0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Welche Präposition in diesem Kontext?  (Gelesen 1782 mal)

Offline Fianna

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Weiblich
    • Fiannas Website
Welche Präposition in diesem Kontext?
« am: 04. Januar 2014, 23:52:13 »
... ich hoffe jedenfalls mal, dass beide strittigen Optionen tatsächlich Präpositionen sind und ich mich hier nicht wieder vergalloppiere  8)

Mein Satz:
Zitat
Sein ganzes, verantwortungsloses Leben war er von einer Gier nach Vergnügungen besessen gewesen – als hätte er geahnt, dass er in seinem dreiundzwanzigsten Jahr sterben würde, und die Freude eines ganzen Lebens in dieser kurzen Zeitspanne erleben musste.
Mein Freund sagt nun, dass ich da ein "während" hinsetzen muss, weil das Jahr 365 Tage dauert und es keine exakte zeitliche Angabe ist.

Ich halte das für Kleinkariertheit, und mit "in" klingt es flüssiger.



Was geht nun - nur das "während" oder das in" gleichermaßen?
Was soll ich denn nehmen?


Vielen Dank schonmal :)


EDIT: Vielleicht bin ich da zu sehr von historischen Vorbildern geprägt, die ja auch schreiben "In seinem xten Jahr tat König Blubb dies und jenes..."

Mein Text soll schon ein "normales", zeitgenössisches Dokument sein. Bzw. kein Dokument, man begleitet einfach den Perspektivträger - das ist ein innerer Monolog des Perspektivträgers.
   

Offline Pandorah

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 2.141
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kampfküken
    • Cover für Dich
Re: Welche Präposition in diesem Kontext?
« Antwort #1 am: 04. Januar 2014, 23:57:43 »
Zitat
als hätte er geahnt, dass er in seinem dreiundzwanzigsten Jahr sterben würde,
Das ist korrekt. Mit "während" wäre es "dass er während seines dreiundzwanzigstens Jahres sterben würde". Mit "in" gefällt es mir viel besser, mit "während" klingt es irgendwie krumm.

... wie sich das nennt? Keine Ahnung.

Offline Zitkala

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 5.112
  • Sumpfnatter
Re: Welche Präposition in diesem Kontext?
« Antwort #2 am: 05. Januar 2014, 03:28:42 »
Nur so als Vorschlag, wie wäre es mit: "als hätte er gewusst, dass er an seinem 23sten Geburtstag sterben musste". 8) War nur so ein Einfall, weil ich doch schon über die Formulierung gestolpert bin und es für mich persönlich so mehr wumms hat. (Das Stolpern liegt aber weniger an Fehlern; es klingt einfach ungewöhnlich für mich, ich kann gar nicht beurteilen, ob das jetzt richtig wäre oder nicht. Sry.)

Was mich persönlich noch so stört, ist der letzte Teilsatz. Das klingt für mich so als würde sich die kurze Zeitspanne auf das 23ste Lebensjahr beziehen, was es aber sicher nicht tut. Vll. kannst du das noch etwas umformulieren. ;)

Thaliope

  • Gast
Re: Welche Präposition in diesem Kontext?
« Antwort #3 am: 05. Januar 2014, 08:37:28 »
"in seinem dreinundzwanzigsten Jahr" klingt zwar ein bisschen altmodisch, ist aber auf keinen Fall falsch. Wenn es moderner klingen soll, könntest du "mit zweiundzwanzig" schreiben. Aber sonst würde ich es so lassen.

LG
Thali


Grey

  • Gast
Re: Welche Präposition in diesem Kontext?
« Antwort #4 am: 05. Januar 2014, 14:13:04 »
"während" ist in sofern falsch, als dass es ja aussagen würde, dass der Tod ein langsamer Prozess ist, der sich über das ganz 23. Jahr hinzieht, was ja vermutlich nicht so ist.

Offline Fianna

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 6.817
  • Geschlecht: Weiblich
    • Fiannas Website
[Erledigt] Re: Welche Präposition in diesem Kontext?
« Antwort #5 am: 05. Januar 2014, 14:19:22 »
Zit,
es ist nicht sein Geburtstag. Er war zum Zeitpunkt des Todes 22 Jahre alt, ich wollte das aber nicht do modern formulieren und keine dem Leser fremden Jahresangaben geben, sondern ganz bei dem Verstorbenen bleiben in zeitlichen Bezügen.

Grey,
vielen Dank! Das ist genau das, was mich vermutlich irritiert hat. Dann bleibe ich bei dem "in".


Vielen Dank euch allen für eure Hilfe!
   

  • Drucken