0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!  (Gelesen 738 mal)

Offline Rosentinte

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 6.698
  • Geschlecht: Weiblich
  • [sie/ihr]
Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« am: 21. Juni 2021, 15:44:30 »
Unser neustes Mitglied widmet sich nicht (nur) dem Schreiben von Romanen, sondern er teilt sicherlich auch gern mit uns seine Erfahrungen im Bereich Drehbuchschreiben und Film. Im Gegenzug erhofft er sich Tipps für sein Romandebüt und ist damit sicherlich auch hier an der richtigen Stelle. Also Vorhang auf für Exlibris! Herzlich Willkommen!

Leben: Ich beginne meine Vorstellung ganz formell: Ich heiße Alexander Hörl (erster meines Namens), neunzehn Jahre alt und gegenwärtig österreichischer Zivildiener (also quasi Staatseigentum^^). Ich bin als Drehbuchautor und Schauspieler ein aktives Mitglied des oejfv (Österreichischer Jugendfilmverband). Meine sonstige Freizeit widme ich in erster Linie dem Schreiben von Geschichten und dem Studium alter Folianten, bin aber auch Games, Comics und Mangas nicht abgeneigt. Meine persönlichen Ziele bestehen neben einer Romanveröffentlichung auch aus der wissenschaftlichen Elaboration des Storytellings (Vorbilder: Aristoteles und Gustav Freytag).

Schreiben: Meinen Berufswunsch Autor hege ich seit dem sechsten Lebensjahr. Dabei existierte kein konkreter Auslöser: Das Schreiben bildet für mich seit jeher einen natürlichen Bestandteil meines täglichen Lebens, auf den zu verzichten mir sehr schwerfiele. 2019 konnte ich im Zuge des Weltentor-Wettbewerbs des Noel-Verlags meine erste Veröffentlichung für mich beanspruchen. Außerdem betreibe ich einen (halbwegs^^) seriösen YouTube- und Instagram-Account (Lesung vor acht).
Wie ihr euch vielleicht denken könnt, bin ich der Fantasy sehr zugetan. Ich verbinde fantastische Elemente am liebsten mit klassischen Motiven der Weltliteratur (Teufelspakt, Hybris, etc.) zu moderner Dark Fantasy. Trotzdem bin ich keine verstaubte Antiquität (gut, vielleicht hin und wieder^^): Ich achte stets darauf, dass meine Geschichten emotional tiefgreifende, zeitgemäße Charaktere beinhalten, die der Leser „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ betrachten kann.


Grund: Ich beobachte den Titenzirkel schon eine Weile. Ich suchte nach einem Forum für "ernsthafte" AutorInnen - ihr habt also sofort mein Interesse geweckt. Ich möchte mich hier persönlich verbessern (mein Romandebüt steht noch aus) und gleichzeitig viele Gleichgesinnte mit interessanten Ideen und (Lebens-)Geschichten kennenlernen. Ich hoffe, dass ich auch etwas zu dieser Gemeinschaft beitragen kann.

In quo sit finis et consummatio huius sermonis.

Darin sei Schluss und Ende dieser Darlegung.

Ach ja, habe ich erwähnt, dass ich Donald Duck mag? :D

Zitat: Als hätte er ihre Gedanken erraten, sagte Gordin plötzlich: „Am Vorabend einer Hinrichtung wird hier immer ein bisschen gefeiert, musst du wissen.“
„Selbst am Vorabend eines Hexenprozesses?“, fragte Silena grimmig. Sie entdeckte zwei schmutzige Kinder in Lumpen, die übermütig durch die Menge liefen und ausgelassen „Hexenbraten! Hexenbraten!“ riefen.
Gordin seufzte, ohne von der Karte aufzublicken. „Gerade am Vorabend eines Hexenprozesses.“
Sie verfielen in Schweigen. Während Gordins Finger eine mögliche Route auskundschafteten, richtete Silena ihre Aufmerksamkeit auf die sagenumwobene Stadt und ihre Bewohner. Im Moment wirkten sie fröhlich, nahezu befreit, aber die tiefen Furchen in ihren Gesichtern berichteten von einem sorgenvollen und harten Leben.
El alma que anda en amor
ni cansa ni se cansa.
Eine Seele, in der die Liebe wohnt, ermüdet nie und nimmer. (Übersetzung aus Taizé)

Offline Herbstblatt

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Hofnärr*in
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #1 am: 21. Juni 2021, 16:04:22 »
Willkommen, Exlibris.
Noch jemand aus Österreich.  :D

Zitat
Ich verbinde fantastische Elemente am liebsten mit klassischen Motiven der Weltliteratur (Teufelspakt, Hybris, etc.) zu moderner Dark Fantasy
Yaaaay.  ;D

Dein Zitat gefällt mir. Kann man die zugehörige Geschichte irgendwo lesen? Und falls du irgendwelche Fragen zu Hexenjagden hast, können wir dir hier mit unserem Schwarmwissen bestimmt aushelfen.

Ich hoffe, du lebst dich schnell ein und fühlst dich bei uns wohl.  :vibes:
2 + 2 = 4

Offline Exlibris

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Actuario numquam finis.
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #2 am: 21. Juni 2021, 16:22:47 »
Vielen Dank für die netten Worte! Es ist immer schön, Landsleute zu treffen ;)

Die zugehörige Geschichte wurde in der Anthologie "Weltentor 2019" (Noel-Verlag) veröffentlicht. Das ist zwar eigentlich ein Druckkostenverlag, aber er veranstaltet auch hin und wieder Wettbewerbe (ich war völlig aus dem Häuschen, als ich zum Sieger im Bereich "Fantasy" gekürt wurde ...). Ich habe aber eine ähnliche Geschichte auf www.schreibkommune.de veröffentlicht, deren Anfang sich an der Kurzgeschichte orientiert ("Gottes Hammer", falls sich jemand dafür interessiert).

Hexenverfolgungen sind zwar mein historisches Spezialgebiet, aber ich freue mich immer, etwas Neues zu lernen. Auf gute Zusammenarbeit!
"Turning history into avantgarde"
- Krzysztof Penderecki

Offline Solmorn

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 689
  • er/sein oder sie/ihr
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #3 am: 21. Juni 2021, 16:42:49 »
Herzlich Willkommen :)

Der Weltentor-Wettbewerb also, ja? Witzig, da habe ich 2018 auch meine allererste Veröffentlichung geschafft. Allerdings nur auf Platz 3 ;D
Bist du dem Weltentor dann treu geblieben, oder hast du nur das eine Mal mitgemacht?


"Wenn Klugheit ein verwinkeltes Haus wäre, dann würden diese Leute außen vor der nackten Wand stehen und sich wundern, warum es innen so dunkel ist." - Babaduck, interdimensionaler Parasit (verkatert)

Offline Exlibris

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Actuario numquam finis.
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #4 am: 21. Juni 2021, 17:00:20 »
Ja, ich bin "Weltentor" treu geblieben. Der Wettbewerb ist mir wegen seiner geringen Einschränkungen sehr willkommen. Ich habe es auch in die Anthologie "Weltentor 2021" geschafft (Weltentor 2020 fiel wegen Corona aus), allerdings wurde ich nicht gereiht.
Man kann nicht immer gewinnen  ;)

Wie sieht es bei Dir aus? Hast Du danach auch wieder mitgemacht?
"Turning history into avantgarde"
- Krzysztof Penderecki

Offline Solmorn

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 689
  • er/sein oder sie/ihr
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #5 am: 22. Juni 2021, 05:50:16 »
Ich habe 2020/21 auch mitgemacht und bin ebenfalls in die Anthologie gekommen, ohne was zu gewinnen. Dann teilen wir uns ja eine Liste ;D

Auf eine schöne Zeit für dich hier im Forum! :prost:


"Wenn Klugheit ein verwinkeltes Haus wäre, dann würden diese Leute außen vor der nackten Wand stehen und sich wundern, warum es innen so dunkel ist." - Babaduck, interdimensionaler Parasit (verkatert)

Offline Herbstblatt

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 162
  • Hofnärr*in
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #6 am: 22. Juni 2021, 13:09:15 »
Zitat
(ich war völlig aus dem Häuschen, als ich zum Sieger im Bereich "Fantasy" gekürt wurde ...).

Jaaaa, das ist ein schönes Gefühl.  ;D

Zitat
Ich habe aber eine ähnliche Geschichte auf www.schreibkommune.de veröffentlicht, deren Anfang sich an der Kurzgeschichte orientiert ("Gottes Hammer", falls sich jemand dafür interessiert).
Ja, ich. Aber ich finde mich auf der Seite gar nicht zurecht. Wie komme ich dort an deine Geschichte?
2 + 2 = 4

Offline Mefisto

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 68
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #7 am: 22. Juni 2021, 16:50:02 »
Herzlich willkommen - liest sich schön die Vorstellung; ein Autorenpreis? Sehr cool ... viel Spass hier und viel Glück dass dein Romandebüt damit einen Schritt näher kommt ...

Offline Exlibris

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Actuario numquam finis.
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #8 am: 22. Juni 2021, 18:27:15 »
Zitat
Ich habe aber eine ähnliche Geschichte auf www.schreibkommune.de veröffentlicht, deren Anfang sich an der Kurzgeschichte orientiert ("Gottes Hammer", falls sich jemand dafür interessiert).
Ja, ich. Aber ich finde mich auf der Seite gar nicht zurecht. Wie komme ich dort an deine Geschichte?
[/quote]

Wenn du auf www.schreibkommune.de in der Suchleiste "Gottes Hammer I" eingibst, müsste der erste Teil eigentlich erscheinen (nicht zu verwechseln mit "Gottes Hammer: Folkvang I"). Ich heiße dort "Antares", falls du nach "Exlibris" gesucht hast.
Hier ist der Link: https://www.schreibkommune.de/2019/02/03/gottes-hammer-i/
Vielen lieben Dank für dein Interesse. Das freut mich wirklich enorm!  :wolke:

Herzlich willkommen - liest sich schön die Vorstellung; ein Autorenpreis? Sehr cool ... viel Spass hier und viel Glück dass dein Romandebüt damit einen Schritt näher kommt ...


Dankeschön! Glück kann ich immer gebrauchen  :vibes:

Ich habe 2020/21 auch mitgemacht und bin ebenfalls in die Anthologie gekommen, ohne was zu gewinnen. Dann teilen wir uns ja eine Liste ;D

Auf eine schöne Zeit für dich hier im Forum! :prost:

Auf eine schöne Zeit, Herr Weltentor-Kollege!  :prost:
"Turning history into avantgarde"
- Krzysztof Penderecki

Offline Libella

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
  • Weltenwandlerin
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #9 am: 24. Juni 2021, 10:44:06 »
Hallo Exlibris,

ich finde deine Vorstellung sehr gelungen und interessant. Hoffentlich liest man noch viel von dir.

Aber am besten gefällt mir, wie du in Null Komma nichts von einem lateinischen Zitat auf Donald Duck zu sprechen kommst🤣
Eine solche Variation an Interessen ist immer sehr vielversprechend. Durch mein Philosophiestudium bin ich bei Aristoteles
sowieso immer auch ganz Ohr.

Offline Dino

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 910
  • Geschlecht: Weiblich
  • Oh, eine Ablenkung.
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #10 am: 25. Juni 2021, 08:09:57 »
Herzlich Willkommen im Tintenzirkel! :)
Deine Vorstellung liest sich sehr sympathisch und der Donald Duck Einschub hat mir auch sehr gut gefallen. ;D
Viel Spaß beim Stöbern durchs Forum.
Der Dino wurde von der Realität gefressen. Die Antwort kann daher etwas später erfolgen.

Offline Manouche

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #11 am: 27. Juni 2021, 09:41:39 »
Willkommen Exlibris!
Dein Zitat gefällt mir auch sehr!

Bestimmt wirst du dich hier schnell einleben und viel Inspiration finden, die du dann für dein Romandebüt brauchen kannst.

Bis bald im Forum!

Offline Exlibris

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Actuario numquam finis.
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #12 am: 27. Juni 2021, 12:00:12 »
Aber am besten gefällt mir, wie du in Null Komma nichts von einem lateinischen Zitat auf Donald Duck zu sprechen kommst🤣
Eine solche Variation an Interessen ist immer sehr vielversprechend. Durch mein Philosophiestudium bin ich bei Aristoteles
sowieso immer auch ganz Ohr.

@Libella Philosophie? I'm in! :prost: (Seit der Philosophieolympiade 2019 bin ich in Aristoteles verliebt; und ja, die Beziehung zwischen Latein und Donald Duck ist deutlich bei mir vorhanden :hmmm:; ich habe einmal einen lateinischen Essay über die Beziehung zwischen Olaf dem Schneemann und Leibniz' Theodizee auf Wattpad geschrieben - seither gelte ich in meinem Freundeskreis bei den einen als Genie und den anderen als verrückt)

Deine Vorstellung liest sich sehr sympathisch und der Donald Duck Einschub hat mir auch sehr gut gefallen. ;D
Viel Spaß beim Stöbern durchs Forum.

@Dino Vielen lieben Dank! Das bedeutet mir echt viel :vibes: Ja, ich liebe Donald Duck fast so inbrünstig wie den Gottesbeweis von Anselm von Canterbury ... äh ... :hmmm:

Willkommen Exlibris!
Dein Zitat gefällt mir auch sehr!

Juhu, dankeschön!  :vibes: Freut mich, dass es dir gefällt!
"Turning history into avantgarde"
- Krzysztof Penderecki

Offline Libella

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
  • Weltenwandlerin
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #13 am: 27. Juni 2021, 15:37:00 »


@Libella Philosophie? I'm in! :prost: (Seit der Philosophieolympiade 2019 bin ich in Aristoteles verliebt; und ja, die Beziehung zwischen Latein und Donald Duck ist deutlich bei mir vorhanden :hmmm:; ich habe einmal einen lateinischen Essay über die Beziehung zwischen Olaf dem Schneemann und Leibniz' Theodizee auf Wattpad geschrieben - seither gelte ich in meinem Freundeskreis bei den einen als Genie und den anderen als verrück
t)

@Exlibris: Das ist genau meine Art zu denken, fantastisch! Wie kann ich den finden? 🤣  Herrlich wäre es glaube ich auch, Kants Gedanken zur Vernunft von Asterix und Obelix diskutieren zu lassen, während sie einigen Römern die Kauleisten mobil machen.

@Dino Vielen lieben Dank! Das bedeutet mir echt viel :vibes: Ja, ich liebe Donald Duck fast so inbrünstig wie den Gottesbeweis von Anselm von Canterbury ... äh ... :hmmm:

@Exlibris: Der, über den nichts tollpatschigeres gedacht werden kann, oder bringe ich da was durcheinander? 🤔

Offline Exlibris

  • Anfänger
  • *
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
  • Actuario numquam finis.
Re: Exlibris: (Nicht) verstaubte Antiquität im Anmarsch!
« Antwort #14 am: 04. Juli 2021, 16:22:19 »
@Libella Der Essay befindet sich auf Wattpad, ich kann ihn dir aber auch gerne schicken, wenn du Interesse hast. ;D
Obelix und Kant? Fantastisch!



@Exlibris: Der, über den nichts tollpatschigeres gedacht werden kann, oder bringe ich da was durcheinander? 🤔

Nein, du irrst dich nicht. Das ist genau unser lieber Anselm. ;D
"Turning history into avantgarde"
- Krzysztof Penderecki

  • Drucken