0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?  (Gelesen 237194 mal)

Offline Fynja

  • Liga-Siga 2016
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #660 am: 08. September 2014, 12:53:35 »
Gehört hab ich das Wort auch noch nie, spontan habe ich gerade ein Bild von großen Comic-Augen im Kopf, die ja immer diesen Glanz/Schimmer haben.

 
  

Offline Nirahil

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.096
  • Geschlecht: Weiblich
  • immermüd
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #661 am: 08. September 2014, 12:54:04 »
Ich hab das auch noch nie gehört (Schwaben). Klingt irgendwie beängstigend ...
Ich tanze wie ein Kind im Nebel,
zufrieden, weil ohne Ziel.
Callejon - Kind im Nebel

Offline Miezekatzemaus

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.065
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Mieze, bitte.
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #662 am: 08. September 2014, 12:55:21 »
Verden ist ratlos. Hat das was mit Glimmern zu tun?
Wenn du heute aufgibst, wirst du nie wissen, ob du es morgen geschafft hättest.

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.531
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #663 am: 08. September 2014, 13:10:44 »
Baden-Württemberg hat es auch noch nie gehört. Für mich klingt das unangenehm und in etwa so: Wer "Gummeraugen" macht, der "glotzt" auffällig/macht große Augen/"begafft" etwas.  :hmmm:
       

Offline Sascha

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.231
  • Geschlecht: Männlich
  • Fettnäpfchensuchgerät
    • Meine Autorenseite
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #664 am: 08. September 2014, 13:16:31 »
Oberbayern hier: Keine Ahnung, nie gehört.
Ich hätte auf sowas wie die Fettaugen in der Suppe getippt, was aber (laut Google) sowas von daneben ist. :rofl:
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Robin

  • Tyrannonano Rex
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.655
  • Geschlecht: Weiblich
  • Flauscheball aus kleinen Ängsten
    • Robin Whites Autoren-HP
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #665 am: 08. September 2014, 13:17:44 »
Gummeraugen... :hmmm: Tirol guckt ebenfalls verwirrt. Stumpf wirkende Augen? So was in der Richtung?
Derzeitige Romanprojekte: Diverse Planungsstadien
Nächste Veröffentlichung: Sniper 2 (geplatzt)

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.531
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #666 am: 08. September 2014, 13:18:23 »
Fettaugen, ihpfui!  :rofl:
       

Offline Pandorah

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.140
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kampfküken
    • Cover für Dich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #667 am: 08. September 2014, 14:10:34 »
Woah, das Wort ist ja dermaßen unbekannt, dass ich das wohl besser mal komplett aus meinem Wortschatz streiche. Ich hab's aus meinem Freundeskreis der Ecke Hannover/Bremen.

Gehört hab ich das Wort auch noch nie, spontan habe ich gerade ein Bild von großen Comic-Augen im Kopf, die ja immer diesen Glanz/Schimmer haben.

Das ist tatsächlich noch das, was am nähsten drankommt. Gummeraugen sind diese großen Augen voller Tränen, die noch nicht ganz überlaufen und deswegen glänzend-nass schimmern. Als Verb "gummern", da kommt dann noch die zitternde Unterlippe mit dazu. *g*

Gummeraugen, gummern. So, das war's dann wohl. :rofl: Danke fürs Raten.

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.531
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #668 am: 08. September 2014, 14:44:32 »
Ha, das passt sogar irgendwie! Aber darauf gekommen wäre ich jetzt nie.  ;D
       

Offline Angela

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Angela Stoll Autorenseite
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #669 am: 08. September 2014, 16:54:35 »
Das ist sicher so eine Art Lautverschiebung aus Kummeraugen wurden Gummeraugen ;D. Gehört habe ich das aber auch noch nicht.

Offline Sonnenblumenfee

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 5.917
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #670 am: 08. September 2014, 18:28:12 »
melde noch aus NRW (mit familiären Wurzeln in Karlsruhe und Kindheit in Schleswig-Holstein), dass ich das ebenfalls noch nie gehört habe.
"Discipline is my freedom" - Gretchen Rubin

Offline Sternsaphir

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.388
  • Geschlecht: Weiblich
  • Realitätsflüchtling
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #671 am: 12. September 2014, 12:08:50 »
In Berlin auch völlig unbekannt.
Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber die zweite Maus kriegt den Käse.

Offline Sommerlilie

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 367
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hoppe hoppe Reiter ....
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #672 am: 13. September 2014, 13:47:01 »
Gummeraugen ist auch in Sachsen unbekannt, aber mein erster Gedanke, warum auch immer, war Gammelaugen. (Bei uns im Freundeskreis geläufig wenn jemand ziemlich fertig aussieht/ wenig Schlaf hatte)
"Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen." Mahatma Gandhi

Demm Helder

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #673 am: 17. September 2014, 18:59:45 »
Aus Kölle, kenne weder Gummer- noch Gammelaugen...

UlfFildebrandt

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #674 am: 24. September 2014, 11:07:36 »
"Gummeraugen" hab ich weder in der Nähe von Heidelberg/Mannheim in den letzten 15 Jahren, noch 25 Jahre vorher um Hannover rum jemals gehört

  • Drucken