0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: [Roman] Torsten Low: Dunkel über Daingistan  (Gelesen 3724 mal)

gbwolf

  • Gast
[Roman] Torsten Low: Dunkel über Daingistan
« am: 13. Juni 2008, 17:28:49 »
Zitat von: treogen
"Dunkel über Daingistan - Teil 1: Tag"

Das Buch erscheint im Eigenverlag, ist komplett handgebunden und jedes Buch ist demnach ein Einzelstück.
Bevor Fragen kommen: das Buch ist komplett selbstgemacht. Es haben insgesamt 7 Leute am Buch gearbeitet: 2 Zeichner, 4 Lektoren/Korrektoren und Torsten Low als Autor, Setzer, Drucker, Buchbinder, Verleger und Vertrieb in einer Person. Es haben weder große Druckereien, noch Verlage ihre Hand im Spiel.
Der Preis von 16,90 Euro ist für einen Hardcover mit Leineneinband und Lesebändchen mit ca. 327 Seiten und 23 Illustrationen angemessen.

Der Roman spielt auf der Fantasywelt Amadua und ist der erste Teil eines Vierteilers. Geeignet ist es eher für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

ISBN: 3-00-015857-X
Preis: 16,90 Euro

Klappentext :
Mehr als vierhundert Jahre versteckte sich die Stadt Tasmana hinter einem magischen Schirm. Als die Rohstoffe zur Neige gehen, entschließt sich der Hunyad zu einem folgenschweren Schritt: Der Schirm muß fallen, damit die Stadt weiterexistieren kann.
Aber die Rückkehr auf die Insel Daingistan löst Probleme aus. Tasmana war in den letzten Jahrhunderten durch den Schirm vor Konflikten und Kriegen geschützt. Doch jetzt gerät der Stadtstaat zwischen die Fronten im Kampf gegen Licht und Dunkelheit. Der Hunyad muß erkennen, dass der Versuch, neutral zu bleiben, letztlich scheitern muß. Tasmana und ganz Daingistan steuert mehr und mehr auf einen Krieg zu, der alle Völker Daingistans bedrohen wird...

Wer mehr Informationen zum Buch will, suche bitte die Webseite www.verlag-torsten-low.de heim. Dort befinden sich neben einer kleinen Geschichte zur Entstehung des Werkes auch eine Bilderstory, wie ein Buch produziert wird
Dort kann auch das Buch bestellt werden. Das Buch wird zwar auch von Amazon geführt, aber die Bestellung läuft dann doch wieder über den Verlag.

Und hier noch ein paar Auschnitte aus Rezis:

"Herausgekommen ist ein hübscher roter Leinenband, inklusive Lesebändchen und Illustrationen - und das zu einem sehr günstigen Preis."
(Phantastisch! 4/2005)

"Dunkel über Daingistan ist gar kein übles Buch. Torsten Low erzählt recht gekonnt und hat ein gutes Gefühl fürs Timing. Sein Roman ist spannend und unterhaltsam, bietet freilich wenig Neues oder nie Gelesenes. Das Buch ist vom Niveau ohne weiteres zu vergleichen mit der typischen Fantasyware aus Übersee, die man für gewöhnlich aus den großen Verlagshäusern zu lesen bekommt. [...] insgesamt schwungvoll und vom Niveau über dem Durchschnitt der Fandom-Hobbyautoren."
(Solar-X Heft 177)

"Für ein Fanprojekt jedenfalls eine gute Aufmachung. Fester Leineneinband, Fadenheftung, Leseband. Das Äusserliche dieses Buches ist gelungen. Handlich lein, kann man es auch durchaus in die Tasche stecken und unterwegs lesen. Ich blättere das Buch auf, klare Schrift auf gutem Papier. An der Qualität des Buches ist nichts auszusetzen."
(Der phantastische Bücherbrief - August 2005)

"Der Autor beweist einen feinen Spürsinn für eine gelungene Art von Fantasy. Der Bereich Fantasy ist ein sehr schwieriger. Zumal die meisten vom Herr der Ringe verwöhnt sind. Durch die verschiedenen Handlungsstränge enthält das Buch von allem etwas. Liebe und Romantik, Schlachtgetümmel und Stadtszenerien kommen nicht zu kurz. Durch den schönen Schreibstil und viele mittelalterliche Umschreibungen und Begriffe kann sich der Leser voll und ganz in eine andere Welt begeben."
(Buecher4um)

----------------------------------------------------------------------------------------------

Dunkel über Daingistan - Teil 2: Dämmerung

Bei einem Vierteiler kommt nach Teil 1 immer der Teil 2.
Und am Ende eines jeden Tages folgt die Dämmerung.

Das Buch erscheint wie schon Teil 1 im Eigenverlag, ist komplett handgebunden und jedes Buch ist demnach ein Einzelstück.
Es haben insgesamt 7 Leute am Buch gearbeitet: 2 Zeichner, 3 Lektoren, 1 begeisterter Helfer und Torsten Low als Autor, Setzer, Drucker, Buchbinder, Verleger und Vertrieb in einer Person. Es haben weder große Druckereien, noch Verlage ihre Hand im Spiel.
Der Preis von 17,90 Euro ist für einen Hardcover mit Leineneinband und Lesebändchen mit 352 Seiten, 2 Karten und 30 Illustrationen angemessen.

Der Roman schließt direkt an das Ende des ersten Teils an. Geeignet ist es eher für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

ISBN: 978-3-940036-00-X
Preis: 17,90 Euro

Bestellen kann man es direkt bei dem Verlag: torsten.low@verlag-torsten-low.de oder über die Webseite: www.verlag-torsten-low.de

Klappentext :
Isandra verkauft, Godarn verhaftet und Tasmana steht kurz vor einem Krieg. Man meint, es könnte nicht mehr schlimmer kommen.
Als die Landung der Invasoren beginnt, glauben die Mitglieder des Inselrates noch an eine schnelle Lösung des Konfliktes. Doch dann fällt Gursuk und die dunkle Brut beschreitet den Pfad der Verheerung. Und am Ende wird Tasmana ein großes Opfer zu erbringen haben.

Wer mehr Informationen zum Buch will, suche bitte die Webseite www.verlag-torsten-low.de heim. Dort befinden sich neben einer kleinen Geschichte zur Entstehung des Werkes auch eine Bilderstory, wie ein Buch produziert wird
Dort kann auch das Buch bestellt werden. Das Buch wird zwar auch von Amazon geführt, aber die Bestellung läuft dann doch wieder über den Verlag.

Und hier noch ein paar Auschnitte aus Rezis:
Auf www.FictionFantasy.de schreibt Rupert Schwarz:

"Im ersten Buch wirkt die Geschichte noch etwas unausgegoren. Die vielen, oft zu schnellen Wechsel der Handlungsschauplätze machen die Erzählung sehr hektisch, und das erschwert es dem Leser, sich in die Geschichte zu vertiefen. Auch stilistisch bietet der erste Roman wenig Herausragendes, jedoch kann man die gute Konzeption der Geschichte sehen. Im zweiten Band dann wird die Geschichte deutlich besser und das Lesen viel flüssiger. Die Personen werden entwickelt, vertieft und bekommen auch dunkle Seiten. Und genau das macht einen Protagonisten ja interessant. Also eine deutliche Steigerung mit Band zwei - der Leser bekommt richtig Lust auf Band drei, der aber leider wohl dieses Jahr (also 2008) nicht mehr erscheinen wird."
und gibt folgendes Fazit: "eine sehr ambitionierte Reihe im ungewöhnlichen Format, die im Fortlauf deutlich besser und interessanter wurde."
Die komplette Rezi findet man übrigens hier: http://www.fictionfantasy.de/load.php?name=News&file=article&sid=6771

Dem Autor Torsten Low gelingt es wieder einmal mehrere Handlungsstränge spannend zu erzählen. Man erfährt von den Schicksalen mit denen die einzelnen Charaktere zu tun haben und bangt mit ihnen.
Nachdem nun der Krieg ausgebrochen ist und jedes Schicksal für sich steht möchte man am liebsten gleich zu Band 3 greifen um zu sehen wie es weiter geht. Freuen wir uns also auf Teil 3: Die Nacht.
(Buecher4um)

 Erik Schreiber schreibt in Ausgabe 486 des phantastischen Bücherbriefes sowie auf
www.buchtips.net:
Habe ich am ersten Band noch einige Mängel aufgezeigt, so hat Torsten Low sich der Kritik der verschiedenen Leser aufgeschlossen gegenüber gezeigt und all die Fehler vermieden, die das erste Buch noch enthielt. Die Abschnitte sind sehr kurz gehalten, daher hat das Buch ein hohes Tempo. Schnelle Schnitte, wie bei einem Film, wenn man diesen Vergleich gestattet. [..] Alles in allem ist der neue Roman um Stufen besser als Band eins. Das gleiche gilt für die Zeichnungen, die den Roman auflockern.

Die komplette Rezi findet man hier

Offline treogen

  • Inaktiv
  • ***
  • Beiträge: 712
  • Geschlecht: Männlich
  • Verleger und Autor
    • Verlag Torsten Low
Re: [Roman] Torsten Low: Dunkel über Daingistan
« Antwort #1 am: 19. März 2009, 16:25:23 »
Ein Buch entsteht - vom Loseblattstapel zum edlen Hardcover

Datum: 23.05.2009
Ort: Bürgerhaus Marburg

Verlag Torsten Low goes Marburg - Con

Der Autor und Kleinverleger Torsten Low präsentiert am Beispiel des Fantasy-Mehrteilers "Dunkel über Daingistan" die Entstehung eines Buches in Handarbeit. Dabei werden die einzelnen Arbeitsschritte zum Binden eines Buches (Blockleimen, Aufbringen der Vorsätze, Ankleben des Lesebandes, Pappeschneiden und Binden in Leinen) vorgeführt und erläutert. Nebenbei erzählt der Autor und Verleger Anekdoten zur Entstehung des Buches und des Verlages – unter anderem, warum "Dunkel über Daingistan“ komplett handgebunden ist.
Mehr zum Roman, zum Autor und zum Verlag unter www.verlag-torsten-low.de
www.verlag-torsten-low.de

Phantastik vom Feinsten

  • Drucken