0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.  (Gelesen 325 mal)

Offline Rosentinte

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 5.805
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist, was es ist.
Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« am: 23. September 2020, 22:34:35 »
Heute bekommt die technikaffine Front in unserem Forum Verstärkung. Ich bin sehr gespannt, was wir sonst noch von ihm lernen können. Herzlich Willkommen, Sparks!

Leben: Geburtsjahr 1962, männlich, geboren und aufgewachsen im westlichen Ruhrgebiet. Abi 1981. Lehre in einem Hütten- und Stahlwerk als Energieanlagenelektroniker bis 1984. Danach Studium E-Technik bis zum Diplom 1995. Anschliessend als Handlanger- Elektriker und Ingenieur durch die Lande getingelt. Aktuell als Facharbeiter in einer Fabrik für Leistungselektronik im Rheinland. Hobbys Technikgeschichte, Elektronikbasteln (AFU), Programmieren (Python), Schreinern, Schlossern und Nähen. Wandern.

Schreiben: Meistens Prosa oder Essays mit Sachbezug. Oder "Bedienungsanleitungen" im weitesten Sinne. Beispiel: https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/7/79/HierarchischeSchaltplaeneAlsBausteineInKicad_RevC_23Dec2013.pdf
Wenn es Fiktional sein soll, ich schreibe gerne meine Träume auf. Beispiel: https://www.mikrocontroller.net/attachment/244314/Traum_Nummerngirls_November2007.pdf
Einiges davon ist auch schon z.B. in der Literaturzeitschrift "Veilchen" veröffentlicht worden.
http://www.geschichten-manufaktur.de/Veilchen47.pdf oder http://www.geschichten-manufaktur.de/Assets/Zeitschr30.pdf Bedingt durch eine erfolgreiche Behandlung meiner Schlafapnoe sind die Albträume jetzt aber etwas seltener geworden.



Grund: Weil ich, abgesehen von Feen, Zauberern, Drachen oder Ähnlichem in SciFi oder Fantasy am besten hineinpasse. Für "hohe" Literatur bin ich zu prosaisch und technikaffin.
Weil ich mir denke, aus meiner Perspektive auch passende Tipps in Eurem Forum geben zu können. Und weil in mir zwei etwas umfangreichere Geschichten gären, wo ich nicht weiss, wie und wo ich damit anfangen soll....Es existieren ein grober Plot und eine Art "Moral" der Geschichte, und ich weiss nicht so recht, wie ich das "didaktisch klug" miteinander verweben kann, so dass es sich leicht und spannend liest.
Bei dem ganzen anderen Kram den ich geschrieben habe, auch die Träume, handelt es sich immer um eine Beschreibung oder auch Nacherzählung von etwas, was ich irgendwie "erlebt" habe, und nicht um eine "Konstruktion".



Zitat: In Pisa an der Gepäckausgabe war dann mein Koffer nicht
mit auf dem Band....... Ich also ins Büro der Abfertigung, um eine Suchmeldung losgelassen. Die Dame am Tresen zeigte mir einen Katalog mit Koffermodellen, weil das wohl die gängigste Methode ist, einen Koffer international verständlich zu beschreiben........eine dunkelgrau gestrichene Zargesbox mit einem grünem Streifen war nicht enthalten. Meinen Beschreibungsversuch mit: A medium size aluminium Case, paintet in dark grey with a green stripe. Konterte sie mit: "This will nobody understand." Mmmmh. Jedenfalls schrieb sie irgendwas auf, nahm die Adresse auf, quitierte mir die ganze Suchmeldung.
Eine Seele, in der die Liebe wohnt, ermüdet nie und nimmer. (Übersetzung aus Taizé)

Offline Ahneun

  • Lord of the Pompom
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.481
  • Geschlecht: Männlich
  • Toilettenwände streichen, hieße Bücher vernichten!
    • meine Fotos
Re: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« Antwort #1 am: 23. September 2020, 23:17:11 »
Hallo Sparks  :winke:
Ja, irgendwie macht mich Deine Vorstellung sprachlos. Das ist nicht negativ. Im Gegenteil, ich finde vor lauter Respekt keine Worte. Nachdem ich mich durch Deine Links geklickt und mir Deine Dokumente durchgelesen habe, ja, das habe ich so in einer Vorstellung auch noch nicht gesehen.

Ich bin auf Deine Tipps gespannt.
Na dann, komm rein.
Man liest sich, man schreibt sich, sagt man.
Herzlich Willkommen!
 

Wenn die letzte Buchverkäuferin entlassen und der letzte Buchladen
geschlossen, dann wird man feststellen, dass das Grinsegesicht auf
dem Päckchen von "Amazon" nur aufgedruckt ist.
  
Manchmal, wenn ich Ruhe brauche,                 
setze ich mich in meine Bonbonniere
und ein Gummibärchen hält mir die Hand.
Ein Diamant
ist ein Stück Kohle
das Ausdauer hatte.

Offline Marius

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Männlich
  • Still confused, but trying hard!
Re: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« Antwort #2 am: 24. September 2020, 09:15:12 »
Hallo Sparks, herzlich willkommen  :pompom:

Offline Earu

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 323
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Autorenseite Verena Jung
Re: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« Antwort #3 am: 24. September 2020, 10:07:11 »
Herzlich willkommen, Sparks! Hier findest du sicher Ansatzpunkte, wie du deine beiden Ideen angehen kannst. Notfalls kannst du auch einfach fragen und die Schwarmintelligenz wird sich darauf stürzen. :D Komm erst einmal an, schau dich um und fühl dich wohl. :)

Offline Pety

  • Flügelmutter
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.178
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin, was ich bin und das ist nicht normal.
    • Petras Seiten
Re: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« Antwort #4 am: 24. September 2020, 16:00:13 »
Hallo und Willkommen, @Sparks  :winke:
Ich wünsche dir, dass du bei uns findest was du suchst, und vielleicht noch ein wenig mehr.
Fühl dich angekommen und angenommen.
Egal, wie hässlich dein Umfeld ist. Du bist es die/der daraus einen besonderen Ort macht.    (von Pety)


Offline Sparks

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
  • Betriebselektriker
Re: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« Antwort #5 am: 24. September 2020, 22:11:10 »
Danke Euch alle für das herzliche Willkommen.

Mit dem Avatar, ich denke, ich werde mir selber einen anfertigen. Geht halt nicht sofort.
Für eine Avataridee müsste ich am WE ein Foto machen. Hoffentlich vergesse ich den Fotoapparat nicht.

Ansonsten schaue ich mich einmal um und überlege, wo ich meine Fragen und Ideen am passensten einbinde.
 

Offline Phlox

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sparks: Hoffentlich komme ich nicht zu kaputt rüber.
« Antwort #6 am: 25. September 2020, 15:38:39 »
Hallo Sparks,

deine Schlafapnoe behandeln zu lassen, war sicherlich eine gute Idee - selbst wenn es dich um ein paar "Inspirationsträume" gebracht haben sollte. Und für die, die übrig bleiben, gibt es hier ja auch irgendwo das "Träume"-Board - ich bin zwar auch noch Tintenzirkel-Frischling, aber irgendwo im Mitgliederbereich habe ich das neulich aus den Augenwinkeln bemerkt...

  • Drucken