Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum

Allgemeines => Buch- und Verlagswesen => Ausschreibungen => Thema gestartet von: Leann am 20. Mai 2022, 11:28:36

Titel: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Leann am 20. Mai 2022, 11:28:36
ZitatDER PHANTASTIK-LITERATURWETTBEWERB
Die Keil & Keil Literatur-Agentur möchte neue oder noch unbekannte Phantastik-Autoren fördern. Deshalb suchen wir originelle Werke im Bereich Fantasy und Science-Fiction, die keine Nachahmerprodukte sind, sondern Vorreiter ihrer Art und als solche den Weg für künftige Romane ebnen.

Sie sehen sich schon jetzt zwischen den Namen großer Phantastik-Schriftsteller wie Isaac Asimov, Margaret Atwood, Frank Herbert, Aldous Huxley, Anne McCaffrey, J. K. Rowling oder George Orwell? – Dann laden wir Sie herzlich ein, an unserem ersten Wettbewerb der phantastischen Literatur teilzunehmen.

Preise
Zu gewinnen gibt es jeweils einen Agenturvertrag im Bereich Science-Fiction und Fantasy. Darüber hinaus streben wir eine langfristige Zusammenarbeit mit den Gewinnern an und betreuen sie auf ihrem Weg zum Erfolg.

Teilnahme
Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, senden Sie bitte Ihre Kurzvita, die ersten 50 Normseiten Ihres Romanprojekts sowie ein ausführliches Exposé (3-6 Normseiten) als PDF-Datei an phantastik@keil-keil.com.

Deadlines
Der Bewerbungszeitraum startet am 01. Juni 2022 und endet am 31. August 2022.

Am 30. September 2022 wird die Jury die beiden Gewinner auf dieser Seite bekannt geben.

Sie haben eine großartige Romanidee bereits im Kopf, aber schaffen es nicht, die Deadline einzuhalten? – kein Problem! Wir werden diesen Phantastik-Wettbewerb jährlich zur gleichen Zeit ausschreiben, sodass Sie sich in aller Ruhe auf die nächste Challenge vorbereiten können.

Regelwerk
Akzeptiert werden nur Romane ab einer Länge von 250 Normseiten. Nur ein Titel pro Teilnehmer. Keine bereits veröffentlichten und keine der Agentur bereits vorgelegten Werke. Ansonsten gilt: Ob High oder Low, Dark oder Urban Fantasy, ob Hard oder Soft Science-Fiction, Far Future oder Dying Earth – es gibt keine Gattungsbegrenzungen, lediglich ein Kriterium: Ihre Geschichte muss uns begeistern! Rip-offs von Erfolgstiteln haben keine Chance, wir möchten individuelle Werke von kreativen Autoren, die visionär denken können und sich bei uns frei entfalten wollen.

Wir sind sehr gespannt auf Ihre Geschichte und freuen uns, Sie vom ersten Schritt an auf Ihrem Weg in die Hall of Fame der Phantastik-Autoren begleiten zu dürfen.

Link: https://keil-keil.com/de/literaturwettbewerb/
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 20. Mai 2022, 12:21:57
Uuuuh, das klingt ja mal überraschend gut und passend für mich. Mehr als 250 Normseiten? Easy. Deutlich mehr ;D Kein Abklatsch? Definitiv nicht. Fragen nach "ähnlichen Werken" die ich in das Exposé mit aufnehmen wollte, endeten meist in einem "Ääh..." Und da ganz deutlich alle Genres abgefragt werden...

Da ich gerade bei der Bewerbungsrunde bin, kommt das natürlich auch auf die Liste. Da werde ich definitiv einreichen.


Außer jemand hier hat Erfahrung mit der Agentur und es sprechen irgendwelche Gründe dagegen? Haben wir da jemanden? Eine kurze Suche hat dazu nicht viel ergeben.

Danke @Leann fürs finden und posten :)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 20. Mai 2022, 18:12:29
Der innere Widerstreit zwischen "Ich will doch gar nicht zu einer Agentur" und "Aber, aber, es würde so viele Dinge einfacher machen" und aaargs. Ich muss das mal mit mir im Inneren ausklamüsern.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: KaPunkt am 20. Mai 2022, 18:17:44
dann lässt man die "Für Fans von ..."-Zeile im Expose wohl am besten weg, ja?  ;D

Liebe Grüße,
KaPunkt
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Grummel am 21. Mai 2022, 08:31:08
Zitat von: Christopher am 20. Mai 2022, 12:21:57
Uuuuh, das klingt ja mal überraschend gut und passend für mich. Mehr als 250 Normseiten? Easy. Deutlich mehr ;D Kein Abklatsch? Definitiv nicht. Fragen nach "ähnlichen Werken" die ich in das Exposé mit aufnehmen wollte, endeten meist in einem "Ääh..." Und da ganz deutlich alle Genres abgefragt werden...

Da ich gerade bei der Bewerbungsrunde bin, kommt das natürlich auch auf die Liste. Da werde ich definitiv einreichen.


Außer jemand hier hat Erfahrung mit der Agentur und es sprechen irgendwelche Gründe dagegen? Haben wir da jemanden? Eine kurze Suche hat dazu nicht viel ergeben.

Danke @Leann fürs finden und posten :)

Ich sehe absolut keinen Grund, dieser Agentur nicht zu vertrauen. Ich bin ein wenig verblüfft, dass sie jetzt Phantastik/Fantasy suchen aber wir sollten nicht schimpfen, wenn eine renommierte Agentur den Horizont erweitert. ;)  Übrigens sind dort vertreten Nina George (Präsidentin des EWC), Peter Godazgar (Gründer des Syndikat), Thomas Vaucher (ehe. Tizi) und einige andere.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 21. Mai 2022, 11:23:00
Oh, das kam vielleicht falsch an: Das war kein Ausdruck von Misstrauen, es war mehr so, dass ich bei der Suche hier im Forum auf nicht viel gestoßen bin. Da der Termin noch ein paar Tage hin ist, habe ich per google und co. noch keine Recherche betrieben (ich weiß ja auch erst seit gestern davon) und hatte daher null Informationen.

Wenn du sagst dass sie bisher wenig/keine Phantastik vertrieben haben, erklärt das aber einiges. Da wundert es nicht, dass man in einem Fantasy-Autorenforum nicht besonders viele Berührungspunkte hat ;)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Grummel am 21. Mai 2022, 11:44:49
Ich habe das garnicht als Misstrauen aufgefasst. Ich wollte dich/euch nur bestärken, es dort zu versuchen. Kann nicht so falsch sein.  ;)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Golden am 22. Mai 2022, 12:03:05
Den Gedanken, dass die bisher (zumindest auf meinen ersten Blick) eher weniger Fantasy im Programm haben, war mir auch gekommen. Aber das ist doch erfreulich, wenn jemand nach Fantasy sucht und es nicht aus seinem Programm streicht.  :D
Und anscheinend ist die Ausschreibung ja erst einmal dauerhaft bzw. jährlich. :vibes:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Arcor am 22. Mai 2022, 12:15:34
Nice. Da kann man dann ja mal was einreichen. Genug in der Schublade habe ich ja.  ;D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Golden am 22. Mai 2022, 12:32:32
Mir macht tatsächlich der Aspekt: 'innovativ und neu' ein wenig Sorge. Will ja nicht am Thema vorbei etwas einreichen, das wirkt so unprofessionell.
Aber mal schauen, irgendwie werde ich schon die Innovation in meinem Text finden. :D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Gizmo am 22. Mai 2022, 14:00:13
@KaPunkt
Zitat von: KaPunkt am 20. Mai 2022, 18:17:44
dann lässt man die "Für Fans von ..."-Zeile im Expose wohl am besten weg, ja?  ;D
Für Fans von ... ausgezeichneter Fantasy! ;D

Das hört sich auf jeden Fall interessant an. Ich drücke allen die Daumen, die teilnehmen!
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Klecks am 22. Mai 2022, 17:53:39
Dafür hab ich echt etwas perfekt Passendes in der Schublade. Bisher ist es nur eine Idee, aber bis Ende August ist wirklich genug Zeit für Exposé und 50 Seiten Leseprobe. Fertig wird das Ding bis dahin garantiert nicht, aber da nirgends steht, dass das Manuskript fertig sein muss, ist mir das jetzt mal egal.  ;D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Franziska am 22. Mai 2022, 22:59:58
Das klingt ja interessant. Es irritiert mich nur etwas:

ZitatSie sehen sich schon jetzt zwischen den Namen großer Phantastik-Schriftsteller wie Isaac Asimov, Margaret Atwood, Frank Herbert, Aldous Huxley, Anne McCaffrey, J. K. Rowling oder George Orwell?

und neue Fantasy?  ;D Okay, ähm ich sehe mich eher zwischen den heutigen Autor*innen, die neue Inspiration in das Genre bringen, wenn ich denn so vermessen wäre, mich mit internationalen Bestseller-Stars zu vergleichen.

Auf jeden Fall spannend, dass sie Fantasy und SF suchen, ich höre immer, damit bräuchte man sich gar nicht bei Agenturen bewerben ...
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Amaryn am 23. Mai 2022, 09:08:39
Hmm, das wäre doch vielleicht was...  :hmmm:
Ein paar Tage Zeit haben wir ja noch; vielleicht versuche ich das wirklich mal.
Auf jeden Fall danke fürs Teilen, Leann!
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Amber am 23. Mai 2022, 11:20:43
Das klingt ja mal wirklich interessant ...
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 02. Juni 2022, 16:08:39
So, ab gestern ist der Wettbewerb gestartet. Ich hab heute einfach mal eingesendet und schaue, was dabei rumkommt.

Vielleicht haben ja noch mehr Interesse und haben das etwas aus den Augen verloren ;)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Earu am 02. Juni 2022, 16:09:46
Viel Glück, @Christopher ! :jau: Ich bin dabei, die Unterlagen vorzubereiten. Du wirst also nicht allein vom TiZi sein. :)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Amaryn am 02. Juni 2022, 16:35:52
Dito - ich bereite auch gerade meine Unterlagen vor und werde sie demnächst ins Rennen schicken.  :)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Klecks am 02. Juni 2022, 16:41:33
Ich kann dem gerade nicht so viel Zeit widmen, wie ich es gerne hätte (bin erkältet und die Übersetzungsdeadline drückt und dann will auch noch mein nächster SP-Roman geschrieben werden), aber ich hab das definitiv nicht vergessen und will es unbedingt versuchen. Viel Erfolg allen, die schon eingesendet haben!  :D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Coppelia am 02. Juni 2022, 16:42:17
Das klingt gar nicht so schlecht. Für "Dornenritter" wäre das der richtige Wettbewerb gewesen. Schade, dass das jetzt schon veröffentlicht ist. ;D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Klecks am 02. Juni 2022, 16:45:40
Zitat von: Coppelia am 02. Juni 2022, 16:42:17
Das klingt gar nicht so schlecht. Für "Dornenritter" wäre das der richtige Wettbewerb gewesen. Schade, dass das jetzt schon veröffentlicht ist. ;D

Ach, Mensch, Coppi!  ;D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 02. Juni 2022, 18:04:15
Ich bin noch am Hadern, aber das mehr wegen dem grundsätzlichen "Will ich überhaupt Agentur?" - ein Manuskript hätte ich.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Leann am 03. Juni 2022, 09:43:48
@Coppi: Du hast doch noch was anderes anzubieten, oder? Evtl. auch nur Leseprobe? Als ich diese Info gefunden habe, musste ich irgendwie sofort an dich denken.

Freut mich, dass mein Zufallsfund euch interessiert. Ich drück euch die Daumen! Eigentlich würde ich auch gerne was einschicken, aber ich fühle mich zu unzulänglich, da ich nicht so richtig visionär oder besonders oder innovativ schreibe. Meinen Kram suchen die garantiert nicht.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Evanesca Feuerblut am 03. Juni 2022, 11:00:04
*tut Leann für den Spruch mal liebevoll pfannen*
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Steffi am 03. Juni 2022, 11:07:48
@Leann   :knuddel: :knuddel: :knuddel: Ich hardere auch noch mit mir, ob ich vielleicht die Halunken einsenden soll oder es lieber ganz lasse. So visionär sind die ja auch nicht.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Arcor am 04. Juni 2022, 11:11:13
@Leann & @Steffi
Aber was soll passieren, außer dass eure Geschichten nicht genommen werden? Ich würde das Visionäre nicht ganz so ernst nehmen, für mich klingt das - gerade im Zuge der genannten Autor*innen, in deren Reihe sie hoffen, einen zu bringen - nach heftigem Marketing-Geblubber.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: KaPunkt am 04. Juni 2022, 12:09:52
Bin da bei Arcor.
Das ist wie mit allen Stellenausschreibungen: Wenn man zwei Drittel der Anforderungen erfüllt, ist eine Bewerbung absolut okay.  ;D
und zwei Drittel innovtaiv und herrausragend und so sind wir wohl alle.

Liebe Grüße,
KaPunkt
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Valkyrie Tina am 04. Juni 2022, 12:28:16
Ich liebäugele auch damit und überlege, meine Spacenarwale ins Rennen zu schicken. Hab mal den Staub runtergepustet, und mit minimalen Änderungen ist das Manuskript bereit. Nur das Expose, das ist ne Katastrophe...
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 04. Juni 2022, 15:25:56
Du hast ja noch ne ganze Weile Zeit @Valkyrie Tina
2 Monate sollten reichen um ein Exposé so weit zu bringen, dass andere es für fertig und in Ordnung halten (man selbst ja nie ;D ).
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Coppelia am 04. Juni 2022, 19:41:59
Das sehe ich auch genau wie @Arcor, was euch betrifft, @Steffi und @Leann! :D Aber auch, was das Geblubber betrifft.

Danke für die netten Worte, @Leann. Ich weiß noch nicht, ob ich es versuche. Habe ein fertiges Projekt, das aber nicht visionär ist (nur gut, finde ich jedenfalls ;D), und dafür habe ich zuletzt von Agenturen so blöde Absagen bekommen, dass es mich mega frustriert und demotiviert hat. Das ist auch einer der Gründe, wieso ich mich nur noch selten bewerbe. Das Projekt, an dem ich gerade schreibe, ist etwas epischer, aber nicht wirklich reif, es irgendwo einzureichen. Naja, ich überleg es mir ... :) Es hat auch was für sich, kleine Brötchen zu backen.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Goldrabe am 05. Juni 2022, 10:07:04
Ich schließe mich @Arcor und @Coppelia an und sehe es aus nicht so streng mit dem Visionär. Ich finde es schwierig und merkwürdig, mein eigenes Schreiben als visionär zu bezeichnen. Das wird wahrscheinlich nie passieren und ich würde niemals ein Manuskript dort einreichen und die Chance verpassen. Von daher würde ich es einfach versuchen. Mein Manuskript ist leider bis dahin noch nicht so weit. Ich werde es aber nächstes Jahr versuchen.... visionär hin oder her.

Allen, die es versuchen, wünsche ich jetzt schon mal viel Glück. 
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Fianna am 06. Juni 2022, 20:21:22
Das ist aber schade, ich dachte es gibt viele, denen ich einen Daumen drücken kann...

Nächstes Jahr wollen sie das wiederholen. Vielleicht hilft es ja, einzuschätzen, was gefordert ist, wenn man etwas über die dieses Jahr angenommenen Werke recherchiert (die meisten erzählen doch ein bisschen was in Social Media)

Aber vielleicht traut sich ja doch noch jemand, ein Expose für dieses Jahr zu schreiben. Ich finde immer alle Werke, über deren Entstehung ich hier etwas lese, in positivem Sinne anders und herausstechend  :jau: :gruppenknuddel:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Amaryn am 09. Juni 2022, 10:52:33
Weil mir in letzter Zeit so viel Dusselkram passiert ist, frage ich lieber nochmal nach: Vita, Exposé und Leseprobe sollen als EINE Pdf eingesandt werden, das habe ich richtig verstanden, oder?  :versteck:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Golden am 09. Juni 2022, 14:42:41
@Amaryn Müsste ich raten, würde ich ja sagen. Ich gehe davon aus, dass die Agentur die Formalien schon mit Absicht so geschrieben hat (für die reguläre Kontaktaufnahme haben sie keine Spezifikation hinterlegt). Gibt also alles in einem Bums. ;D
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Earu am 09. Juni 2022, 15:02:32
@Amaryn Ich habe mir die Formulierung noch einmal angeschaut und daraufhin beschlossen, meine Unterlagen in einer einzelnen PDF zu senden.

Ich habe es also auch getan. Seit zwei Minuten ist die Datei weg. *Augen zuhalt*
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: pyon am 09. Juni 2022, 16:44:45
In einer PDF? Ich hätte das so gelesen, dass jedes Dokument jeweils als PDF abzugeben wäre.  :versteck:
Also "die Kurzvita als PDF Datei" und "50 Normseiten als PDF Datei" und "Exposé als PDF Datei". Dass das nur eine PDF werden soll steht nirgends explizit, oder?
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Earu am 09. Juni 2022, 18:13:54
@pyon Explizit steht es nicht so da. Ich habe es so interpretiert, weil es heißt:
ZitatUm an dem Wettbewerb teilzunehmen, senden Sie bitte Ihre Kurzvita, die ersten 50 Normseiten Ihres Romanprojekts sowie ein ausführliches Exposé (3-6 Normseiten) als PDF-Datei an phantastik@keil-keil.com.
Wenn jeder Posten als PDF-Datei hätte eingeschickt werden sollen, wäre von PDF-Dateien die Rede. Haarspalterei auf höchstem Niveau und der Verzweiflung geschuldet, dass die Ausschreibungen einfach nicht eindeutig formuliert werden. Ist bei der XXL Piper Challenge auch so. Da wurde ich beim Einsenden darauf hingewiesen, dass sie das gerne in einer einzelnen Datei hätten. Hatte nirgendwo gestanden, wurde jetzt nachträglich in der Facebookgruppe bekannt gegeben, nachdem ich scheinbar nicht die Einzige war, die die Sachen in einzelnen Dateien geschickt hat.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Maja am 09. Juni 2022, 18:55:29
Schickt doch eine freundliche Mail an die Agentur und fragt, ob sie eine oder drei Dateien haben wollen. Das bringt mehr als Rätselraten und Haarspalterei.

Wenn euch das peinlich ist, kann ich auch im Namen des Forums anfragen.


EDIT
Ich habe die Agentur jetzt angemailt. Wenn ich Antwort habe, gebe ich euch Bescheid. Bis dahin: Keine Panik!
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 09. Juni 2022, 20:18:15
Danke @Maja
Ich bin von eurer Haarspalterei jetzt doch nervös geworden ;D Insbesondere, weil es keine Eingangsbestätigung gab. Oder hat jemand eine erhalten?
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Amaryn am 09. Juni 2022, 20:38:16
Maja, vielen Dank!!!
Und sorry, dass ich diesen (sozusagen haarspaltenden) Stein ins Rollen gebracht habe...   :schuldig:   
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Maja am 09. Juni 2022, 21:15:41
Und schon habe ich Antwort! (Das Wort "Feierabend" kennen die wohl nicht):

ZitatLiebe Frau Ilisch,

erst einmal herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Als Nächstes: Bitte bloß keine Panik! Ob in einer Datei oder separat, das ist uns völlig einerlei. So streng sind wir da wirklich nicht. Wir freuen uns auf die Einsendungen der Forenmitglieder und stehen Ihnen gern für weitere Fragen zur Verfügung.

Das klingt doch mal wirklich nett! Also, macht euch keine Sorgen, und viel Glück mit euren Bewerbungen!
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 10. Juni 2022, 09:39:33
Danke für die Nachfrage und gut zu wissen. Ich denke, das ist oft so: Da macht man sich viel zu viele Sorgen und Gedanken über Kleinigkeiten, wo der gesunde Menschenverstand schon "nein" sagt.

Erinnert mich an eines der Agenturinterviews die ich mal gelesen habe. Da hat eine Agentin glaube ich auf die Frage, wie schlimm es ist, wenn man mehr als 30 Seiten Leseprobe einreicht sinngemäß geantwortet: "Niemand prüft erst mal, ob es auch wirklich nur exakt 30 Seiten sind. Natürlich fällt es aber auf, wenn es deutlich mehr sind."
Das betrifft denke ich auch die Fragestellung, ob mit "30 Seiten" 30 NORMseiten oder WORDseiten oder PDFseiten oder wasauchimmer gemeint sind.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Amaryn am 10. Juni 2022, 10:08:03
Das klingt wirklich nett, und so hat niemand, der jetzt schon etwas eingereicht hat, etwas "falsch" gemacht und muss sich grämen. Das ist doch wunderbar!  :jau:
Nochmal ganz herzlichen Dank, Maja!
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Cooky am 10. Juni 2022, 11:16:59
Das wäre eine gute Gelegenheit, "Wave" unterzubringen. Und wieder mal, um die Frage zu klären, ob es als Veröffentlichung zählt, wenn die Geschichte schon bei Wattpad ist (oder gewesen sein wird). Ich werde die Agentur wohl auch mal anschreiben.

Was die Formalitäten angeht, hat mir auch die Piper-Challenge gezeigt, dass guter Inhalt sehr viel wichtiger ist, als sich penibel an die Zahlen zu halten. Und ich reiche immer 30 dreißig Seiten in Schriftgröße 4 und ohne Ränder ein, will ja schließlich meinen Roman komplett in der Leseprobe unterbringen. 😄
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: pyon am 10. Juni 2022, 12:13:29
Vielen lieben Dank fürs Nachfragen, @Maja
Dann mache ich mal auch langsam meine Dokumente fertig.  ;D 
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Earu am 10. Juni 2022, 15:37:47
Vielen Dank fürs Nachfragen, @Maja ! Ich bin echt positiv überrascht, wie locker manches angegangen wird - sowohl bei der XXL Challenge von Piper als auch hier bei der Agentur. Könnte ja wirklich Spaß machen, mit beiden in Kontakt zu kommen und zu arbeiten. Finde ich jedenfalls sehr sympathisch, dass die so spät noch geantwortet haben, und auch der Wortlaut ist total lieb. Jetzt will ich den Vertrag so richtig wirklich ernsthaft gewinnen und nicht nur "wäre schön" und nach dem Motto "Wenn ich gar nicht mitmache, habe ich schon gleich verloren". :herzchen:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: pyon am 16. Juni 2022, 13:17:28
So. Ich hab meine Bewerbung jetzt auch abgeschickt.  ;D

Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Jen am 16. Juni 2022, 16:57:20
Die Agenturen wären ja auch schön doof, wenn sie eine*n Autor*in ablehnen müssen, weil irgendwelche Formalia nicht erfüllt werden, obwohl sonst alles passt. ;) Es darf halt nicht ausarten. Neulich gab es auch bei einem Wettbewerb eine ganz schöne Debatte darüber, wie ein Exposé auszusehen hat, da hagelte es dann Kritik, weil eine Person eigenmächtig entschied, alles auszusortieren, was nicht zu 100% passte. War ein hitziger Diskurs.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Schattenlied am 25. Juni 2022, 19:58:06
Zitat von: Jen am 16. Juni 2022, 16:57:20Die Agenturen wären ja auch schön doof, wenn sie eine*n Autor*in ablehnen müssen, weil irgendwelche Formalia nicht erfüllt werden, obwohl sonst alles passt. ;) Es darf halt nicht ausarten. Neulich gab es auch bei einem Wettbewerb eine ganz schöne Debatte darüber, wie ein Exposé auszusehen hat, da hagelte es dann Kritik, weil eine Person eigenmächtig entschied, alles auszusortieren, was nicht zu 100% passte. War ein hitziger Diskurs.

Das kenne ich von regulären Bewerbungen auch. Irgendwelche Personaler, die alles aussortieren, was chronologisch (statt anti-chronologisch) sortiert ist, oder auf irgendeinen Punkt der 30 punktigen Ausschreibung nicht explizit eingeht oder das falsche Sternzeichen hat. Ich habe entschieden, mich nicht verrückt zu machen - Gedankenlesen kann ich eh nicht. Ich mach das, wie ich das sinnvoll finde und im Zweifel passt es halt nicht zusammen.

Allerdings gebe ich mir schon Mühe, Dinge, die explizit genannt sind, auch genau einzuhalten, aber hin und wieder muss man sich auch dran erinnern, die Kirche im Dorf zu lassen. Es gibt Sachen, die sind so schlecht und unvollständig aufbereitet, die kommen dann verdientermaßen in den Papierkorb - wer sich wegen 101 Zeichen, statt 100 Zeichen echauffieren will, der hat sie m.M.n. nicht alle...  :hmmm:

"Schon wieder Innovationen, können wir nicht mal was Neues machen" - ich weiß gerade gar nciht mehr, wo ich das gelesen  habe  ;D . Die Punktsetzung auf "Innovativ" finde ich auch mal maximal nichtssagend/Werbeblabla, aber wenn das die Interpretation zulässt, dass mein Text in Frage kommt, habe ich da keine Hemmungen...  ;)
Bin nur gerade in der dreihundertsten Überarbeitungsschleife von "Kleinigkeiten", die sollte ich vielleicht vorher noch abschließen (und dann hoffentlich mit dem Rumgefrickel die Deadline nicht verpassen...)

Die Fristsetzung zur Verkündung finde ich ja arg kurz, da muss aber schnell gelesen/überflogen werden.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Valkyrie Tina am 29. Juni 2022, 15:54:13
Ich hab jetzt tatsächlich die Narwale für die Ausschreibung aus der Schublade geholt (Projekt von 2015, das fühlte sich komisch an!). Die Leseprobe und Expose sind fertig. Schick ich das jetzt noch vor meinem Urlaub ab, oder warte ich bis danach und les es dann noch mal?
aber dann krieg ich vielleicht wieder kalte Füße und zerdenk es so lang, bis die Deadline rum ist. Oder zerdenk ich es jetzt schon? Hilfe!  :brüll:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 29. Juni 2022, 18:11:22
Wenn du jetzt sofort in den Urlaub gehst: Tu's nicht. Wenn du es vorher noch einmal gegenlesen kannst: Do it.

Ab nem gewissen Punkt verschlimmbessert man es eh nur noch, denke ich. Aber ein paar Tage ruhen lassen und dann gegenlesen sollte schon sein.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Valkyrie Tina am 30. Juni 2022, 09:34:21
Zitat von: Christopher am 29. Juni 2022, 18:11:22Wenn du jetzt sofort in den Urlaub gehst: Tu's nicht. Wenn du es vorher noch einmal gegenlesen kannst: Do it.

Ab nem gewissen Punkt verschlimmbessert man es eh nur noch, denke ich. Aber ein paar Tage ruhen lassen und dann gegenlesen sollte schon sein.

Wir fahren erst am 18. Juli, ab morgen ist Tochter in Urlaub, was heißt, Schreibzeit extrem reduziert. Ich werd auf jeden Fall den Text noch mal drei Tage liegenlassen, bevor ich ihn abschick.
Mir geht es eher darum, ob ich nicht am Rest des Manuskripts noch mehr rumkorrigieren soll. Weil das ist halt auf dem Stand von vor 5 Jahren. Habt ihr alle eure komplettes Manuskript abgeabefertig/poliert?
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Golden am 02. Juli 2022, 23:56:16
@Valkyrie Tina
Ist nix poliert, aber einmal überarbeitet - wobei da noch viel zu machen ist.
Werde mir aber wohl noch einmal die Leseprobe zur Brust nehmen. Glaube, dass der eingereichte Text schon einigermaßen deinem "aktuellen Können" entsprechen sollte (irgendwie logisch). Solltest du dann das Gesamtmanuskript einreichen sollen, kannst du ja dazu schreiben, wie alt es ist.

Edit: Okay, hier liest sich der Beitrag von Maja etwas anders: https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=27079.msg1315917#msg1315917
Vielleicht ist mein Beitrag somit auch nur Bockmist. :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Schattenlied am 03. Juli 2022, 18:14:10
So, Bewerbung ist raus  :vibes:

Das mit dem "aktuellen Stil" ist so eine Sache. Ich neige eher dazu große Teile wegzuschmeißen und dann alles neu zu schreiben, wenn es zu alt ist. Daher verordne ich solchen Sachen eher einen "Fertig"-Stempel und fasse sie nicht mehr an - im Interesse aller. Mit "aufpolieren" würde ich es eher schlimmer machen oder Teile passen dann wieder nicht zueinander...

Bei "neueren" Sachen, kommt dann halt immer die x-te Überarbeitungsschleife...bis die irgendwann den Fertig-Stempel kriegen.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Arcor am 06. Juli 2022, 11:17:51
Mal doof gefragt an die Agentur-Erfahreneren unter uns:

Bei dem Wettbewerb hier sollte man, wie sonst auch, wenn man sich bei einer Agentur bewirbt, sicher eher ein fertiges Projekt einreichen, oder?
Wenn man ja bei einer Agentur untergekommen ist, reicht man ja eher Projekte im Frühstadium ein, um zu klären, ob es Sinn macht, das weiterzuverfolgen. Aber hier beim Wettbewerb so etwas Unfertiges zu nehmen ist eher keine gute Idee, richtig?
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Earu am 06. Juli 2022, 13:00:38
@Arcor Ich bin jetzt nicht erfahren, was Agenturen und Bewerbungen bei ihnen betrifft, aber im Ausschreibungstext heißt es, dass man sich lieber nächstes Jahr mit dem fertigen Manuskript bewerben soll. Es gäbe die Ausschreibung jährlich. Darauf würde ich einfach mal vertrauen.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Arcor am 06. Juli 2022, 13:30:00
@Earu
Das kann man so oder so sehen. Ganz genau steht da nur:
ZitatSie haben eine großartige Romanidee bereits im Kopf, aber schaffen es nicht, die Deadline einzuhalten? – kein Problem! Wir werden diesen Phantastik-Wettbewerb jährlich zur gleichen Zeit ausschreiben, sodass Sie sich in aller Ruhe auf die nächste Challenge vorbereiten können.
Das kann auch meinen, wenn man es nicht schafft, innerhalb der Deadline Exposé und Leseprobe zu schreiben und einzuschicken. Deshalb ja meine Frage. :)
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Earu am 06. Juli 2022, 13:41:19
@Arcor Auch wahr. Ich habe es halt so verstanden, als wollten sie fertige Manuskripte. Die Unterlagen sollte man ja fertig kriegen, sofern man nicht erst kurz vor knapp auf die Ausschreibung aufmerksam wird. Aber man kann es auch so verstehen, dass sie diejenigen, die die Unterlagen nicht rechtzeitig fertig kriegen, nur aufmuntern und dazu auffordern wollen, dann eben nächstes Jahr mitzumachen. Aber ob das jemand von uns beantworten kann, wage ich zu bezweifeln, außer der- bzw. diejenige wäre deswegen in Kontakt mit der Agentur gewesen oder würde von ihr bereits vertreten werden und kenne die Gepflogenheiten. Da ist ja nicht jede Agentur gleich. Mal abwarten. Wäre schon interessant, das zu wissen, auch wenn ich längst eingereicht habe.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Maja am 06. Juli 2022, 13:43:32
Als Agenturerfahrener rate ich euch, es mit einem fertigen Projekt zu versuchen, es sei denn, ihr habt schon mehrere Romanveröffentlichungen vorzuwesen. Die Agentur kennt euch noch nicht und möchte sichergehen können, dass ihr in der Lage seid, überhaupt ein Buch fertigzuschreiben. Sie will mit dem Buch arbeiten und es anbieten können. Und das geht am allerbesten mit fertigen Manuskripten.

Wenn man einmal bei einem Verlag den Fuß in der Tür hat, kann man das Nachfolgemanuskript auch auf Basis einer langen Leseprobe verkaufen (zB wollte Klett-Cotta von mir für den zweiten und dritten Teil der Trilogie jeweils hundert Seiten haben). Aber bei Debütanten braucht man eigentlich immer das Gesamtmanuskript. Und wenn der Wettbewerb in Zukunft wirklich jährlich kommt, tut ihr euch einen deutlich größeren Gefallen, zu warten, bis ihr das fertige Buch habt.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Arcor am 06. Juli 2022, 13:53:00
Zitat von: Maja am 06. Juli 2022, 13:43:32Als Agenturerfahrener rate ich euch, es mit einem fertigen Projekt zu versuchen, es sei denn, ihr habt schon mehrere Romanveröffentlichungen vorzuwesen. Die Agentur kennt euch noch nicht und möchte sichergehen können, dass ihr in der Lage seid, überhaupt ein Buch fertigzuschreiben. Sie will mit dem Buch arbeiten und es anbieten können. Und das geht am allerbesten mit fertigen Manuskripten.

Wenn man einmal bei einem Verlag den Fuß in der Tür hat, kann man das Nachfolgemanuskript auch auf Basis einer langen Leseprobe verkaufen (zB wollte Klett-Cotta von mir für den zweiten und dritten Teil der Trilogie jeweils hundert Seiten haben). Aber bei Debütanten braucht man eigentlich immer das Gesamtmanuskript. Und wenn der Wettbewerb in Zukunft wirklich jährlich kommt, tut ihr euch einen deutlich größeren Gefallen, zu warten, bis ihr das fertige Buch habt.
Danke, Maja. Ich dachte mir zwar schon sowas, wollte aber mal auf Nummer Sicher gehen. Dann kann ich mich mit meinem liebsten Projekt nicht bewerben und muss mir jetzt überlegen, ob ich dann dieses Jahr gar nichts einreiche und es nächstes Jahr versuche, wenn ich hoffentlich fertig bin, oder dieses Jahr erstmal etwas aus der Schublade vorschicke, auch wenn es in eine andere Richtung geht.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: KaPunkt am 09. Juli 2022, 22:14:30
rausgeschickt.

Ich gehe davon aus, dass ihr alle gelesen habt, dass auf der HP der Agent vorgestellt wird, der die Phantastik betreut.

Liebe Grüße,
KaPunkt
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Christopher am 10. Juli 2022, 11:59:49
"vorgestellt"?  :hmmm:

Also ich habe mich auf HP natürlich umgeschaut und vermute auch mal stark, dass der Herr der da als als Schwerpunkt "Belletristik/Science-Fiction und Fantasy." hat wohl dafür zuständig ist. Aber eine besondere Vorstellung finde ich nun nicht...?
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Maja am 10. Juli 2022, 12:45:01
Er ist auch derjenige, der spätabends noch meine Mail mit der Frage nach der Darreichungsform beantwortet hat. Eine gesonderte Vorstellung über die Agentenseite hinaus habe ich aber auch nicht gefunden.
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: KaPunkt am 10. Juli 2022, 20:06:57
Es ist die Seite, auf der die Mitarbeiter vorgestellt werden.
Es ist seine Vorstellung.
:P

Aber ja, mehr habe ich auch nicht gefunden.

Liebe Grüße,
KaPunkt
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Valkyrie Tina am 13. Juli 2022, 15:10:47
Ich hab meine Narwalis jetzt auch rausgeschickt.
aaaaaaaaaaaaa, meine erste Bewerbung seit ich weiß nicht wann!

Dann mal ab mit uns in den Hibbelthread!  :brüll:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Maja am 13. Juli 2022, 15:23:05
Daumen sind gehalten!

Den Hibbel-Thread findet ihr hier: https://forum.tintenzirkel.de/index.php?topic=7625.0
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Rhiannon am 17. Juli 2022, 11:06:04
Interessant! Eine Idee hätte ich ja auch. Und bis 31.08. sollte ich zumindest Exposé und Probekapitel fertig bekommen. Ich habe zwar noch ein anderes Projekt bei Agenturen liegen, aber das sollte ja kein Problem sein, so lange ich nicht zweigleisig fahre.
Hmm, mal sehen, was die Muse hergibt.  :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Mika am 17. Juli 2022, 11:15:23
Kaum hab ich wieder zum Schreiben gefunden, schon stolper ich über diese Ausschreibung und bin ehrlich in Versuchung. Ein Projekt hätte ich, fertig wäre es ebenfalls bald, zumindest in der Rohfassung ... Vielleicht ist das genau die Ausschreibung, die ich brauche um das Schreiben wieder fest in meinem Leben einzubauen.  :hmmm:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Wordzombie am 22. Juli 2022, 08:37:41
Gut 2 Jahre Schreibblockade... und jetzt diese Ausschreibung. Die Hoffnung erwacht erneut!  :o Ich muss mein Baby wieder aus der Schublade kramen. 31.8... das schaff ich!  :gähn:
Titel: Re: [Roman] 31.08.2022 Phantastik-Literaturwettbewerb Agentur Keil&Keil
Beitrag von: Möwe am 29. Juli 2022, 18:34:29
Ich habe meine Tzaren soeben auch ins Rennen geschickt und schließe mich den "Hibblern" hier an. ;D
Bin mal gespannt, wie viele Einsendungen sie insgesamt kriegen... :hmmm: