0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Hilfe bei Latein-Übersetzungen  (Gelesen 113784 mal)

Offline Mia Nordstern

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 713
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lots of planets have a north!
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #360 am: 16. Oktober 2019, 19:10:05 »
Huhu, kann mal jemand mit mehr Ahnung als ich über folgende, Zusammengegooglete Begriffe schauen?


Ignis - Feuer
Latebras - Versteck
Epulari - fröhlich
Pignus - Sicherheit
Insolitam - ungewöhnlich
Surdus - Schwerhörig
Nox - Nacht

Passen die Üersetzungen?
Dann sind manches natürlich Adjektive und manches Substantive - Es sollen Namen sein für eine Art Sternzeichen, das über eine bestimmte Magiefähigkeit entscheidet. Wobei sich die Begriffe teils auf Charaktereigenschaften und teils auf magische Fähigkeiten beziehen (da hab ich danach ausgewählt, wie mir das lateinische Wort gefällt). Vielleicht kann mir ja jemand helfen, es runder zu machen.
   So we beat on, boats against the current, borne back ceaselessly into the past. (F. Scot Fitzgerald, The Great Gatsby)

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 11.684
  • Geschlecht: Weiblich
  • If I fall, I'll surely rise
    • Kaja Evert - Erlebe die Welten
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #361 am: 16. Oktober 2019, 19:13:37 »
Einige Bedeutungen kommen nicht ganz hin, und in einigen Fällen stimmen die Kasus nicht.
Was stimmt, lasse ich mal weg. ;)

latebrae - Versteck
epulari - essen ;D
pignus - Pfand (ok, ein Pfand gibt Sicherheit)
insolitus, a, um - ungewöhnlich stimmt, Adjektive wurden normalerweise im Nom. Sg. mask. wiedergegeben.

Was brauchst du denn? Ich könnte sonst sicher helfen.

Offline Zauberfrau

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 667
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich habe keine Macken. Das sind Special Effects!
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #362 am: 16. Oktober 2019, 19:15:10 »
Hallo, liebe @Mia Nordstern  :knuddel:

Die wahre Latein-Meisterin ist natürlich Coppi, aber ich hab da eine Seite, die ich dafür gerne aufsuche:

https://www.frag-caesar.de/

Da wurde mir unter anderem auch occultum als Versteck angeboten. Das ist ja auch in unserem Sprachgebrauch. Ist dann vielleicht auch für Laien verständlicher?

Die anderen Wörter habe ich nicht nachgesehen. Ich finde Frag-Caesar aber wirklich schön gemacht. Vielleicht hilft dir diese Seite ja schon mal.

Liebe Grüße von der
Zauberfrau

[Edit:] Hat sich mit Coppi überschnitten  :winke:


"Das ist unmöglich" - sagt die Angst.
"Zu viel Risiko" - sagt die Erfahrung.
"Macht keinen Sinn" - sagt der Zweifel.

"Versuch es mal" - flüstert das Herz.
:wolke:
"Schreiben ist Angst plus ein Wort."

Offline Trippelschritt

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Logbuchschreiber
    • Wolf Awert
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #363 am: 16. Oktober 2019, 20:03:17 »
ignis ist Feuer, das passt
latebras ist Akkusativ Plural von latebra und heist so viel wie Schlupfwinkel oder Versteck und wird meist im Plural gebraucht - das passt also auch so ungefähr
epulari kenne ich nicht. Ich kenne nur Epulae für Mahl und Nahrung und ein dazugehöriges Adjektiv und Verb. Also fröhlich passt nicht, wie Coppelia bereits schrieb.
pignus ist Pfand oder Bürgschaft, kann aber auch Geisel oder Kind (Unterpfand) bedeuten. Treffer Coppelia
insolitam ist Akkusativ singular und kommt in drei Bedeutungen vor: "keine Ahnung von" = nicht kennend, oder fremd unbekannt oder ungewöhnlich, selten. Such Dir was aus.
surdus hat als Hauptbedeutung taub, schwerhörig
und nox ist in der Tat die Nacht

Das meiste habe ich nachschlagen müssen und habe erst mittendrin gemerkt, dass Coppelia bereits alles hatte.

@ Coppelia
epulari ist welche Form? Es könnte der Dativ Singular des Adjektiv sein von epularis, is, e beim Mahl, zum Mahl.
oder es ist der Infinitiv einer passiven Verbform. Wenn Du Fachfrau bist  ;), kannst Du mir vielleicht weiterhelfen, jetzt, nachdem meine Neugier geweckt wurde.

Liebe Grüße
Trippelschritt
Schreiben ist nichts anderes als seine Ideen zu Tisch zu bitten

Offline Mia Nordstern

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 713
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lots of planets have a north!
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #364 am: 16. Oktober 2019, 20:06:32 »
Ui, das ging ja flott, danke. Ich glaube, das meiste stammt wirklich aus Google Translate, deswegen war ich ja so skeptisch.

Epulari =ups.  ;D
Da sollte es entweder jemand sein, der eben fröhlich, lebensbejahrend und beliebt ist. Oder die magische Fähigkeit hat mit Pflanzen oder Wind zu tun.

Pignus wäre jemand, der sehr gewöhnlich und unauffällig ist. Die Fähigkeit ist Schutz.


Danke für eure Antworten, werde mir die Caesar-Seite gleich mal ansehen.
   So we beat on, boats against the current, borne back ceaselessly into the past. (F. Scot Fitzgerald, The Great Gatsby)

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 11.684
  • Geschlecht: Weiblich
  • If I fall, I'll surely rise
    • Kaja Evert - Erlebe die Welten
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #365 am: 17. Oktober 2019, 05:11:09 »
@Mia Nordstern
Na ja, selbst in den Zeiten der Dauerdiät und Selbstoptimierung wage ich noch mal die These aufzustellen, dass zwischen "essen" und "fröhlich" ein Zusammenhang möglich ist, daher hast du das vermutlich auch gefunden. ;)
Bei "epulari" wird normalerweise viel und genüsslich gegessen und auch mit anderen zusammen. Mal stelle sich römische Gelage vor. In dem Zusammenhang wird das Wort meistens verwendet.

@Trippelschritt
Zitat
oder es ist der Infinitiv einer passiven Verbform.
Genau das! :D epulari ist ein Deponens, also ein Verb, das nur Passivformen bildet.

Offline Sonnenblumenfee

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 5.877
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #366 am: 21. Februar 2020, 09:01:11 »
Ich bräuchte für meine Diss eine kurze Rückmeldung, ob ich den Plural richtig gebildet habe.
Und zwar gibt es den Fachbegriff "forum actoris", der Gerichtsstand (das Gericht) des Klägers. Als Plural würde ich "fora actoris" für die Gerichtsstände des Klägers verwenden. Ist das korrekt oder muss das actoris noch angepasst werden?
"Discipline is my freedom" - Gretchen Rubin

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 11.684
  • Geschlecht: Weiblich
  • If I fall, I'll surely rise
    • Kaja Evert - Erlebe die Welten
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #367 am: 21. Februar 2020, 09:08:34 »
Der Plural ist richtig gebildet, und den Genitiv würde ich im Singular lassen (hast du ja in deiner Übersetzung auch).

Offline Sonnenblumenfee

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 5.877
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hilfe bei Latein-Übersetzungen
« Antwort #368 am: 25. Februar 2020, 12:54:33 »
Danke für die schnelle Hilfe! (auch wenn ich es erst jetzt gesehen habe  :d'oh: )
"Discipline is my freedom" - Gretchen Rubin

  • Drucken