichen Glückwunsch! :pompom:

Der Klappentext klingt cool. Ich kann mir gut vorstellen, dass deine Septemberkinder viele begeisterte Leser*innen finden werden, selbst mit ungünstigem Veröffentlichungszeitpunkt.

moonjunkie

Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung! Ich mag allein den Titel schon total und der Klappentext klingt superspannend und nach einer tollen Idee!  :prost: