0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Main Quest, unbedingt nötig?  (Gelesen 13043 mal)

Offline Steffi

  • Die Gezeichnete
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.070
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich setzte meinen Fuß in die Luft und sie trug.
    • Romy Wolf
Re: Re:Main Quest, unbedingt nötig?
« Antwort #45 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Zitat

Ich sagte ja auch nur "mehr" auf die äußeren, nicht gänzlich.



Dann hatte ich dich falsch verstanden, sorry  :)
Sic parvis magna


Lastalda

  • Gast
Re: Main Quest, unbedingt nötig?
« Antwort #46 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
@Ravenwild:

Ich fühle mich durchaus nicht angegriffen.
Und ich denke, ich kann recht gut verstehen, was Du meinst. Wenn ich in den Bücherladen gehe und mir das Fantasyangebot ansehe, sehe ich dasselbe wie Du es beschrieben hast - und schüttele traurig den kopf. Fakt ist, dass sich dergleichen offenbar gut verkauft.
Fakt ist auch, dass ich meistens traurig kopfschüttelnd wieder gehe, weil nichts davon mich in irgendeiner Weise zum Lesen reizt.

Gut, mag sin, dass einige leute beim lesen gern komplett abschlaten und sih in einfachere Welten flüchten. Ich für meine teil kann nciht abschalten, wenn mir so ein schwarzweiß-Schema vorgesetzt wird.

Also, sagen wir einfach, Fantasy ist mehr als das, was im Buchladen steht. :)

Ravenwild

  • Gast
Re: Main Quest, unbedingt nötig?
« Antwort #47 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Zitat
Also, sagen wir einfach, Fantasy ist mehr als das, was im Buchladen steht.


Ich hätt´es nicht besser sagen können!  ;)

Zealot

  • Gast
Re: Main Quest, unbedingt nötig?
« Antwort #48 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
Also diese Bestseller sind doch meistens doppelt platziert.
Meistens lachensie einem entgegen wenn man die Buchhandlung betritt und dnn nochmal in den enstprechenden Abteilungen

Offline Moni

  • Schattentochter
  • Moderator
  • ******
  • Beiträge: 13.275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Re: Main Quest, unbedingt nötig?
« Antwort #49 am: 01. Januar 1970, 01:00:00 »
*RÄUSPER*
Das gleitet langsam aber sicher von der "Main Quest" in allgemeine Bereiche der Buchplatzierung in Buchhandlungen...

Bitte das Topic wahren!
Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

  • Drucken