0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse  (Gelesen 49952 mal)

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Oh, Pety, das ist ja wunderbar! Wie toll, das freut mich für dich!  :vibes:
            Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 27.306
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Ich bin auch sehr glücklich gemacht worden. Es gibt eine Buchbloggerin, Mikka, die unter den allerersten war, die das "Puppenzimmer" rezensiert haben, später auch "Geigenzauber" gelesen hat und von Anfang an große Stücke auf mich und meine Bücher gehalten hat. Sie hat mich in ihrem Video-Jahresrückblick 2013 als ihre liebste Neuentdeckung bezeichnet, und gerade habe ich auf Youtube ein Video von ihr entdeckt zum Tag "Underappreciated Books", wo sie aufführt auf die Frage, welche Autorin mehr Leute kennen sollten. :)
https://www.youtube.com/watch?v=dlvVS2s7wW8

Ich habe von vielen Lesern, vor allem hier aus dem Tintenzirkel, positives Feedback bekommen, was mir sehr wichtig ist, weil ich allzu oft daran zweifle, was ich tue, und mich frage, warum ich mir die Arbeit mache, meine Geschichten aufzuschreiben, statt einfach im Geiste darin spazierenzugehen, aber Mikka hat einen ganz besonderen Platz in meinem Autorenherz, weil sie mich, bevor sie das "Puppenzimmer" gelesen hat, nicht kannte und mich nur durch meine Bücher kennengelernt hat. Und wenn ich - hoffentlich bald! 8) - nochmal einen Buchvertrag unterschreiben sollte, sorge ich dafür, dass der Verlag ihr gleich ein Leseexemplar zukommen lässt. Falls sie das will. Würde mich jedenfalls freuen.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Pety

  • Flügelmutter
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 9.121
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin, was ich bin und das ist nicht normal.
    • Petras Seiten
Ich hab mir das Video angeschaut. Wow Maja, das ist soooo toll.  :pompom:
Egal, wie hässlich dein Umfeld ist. Du bist es die/der daraus einen besonderen Ort macht.    (von Pety)


Offline RockSheep

  • Määähdrescher
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schaf im Wolfspelz
    • Homepage von Carmen Capiti
Zeitreisende Zombie-Elfen? Das will ich lesen!  :rofl:

So ein Leserfeedback ist natürlich ganz grosse Klasse. Gratuliere!
"Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit." -  Erasmus von Rotterdam  "Und mit einem Schaf." - unbekannt :määäh:

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Wie schön, Maja! Was für ein wunderbarer Erfolg. Das ist klasse, genieß dieses Gefühl.  :vibes:
            Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

Offline Churke

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.995
  • Geschlecht: Männlich
  • Experte für nichts
    • Youtube:
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #50 am: 07. November 2014, 16:45:46 »
Ich habe beruflich zufällig mit einem Jungen zu tun. 12 Jahre alt, Schulversager, Schreib- und Leseschwäche, prekäre Familienverhältnisse. Das Jugendamt wollte ihn schon fremdplatzieren (= Pflegefamilie).
Da musste man also was tun. Ein Fall für "Schadenzauber". Habe ich ihm ohne große Worte in die Hand gedrückt: "Hier, kleines Werbegeschenk. Ist auch nicht so dick."
Er hat es nicht nur gelesen, er fand das "voll cool", aber viel zu kurz. Außerdem fragte er nach mehr. Ich gab ihm nach kurzem Zögern "Die Hexe von Kentigern", obwohl das definitiv für Erwachsene und außerdem nicht einfach ist.

Er ist so begeistert davon, dass sich seine Mutter bei mir bedankt hat.

Echt krass. Die Jugend liest wieder!  :D
Cupitorum spes omnis Circus est maximus.
- Ammianus Marcellinus

gbwolf

  • Gast
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #51 am: 07. November 2014, 17:11:38 »
Echt krass. Die Jugend liest wieder!  :D
Das ist für mich eins der schönsten Erlebnisse, die man haben kann: Für ein Kind/Jugendlichen genau das Buch finden, das diesen wieder zum Lesen bringt! Ist mir als Autorin noch nicht passiert, aber als Bibliothekarin. Und das sind für mich ganz kostbare Augenblicke, wenn man merkt, wie sich etwas in einem Menschen zum Positiven ändert und man konnte dazu beitragen.  :wolke:

Offline Blackhat

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 183
  • Geschlecht: Männlich
  • Bücherskorpion
    • Toms Schreibwelt
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #52 am: 07. November 2014, 18:28:26 »
Bravo Churke, das ist doch wirklich mal eine schöne Geschichte
"Kein Zweifel, ein hochinteressantes, ein brillantes Buch. Ich habe es nach dreißig Seiten weggelegt, weil es unaussprechlich langweilig war." (REICH-RANICKI).

Offline Manja

  • Zwerg auf Stelzen
  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 5.852
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #53 am: 23. November 2014, 16:40:27 »
Eine Freundin und ich haben vor einer Weile eine Novelle von uns in Kleinstauflage im Selbstdruck zusammen geschustert, damit sie sie auf einer Con an ihrem Künstlerstand verkaufen kann.
Nun denn. Im Rahmen dieser Con hatten wir eine kleine Lesung. Ein par Leute haben die Novelle denn auch gekauft.
24 Stunden später gehe ich friedlich den Korridor lang, bis auf einmal einer aus dem vortägigen Publikum vor mir steht, mich rotäugig anstiert und schnieft "Ich hasse dich, ich hasse dich!" Und dann weiter wetzt, vor dem Stand meiner Freundin stehen bleibt und wieder schnieft: "Ich hasse dich, ich hasse euch beide!"
Und nun ja, ein "Ich hasse euch!" ist vielleicht an sich kein großes Kompliment... aber wenn man bedenkt, dass wir mit der Novelle in die Tragödienecke gezielt haben, würde ich sagen, Ziel erreicht?
     

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Re: Wenn die Leser uns glücklich machen - Eure schönsten Feedback-Erlebnisse
« Antwort #54 am: 24. November 2014, 05:44:37 »
@Churke: Aww, das ist eine wunderschöne Geschichte. Das freut mich so sehr für dich und für den Jungen!  :vibes:

@Manja: Wie süß!  :d'oh:  Ich würde auch sagen, Ziel erreicht.  :wolke:
            Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

Offline Ilargi

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.758
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zeichnerin der Tintenkleckse
Kaixo  :hatschi: Wer hat denn diesen wunderbaren Thread Staub ansetzen lassen, kriegen wir etwa keine guten Rückmeldungen mehr? :hatschi:

Ich schreibe gerade an einer Kurzgeschichte für eine Ausschreibung. Und habe heute von einem meiner Betas Rückmeldung erhalten. Klar, er hatte auch zu meckern, wer mich kennt und ich denke mal das sind ein paar Leute, der kann sich schon ein paar Punkte denken. ;D

Aber ich habe ewig nicht mehr an einem Krimi geschrieben, aber ihm hat es gefallen :vibes: und das macht mich sehr froh, vor allem nachdem es schon etwas her ist das ich Mordmagie geschrieben hatte und meine letzten Krimi-Versuche noch in der Schule stattfanden. Außerdem, nachdem man nach 450 Seiten einen Roman gegen die Wand geschrieben hat, ist es ein gutes Gefühl sowas zu hören, bzw. zu lesen.

Vielen Dank.

lg

Ilargi

[edit]Operation: Ostfrontfrühling, könnte man zwar als Krimi bezeichnen, aber ich sehe es nicht als Krimi, da streng genommen kein Verbrechen passiert.
"Kai" wie unser Name, "x" wie unser "ch" und schließlich "o" so spricht man "Kaixo"

Offline DoroMara

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.248
  • Geschlecht: Weiblich
  • Magie hat tausend Seiten
    • Die-aus-Zürich/Dorothe_Zürcher
Letzte Woche bekam ich eine Mail von einer 13-jährigen Leserin:

"Ihr Buch hat mir gefallen. Wann kommt Ihr nächstes?"

Ich musste so lachen, kurz und direkt, wie das in dem Alter manchmal so ist ...

Sprotte

  • Gast
Ich habe eben das Lektorat für einen Roman zurückbekommen. Und zwischen den ganzen fachlichen Anmerkungen finden sich auch so wundervolle Dinge wie "Ich mag den Kerl!", "*fieses Kichern*" und "ich brauch ein Taschentuch".
 :wolke:

Offline Klecks

  • Glucks
  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 8.525
  • Geschlecht: Weiblich
  • Achtung, lebender Klecks! Bitte nicht wegwischen!
Was für tolle Erlebnisse, ihr drei! So schön.  :wolke:
            Die Fütterung des Kleckses mit Süßigkeiten aller Art ist ausdrücklich gestattet.  :innocent:

gbwolf

  • Gast
Aus der üblichen Neugier heraus, hatte ich heute mal wieder nach Rezensionen geschaut und gesehen, dass ein Exemplar über die Ebay Kleinanzeigen verkauft wird. Der Verkaufstext ist für mich als Autorin natürlich so richtig herzerwärmend. Einen Lesemuffel zum Lesen verführen ...  :wolke:
(Wobei ich auch ehrlich zugebe, dass noch jemand das Buch verkauft, weil es nicht gefallen hat. Das gehört ja auch zum Leben dazu.)

  • Drucken