0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang  (Gelesen 182 mal)

Offline chaosqueen

  • Tauchsieder
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 8.929
  • Geschlecht: Weiblich
  • das Seifen-Chaos
    • BLOOS Kosmetik
xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« am: 20. Juni 2019, 11:39:16 »
Na, den Eingang hat xrystal ja nun gefunden - jetzt seid ihr dran: Bildet ein Spalier und sagt Willkommen! :)

Leben: Mein echter Name lautet Mara, aber im Internet nenne ich mich mittlerweile lieber Xrystal. Der Name geht auf einen meiner ersten Rollenspielcharaktere zurück, denn vor Jahren habe ich mal in einem Foren-RPG mitgespielt und meinen Hauptcharakter eben so genannt. Überhaupt bin ich ein großer Rollenspielfan. Früher war ich in verschiedenen Schreibrollenspielen aktiv, mittlerweile bin ich regelmäßig mit einer Pen&Paper-Gruppe unterwegs.

Obwohl ich also schon seit langer Zeit Geschichten lese und erzähle, habe ich erst vor etwa drei Jahren das Schreiben für mich entdeckt. Nach meinem Studium habe ich einen kreativen Ausgleich zum Büroalltag gesucht und irgendwann angefangen, die Geschichte eines Rollenspielcharakters weiterzuschreiben. Mit der Zeit ist daraus ein hübscher Schmöcker geworden. Der Tintenzirkel hat mir beim Schreiben und Überarbeiten der Geschichte geholfen, weil ich schon vor Monaten auf das Forum gestoßen bin und mich immer mal wieder durch die Workshop-Themen geklickt habe.

Vom Schreiben abgesehen verbringe ich meine Abende entweder damit, Serien zu schauen oder Videospiele zu suchten, wobei ich mich hier vor allem für Games der letzten Jahre begeistere und weniger auf den aktuellen Markt achte.

Schreiben: Bis jetzt war ich Fanfiction-Autorin, wenn man das so nennen möchte. Aber ich habe Blut geleckt und damit begonnen, eigene Geschichten zu schreiben und eine eigene Fantasywelt zu entwickeln. Ich liebe ausgefallene Welten, die gerne auch mit Technik und Moderne gemischt sein dürfen, und ich möchte selbst bunte, vielfältige Schauplätze erschaffen, um darin ebenso bunte und diverse Geschichten anzusiedeln.

Am liebsten plotte ich epische Abenteuergeschichten, inklusive Heldentruppe und Quest. Damit halte ich es ganz klassisch. Außerdem schreibe ich über Dinge, die mich irgendwie bewegen. Aktuell vor allem über Freundschaft, Liebe und Selbstfindung, aber ich schrecke auch nicht vor politischen oder sozialkritischen Themen zurück.

Grund: Wie schon geschrieben bin ich ein stiller Mitleser eures Forums und möchte wirklich gerne zu einem aktiven Communitymitglied werden. Aktivität ist auch genau das, was ich mitbringen möchte. Ich bin forenerfahren und durch meinen Bürojob ohnehin sehr oft im Internet unterwegs, da kann ich also gleich auch mitdiskutieren, statt nur stillschweigend mitzulesen. Außerdem wäre es super, wenn ich noch andere fantasybegeisterte Autoren kennenlernen und Erfahrungen austauschen könnte. Dafür scheint der Tintenzirkel der perfekte Ort zu sein.

Zitat: Das Erste was er schrieb war sein Name. E-J-N. Den strich er durch, dann schrieb er, langsamer, seinen vollständigen Namen E-J-N-A-S-C-H-K-A. Das waren alle Buchstaben die er schreiben konnte. Also schrieb er:
EAJA AN.
Seinen Namen strich er nun wieder durch, denn er brauchte ihn nicht mehr, um die Buchstaben abzumalen.

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.085
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« Antwort #1 am: 20. Juni 2019, 23:25:43 »
Ha, erste! Willkommen Xrystal!  :wolke:

Offline Kunstmut

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 29
  • Geschlecht: Männlich
  • A perfect misanthropist's heaven
Re: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« Antwort #2 am: 21. Juni 2019, 03:54:42 »
Zitat
Stiller Mitleser sucht den Eingang

Lurker aller Länder vereinigt euch.

Zitat
Bis jetzt war ich Fanfiction-Autorin

Ich war auch erst fanfiction Autor. Wobei ich von Anfang an eigene Sachen kreiert habe und die fanfiction nur dem Zweck diente, zu prüfen, ob überhaupt jemand liest, was ich schreibe. Danach war ich dann der super seltene 1000 Worte+ Review-Schreiber, der immer wieder 20.000 Worte angelesen und umfangreich konstruktiv kritisiert hat. Und zwar bei Leuten, die bis dahin meistens gar keine Rückmeldung erhalten hatten. Jetzt will ich professionell werden. Von daher high five für die ähnlichen Schreibanfänge!

Zitat
Am liebsten plotte ich epische Abenteuergeschichten, inklusive Heldentruppe und Quest. Damit halte ich es ganz klassisch.

Interessant. Gerade die Betonung auf "klassisch" macht mich neugierig. Sword and Sorcery oder Low Fantasy? Ausschluss von Urban oder unter Umständen auch Urban? Oder nur High Fantasy? Liebesschnulzen mit Intrigen an Königshöfen und Akademien oder doch die gute alte, wir ziehen durch Eriador und die ganze Welt ist gegen uns Gruppe, daher viel Regen, Mücken und kaum Lagerfeuer ...

Zitat
andere fantasybegeisterte Autoren kennenlernen

Sitze auf einem Chocobo und winke von weitem.

Ich weiß nicht, ob Pen and Paper wirklich meins ist. Habe es schon ausprobiert und auch schon tausende Seiten DSA Regelbücher gepaukt, aber bin dann jetzt eher bei Cthulhu. Nicht, weil ich es selber spielen möchte, sondern weil da so viel Zeug drin steht, um Plot und Atmosphäre einer Geschichte richtig hinzubekommen.

P.S. Ich bin wohl nicht der "übliche" Tintenzirkler. Austausch von Erfahrungen interessiert mich nicht, Diskussionen über Plots, Charaktere, Weltenbau etc. sind dagegen mein Lebenselixier. (Bin aber selber eher Lurker hier im Forum, poste eher selten, dafür dann aber meist gleich etwas mehr).

P.P.S. Verzeihung, wie unhöflich von mir. Erstmal: Herzlich Willkommen Xrystal!
"However, upon the subjects of which I have treated, I have spoken as I thought. I may be wrong in regard to any or all of them; but holding it a sound maxim, that it is better to be only sometimes right, than at all times wrong, so soon as I discover my opinions to be erroneous, I shall be ready to renounce them." [Abraham Lincoln, New Salem, March 9,  1832]

Offline Angela

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.836
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Angela Stoll Autorenseite
Re: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« Antwort #3 am: 21. Juni 2019, 07:33:19 »
Dein Zitat macht mich schon mal neugierig. Herzlich willkommen im Tintenzirkel!

Offline Gizmo

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 669
  • Geschlecht: Männlich
  • Multifunktionswerkzeuger
Re: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« Antwort #4 am: 21. Juni 2019, 11:49:05 »
Ein herzliches willkommen auch von mir! :winke:
"Appears we just got here in the nick of time. What does that make us?"
"Big damn heroes, sir!"
- Joss Whedon's "Firefly", Episode 5, "Safe"

Offline Gilwen

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Alptraum aller Damsler in Distress
    • Frau Sternenstaub
Re: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« Antwort #5 am: 21. Juni 2019, 20:13:48 »
Hi xrystal,

sei herzlich willkommen hier bei uns!

Zitat
Am liebsten plotte ich epische Abenteuergeschichten, inklusive Heldentruppe und Quest. Damit halte ich es ganz klassisch.
Interessant. Gerade die Betonung auf "klassisch" macht mich neugierig. Sword and Sorcery oder Low Fantasy? Ausschluss von Urban oder unter Umständen auch Urban? Oder nur High Fantasy? Liebesschnulzen mit Intrigen an Königshöfen und Akademien oder doch die gute alte, wir ziehen durch Eriador und die ganze Welt ist gegen uns Gruppe, daher viel Regen, Mücken und kaum Lagerfeuer ...
Der Frage schließe ich mich direkt an, das würde mich auch sehr interessieren. Ich liebe High Fantasy mit Heldentruppen und Quests ;D

Dein Schnipsel klingt sehr interessant und geheimnisvoll. Magst du uns verraten, was es mit den Buchstaben auf sich hat?

Man liest sich :vibes:
   „Man kann nicht von jedem, der wie ein Eichhörnchen klettert, auch erwarten, dass er Nüsse sammelt.“ - Lyn

Offline Holger

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Männlich
  • Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!
    • Mein privates Blog (wieder aktiv)
Re: xrystal: Stiller Mitleser sucht den Eingang
« Antwort #6 am: 22. Juni 2019, 14:40:02 »
Auch von mir ein hallo und herzlich willkommen, Xrystal!

Bei Schreibrollenspielen kann man tatsächlich sogar recht viel Schreiben und vor allen Dingen Schreiberfahrungen lernen. Ich habe früher auch sehr viel für meine Rollenspielcharaktere geschrieben - gerade zu Ultima-Online-Zeiten auf RP-Shards. Die Charaktere, die man in diesen Zeiten gebastelt hat, kann man immerhin häufig gut auch für eigene Projekte dann verwenden - wenn auch natürlich dann ein wenig abgewandelt. Nicht dass man dann in Copyright-Probleme kommt, weil man sich doch zu sehr an den Forgotten Realms o.ä. orientiert hat. Aber ich streue auch immer einmal wieder Charaktere aus diesen Zeiten ein, denn die fühlen sich oftmals doch wie ein richtig gut sitzender Handschuh an und der die Feder dann führt.

Da ich selbst auch begeisterter (Senior) Gamer bin, interessiert mich natürlich, was für Spiele der letzten Zeit dich besonders begeistert haben. Daran kann man Menschen ja auch häufig sehr gut kennenlernen, wenn man erfährt, was sie gerne zocken. Ein Blick auf eine DVD/Filme-Wand oder ein Bücherregal, aber eben auch eine Computerspielbibliothek kann doch mehr Einblick geben, als ein ganzer Gesprächsabend. ;)

Klassische und epische Abenteuergeschichten klingen auf jeden Fall schon einmal gut. Man sollte sowieso - in meinen Augen - immer das schreiben, was einen bewegt und wofür man brennt. Das merkt der Leser am ehesten und reißt ihn dann auch mit. Da muss es nicht immer experimentell oder umwerfend innovativ sein.

Freut mich, dass du uns jetzt als aktives Communitymitglied unterstützt. Viel Spaß wünsche ich auf jeden Fall schon einmal beim Einleben. Mach es dir gemütlich bei uns.
"I love fantasy. I love horror. I love musicals. Whatever doesn't really happen in life is what I'm interested in. As a way of commenting on everything that does happen in life, because ultimately the only thing I'm really interested in is people." (Joss Whedon)

  • Drucken