0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?  (Gelesen 602 mal)

Offline NelaNequin

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 182
  • Regenbogenalpaka
    • Alpakawolken
Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« am: 25. Oktober 2020, 15:32:06 »
Ich plane aktuell eine Solarpunk-Geschichte, die ich nächstes Jahr schreiben will.

Aktuell bin ich aber unsicher, wie ich den Konflikt auflöse.

Der Konflikt ist, dass ohne dass es jemand wusste, ein Gott, der effektiv ein Pilz ist, die ganze Erde bedeckt und dass seit 1000 Jahren. Jemand hat ihn nun aufgeweckt, obwohl er eigentlich noch 1000 weitere Jahre geschlafen hätte.

Die Heldinnen finden im Verlauf der Geschichte heraus, dass die diversen Naturkatastrophen damit zusammenhängen und dass der Gott den gesamtem Planeten zerstören und die Menschen (und alles was lebt) verschlingen wird.

Soweit, sogut. Frage ist nur: Wie können sie ihn wieder zum Einschlafen bringen? Zerstören ist nicht drin, weil er wie gesagt die gesamte Erde bedeckt.

Herausforderung: Nennswert Magie existiert in dem Setting nicht. Dafür Dinosaurier lol

Der Gott ist effektiv ein Pilz, hat allerdings eine Art Nervensystem mit einem Zentrum, über das er auch aufgeweckt wurde.

Offline Dämmerungshexe

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.361
  • Geschlecht: Weiblich
  • "Aaaaaaaaahhh!"
    • Autorenseite Mona Seiffert
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2020, 16:00:56 »
Ich bin ein wenig verwirrt ob das ganze jetzt eher mystisch oder realistisch/wissenschaftlich zu betrachten ist. Aber ich versuch es trotzdem mal:

Was hindert ein Pilz am Wachstum? Kälte, gewisse chemische Stoffe oder andere Dinge, die nicht optimale Lebensbedingungen bieten.
Wenn man es mit dem mystischen verbinden will: ein Schlaflied - eine bestimmte Frequenz, die ihn in Statis versetzt.
   „So basically the rule for writing a fantasy novel is: if it would look totally sweet airbrushed on the side of a van, it’ll make a good fantasy novel.“ Questionable Content - J. Jacques

Offline Anjana

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 375
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tintenklecks - Klecks für Klecks entstehen unsere Werke
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2020, 17:56:24 »
Solarpunk? Das habe ich ja noch nie gehört.  Bedeutet dass, dass statt Dampf eben Sonnenlicht als Energiequelle benutzt wird? Was es alles für Subgenres gibt ...  :o :hmmm:

Feuchtigkeit ist auch noch relevant. Und ggf. Bäume, bzw. irgendwelche symbiotischen Nachbarn. Was verändert sich denn, als er aufwacht? Also wie wird er konkret aufgeweckt?

Mir würde in Bezug auf ein Nevensystem mit Zentrale sonst noch folgendes einfallen:
- elektronische Impulse, die auf die Nervenimpulse Einfluss nehmen
- Eine Reizüberlastung
- Halluzinogene Substanzen oder eine Überdosis von chemischen Toxinen, die vielleicht sogar Teil des Pilzsystems sind und deren Ausschüttung beeinflusst wird
- Musik und Tanz um die Wellenfrequenzen im Nervensystem zu beeinflussen (analog zu unseren Gehirnwellen)
- Ein massiver Angriff durch Riesenwürmer und Schnecken, die den Pilz so stark beschädigen, dass er sich in ein Heilkoma versetzt
- Ein riesiges elektromagnetisches Feld
- Ein Veränderung des Bodenumfeldes am Zentrum

Vielleicht ist da ja was dabei?


Offline Absolut

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2020, 18:09:22 »
Etwas düster, aber vielleicht hängt die finale Naturkatastrophe, welche die Dinosaurier auslöscht damit zusammen, dass nur so der Pilz wieder in Tiefschlaf versetzt werden kann.
Sind die Protas eigentlich Dinos oder Menschen?  :bittebittebitte: lass es Dinos sein

Edit: Ok im Beitrag steht Heldinnen...aber ich habe mich so sehr über die Dinosaurier gefreut
Warum quatschen meine Gedanken eigentlich immer dazwischen wenn ich schreibe?

Offline Belgerog

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 97
  • Geschlecht: Männlich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2020, 21:51:31 »
Also mir fiel Spontan „Amnesie“ ein. Vielleicht schaffen es die Helden ja einen Werksrest zu machen und der Gott (ich versteh es als Equivalent zu Gaia) wird ohne Erinnerung anfangen seine eigentliche Aufgabe, den Schutz des Planeten wieder auszuführen.

Offline Wallrabe

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 226
  • Geschlecht: Männlich
  • ~
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2020, 21:53:10 »
Hm, also da kann ich mir diverse Möglichkeiten vorstellen, die aber, wie Dämmerungshexe gemeint hat, davon abhängen, wie realistisch du es haben möchtest.

Realistischere Ansätze:

Den "Gott" einschläfern <=> zerstören, damit daran hindern, die Erde/Lebewesen auszulöschen. Klassischer Konter für Pilze wäre: Trockenheit, Hitze, Mangel an Nährboden.
Könnte mir eine Globale "Gegen-Katastrophe" vorstellen wie bei Matrix, wo die Menschen mit Nuklear-Waffen die Sonne verdunkelten, damit sie den Maschinen nicht mehr als Energiequelle dienen sollte.

> Klima: Könnte mir vorstellen, dass man vielleicht auf künstliche Art und Weise Niederschlag und Wolkenbildung verhindert und so zumindest in den mittleren Breitengraden auf Dauer eine sehr trockene, heiße, Pilz-freie Zone erschafft, in der die Menschen es aber dank ihrer Anpassungsfähigkeit schaffen, dann doch zu überleben.

> Saurer Regen oder etwas in der Art. Das für die Pilze lebenswichtige Wasser auf globaler Ebene modifizieren, ungenießbar machen. Als würde man den Teich eines Süßwasser-Fisches versalzen.

> Wie Anjana gemeint hat: Eine Seuche, Krankheit oder ein Parasit, mit dem der Pilz bekämpft werden kann, der den Pilz auf kürzere oder längere Sicht zerstört. Flechten, die auf den Pilzen Nährboden finden und ihn verschrumpeln lassen, überwuchern, das "Gott"-Netzwerk dadurch zerstören. "Pilz-Blattläuse", Insekten, Raupen o.ä. die vielleicht gezielt gezüchtet wurden/werden, um den Pilz zu fressen und bestenfalls dann daran selbst zugrunde gehen.

> Massenvernichtungswaffen, Raketen, Satteliten-Laserstrahl o.ä., um den Hivemind, das Nervenzentrum des Pilzes zu zerstören.


Etwas fantastischer:

> Kontakt zu einer außerirdischen Rasse herstellen, freiwillig oder unfreiwillig, die über die Waffen/Mittel verfügen, den Pilz/das Nervenzentrum zu zerstören. (vgl. "Stacraft", die Rasse der Protoss, die es mit den käferhaften, parasitären "Zerg" zu tun bekommen haben.)

> Eine alte Legende, die ein Schlaflied kennt, mit welchem man den "Gott" schlafen schicken kann, wenn man sein Herz/Gehirn erreicht.

> Einen anderen Gott wecken, der den Pilzgott noch nie mochte. Vielleicht der Dinosaurier-Drachengott, der nun super sauer ist, weil der Pilzgott alle seine Geschöpfe, die Dinosaurier mitvernichten will.

> Das Problem mit dem Gott ausdiskutieren. Den Gott erreichen und herausfinden, wie ein Kompromiss erreicht werden könnte, der nicht sämtlichen Lebewesen auslöscht, sondern mehr die Wurzel des Problems löst, und nicht die Folge.


"Once you get into cosmological shit like this, you got to throw away the instruction manual." Stephen King, It

Offline Zauberfrau

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich habe keine Macken. Das sind Special Effects!
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2020, 22:39:36 »
> Eine alte Legende, die ein Schlaflied kennt, mit welchem man den "Gott" schlafen schicken kann, wenn man sein Herz/Gehirn erreicht.

Ja, ich hab schon beim Eingang an das Märchen "Die Regentrude" von Theodor Storm denken müssen. Sie ist ja auch eingeschlafen und wurde von einer Jungfrau erweckt (allerdings ist die Regentrude gut und wenn sie einschläft, gibt es keinen Regen mehr). Aber vielleicht ist der Pilz ja auch nicht wirklich böse. Immerhin scheint er ein Teil der Natur zu sein, der schon immer da gewesen ist. Dann wäre das nicht so falsch, dass es eine alte Sage gibt, wie man ihn wieder besänftigen kann.

@NelaNequin : Vielleicht liest du dir mal die Regentrude durch? Ist eins meiner Lieblingsmärchen, auch wenn es ein Kunstmärchen ist. Vielleicht bringt dich der Plot auf einen Pfad, der dir gefällt?

Liebe Grüße von der
Zauberfrau


"Das ist unmöglich" - sagt die Angst.
"Zu viel Risiko" - sagt die Erfahrung.
"Macht keinen Sinn" - sagt der Zweifel.

"Versuch es mal" - flüstert das Herz.
:wolke:
"Schreiben ist Angst plus ein Wort."

Offline Minna

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.144
  • Mit dem Kopf in den Wolken
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2020, 01:25:05 »
Ich mag ja Anjanas Idee mit den symbiotischen Nachbarn. So ala forstet die Erde wieder auf dann wird auch der Pilz friedlich.

Offline Jen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.428
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jedes Wort ein kleiner Sieg.
    • jennykarpe.de
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2020, 14:58:37 »
Solarpunk ist quasi eine optimistische Zukunftsvision, wie Hopepunk.

Zitat
Solarpunk is a rebellion against the structural pessimism in our late visions of how the future will be. Not to say it replaces pessimism with Pollyanna-ish optimism, but with a cautious hopefulness and a daring to tease out the positive potentials in bad situations. Hope that perhaps the grounds of an apocalypse (revelation) might also contain the seeds of something better; something more ecological, liberatory, egalitarian, and vibrant than what came before, if we work hard at cultivating those seeds.
Mehr Infos bei der Quelle: Link
Don’t know what I’m doing; don’t know where I’m going. Leading me to ruin – I should have traded you in.
Yeah, you think you’re something but you’re no good for me.
Joy Division

Offline Anjana

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 375
  • Geschlecht: Weiblich
    • Tintenklecks - Klecks für Klecks entstehen unsere Werke
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2020, 16:00:03 »
Oha, das ist ja cool. Danke @Jen .
Können wir bitte dafür Sorgen, dass das verpflichtendes Schulgenre wird?    :hmmm: ;D

Offline Wordzombie

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 59
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tu nicht was ich sage, tu was ich meine!
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #10 am: 27. Oktober 2020, 08:12:13 »
Ein allumfassender Pilz mit Gottstatus  :hmmm: Holy mowly, DAS ist mal ein Gedanke!
Es wurden ja schon ein paar ziemlich gute Ideen gespendet... aber wenn es um Pilze geht, dann denke ich auch eher mal an eine chemische Lösung. Eine Art Lauge oder eine andere Substanz die die eigene Chemie des Pilzes durcheinanderbringt, ihn womöglich in seiner Entwicklung stoppt/einfriert ihn neutralisiert oder womöglich sogar "rebootet". Das wäre halt eine Holzhammermethode, im klassischen Ami-Film Stil ^^

Was mir dazu spontan einfällt, ist dieser grottenschlechte aber inzwischen zu Kultstatus gelangte Film von den Super Mario Bros... dort hat sich der König auch in einen gigantischen, alles überwuchernden Pilz verwandelt, nur mit dem Unterschied, dass er immer noch ein Bewußtsein hatte und zu den "Guten" gehörte... womöglich tatsächlich hier den Hebel ansetzen?
Diesem ja doch intelligenten Wesen mit Vernunft oder zumindest Logik kommen? Womöglich müsste sich dafür aber jemand auf das Level des Pilzes begeben, ergo selbst zu einer Pilz-Lebensform werden, mit ihm verschmelzen und dann quasi von innen versuchen ihn umzupolen, denn ein Pilz hat sicher andere Wertevorstellungen als eine normale, humanoide Lebensform. Sollte der Gott sich aber schon festgefahren haben, könnte man ihn ja auch einfach nur zu einer Art zeitlichen Aufschub überreden?
So ähnlich ist es auch im Game "Death Stranding" passiert. Unterm Strich wird dort klar gemacht, dass die Menschheit unweigerlich aussterben wird, aber sie kriegt noch mal einen längeren Aufschub, einfach um zu versuchen, es vielleicht doch noch mal ein Stückchen besser zu machen als zuvor.
Herr, lass Hirn vom Himmel regnen. Oder Steine. Solange du nur triffst!

Offline Aylis

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 892
  • Geschlecht: Weiblich
  • Manchmal laut, manchmal sanft, manchmal beides.
    • Blendingur
Re: Wie kriegt man einen alten Gott zum Schlafen?
« Antwort #11 am: 27. Oktober 2020, 18:36:06 »
Wie wurde er denn erweckt? Kann man das rückgängig machen?

Sonst würde mir noch eine Art Parasit einfallen, der in das Nervensystem eingeschleust wird und dort wie ein Nervengift den Gott nicht tötet, sondern einschlummern lässt. Maybe?
Es ist nichts wie es scheint.

  • Drucken