0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?  (Gelesen 239560 mal)

Offline Aryana

  • Samtpfote
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 23.023
  • Geschlecht: Weiblich
  • Crazy Cat Lady
    • Tina Alba
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #165 am: 07. Januar 2012, 20:01:18 »
"Kribbelwasser" kenne ich auch. :) Cliquenintern haben wir Mineralwasser je nach Kohlensäuregehalt auch "lautes Wasser"  oder "Laberwasser/Blubberwasser" gennant, wenn es sehr kribbelte, im Gegensatz zu dem nicht kribbelnden "stillen" Wasser.
  Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren. (Erik Orsenna)

Offline Rakso

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 792
  • Geschlecht: Männlich
  • Funkenfänger
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #166 am: 07. Januar 2012, 20:01:37 »

Unter einem Kren stelle ich mir jetzt einfach mal ein Gebäck vor, und zwar einen Kringel/Kranz aus weichem Teig mit Zuckerglasur und manchmal ist da auch wie bei einem Burger noch zwischen Deckel und Boden eine Portion Sahne. Liege ich richtig?  :bittebittebitte:

So weit ich weiß, sagt man zu Meerrettich auch Kren, zumindest in Franken.
ehemals Szajkó | Achtung, Aspie! |

Offline Malinche

  • Coolibri
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 22.967
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Malinches Autorenseite
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #167 am: 07. Januar 2012, 20:05:48 »
So weit ich weiß, sagt man zu Meerrettich auch Kren, zumindest in Franken.

In Österreich auch. Und Rempftl und Scherzl kenne ich übrigens auch so, wie Sprotte und Darielle es erklärt haben. Beides ebenfalls aus dem Sprachgebrauch meines Wiener Papas.
   »Que no hay nada en el mundo, caramba,
que detenga tu canto rebelde ...«
- Barrio Calavera, Gallito de Pelea

Offline Kati

  • Victoria-Versicherung
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.473
  • Gaiety Girl & Grüne Fee
    • Zeitfäden
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #168 am: 07. Januar 2012, 20:50:54 »
Wie ist es eigentlich mit dem Wort kabbeln? Gibt es das überall?  :)
   "You know life isn't always like the end of your novels
All things might wind up but they always unravel"
The Lady Is Risen - Johnny Flynn
  

Jade

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #169 am: 07. Januar 2012, 20:54:45 »
Ui, Essen. Da gibts sicher viele Unterschiede. Verwendet ihr den Begriff Laberl? Oder Palatschinken? Topfen ist ja Quark in Deutschland, oder? Und Kuckeruz (ich hoffe den schreibt man so?!) wurde ja schon erwähnt. 

Und dann darf natürlich der leckere Kaiserschmarrn nicht fehlen!  ;D
Mah, jetzt krieg ich einen Guster ...

Heißt der Powidl bei euch auch so oder gibts da einen anderen Begriff? Und dann gibts ja noch die Frankfurkter die irgendwie im Rest der Welt Wiener Würstchen heißen....

Fichtenmoped ist ja mal ein cooler Begriff. Den muss ich mir merken. Oachkatzerl gibts bei uns auch, aber ehrer am Land.

Auf Bäbe wär ich echt nie gekommen... Ein Kuchen, ist ja cool.

Oh, ich finde diesen Thread wirklich cool, denn obwohl wir alle diesselbe Sprache sprechen gibt es soooo viele Unterschiede, das macht richtig Spaß!  ;D

Edit: Was ist kabbeln?  ???

Sprotte

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #170 am: 07. Januar 2012, 20:56:24 »
Kabbeln ist sich streiten. Zumindest hier oben kurz vor Dänemark. Ich fürchte, das Wort hat plattdeutsche Wurzeln.

Offline Mika

  • *zwischen zwei sternen*
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.410
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teilzeit im Mittelalter
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #171 am: 07. Januar 2012, 20:58:02 »
Powidl, klar, ich musste etwas überlegen, aber ich kenns, aber eher von meiner Mum :) Ich verrat jetzt mal noch nicht was es ist.
Kren ist natürlich Meerrettich, Scherzl kenn ich auch, aber dass das auch ein Rempftl sein kann, wusst ich noch nicht. Wow was man hier dazu lernt!
@Kati: kabbeln im Sinne von sich zoffen, bzw. nicht wirklich, sondern so etwas im Spaß streiten, so kenns ich zumindest *grübel* Oder was verstehst du darunter?

Offline Romy

  • Nachtwache
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.363
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schubladen sind langweilig
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #172 am: 07. Januar 2012, 21:00:23 »
Kabbeln ist endlich mal was, was ich kenne. ;D Aber unsere Geburtsorte liegen ja auch nicht weit auseinander. ;D Ja das ist ein anderes Wort für nicht ganz ernstgemeintes Streiten, oder diskutieren, um des diskutierens willen. ;D

Mit dem allergrößten Teil der Wörter hier kann ich gar nichts anfangen und bin schon froh, wenn ich eine gewisse Ahnung habe, in welche Richtung es geht.  :d'oh: Aber ich finde das höchst interessant hier. Einige Begriffe klingen ja echt wie aus einer komplett anderen Sprache, wirklich faszinierend.  :rofl:

Kribbelwasser oder Prickelwasser hätte ich auch erkannt, wobei man das auf so ziemlich alles mit Kohlensäure anwenden kann. Ich kenne es eigentlich eher als gebräuchlich für Sekt, weniger für Mineralwasser ...

Das Rempftl ist bei uns auch ein Knust.
 

Offline Nika

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 4.030
  • Geschlecht: Weiblich
    • Annika Dick - Autorenseite
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #173 am: 07. Januar 2012, 22:09:59 »
Also ich kenne kabbeln auch, zumindest wenn du es in der Bedeutung meinst, die hier schon genannt wurden. Das Wort hat es also auch in den Südwesten der Republik geschaft. ;)

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.827
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #174 am: 07. Januar 2012, 22:22:59 »
Kabbeln in Bezug auf "sich zanken" kenne ich auch. ich wundere mich nur, dass ihr das nicht in Bezug auf die Seefahrt bringt. Auf so ziemlich jedem SprottenKrabbenkutter spricht von einer kabbeligen "unruhigen" See.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Sprotte

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #175 am: 07. Januar 2012, 22:24:21 »
Ja, aber die kabbelt nicht, die ist kabbelig.  :D

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.827
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #176 am: 07. Januar 2012, 22:29:23 »
Ja Sprotte und wenn mein Bruder und ich uns mal wieder lieb hatten, dann durften wir nicht Enterprise gucken, weil wir kabbelig waren. Worte des "alten" Herrn Grummel.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 16.963
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #177 am: 07. Januar 2012, 22:30:56 »
Mir fällt noch Kniest ein. Bin gespannt, ob das jemand kennt.


Sprotte

  • Gast
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #178 am: 07. Januar 2012, 22:35:20 »
Mir fällt noch Piesacker ein.  :rofl:

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.827
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Gibt es diese Wörter eigentlich überall?
« Antwort #179 am: 07. Januar 2012, 22:38:23 »
Piesacker ist, wenn man einem mit den Fingern in die empfindlichen Kitzelstellen piesackert. Aber Kniest kenn ich nicht. Nur Knies.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

  • Drucken