• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Landkarten

Begonnen von THDuana, 18. Januar 2007, 19:48:24

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Layka

Das sieht echt aufwändig auf, aber sehr schick!
lights out.

Wildfee

Ich habe überhaupt keinen Schimmer mehr, wann und vor allem WIE ich die Karte erstellt habe  :versteck:
Es ist mindestens 8 Jahre her und ich meine mich zu entsinnen, dass ich mich mal kurzzeitig mit Photoshop und gimp intensiver beschäftigt habe. Das Wissen ist allerdings wieder komplett aus meinem Gedächtnis verschwunden.  :wart:
Aber gut, die Karte funktioniert noch so wie sie soll, die Geographie habe ich nicht umgestellt und es wird höchstens noch an den Rändern Abweichungen geben (wenn ich sie denn nochmal umändern sollte)


[Dateianhang durch Administrator gelöscht]

Nerina

@ Wildfee... wow eine wirklich schöne Karten. Überhaupt sind die meisten Karten hier einfach klasse. Ich werde die Tage mal an meiner basteln und sie einstellen. Mal sehen ob ich das auch so gut hinbekommen kann.

Gedankenkarussel

So, ich habe meine Landkarte nun nach mehrmaligen Probieren verkleinert, ohne das nur noch Brei übrig bleibt :D Ich hoffe, man kann es nach dem starken runterskalieren noch gut erkennen ;)
Hierbei handelt es sich um meine Landkarte vom meinem Fantasyprojekt, erstellt mit vielen verschiedenen Ebenen in Photoshop, hat zwei Tage gedauert. Aber ich liebe einfach Detailreichtum, daher war es mir wichtig, dass auch in meiner Karte konkret umzusetzen :)


[Dateianhang durch Administrator gelöscht]

Gizmo

Die Karte sieht wirklich toll aus! Ich wünschte, ich würde so etwas hinkriegen. :)
"Appears we just got here in the nick of time. What does that make us?"
"Big damn heroes, sir!"
- Joss Whedon's "Firefly", Episode 5, "Safe"

Wildfee

Jaaa...die Karte ist cool  :jau:
Ich erinnere mich dunkel an die diversen Ebenen bei Photoshop und bin daran kläglich gescheitert. Und jetzt gibt es andere Prioritäten, als mich da reinzufuchsen und mir diverse Tutorials anzusehen  :psssst:

Gedankenkarussel

Zitat von: Wildfee am 08. Oktober 2018, 23:09:34
Jaaa...die Karte ist cool  :jau:
Ich erinnere mich dunkel an die diversen Ebenen bei Photoshop und bin daran kläglich gescheitert. Und jetzt gibt es andere Prioritäten, als mich da reinzufuchsen und mir diverse Tutorials anzusehen  :psssst:
Zitat von: Gizmo am 08. Oktober 2018, 18:58:14
Die Karte sieht wirklich toll aus! Ich wünschte, ich würde so etwas hinkriegen. :)

Dankeschön euch beiden! :wolke:
Dadurch dass ich ohnehin täglich mit Photoshop und Lightroom arbeite, zuvor habe ich noch mit Gimp gearbeitet, bin ich im Umgang damit sicherlich auch etwas geübter. Am Anfang, vom Wechsel von Gimp zu Photoshop habe ich auch ein paar Wochen gebraucht, um mich rein zu finden, das wird also schon :)

zDatze

Das ist eine sehr schicke Karte geworden. :jau:

Jen

Mal für alle Kartenfreunde: Gerade habe ich ein interessantes Video auf YouTube gesehen, wie Leonardo da Vinci 1502 eine Karte gezeichnet hat, die wie ein Satellitenbild ausschaut (also von oben gemacht wurde, nicht zB von einem Hügel aus).
Einmal ist das Video echt interessant für alle, die sich für Kartographie interessieren und zudem sagt mir das auch: Bücher, die vor dem 16. Jahrhundert spielen, sollten besser die (im Video gezeigten) "schrägen" Karte haben.
https://youtu.be/2gEwEcYnewE

Wildfee

Hm, das würde ich jetzt nicht davon ableiten. Der Fokus im Video liegt ja auf der erstaunlichen Genauigkeit, mit der Leonardo die Karte gezeichnet und erstellt hat.
Einfache Landkarten, die der groben Orientierung dienen und die nicht maßstabsgetreu sind, kann man seine Figuren doch durchaus verwenden lassen.

Jen

Die Figuren ja ... ich meine nur, dass die Karten vorne/hinten im Buch dann theoretisch nicht perfekt von oben sein sollten, wenn ein Roman in der Zeit vor 1502 spielt.

Judith

#491
Aber Stadtpläne von oben gab es ja auch schon viele Jahrhunderte früher, etwa die Forma Urbis Romae. Letztendlich ist das ja nur eine Frage der genauen Vermessung und auch der Tradition (welche Art von Karten üblich oder "in Mode" ist). Und gerade letztere kann in Fantasywelten ganz anders sein als im europäischen Mittelalter.

Felix Fabulus

Uhhh cool. Den Thread habe ich ja noch gar nicht entdeckt bisher. Ich liebe Landkarten und bin ganz verrückt danach, welche zu erstellen.

Hier ein Beispiel aus dem ersten Romanprojekt: Die Stadtkarte von "Gespinsterwald", Massstab 1:2000, Mit schwach angetönten Höhenkurven.
https://pro2-bar.myportfolio.com/v1/assets/51b90e773d52ea07d34f1bfbe8e36aea/8579bd93-6d59-4d37-9d38-6b018c7e41a9.jpg?h=29eea10436a979887ca55d82ed9cf47d

Die Geschichte spielt komplett in einer Stadt. Alle Orte, die erwähnt werden, sind darauf abgebildet. Ich habe die Karte erstellt, bevor ich mit dem eigentlichen Schreiben begonnen habe, und danach noch einige Dinge abgeändert. Mit einer depht map kann man in Photoshop auch 3D-Modelle erstellen. An einem Bild dazu arbeite ich jetzt gerade.
Wortwebereien aus der Geschichtenmühle, gespeist vom Ideensee, der Fantasie und dem Bächlein Irrsinn.

Felix Fabulus

Zitat von: Gedankenkarussel am 08. Oktober 2018, 17:51:48
Hierbei handelt es sich um meine Landkarte vom meinem Fantasyprojekt, erstellt mit vielen verschiedenen Ebenen in Photoshop, hat zwei Tage gedauert. Aber ich liebe einfach Detailreichtum, daher war es mir wichtig, dass auch in meiner Karte konkret umzusetzen :)

Wow! Die gefällt mir sehr! Photoshop rocks!
Wortwebereien aus der Geschichtenmühle, gespeist vom Ideensee, der Fantasie und dem Bächlein Irrsinn.

tarepanDaya

Ich weiß nicht, ob das hierher gehört, aber bei humble bundle gibt es grad Software zum Erstellen von Karten. Vielleicht ist das ja für einige von euch von Interesse. :)