0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Tintenkleckse  (Gelesen 1403905 mal)

Offline Silvia

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 2.282
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9135 am: 13. April 2020, 16:37:06 »
Felix kommt grasend dazu.

Äh, nein, Klecks. Felix ist keine Kuh, kein :lama: und auch keine Antilope oder etwas in der Art. Und er grinst:d'oh:

Ach, so ein bisschen Grünfutter zwischendurch kann doch auch nicht schaden.
 :rofl:
"Wenn du deinen Feind verstehen willst, musst du eine Meile in seinen Stiefeln laufen. Ist er dann immer noch dein Feind, so bist du wenigstens eine Meile entfernt und er hat keine Stiefel mehr." - Pratchett

Offline Sascha

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.259
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Autorenseite
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9136 am: 13. April 2020, 17:52:42 »
Zitat
Mit Mühe machten Andronikes Augen zwischen den nahen Augen einen Umriss aus.
Ja nee, is klar … ::)
Sonnenklar: Eine Nase! ;D
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 12.117
  • Geschlecht: Weiblich
  • If I fall, I'll surely rise
    • Kaja Evert - Erlebe die Welten
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9137 am: 13. April 2020, 18:02:31 »
@Sascha Diesen Kommentar finde ich herrlich. ;D :D

Trippelschritt

  • Gast
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9138 am: 14. April 2020, 08:39:27 »
Ich auch  :pompom:

Offline Marius

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • Still confused, but trying hard!
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9139 am: 24. April 2020, 19:25:13 »
Meine Schwester hat sich mein Manuskript durchgelesen und eine Stelle kommentiert mit: "Unklar - Leben die noch oder nicht?"

Dann hab ich nachgeschaut und folgende schöne Kreation gefunden:

"Die Überlebenden, welche überlebt hatten, lebten ihr Leben nun anders."

Stylistisch 1 mit Sternchen!

Offline Robin

  • Tyrannonano Rex
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.760
  • Geschlecht: Weiblich
  • Meisterin des Plotverschwurbelns
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9140 am: 25. April 2020, 18:09:12 »
Ja, aber... leben sie denn jetzt?  :o  Du hast es noch immer nicht beantwortet!

Offline Marius

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • Still confused, but trying hard!
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9141 am: 30. April 2020, 20:53:24 »
Ja, aber... leben sie denn jetzt?  :o  Du hast es noch immer nicht beantwortet!
Tja, wir werden es wohl nie erfahren. Habe den ganzen Absatz gelöscht, der war ein wenig ... redundant  ;D

Offline Siara

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.871
  • Geschlecht: Weiblich
  • Twisted by design
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9142 am: 13. Mai 2020, 21:47:28 »
Zitat
Erst jetzt nahm sie die heißen Tränen wahr, die ihr über die Augen liefen.

Wenn sie ihr über die Augen laufen ... äh, woher kommen sie denn dann? :gähn:
Take it easy - but take it.

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.491
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9143 am: 27. Mai 2020, 04:50:37 »
Ich sollte vielleicht doch versuchen, früher am Tag zu schreiben, wenn Nacht so was rauskommt:

Zitat
All die Jahre über hatte weder seine Hauswirtin, noch irgendeiner von Kevrons Saufkumpanen aus dem ›Kreisel‹ erfahren, dass er kein Faulpelz war, oder nicht nur ein Faulpelz, sondern ein Spritzbube.
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.641
  • Geschlecht: Weiblich
    • Federspuren
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9144 am: 27. Mai 2020, 07:36:41 »
 :rofl:  Lass das so stehen, ich finds grandios

Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.641
  • Geschlecht: Weiblich
    • Federspuren
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9145 am: 30. Mai 2020, 07:50:55 »
Zitat
Seine Augen füllten sich mit Tränen, während er die Beine um seinen Körper schlang.

Naja, ich meine, es ist ein Fantasyroman. Warum nicht?  :d'oh:

Offline Merlinda

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 830
  • Geschlecht: Weiblich
  • Glaubst du, oder weißt du?~ Weiß ich ... glaub ich
    • Chroniken des Lichts
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9146 am: 05. Juni 2020, 10:41:29 »
Zitat
Blöd nur, dass ich mich gerade an keinen einzigen Moment erinnern konnte. Weder an das Picknick, das auf einem Bild stattgefunden hatte, noch an ein rauchendes Gartenfest, in dem ich meine Partnerin schwungvoll über die Tanzfläche wirbelte.
Ist vielleicht besser so, dass Rafe sich nicht daran erinnern kann. Wer weiß, wer oder was da alles geraucht hat.   ;D

Offline Mara

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 89
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9147 am: 06. Juni 2020, 18:57:12 »
xD Habe schon lange nicht mehr hier rein geschaut, aber es lohnt sich doch immer wieder  :rofl:

Offline Coppelia

  • Imperatrix Florarum Officii
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 12.117
  • Geschlecht: Weiblich
  • If I fall, I'll surely rise
    • Kaja Evert - Erlebe die Welten
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9148 am: 08. Juni 2020, 07:38:45 »
Ein weiterer Fall von "wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr": die zuverlässige Ritterin Mirabelle. ;D

Zitat
»Nun schlaft erstmal. Ich halte Wache. Bald fühlt Ihr Euch besser.« (sagte Mirabelle)
(...)
(Wenig später im Text:)
Schnee fiel vor dem Eingang der Höhle. Mirabelle schnarchte auf der anderen Seite des Feuers, das beinahe erloschen war.

Edit: Ich sollte noch dazu sagen, dass das keine Absicht der Autorin war. Ich hatte einfach vergessen, was ich kurz vorher geschrieben hatte. Konzentrieren schwierig. ::)

Offline Sascha

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.259
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Autorenseite
Re: Tintenkleckse
« Antwort #9149 am: 10. Juni 2020, 16:20:40 »
Zitat
Auch das Stahlwerk in der Ebene vor der Stadt hatte schon Opfer gefordert, wenn Gestänke nicht hielten …
Jaja … gerade, wenn die Stahlarbeiter Zwiebelkuchen zu Mittag hatten … das kann schon mal tödlich enden. ;D
»Ich denke an manchen Tagen, dass es besser wäre, wenn wir gar keine Religionen mehr hätten. Alle Religionen und alle Heiligen Schriften bergen ein Gewaltpotenzial in sich. Deshalb brauchen wir eine säkulare Ethik jenseits aller Religionen.«
Dalai Lama

  • Drucken