0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wonderdraft - Karten von eigenen Welten zeichnen  (Gelesen 87 mal)

Offline Katido

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Geschlecht: Weiblich
Wonderdraft - Karten von eigenen Welten zeichnen
« am: 14. Juli 2019, 15:21:59 »
Hallo ihr Lieben,

als ich eben in der Suche nach Wonderdraft suchte, fand ich keinen Eintrag. Da dachte ich mir, lass ich euch an meiner Entdeckung teilhaben.
Seit gestern arbeite ich mit diesem Programm und bin bisher absolut begeistert. Es eignet sich zum Erstellen von Karten von eigenen Welten. Wir haben zwar alle irgendwie im Kopf, wie unsere Welt aussieht, aber es ist eben noch einmal etwas ganz anderes, es dann visuell zu zeichnen und bei Bedarf sogar auszudrucken und sich aufzuhängen  :wolke:

Auch wenn es nur ein Ergänzungsprogramm zum Schreiben ist, finde ich es durchaus sehr hilfreich.
Das Programm ist mit ca. 30USD nicht das Billigste, aber durchaus erschwinglich. Es läuft unter Linux, Mac und Windows und die Handhabung ist relativ simpel. Eine gute Grafikkarte und ein leistungsstarker Computer sind aber empfehlenswert, da die Maus ansonsten über den Bildschirm hackt. Da ich im Moment selbst noch am Basteln meiner eigenen Karte bin, habe ich gerade kein Beispiel einer Karte parat. Google Bilder sollte da Abhilfe verschaffen  :jau:

Vielleicht kennen einige von euch das Programm ja schon und haben gute oder schlechte Erfahrungen gemacht?
Ich bin bisher mit der Handhabung sehr zufrieden.

Liebe Grüße
Katido
Das Wort Hippopotomonstrosesquippedaliophobie ist ein Ausdruck purer Bosheit.

Offline Barra

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 985
  • Geschlecht: Weiblich
  • 5vor12
Re: Wonderdraft - Karten von eigenen Welten zeichnen
« Antwort #1 am: 14. Juli 2019, 16:37:07 »
Spontan klingt das echt gut (hab auch kurz mal in ein Video geschaut). Allerdings würde ich darin nur wieder Stunden unnötig verplempern, statt effektiv zu schreiben.
Denselben Effekt hat: 'Sweet Home 3D' auf mich. Einmal angefangen irgendwelche Gebäude zu entwerfen, hör ich nicht mehr auf.

Offline Arcor

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 3.522
  • Geschlecht: Männlich
  • Bernd Blocksberg
Re: Wonderdraft - Karten von eigenen Welten zeichnen
« Antwort #2 am: 14. Juli 2019, 17:21:08 »
Sieht wirklich sehr schick aus und scheint auch komfortabel in der Bedienung zu sein. 30 € sind trotzdem kein Pappenstil, gerade wenn er eher zur Ergänzung ist. Mal sehen, vielleicht gibt es das ja mal irgendwo mit einem Gutschein.

Offline Katido

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wonderdraft - Karten von eigenen Welten zeichnen
« Antwort #3 am: 14. Juli 2019, 17:34:50 »
Spontan klingt das echt gut (hab auch kurz mal in ein Video geschaut). Allerdings würde ich darin nur wieder Stunden unnötig verplempern, statt effektiv zu schreiben.
Denselben Effekt hat: 'Sweet Home 3D' auf mich. Einmal angefangen irgendwelche Gebäude zu entwerfen, hör ich nicht mehr auf.

Da muss ich dir 100% zustimmen. Bin nun auch schon wieder den ganzen Tag damit beschäftigt, allerdings kann ich gerade eh nicht schreiben, da ich einen Plot-Knoten lösen muss. Also baue ich einfach meine Karte und brainstorme nebenbei  ;D

Sieht wirklich sehr schick aus und scheint auch komfortabel in der Bedienung zu sein. 30 € sind trotzdem kein Pappenstil, gerade wenn er eher zur Ergänzung ist. Mal sehen, vielleicht gibt es das ja mal irgendwo mit einem Gutschein.

Das Positive ist, wenn man es einmal gekauft hat, gehört es einem auch wirklich. Ich kann es also auf mehreren Computern hier zu Hause installieren, ohne mir weitere Lizenzen holen zu müssen. Aber ja, 30€ (hab knapp 28€ bezahlt) sind schon nicht wenig  :-\
Das Wort Hippopotomonstrosesquippedaliophobie ist ein Ausdruck purer Bosheit.

  • Drucken