0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies  (Gelesen 2579896 mal)

Offline Koboldkind

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.435
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dann und Wann
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22290 am: 08. August 2021, 13:58:07 »
Uff, ich versuche noch nicht an NaNo zu denken, da ich noch meine Fanfic fertig machen will. Dazu müsste ich allerdings diesen/nächsten Monat noch ein bisschen Tempo machen zum Übersetzen.
Aaaber da ich dieses Jahr mir Stressfreiheit verordnet habe ist es vielleicht auch nicht schlimm, wenn ich bis zum 31.10. an der Fanfic arbeite, da ich mir für dieses Jahr nur Rebellen-Storys vornehme, nichts neues, nicht noch mehr schlechtes Gewissen >.>

@Maja toitoitoi für die Abgabe und einen freien NaNo!  :)

Zitat
Normalerweise verzweifle ich gerade zu sehr an der Welt und der Zukunft und der fucking Sterblichkeit als dass mir Kreatives Schreiben
 sinnvoll erscheint. Kennt das noch jemand? Habt ihr Tipps wie man damit gesund copen kann (anstatt es einfach nur zu ignorieren)?
Leider nein, ich fürchte ich habe meine Verzweiflung vor zwei Jahren auch weg ignoriert. Bzw., so entmutigend es sich anhört: Du kannst nicht die Welt retten, nur deine eigene kleine Welt. Die ganzen Nachrichten von der brennenden Welt ist echt schlimm, aber ich habe im Urlaub die Nachrichten weg gedrückt und leider kann ich auch niemanden verantwortlichen den Kopf abreißen, also ... bleibt mir nur, meine Verzweiflung in Storys zu packen? Es in meinem Unterricht als Beleg für den Klimawandel zu verwenden? Ich kann es dir nicht sagen :/
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.

Offline Koboldkind

  • Elite
  • ******
  • Beiträge: 1.435
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dann und Wann
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22291 am: 13. August 2021, 09:20:52 »
Bis Oktoberwerde ich die N-Frage ignorieren, bis Oktober werde ich die N-Frage ignorieren, bis Oktober werde ich die N-Frage ignorieren  :omn:
Wer jetzt nicht wahnsinnig wird, muss verrückt sein.

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22292 am: 24. September 2021, 12:31:15 »
Hach, ich bin aktuell so herrlich planlos in meinen eigenen Gedanken unterwegs. Dachte mir: "Hey, im TiZi gibt es garantiert schon einen Thread zu der Frage!", war bei der Suche aber genauso planlos. ;D
Ich werde im (nein, ich schreib das Wort Koboldkind zuliebe nicht ;)) etwas schreiben, wo teilweise echte Schauplätze konkret genannt werden. Campingplätze, Burgruinen, Museen etc. Nun frage ich mich, ob ich die vorher anschreibe und frage, ob das okay ist. Bei den Campingplätzen nicht weiter das Problem - aber was mache ich mit der Burgruine? Die Kuratoren/Trägerschaft raussuchen? Es geht aber auch um den umliegenden Wald, und da der in meiner Geschichte so ein klein wenig ... naja ... flambiert wird ...  :psssst:
Wie finde ich raus, wer für den Wald zuständig ist? Und schreibe ich eher dem "Besitzer", "Verwalter" oder gar einfach den Förstern/Jägern dort? Ich habe keine Ahnung, wo ich mit meiner Suche anfangen soll.
"Ich schreibe sechs Novellen", hab ich gesagt. "Ganz schnell und einfach", hab ich gesagt. Ich hätte es besser wissen müssen. :rofl:
  Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline Wildfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.813
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teilzeitverpeilt
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22293 am: 24. September 2021, 15:07:08 »
Wenn die Orte, die du nennst, vorher schon öffentlich bekannt sind (durch Broschüren, Touristik etc.) würde ich da keine Bedenken haben. Anders sieht es aus, wenn du explizite Wegbeschreibungen hast, die durch Schutzgebiete laufen oder zu Orten, die abgesperrt sind (militärische Übungsplätze z.B.). Da würde ich von vorneherein darauf verzichten, weil es dann bestimmt irgendwelche Vollhonks gibt, die das nachprüfen.

Ansonsten: Kennst du Autoren, die vorher nachfragen, bevor sie eine Örtlichkeit im Roman erwähnen? Weil im Roman ein Wald abgefackelt wird? Fiktiv?




Offline zDatze

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.418
  • Black flag huntress
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22294 am: 25. September 2021, 11:57:35 »
Ich wusste doch, dass dazu ein Thread herumschwirrt: Reale Orte im Roman - darf man das?. Natürlich beantwortet das nicht deine Frage, aber vielleicht hilft es dir ein bisschen reinzulesen. Die Antwort ist wie immer nicht so einfach. Bei den Orten würde ich mir weniger Sorgen machen, auch wenn diese real existieren. Ich sehe einen fiktiv abgebrannten Wald jetzt nicht als so heikel an, würde aber z.b. bei fikitiven Interaktionen mit Menschen eher vorsichtig sein, wenn die Schauplätze real existieren. Wenn du nicht weißt, wer für eine Burgruine zuständig ist, würde ich am ehesten beim Gemeindeamt nachfragen, wenn du online die Zuständigkeit nicht rausfinden kannst.

Wünsch dir jedenfalls viel Spaß beim Schreiben deiner Novellen!  :jau:
"I hate writing, I love having written." - Dorothy Parker

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22295 am: 25. September 2021, 23:51:36 »
Ich wusste doch, dass dazu ein Thread herumschwirrt: Reale Orte im Roman - darf man das?. Natürlich beantwortet das nicht deine Frage, aber vielleicht hilft es dir ein bisschen reinzulesen. Die Antwort ist wie immer nicht so einfach. Bei den Orten würde ich mir weniger Sorgen machen, auch wenn diese real existieren. Ich sehe einen fiktiv abgebrannten Wald jetzt nicht als so heikel an, würde aber z.b. bei fikitiven Interaktionen mit Menschen eher vorsichtig sein, wenn die Schauplätze real existieren. Wenn du nicht weißt, wer für eine Burgruine zuständig ist, würde ich am ehesten beim Gemeindeamt nachfragen, wenn du online die Zuständigkeit nicht rausfinden kannst.

Wünsch dir jedenfalls viel Spaß beim Schreiben deiner Novellen!  :jau:
Ui, danke fürs Raussuchen, wie lieb! :knuddel:

Und danke euch beiden für die Einschätzungen! Ja, eventuell ist es schwierig, wenn Campingplatz XY sagt, Name nennen und als Schauplatz nutzen ist okay, aber dass der eine fiktive Charakter dann immer gratis da stehen darf, weil er als Mechaniker für alles rumreist, ist denen dann doch nicht recht ... grmpf, schwierig. Andererseits finde ich fiktive Campingplätze, wenn ich auch die Vanlife-Bubble als Zielgruppe habe, auch wieder schwierig. Ist ganz schön knifflig! :zensur:
  Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline Wildfee

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 1.813
  • Geschlecht: Weiblich
  • Teilzeitverpeilt
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22296 am: 26. September 2021, 16:48:02 »
@Janika Löst die Problematik eventuell ein Glossar oder die Adressen der real existierenden Campingplätze? Im Vorwort der Hinweis, dass einige Plätze real existieren, andere nicht und im Nachwort zu den einzelnen Novellen dann die Adressen der echten Plätze auflisten.




Offline Araluen

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.040
  • Geschlecht: Weiblich
  • KEKSE!
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22297 am: 26. September 2021, 17:35:17 »
Oder würde ein Vermerk im Vorwort oder so nicht reichen wie Wildfee schon sagte, dass einige Plätze und Orte real existieren, die Personen und Gegebenheiten aber frei erfunden sind? Dann dürfte doch niemand auf die Idee kommen, dass besagter Mechaniker wirklich existiert oder man kostenlos auf dem Platz stehen darf, wenn man hier und da mal hilft.

Offline Fianna

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
    • Fiannas Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22298 am: 26. September 2021, 18:12:29 »
Oder könntest Du die Campingplätze im Buch vielleicht anders benennen, handfeste Details aber drin lassen (Anfahrt, Ausstattung, Landschaft) und vorne kommt eine Karte rein mit den echten Namen, falls man die Plätze mal selbst besuchen will?

So hat es Henn mit den Weingütern im Ahrtal gemacht.
Markante Details der Weingüter und Restaurants machen die Vorlage im Text vielleicht für Kenner der Region deutlich,  aber die Namen sind alle anders. Ein bisschen zumindest.
Und vorne eben die echten Namen auf einer Karte.

Du könntest Deinen Disclaimer ja vielleicht unter die Karte machen, dass die Region so toll ist, diese Orte haben Dich inspiriert, aber Deine Plätze und Personen und Ereignisse müssen als Fiktion verstanden werden...
   

Offline Janika

  • Rechenknecht
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 8.093
  • Geschlecht: Weiblich
  • Irgendwo zwischen Wirklichkeit und Wahnsinn
    • Janika Hoffmanns Autoren-Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22299 am: 26. September 2021, 22:50:06 »
Oder würde ein Vermerk im Vorwort oder so nicht reichen wie Wildfee schon sagte, dass einige Plätze und Orte real existieren, die Personen und Gegebenheiten aber frei erfunden sind? Dann dürfte doch niemand auf die Idee kommen, dass besagter Mechaniker wirklich existiert oder man kostenlos auf dem Platz stehen darf, wenn man hier und da mal hilft.
Das könnte ich machen, danke dir!

Eine Karte hingegen wird glaube ich zu aufwendig und teuer dafür ... :ithurtsandstings!:
  Immer eine Handbreit Plot unter dem Federkiel haben!
(eigener Spruch)

Offline Fianna

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
    • Fiannas Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22300 am: 26. September 2021, 23:16:31 »
Was auch immer passt   :knuddel: ich hab bei dem Vorschlag mit der Karte aber nicht an etwas maßstabgetreues oder richtig navigierfähiges gedacht, nur falls wir gerade an unterschiedliche Karten denken.

Einfach was ganz Grobes, damit der Leser die Verbindung zwischen fiktivem und realen Ort herstellt ("Oh, die Falkenhöhe heißt in echt Habichtshöhe? Da kann ich ja mal hin und mir den tollen See angucken, der im Buch beschrieben wurde.")
   

Offline Valkyrie Tina

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 4.364
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herrin der Cliffhanger
    • Tina Skupin (meine Autorenhomepage)
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22301 am: 20. November 2021, 17:04:24 »
Ich belebe mal diesen Thread wieder.
Haben wir eigentlich schon Neuigkeiten von der Buch Berlin? Die ist ja dieses Wochenende. Nach langem Nachdenken hatte ich mich entschieden, nicht zu fliegen. Bin aber doch neugierig, wie es läuft. Haben wir schon Update von den Leuten da? Ich weiß, @Hanna ist da und @Kuddel . @Malinche und andere Berliner, wie sieht es bei euch aus? (nein, ich bin nicht neugierig, will nur alles wissen).

Offline Malinche

  • Coolibri
  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 23.801
  • Geschlecht: Weiblich
  • Lamahüterin.
    • Malinches Autorenseite
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22302 am: 20. November 2021, 17:28:37 »
Ich hatte mich echt drauf gefreut, hinzugehen und Leute zu treffen, aber ganz ehrlich, bei den aktuellen Inzidenzen in Berlin grab ich mich lieber zu Hause ein - zumal ich zur Messe einmal quer durch die Stadt gondeln müsste.
  
 
   »Que no hay nada en el mundo, caramba,
que detenga tu canto rebelde ...«
- Barrio Calavera, Gallito de Pelea

Offline Fianna

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.941
  • Geschlecht: Weiblich
    • Fiannas Website
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22303 am: 20. November 2021, 21:24:53 »
Ich wollte eigentlich sehr gerne hinfahren, aber leider muss ich arbeiten.

Allerdings scheinen auch spontan Aussteller abgesagt zu haben, weil die beiden Abenteuerautorinnen vom Blog Bambusblatt unter ihr Standfoto schrieben, dass sie spontan einen weiteren Tisch dazu bekamen.

(Viel mehr Fotos & Messeupdates schauen konnte ich aber nicht wegen Arbeit).
   

Offline Kuddel

  • Scheues Re:
  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 7.699
  • Geschlecht: Weiblich
  • tried to be good but got bored...
    • Ann-Kathrin Karschnick
Re: Schreib-Bar, der Quasselthread für Tippjunkies
« Antwort #22304 am: 21. November 2021, 00:28:38 »
Wir haben unseren Stand und es ist tatsächlich sehr entspannt hier. Heute waren etwa 700 Besucher da und es wird stark auf das Einhalten der 2G Regeln geachtet beim Eingang. Und die Masken werden auch viel getragen. Die Besucher sind schon sehr dankbar, dass wieder was stattfindet und es wird viel unter den Ausstellern geredet.
The first draft of everything is shit - Ernest Hemingway

  • Drucken