• Willkommen im Forum „Tintenzirkel - das Fantasyautor:innenforum“.
 

Ein * E N D E * unter dem Manuskript...

Begonnen von MarkOh, 13. Juli 2006, 16:46:29

« vorheriges - nächstes »

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Earu


Ary

Lalala! Und wieder eine Wandlerschmonzette fertig.  ;D

Earu

Glückwunsch, @Ary ! :pompom: Läuft bei dir ja richtig gut. :jau:

Tina

Puh. Mit klopfendem Herzen kann ich berichten, dass ich soeben meinen ersten Roman beendet habe. Zumindest die Rohfassung, aber ein Ende ist ein Ende.  ;D
Eletheria - Das Duell, wollte dann doch schneller zu Ende sein, als ich dachte und hinterlässt mich nach fast 2 Jahren mit einem merkwürdigen Gefühl im Bauch.

Ich kann es selbst gerade gar nicht glauben.  ;D

Jetzt geht die Überarbeitung hoffentlich nicht nochmal 2 Jahre...  ;D

Windsucher

Glückwunsch zum Ende bei deinem Erstling!  :pompom:

TinkersGrey

"Vom Greif in den Steinen" hat ein Ende gefunden.

Nach 25 Jahren (also quasi zur Silberhochzeit  :rofl: ) wurde es auch langsam Zeit. (Nun gut, die meisten Jahre davon lag das Werk in einer sehr tiefen Schublade.)

Und nun, da ich den asthmatischen Piraten nicht davonkommen lassen kann, die Sopranistin noch etwas mit dem König zu klären hat und die Heilerin verschütt gegangen ist, muss Teil zwei her.
Das kann ich so nicht stehen lassen. Hoffentlich geht es diesmal schneller.
Fantastische Geschichten aus der Luftschlosserei.

Biene

Yeah! Die Sopranistin und ihre "zweite" Karriere habe ich schon ein wenig kennengelernt. (Ein ganz schönes Früchtchen.) Und auf den asthmatischen Piraten bin ich schon sehr gespannt. ;D
Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi)

Earu

Das geht ja Schlag auf Schlag. Herzlichen Glückwunsch zum Ende, @TinkersGrey ! :pompom:

Damiano

#7853
@Tina

Das Gefühl ist phantastisch, oder?

Eine wunderbare Empfindung von Erfülltheit, zumal das Beenden eines Werkes
auch immer eine Disziplinsübung darstellt.

Meinen Glückwunsch!

EDIT: Pardon, natürlich ebenfalls Gratulation @TinkersGrey!

Maja

Niemand hantiert gern ungesichert mit kritischen Massen.
Robert Gernhardt

Sabine

Bravo @Tina und @TinkersGrey:pompom:

Herzlichen Glückwunsch!
Wumm! Genau so ergreift der Habicht einen Spatz.
Eine Schnecke besteigt einen Berg, sehr langsam.

Kat

#7856
Herzlichen Glückwunsch ihr beiden! :pompom:

@Tina: Der erste beendete Roman? Sehr cool. Das allererste Ende ist etwas Besonderes.

@TinkersGrey: Nach 25 Jahren?! Hast du auch regelmäßig am Text gearbeitet oder war das ein älteres Manuskript, dass du jetzt nochmal ausgegraben und beendet hast? (EDIT: Ich sehe gerade, dass du die Frage ja schon in deinem Beitrag beantwortet hast. :rofl: Entschuldige, ich bin heute etwas müde.)

So oder so ist es super schön, wenn eine Geschichte nach so langer Zeit ihr Ende findet.

Andersleser


Mika

#7858
Irgendwie ist es gerade ein seltsam wehmütiges Gefühl von Freude und ich glaube es ist sogar mein erster Post hier im Thread, wenn auch in Summe nicht mein erstes Ende. Da ich aber vielen aus dem Zirkel zu danken habe, die mich über die Jahre bei dem Projekt begleitet haben, kann ich stolz verkünden:

Meine "Bronze", die ich im Nano 2012 begann hat endlich ihr wohlverdiente Ende bekommen. Und ich kann allen, die mich bei dem Projekt auf verschiedene Arten begleitet haben gar nicht genug dafür danken ohne euch, wäre ich wahrscheinlich jetzt noch nicht fertig.

Zehn Jahre, 155.089 Wörter und X Versuche (unter anderem in verschiedenen Nanos) und nun ist es geschafft.  :wolke:

KaPunkt

O MEIN GOTT!
Herzlichen Glückwunsch!

Liebe Grüße,
KaPunkt
She is serene
with the grace and gentleness of
the warrior
the spear the harp the book the butterfly
are equal
in her hands.
(Diane di Prima)