0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Account bei Sweek?  (Gelesen 2970 mal)

Offline Slenderella

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.107
  • Geschlecht: Weiblich
  • Heart of the Swarm
    • Nika S. Daveron
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #15 am: 22. Dezember 2017, 09:31:11 »
Ich hab mich gestern das erste mal mit Sweek befasst, weil ich für die Jury angefragt worden bin.
Ist das echt so unübersichtlich? Hat schon mal jemand bei so einem Wettbewerb teilgenommen?

Offline Evanesca Feuerblut

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 4.272
  • Geschlecht: Weiblich
  • Fledermäuschen ^^v^^
    • Meine Autorenhomepage
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #16 am: 08. Februar 2018, 10:32:20 »
In meinem Forum hat sich ein junges Mädchen registriert und hat einen Link zu ihrem Sweek-Roman hinterlassen, mit der Bitte, ihn mal anzuschauen.
Ich habe darauf geklickt, mich eingeloggt und auf einmal war ich im Dashboard und hätte ihren Roman bearbeiten können. Das ist mir dann doch irgendwie zu heikel, wenn die Plattform auch noch verbuggt ist.
   .

Offline Marandris

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Christina M. Fischer
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #17 am: 12. Juni 2018, 17:43:44 »
Hallo, ich greife das Thema wieder auf. Kennt sich mittlerweile jemand besser mit Sweek aus? Ich habe für den #newpipertalent eine meiner Geschichten hochgeladen. War etwas spät dran und hab auch nicht gewonnen. Das Thema war für mich abgehakt. Heute aber habe ich eine eMail bekommen, in der mir angeboten wird das Buch mit sweek zu veröffentlichen. Ihnen hat die Geschichte gefallen und sie würden mir dabei helfen das zu veröffentlichen.
Ich bekomme eine ISBN Nummer und ein Exemplar umsonst. Ansonsten bieten sie mir das noch an:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir werden:

- dir dabei helfen, dein Manuskript auf die Veröffentlichung vorzubereiten

- dein Cover so anpassen, dass es für die gedruckte Version passt

- dein Buch veröffentlichen (natürlich kannst du den Verkaufspreis und die Autorenmarge selbst bestimmen; wenn du z.B. dein Buch für 14,99€ verkaufst, erhältst du als Marge ca. 4,50€ pro verkaufter Ausgabe)

- dich mit einer ISBN und einer gedruckten Version deines Buches ausstatten

- dein Buch auf unseren Social Media Kanälen und dem Blog promoten

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das besagte Buch habe ich mittlerweile einem Verlag angeboten (mit dem Hinweis, dass es auch sweek hochgeladen ist) Ich habe noch keine Zu- oder Absage bekommen, aber es würde mich interessieren, ob schon einige von euch mit Sweek veröffentlicht haben und was ihre Meinung dazu ist. Wie zufrieden ihr seid? Ganz wichtig wäre mir, ob dieses Angebot jeden erreicht hat, der beim Wettbewerb mitgemacht hat. Ich meine, in der Mail steht mein Name und der Titel meines Buches, aber ich kenne mich da überhaupt nicht aus  ???

 

Offline Alana

  • Die Listenreiche
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 16.058
  • Geschlecht: Weiblich
  • Je größer der Mann, desto geiler sein Mantel.
    • Alana Falk
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #18 am: 12. Juni 2018, 17:52:14 »
Ich finde solche Angebote immer schwierig zu bewerten, weil man nicht genau weiß, wie weit die Hilfe wirklich geht. Wenn man das Beispiel mit der Marge runterrechnet, das wohl fürs Ebook gemeint ist, kommt man auf eine Beteiligung von ca. 30%, dafür, dass du aber Cover etc. selbst stellen musst. Von Lektorat ist da auch keine Rede. Ich denke ja ehrlich gesagt, dass du da als Selfpublisher besser dran bist oder eben bei einem Verlag, der schon eine feste Käuferschaft oder Buchhandelspräsenz hat oder Vorschüsse zahlt.

»Ich weiß, das kommt jetzt überraschend, aber der Tintenzirkel ist gar kein Ego-Shooter.«
- Malinche

Offline Marandris

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Christina M. Fischer
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #19 am: 12. Juni 2018, 18:24:07 »
@Alana
Das Probleme habe ich gerade. Ich meine, nachfragen kann man sicher, aber sweek kannte ich nicht. Dark Diamonds/Carlsen hat uns darauf aufmerksam gemacht.
Das Cover habe ich vor etwas drei Jahren von Cassy erstellen lassen, an sich wäre da kein Problem. Das Angebot haben sie auch für ein Buch gemacht, auf Wunsch auch ebook, aber das mit dem Selfpublishing und den gedruckten Büchern ist noch Neuland für mich ö.ö Und dieses Buch werde ich auch nicht zusagen, da ich es schon eingeschickt habe. Zumindest ist es tabu, bis ich eine Antwort erhalten habe.
 

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.714
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #20 am: 12. Juni 2018, 18:36:15 »
Ich habe bei Sweek nur Erfahrung mit den Kurzgeschichtenwettbewerben, bei denen ich in den letzten Monaten zweimal in der Jury saß und gefragt wurde, ob ich das auch regelmäßig machen wollen würde.

Klingt für mich spontan aber erstmal nach einem System wie z.B. auch bei BookRix. Den Punkt mit dem Lektorat fände ich auch ganz wichtig.
  Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline Cat

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 37
  • Geschlecht: Weiblich
  • Rotstiftschwingende Pummelfee
    • Autorenhomepage
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #21 am: 22. Oktober 2018, 21:40:08 »
Ich habe schon recht häufig als Jurymitglied beim Mikro-Wettbewerb fungiert und finde den Umgang mit dem Sweek-Team sehr, sehr gut. Sie gehen auf Fragen ein, nehmen auch Kritik ernst und ich kann bisher wirklich nicht klagen.
Sweek als Plattform finde ich von der Handhabung jedoch ein bisschen umständlich und bei den größeren Wettbewerben war es bisher wirklich nur ein Buhlen um Stimmen  :( Aber ich habe den Eindruck, dass sie das mit den unabhängigen Jurymitgliedern immer mehr ausbauen. Ich denke schon, dass es sich lohnt, die Seite im Auge zu behalten.

Die Veröffentlichungsart erinnert mich sehr an Neobooks und das hat sich für mich persönlich überhaupt nicht gelohnt. Da vertraue ich lieber auf die Verlage, die mir ihr Vertrauen schenken :)

Offline Drachenfeder

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 3.582
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dancing In The Magic Clouds Of Fantasy
    • Federspuren
Re: Account bei Sweek?
« Antwort #22 am: 22. Oktober 2018, 21:43:09 »
Ich hatte diese Seite auch schon mal ins Auge gefasst, jedoch hat mich vorallem das hier davon abgehalten mich damit näher zu beschäftigen:
In meinem Forum hat sich ein junges Mädchen registriert und hat einen Link zu ihrem Sweek-Roman hinterlassen, mit der Bitte, ihn mal anzuschauen.
Ich habe darauf geklickt, mich eingeloggt und auf einmal war ich im Dashboard und hätte ihren Roman bearbeiten können. Das ist mir dann doch irgendwie zu heikel, wenn die Plattform auch noch verbuggt ist.

  • Drucken