0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook  (Gelesen 35878 mal)

Offline Moni

  • Schattentochter
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 13.279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Auf den Gebrauch der SHIFT-Taste-Hinweiserin.
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #30 am: 06. November 2013, 16:34:04 »
Maja hatte wohl mit dem Lapstore in Münster angefangen.

Ich auch! Maja und ich hatten damals ein baugleiches Modell eines Dell Latitude gekauft, meiner war noch mal 60 EUR preiswerter, weil ein kleiner Pixelfehler drin ist, der aber nicht wirklich viel ausmachte. Mittlerweile ist das Teil halt eine alte Möhre, aber prinzipiell läuft er immer noch.

Gebraucht ist einfach nicht gleich gebraucht. Wenn man bei einem Wiederverkäufer gebrauchte, wieder in Stand gesetzte Geräte kauft, hat man ja sogar Garantie.
Deutsch ist die Sprache von Goethe, von Schiller...
und im weitesten Sinne auch von Dieter Bohlen

Stefan Quoos, WDR2-Moderator
   »Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen,
ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.«

Johann Wolfgang von Goethe

Offline Maja

  • Staatsanwalt des Teufels
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 28.560
  • Plot is a four-letter-word
    • Autorenseite Maja Ilisch
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #31 am: 03. Juli 2014, 19:00:18 »
Eine runde Woche nach Deaktivierung des Festplattenschutzes habe ich trotz Dauerbetriebs weiterhin keine Bluecsreens mehr gehabt. Ich denke, das Problem ist damit gelöst.
Abschließender Langzeitbericht: Auch nach elf Monaten hatte ich mit dem Gerät nie wieder ein Blue Screen, die Festplatte hat nicht mehr "püüüp" gemacht, und das Kätzchen schnurrt und läuft wie eine Eins.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf, an die Tastaturbelegung habe ich mich ebenfalls gewöhnt, und ich möchte das Gerät nicht mehr missen. Lenovo war die richtige Entscheidung für mich, und ich würde jedem, der nach einem robusten Arbeitstier sucht, zu genau meinem Laptop raten, er ist einfach toll. Nur um Himmels Willen - schaltet den Airbag aus!
   Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen
Robert Gernhardt

Offline Volker

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.081
  • Geschlecht: Männlich
  • Scriba!
    • SF-Fantasy.DE
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #32 am: 03. Juli 2014, 22:41:37 »
Mein kleiner, dort gebraucht gekaufter x60 hat nach 4 Jahren heftigen Unterwegs-seins aufgegeben - nun ja, nicht der Laptop selber, sondern die LAN- und WLAN-Schnittstellen. Und zwar so blöd, dass nicht einmal USB-WLAN-Sticks mehr funktionierten. Per USB-LAN-Adapter netzwerkt der zwar noch herum, aber da ich viel unterwegs bin, habe ich mir dann doch einen neuen gekauft.

Leider haben die neueren Lenovos nicht mehr die gute Tastatur der alten - zwar hat Lenovo immer noch mit die besten Laptop-Tastaturen die es so gibt, aber eben bei Weitem nicht mehr so gut wie die alten. Dafür sind die Tastaturen anderer Laptops noch viel übler abgestürzt.
(sagt der Mensch mit der alten Buckling-Spring-Klackertastatur)
 ;)

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.698
  • Pronomen: hen/hens
    • AO3 - Fanfictions
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #33 am: 25. Juli 2014, 05:46:09 »
Hm, einen eigenen Thread eröffnen finde ich etwas unsinnig, deswegen hänge ich mich mal hier mit dran.

Da der Laptop, den Malinche mir überlassen hat (Acer Aspire 5550), leider einen Bildschirm- und Gehäuseschaden abbekommen hat und das Netzteil irgendwie futsch ist, überlege ich, mir einen neuen zuzulegen. Allerdings habe ich von Laptops nicht wirklich Ahnung, deswegen hoffe ich, dass vielleicht jemand von euch eine Empfehlung für mich hat.

Preismäßig dachte ich an maximal 200 Euro.

Was ich gerne hätte:

- großes Display, da ich sehr schlechte Augen habe (die 14 Zoll des Acers waren optimal) - möglichst entspiegelt;
- normalgroße Tastatur mit leichtgängigen Tasten;
- möglichst leicht, da ich den Laptop vor allem unterwegs verwenden will;
- robustes Gehäuse;
- die Graphikkarte muss nicht supertoll sein, ich werde eher nicht darauf spielen; der Prozessor sollte aber trotzdem gut genug sein, dass Musik / Videos abspielen, surfen, etc. problemlos möglich ist;
- mehr als ein einzelner USB-Anschluss wäre toll;
- Laufwerk brauche ich natürlich unbedingt;
- Betriebssystem am liebsten Windows 7; 8 wäre aber auch okay, wenn's sein muss. (Es wäre aber auch nicht so schlimm, wenn gar kein Betriebssystem dabei wäre, ich habe hier noch eine Systemdisc liegen.)

Eigentlich war ich mit dem Acer ganz zufrieden, aber leider bekommt man den nicht mehr wirklich, außer, man hat bei Ebay mal Glück (außerdem läuft es mit XP, das ja nicht mehr supported wird). Etwas Neueres mit Garantie wäre mir also lieber.

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.931
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #34 am: 25. Juli 2014, 09:18:09 »
Zitat
Preismäßig dachte ich an maximal 200 Euro.

Moin Naudizhasi.

Versuch es mal bei http://www.itsco.de/ .

Mit denen habe ich gute Erfahrung gemacht, was Second Hand Computer (Notebooks) angeht. Empfehlen würde ich dir wie immer ein Lenovo. Betriebssystem ist in der Regel bei denen nicht dabei. Allerdings ist ein Win 7/8 eher günstig zu erhalten.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

cryphos

  • Gast
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #35 am: 25. Juli 2014, 10:00:44 »
Hallo Nauditz,

für den Preis bekommst du nur ein gebrauchtes Gerät. Von daher grummels Empfehlung folgen, ebay abgrasen oder bei Firmen nachfragen, ob sie ein ausgemustertes Notebook verkaufen wollen.

Alles Gute
~c~

Offline Leann

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 10.536
  • Geschlecht: Weiblich
  • wartet auf die Erdbeersaison
    • Leann Porter Autorenseite
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #36 am: 25. Juli 2014, 10:22:16 »
Was haltet ihr von dem Notebook, das es nächste Woche bei Aldi gibt? Es ist ein Medion Akoya E1232T (MD 99410) inklusive Office 2013 und kostet 299 €. Es ist für meine Mutter, die nicht gerne ein gebrauchtes haben möchte (warum auch immer). Wäre das eine günstige Alternative?

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.931
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #37 am: 25. Juli 2014, 10:29:13 »
Was haltet ihr von dem Notebook, das es nächste Woche bei Aldi gibt? Es ist ein Medion Akoya E1232T (MD 99410) inklusive Office 2013 und kostet 299 €. Es ist für meine Mutter, die nicht gerne ein gebrauchtes haben möchte (warum auch immer). Wäre das eine günstige Alternative?

Nix, Medion verbaut Billigteile und ich bin da ein gebranntes Kind. Ist aber nur meine Meinung.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Volker

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.081
  • Geschlecht: Männlich
  • Scriba!
    • SF-Fantasy.DE
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #38 am: 25. Juli 2014, 10:39:24 »
Da eine WIndows-Lizenz einen knappen hunderter kostet, wird das mit dem "unter 200" schwierig.

Im genannten Preisrahmen nur für die Hardware: ein gebrauchtes IBM ThinkPad T60 oder T61 - extrem solide und mit einer der besten Notebook-Tastaturen die es je gab.
http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/383/lang/x/kw/Lenovo_Thinkpad_T60_Serie/
http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/494/lang/x/kw/Lenovo_Thinkpad_T61_Serie/

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.931
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #39 am: 25. Juli 2014, 11:11:10 »
Volker, wo kaufst du denn deine Lizenzen? Eine Win7 Home Premium OEM gibt es für 39 Euro und 8.1 sogar im Media Markt für 60 Euro. ;)

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Volker

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.081
  • Geschlecht: Männlich
  • Scriba!
    • SF-Fantasy.DE
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #40 am: 25. Juli 2014, 12:19:45 »
Volker, wo kaufst du denn deine Lizenzen?

Gar nicht - war nur erster Such-Treffer.
Ich bin seit 1994 glücklicher Linux-Nutzer: zuerst Slackware&SuSE und RedHat dann lange Debian (seit Version 1.1), inzwischen hauptsächlich ArchLinux.
;)

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.698
  • Pronomen: hen/hens
    • AO3 - Fanfictions
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #41 am: 25. Juli 2014, 13:51:50 »
Danke für die Rückmeldungen!

Zitat
Empfehlen würde ich dir wie immer ein Lenovo. Betriebssystem ist in der Regel bei denen nicht dabei. Allerdings ist ein Win 7/8 eher günstig zu erhalten.

Lenovo hatte ich auch schon im Auge, war mir aber nicht sicher, ob meine Anforderungen davon erfüllt werden. Ohne Betriebssystem ist wie gesagt nicht so schlimm, ich hab hier noch eine unbenutzte Win 7-Disc liegen.

für den Preis bekommst du nur ein gebrauchtes Gerät.

Hmhm, das hab ich mir schon gedacht. Ein neues Gerät wäre mir zwar tendenziell lieber gewesen, aber ich habe mein Leben lang nur gebrauchte Laptops gehabt, und wenn es ein Laden ist, dem man trauen kann, dann nehme ich das auch gern wieder.

Ich habe momentan das Thinkpad T60 im Auge, das passt eigentlich ziemlich gut auf meine Vorstellungen. Jetzt heißt es nur noch: auf die Kautionsrückzahlung warten und hoffen, dass solange noch eines im Angebot ist. (Ich werde vermutlich beim Lapstore kaufen, weil ihr mir den empfehlt und ich euch traue, dass die keine krummen Dinger drehen :))

Artemis

  • Gast
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #42 am: 25. Juli 2014, 14:00:58 »
Naudiz, in der Region Hannover ist doch notebooksbilliger.de (Laatzen, so weit ich mich erinnern kann). Dort habe ich auch mein Notebook her - neu zwar, aber der Service war super, als ich mal einen Defekt hatte. Vor allem kann man dort vorbeitingeln und sich direkt beraten lassen.

edit: Ich habe gerade gesehen, dass man dort für unter 250 € neue und für unter 150 € gebrauchte Lenovos und HPs bekommt.

Offline Grummel

  • Jevermann
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.931
  • Geschlecht: Männlich
  • "Beim Verlieren bin ich immer Sieger!"
    • Terrorisnuss
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #43 am: 25. Juli 2014, 14:54:56 »
T60, gute Wahl. Hab ich die Krieger drauf geschrieben. ;D Nee, ernsthaft, ich krieg da keine Prozente für aber ich kann jedem, der ein zuverlässiges Arbeitstier braucht, jegliche T-Serie von Lenovo empfehlen. Momentan arbeite ich auf einem T520 (2 Jahre alt) und es schnurrt wie am ersten Tag. Und du weißt, wie viel ich unterwegs bin und was ich so alles anstelle. Mein altes T60 sollte jetzt 6 Jahre alt sein und läuft bei einer Tochter einer Arbeitskollegin genau so rund.

"Kaffee?"
"Ja, gerne."
"Wie möchtest du ihn?"
"Schütte ihn mir einfach ins Gesicht!"

Offline Naudiz

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.698
  • Pronomen: hen/hens
    • AO3 - Fanfictions
Re: Hilfe bei Kaufentscheidung: Notebook
« Antwort #44 am: 25. Juli 2014, 19:04:28 »
@Arti: Sanne hat mir den Laden vorhin auch empfohlen. Ich wusste ehrlich gesagt nicht mal, dass die ihren Sitz in Hannover haben :D Der Preis für das Lenovo, das du verlinkt hast, ist natürlich unschlagbar im Vergleich zum Lapstore, wo kein Betriebssystem drauf ist. Leider ist das Angebot zeitlich limitiert, und bis Sonntag ist die Rückzahlung sicher nicht da :/ Naja, vielleicht schieß' ich ihn ja woanders so günstig, oder ich nehm eben doch das Lapstore-Angebot. Mal schauen.

@Grummel: Okay, wenn es deinen Alltag übersteht, sollte es mit meinen 2-3 größeren Reisen im Jahr erst recht kein Problem sein :)

Danke nochmal für die Hilfe! Ihr seid super :knuddel:

  • Drucken