0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: [Erledigt] [Politik/Sprache] Japanischer Staatsdienst?  (Gelesen 83 mal)

Offline Jen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.369
  • Geschlecht: Weiblich
  • Veni, vidi, vinyl.
[Erledigt] [Politik/Sprache] Japanischer Staatsdienst?
« am: 18. November 2018, 23:24:23 »
Hallo ihr Lieben,
weiß jemand, wie in Japan Bedienstete des Staates (nicht unbedingt Beamte, eher in Richtung Geheimdienst oder Ministerien) heißen?
Mir reicht auch nur ein grober Begriff, der in diese Richtung geht.
Würde mich über Auskunft freuen! :)
»Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab ich allein.« (Goethe)

Offline HSB

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 342
  • Geschlecht: Männlich
  • Dezenter Hang zum Größenwahn
    • Hobbyschriftsteller mit dezentem Hang zum Größenwahn.
Re: [Politik/Sprache] Japanischer Staatsdienst?
« Antwort #1 am: 19. November 2018, 12:30:17 »
Hi,

ich spreche zwar Japanisch, aber hier war ich doch überfragt. Also habe ich mich an meine japanischen Kollegen gewandt. Erwartungsgemäß ist die Sache nicht ganz so einfach, denn je nachdem, was die Person macht, gibt es unterschiedliche Begriffe. Deutsch lässt sich nicht immer eins zu eins ins Japanische Übersetzen.

Hier, was ich vorschlage.

  • Ein hoher Beamter: kanryou (官僚)
  • Ein einfacher Beamter, Inhaber eines öffentlichen Amts (kann auch kommunal sein). yakunin (役人)
  • Minister: daijin (大臣)
  • Geheimdienstmitarbeiter: SP (englisch gesprochen, also "Ess - Pii" - hier verwenden die Japaner tatsächlich einen englischen Ausdruck. SP = Security Police)

Offline Jen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.369
  • Geschlecht: Weiblich
  • Veni, vidi, vinyl.
Re: [Politik/Sprache] Japanischer Staatsdienst?
« Antwort #2 am: 19. November 2018, 12:36:24 »
Ganzganz lieben Dank!
Ich glaube, dann werde ich kanryou nehmen, das passt am ehesten für den Zweck.
Danke auch an deinen Kollegen!
»Was ich weiß, kann jeder wissen. Mein Herz hab ich allein.« (Goethe)

  • Drucken