0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Tipps zur Newsletter-Erstellung?  (Gelesen 648 mal)

Offline caity

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.114
  • Geschlecht: Weiblich
    • Isabella Benz
Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
« Antwort #15 am: 07. April 2021, 21:29:20 »
Sendinblue funktioniert bislang bei meinem Mini-Newsletter als kostenlos sehr gut. Aber sobald eben mehr Abonennten da sind ... Da taten sich preislich cleverreach und sendinblue für mich nicht. Die beiden hatte ich am Ende im Ausblick, alle anderen sind aus DSGVO-, Preis-, technischen usw. Gründen rausgeflogen.
Sendinblue war am Ende schneller DSGVO-konform und ohne viele externe Datenquellen auf meiner Webseite einbindbar als Cleverreach. Deshalb habe ich mich dafür entschieden.

Ich liebäugele gerade auch damit, mir einen Newsletter bei Sendinblue einzurichten. Darf ich einmal fragen, was man alles beachten muss, um den Newsletter DSGVO-konform zu bekommen?
Folgendes ist mir bekannt:
1. AV-Vertrag unterzeichnen
2. Informationen auf der eigenen Datenschutzerklärung einbinden
3. Auf Datenschutzerklärung verweisen mit Kontrollkästchen
> habe ich noch etwas vergessen?
   Wenn ein Autor behauptet, sein Leserkreis habe sich verdoppelt, liegt der Verdacht nahe, daß der Mann geheiratet hat. - William Beaverbrook (1879-1964)

Offline Maubel

  • Kiwi-to-Go
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.979
  • Geschlecht: Weiblich
    • Janna Ruth
Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
« Antwort #16 am: 07. April 2021, 21:47:45 »
4. Adresse/Impressum in der Fußzeile des Newsletter aufführen
5. Double Opt-In Verfahren bereitstellen bei der Anmeldung
      

Offline caity

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.114
  • Geschlecht: Weiblich
    • Isabella Benz
Re: Tipps zur Newsletter-Erstellung?
« Antwort #17 am: 08. April 2021, 06:36:52 »
Danke, Maubel! Das hatte ich sogar schon mal gehört, aber es ist sehr gut, das so pointiert beisammen zu haben  :knuddel:
   Wenn ein Autor behauptet, sein Leserkreis habe sich verdoppelt, liegt der Verdacht nahe, daß der Mann geheiratet hat. - William Beaverbrook (1879-1964)

  • Drucken