0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

  • Drucken

Autor Thema: Brookealia: Hallo Zusammen :-)  (Gelesen 488 mal)

Offline Sonnenblumenfee

  • Obermotz
  • ******
  • Beiträge: 6.585
  • Geschlecht: Weiblich
Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« am: 28. März 2021, 14:27:12 »
Unser neuestes Mitglied schreibt Fanatsy und vermisst seit dem Abschluss eines Schreibkurses nun den Austausch mit anderen Autor*innen - ich würde sagen, da passt der Tintenzirkel wie die Faust aufs Auge. Herzlich Willkommen!

Leben: Ich heiße Brooke und bin fast 40 Jahre alt, im August ist es soweit. Wie mein Name es bereits verrät, habe ich Amerikanische Wurzeln (Familie lebt in North Carolina), bin aber hauptsächlich in Deutschland aufgewachsen. Ich bin verheiratet, habe 3 Töchter (vom Vorschulalter bis zum Teenager) und einen Hund.
Beruflich habe ich mich vor wenigen Monaten wieder in meinen eigentlichen Beruf als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenin umorientiert, nachdem ich über 13 Jahre im Umweltingenieurwesen beschäftigt war. Berufsbegleitend studiere ich zudem nun im 3. Semester Medizin- und Biowissenschaften.
Ein Haufen Holz, ich weiß ... und dann noch ein Buch nebenbei schreiben. Das ist sozusagen mein Herzens-Job, den ich jede freie Minute ausübe – wenn ich nicht gerade für die Hochschule lernen muss, Mama/ Ehefrau/ Frauchen sein muss oder einem meiner weiteren Hobbies nachgehe.
Die Corona-Krise ist schuld daran, dass ich aktuell nicht Tanzen und Fasching feiern kann. Ich bin aktives Mitglied in einem Carnevalverein und liebe das Vereinsleben, die Gesellschaft meiner Freunde und bin sehr traurig, dass das alles aktuell und auf unbestimmte Zeit ruht.
Was mache ich sonst noch so? Ich liebe Yoga, gehe gerne Schwimmen, schaue liebend gerne Filme und gehe ins Kino. Ich habe mir das Cocktail-Mixen angeeignet und baue Zuhause in Hochbeeten, seit letztem Jahr, mein eigenes Gemüse an. Natürlich lese ich viel, um mir Inspiration für mein eigenes Buch zu holen. Aktuell lese ich nochmals die Chroniken der Verbliebenen von Mary E. Pearson. Diese Bücher liebe ich und vor allem den Schreibstil der Autorin.

Schreiben: Wie bin ich zum Schreiben gekommen? Nun, das hat angefangen, als ich gerade schreiben gelernt habe. Ich habe mit meiner besten Freundin Bücherei gespielt und dazu haben wir Bücher benötigt. So habe ich angefangen erste Geschichten zu schreiben und zu zeichnen.
Mit der Zeit habe ich mir immer wieder neue, unausgereifte „Projekte“ ausgedacht und sie Handschriftlich notiert. Meist waren das irgendwelche Sci-Fi-Storys. Ich habe mich viel von der Serie Akte-X inspirieren lassen.
Als ich ca. 20 Jahre alt war, hatte ich erste Ideen/ Schnipsel für meinen Roman, an dem ich jetzt schon sehr lange – und mit vielen Unterbrechungen – arbeite.
2018 habe ich einen einjährigen Autorenkurs absolviert, der sehr bereichernd war und bei dem ich wirklich viel gelernt habe, vor allem das Plotten und die echt aufwändigen Vorbereitungen, die man für ein Projekt treffen muss, ehe man mit dem eigentlichen Schreiben loslegt. Vorher habe ich immer nur drauflos geschrieben. Ich denke der Kurs war dann der ausschlaggebende Punkt, um mich nochmals ernsthaft an mein Projekt zu setzen und daran intensiv zu arbeiten (meist schaffe ich das aber nur in den Semesterferien, wie jetzt gerade, auch wenn das Projekt in meinem Kopf immer weiterwächst).
Mein Buchprojekt ist eine Fantasy-Reihe über ein magisches Amulett. Es spielt teilweise in einer fiktiven Welt, die ich Gaia nenne und teilweise auch in unserer Welt. Ich habe bereits mehrere Teile aufs Papier gebracht, die ich nun überarbeite, mit dem Wissen, das ich vor allem in dem Schreibkurs dazugewonnen habe.
Ich habe noch ein weiteres Projekt geplottet, dass sich um eine Parallelwelt dreht. Dieses ist aber noch nicht so ausgereift wie das andere.
Die Ideen für meine Geschichten kommen meist in irgendwelchen Situationen und ich notiere sie mir auf Notizzetteln, bis ich Zeit habe sie in mein Projekt einzuarbeiten.

Grund: Ich interessiere mich für eine Aufnahme in den Tintenzirkel, weil ich mich austauschen möchte, Erfahrung sammeln möchte und auch Tipps geben will. Während meiner Zeit in dem Schreibkurs habe ich mich das erste Mal mit Menschen ausgetauscht, die auch mit Leidenschaft schreiben und habe gemerkt, dass das einem wirklich weiterhilft. Jeder von uns hat Szenen aus seinen Werken „offenbart“ – das ist am Anfang gar nicht einfach – und dann haben wir uns gegenseitig konstruktiv kritisiert, wir haben geplottet, wir haben uns Mut gemacht, wenn man eine Schreibblockade hatte, usw. Es hat uns alle weitergebracht und wir haben dabei viel gelernt. Es hat wirklich Spaß gemacht. Nun ist diese Zeit aber rum und alles hat sich ein wenig verlaufen.
Ich wünsche mir wieder einen solchen Kreis an (Hobby)-Autoren, mit denen man über sein Werk und auch deren Werke sprechen kann. Mir fehlt der Austausch. Auch wenn es im Tintenzirkel nicht vorwiegend um Textkritik geht, habe ich bei euren Schwerpunkten gelesen, dass es vor allem um die Plotarbeit geht. Das ist mir sehr wichtig, da mir das Plotten manchmal doch noch schwerfällt und ich hier bestimmt noch Hilfe benötige, um mein Projekt voran zu bringen. Umgekehrt kann ich vielleicht auch Wissen weitergeben. Auch das Prinzip mit den Paten sagt mir zu.
Der Tintenzirkel interessiert mich, weil es hier um Fantasy geht. Genau das, woran ich arbeite. Ich freue mich über Bekanntschaften, Familiäres, Teamwork.
Außerdem interessiere ich mich auch immer dafür, was andere Autoren schreiben, deren Erfolge und natürlich spannende Literatur, die ich lesen kann, um der Realität – zumindest für eine Weile – zu entfliehen.

Zitat: Amileah sitzt alleine am hellen See und fragt sich, ob die Sagen über die Wasserwesen wahr sind. Wenn dort unten ihre Städte sind, wäre sie gerne ein solches Wesen, um für ewig aus Aure zu verschwinden. So versponnen diese Gedanken sind, die Idee mit Lucian auf Reisen zu gehen und sein Leben führen zu dürfen, ist umso verlockender. Zugleich ist ihr bewusst: Egal, wo sie hingeht, man würde sie finden und zurückbringen. Ihre Verantwortung ist zu groß und ihr ist bewusst, dass Lucians‘ Herz der Welt gehört, der Ferne und den Abenteuern und nicht irgendeinem Königshaus, das einen an die kalten Mauern kettet.
"Discipline is my freedom" - Gretchen Rubin

Offline Earu

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.002
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Autorenseite Verena Jung
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #1 am: 28. März 2021, 14:38:24 »
Herzlich willkommen, Brookealia! Hab viel Spaß hier mit uns und dem gesammelten Wissen. Mir gefällt übrigens dein Zitat. Die Zerrissenheit deiner Figur, für welche Welt sie sich entscheiden soll, und zugleich das Wissen, dass sie in einer dritten quasi gefangen ist, spricht mir an. Ich wünsche dir noch viel Erfolg mit deiner Reihe. Rund 20 Jahre Arbeit darin, das ist schon klasse. Die Ausdauer muss man erst einmal haben. :jau:

Offline Barra

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.929
  • Geschlecht: Weiblich
  • 5vor12
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #2 am: 28. März 2021, 15:58:15 »
Willkommen Brookealia
He he. Ich hab auch im August Geburtstag!  ;)
Zitat
„Ein Haufen Holz“
Ja, so würd ich das jetzt auch nennen. Du bist ja unglaublich vielseitig. Das ist schön.
Leb dich gut ein hier. Mit dem Thema Plotten habe ich mich auch hier im Forum das erste Mal so richtig intensiv auseinander gesetzt. Das wird schon werden.
Grüne Grüßchen Barra
   Torkelnde Orks im Orkan
  

Offline Brookealia

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #3 am: 28. März 2021, 18:24:22 »
Hallo,

ich freue mich riesig hier im Tintenzirkel aufgenommen worden zu sein und freue mich auch viele interessante und neue Kontakte. Es ist schön mit Menschen in Kontakt zu treten, die die gleiche Leidenschaft teilen :-)

@Earu: Ja, das mit den Zitat ist ein guter Einblick in die Welt meiner Protagonistin Amileah. Es hat wirklich lange gedauert, bis ich den Konflikt herausarbeiten konnte, weil ich vor meinem Schreibkurs eine Bauchschreiberin war und immer einfach drauflos geschrieben habe, ohne wirklich zu wissen wohin ich möchte. Ich habe jetzt endlich etwas Struktur in meinen Plot gebracht und auch meine Figuren etwas intensiver ausgearbeitet. Zum Beginn des neuen Semesters (jetzt gerade gestern angefangen) habe ich dann auch tatsächlich das erste Viertel von meinem Buch überarbeitet und habe es meiner Mutter zum Testlesen gegeben. Ja, ich weiß Familienmitglieder sollten das eigentlich eher nicht machen, weil sie mit der (konstruktiven) Kritik viellecht zu schonend sind, aber ich traue mich ehrlich gesagt noch nicht ganz es Leuten zu geben, die mir nicht so nahe stehen. Vielleicht dann, wenn meine Mutter ihre Meinung dazu gegeben hat :-)

@Barra: Ja, als ich in dem Schreibkurs das erste Mal so richtig Plotten gelernt habe, habe ich wirklich gelernt, welche Arbeit dahinter steckt und ich habe das ganze Buch nun umgearbeitet und durchgeplottet. Mit der letzten Hälfte meines Plots bin ich noch nicht wirklich glücklich, weil ich glaube, dass meine eine Hauptfigur (Amileah - es gibt zwei in meinem Buch) sich in der letzten Hälfte nicht wirklich weiterentwickelt. Da muss ich mir noch etwas Gedanken machen und ich hoffe, das ich hier im Tintenzirkel noch etwas Inspiration/ Ratschläge bekomme :-)

Offline Earu

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.002
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Autorenseite Verena Jung
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #4 am: 28. März 2021, 18:34:43 »
Ich sehe es unkritisch, das Geschriebene an Verwandte oder Freunde zu geben, solange man sich im Klaren ist, dass die Kommentare nicht zu 100% zu werten sind. Ich lasse meine Schwester meine Geschichten lesen, weil sie immer begeistert von ihnen ist. Das tut meinem Ego gut, um weiterzumachen. Mein Mann klopft meine Texte auf Schwächen ab. Er hat ein gutes Gespür dafür, Stellen ausfindig zu machen, in denen Gefühle und Gedanken zu kurz kommen, und er hat das Prinzip von Show, don't tell verstanden, sodass er mich damit regelmäßig quält, weil ich so gut behaupten kann. :D Aber ich gebe meine Geschichten zusätzlich an andere Testleser, um sicher zu gehen, dass nichts übersehen wird. Dann auch lieber an Kollegen, die sich mit dem Schreibhandwerk auskennen. In der Kombi geht es wohl schon, jedenfalls fahre ich damit gut. Von daher mach ruhig deine Erfahrungen, aber denk daran, dass unsere Freunde und Verwandten manchmal die schärfsten Kritiker sein können. Nimm dir deren Worte dann nicht zu sehr zu Herzen und denke nicht, dass sie das aus Böswilligkeit tun. :)

Offline Manouche

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 95
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #5 am: 28. März 2021, 20:26:18 »
Hallo und willkommen Brookealia

Ich bin ja auch noch ganz neu ;)

Wie es dir inmitten all deiner verschiedenen Beschäftigungen und auch Verpflichtungen, geht kann ich sehr gut nachvollziehen, ich habe auch "zu viele Interessen" ;D Aber daneben nochmals ein Studium...  :jau: :pompom:

Gutes Einleben!
Liebe Grüsse
Manouche

Offline Brookealia

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #6 am: 29. März 2021, 06:34:42 »
Guten Morgen  :winke:

@Earu: Ich lasse meinen Mann auch drüberlesen. Er ist aber leider nicht wirklich ein Fantasyleser. Aber für Korrekturen bei Rechtschreibung und Grammatik ist er immer gerne zu haben.
Ich war vor meinem Schreibkurs mal bei einem VHS-Kurs, der sich um´s Schreiben gedreht hat und daraus hat sich ein Literaturkreis gebildet, bei dem ich aktuell leider aus Zeitgründen nicht aktiv bin, aber dort gibt es auch die eine oder andere Person, die sich mir zu Testlesen angeboten hatte und vielleicht sollte ich das Angebot auch einmal annehmen  :)

Offline Brookealia

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #7 am: 29. März 2021, 06:43:59 »
@Manouche: Ja, Du bist auch wirklich sehr vielseitig, ich habe gerade Deinen Willkommenspost gelesen. :jau: Theaterpädagogik, das ist wirklich super-spannend und sicherlich auch sehr bereichernd mit Kindern zu arbeiten. Ich habe in der Vergangenheit Tanzgruppen mit Kindern im Alter von ca. 7-11 Jahren trainiert und darunter auch Schautänze choreographiert und mit den Kindern einstudiert. Selbst dort bin ich immer irgendwie die Fantasy-Schiene gefahren. Einmal ein verzauberter Gemüseintopf und einmal ein Traumwald. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Dann Dir natürlich auch ein großes Willkommen hier im Forum und weiterhin viel Erfolg beim Plotten Deines Projekts. Mein Plot bereitet mir aktuell viel Kopfzerbrechen (und ich hadere zwischen: die letzte Hälfte des Plots so beibehalten oder komplett umschmeißen ...). Ich hoffe ich habe bald die Zündende Idee und komme endlich weiter und habe dann auch (wie Du) das Gefühl, jetzt ist alles Rund.  :buch:

Offline Tina

  • Fortgeschrittener
  • ***
  • Beiträge: 106
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #8 am: 29. März 2021, 08:37:36 »
Herzlich Willkommen Brookealia!
Du wirst hier sicher viele tolle Bekanntschaften machen und Hilfe für deinen Plot finden.
Und ich ziehe meinen Hut vor dir - Studium, Arbeit, 3(!) Kinder und noch so viele Hobbys, Respekt! Wie kannst du das alles miteinander vereinbaren? Ich bin auch so eine Kandidaten mit tausend Hobbys und Beschäftigungen, aber mir fällt das manchmal schon mit nur einem Kind schwer zu vereinbaren.
Wo hast du den Autoren Kurs gemacht? War das online? :)

Offline Manouche

  • Gelegenheitsschreiber
  • **
  • Beiträge: 95
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #9 am: 29. März 2021, 08:42:41 »
Zitat
Ich habe in der Vergangenheit Tanzgruppen mit Kindern im Alter von ca. 7-11 Jahren trainiert und darunter auch Schautänze choreographiert und mit den Kindern einstudiert. Selbst dort bin ich immer irgendwie die Fantasy-Schiene gefahren. Einmal ein verzauberter Gemüseintopf und einmal ein Traumwald. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht.

Ja, das ist allerdings sehr vergleichbar und wie du sagst wirklich bereichernd.
 :D Bei vielen meiner Handlungen für die Theater entsteht auch immer wieder Fantasy. Viele Kinder wünschen sich das auch.


Zitat
Dann Dir natürlich auch ein großes Willkommen hier im Forum und weiterhin viel Erfolg beim Plotten Deines Projekts. Mein Plot bereitet mir aktuell viel Kopfzerbrechen (und ich hadere zwischen: die letzte Hälfte des Plots so beibehalten oder komplett umschmeißen ...). Ich hoffe ich habe bald die Zündende Idee und komme endlich weiter und habe dann auch (wie Du) das Gefühl, jetzt ist alles Rund.  :buch:

Danke :)
Na ja, immer läuft bei mir auch nicht alles rund. Gerade jetzt überarbeite ich einen Teil, den ich beim Plotten vernachlässigt hatte...
Aber ich glaube das gehört auch dazu, je weiter die Geschichte sich entwickelt umso mehr Facetten zeigen sich.
Mir hilft es im Moment, den Abschnitt als eigenständigen Plot anzusehen: Also sozusagen die ganzen Fragen wie Bedürfnis, Konflikt, Antagonist (ein anderer, als für die Gesamtgeschichte), Midpoint etc. im  kleineren. Vielleicht wäre das auch was für dich eine Hilfe...?
Und was mir lustigerweise auch ab und zu hilft sind die Youtubes von Lessons from the Screenplay, zB dieser: https://www.youtube.com/watch?v=HUgYoT_xEFY
Aber Achtung Prokrastinations-Gefahr! ;D

Edit: Was ich bei dir wirklich interessant finde, ist dass dein Roman sozusagen über die 20 Jahre mit dir wächst. So wie du dich verändert und neue Erfahrungen gemacht hast, so hat sich vermutlich der Roman auch gewandelt.


@Tina
Zitat
Ich bin auch so eine Kandidaten mit tausend Hobbys und Beschäftigungen, aber mir fällt das manchmal schon mit nur einem Kind schwer zu vereinbaren.

Genau, ich hab auch nur eins  :rofl:

Offline Barra

  • Blaustern
  • *****
  • Beiträge: 2.929
  • Geschlecht: Weiblich
  • 5vor12
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #10 am: 29. März 2021, 09:06:57 »
Ja, als ich in dem Schreibkurs das erste Mal so richtig Plotten gelernt habe, habe ich wirklich gelernt, welche Arbeit dahinter steckt und ich habe das ganze Buch nun umgearbeitet und durchgeplottet. Mit der letzten Hälfte meines Plots bin ich noch nicht wirklich glücklich, weil ich glaube, dass meine eine Hauptfigur (Amileah - es gibt zwei in meinem Buch) sich in der letzten Hälfte nicht wirklich weiterentwickelt. Da muss ich mir noch etwas Gedanken machen und ich hoffe, das ich hier im Tintenzirkel noch etwas Inspiration/ Ratschläge bekomme :-)

Erst mal ist es toll, dass du schon so lange an diesem Projekt arbeitest. Und dann das auch noch nachträglich zu 'überplotten' ist schon echt eine Leistung. Ich versuche etwas ähnliches gerade mit einem Projekt welches nur 30.000 Worte hat! Also von daher: Super. :pompom:
Ich wünsche dir, dass du Inspiration und Rat hier findest. Aber versteif dich nicht zu sehr darauf, irgendwelche Punkte einzuhalten. Wenn ich eins gelernt habe mit all den verschiedenen Plotmethoden und meinem (einem) Seminar, dann dass ich mir alle anschauen kann und dann mache was ich wil mit dem Handwerkzeugs das ich brauche. Vielleicht erreicht deine Prota ja eine Stufe (ich mein: nach 20 Jahren, hallo?) in der sie sich jetzt ruhig eine Weile nicht weiterentwickeln muss. Vielleicht gibt es gen Ende noch mal eine Einsicht, womöglich ist eine andere Entwicklung aber auch wichtiger oder logischer im Kontext. ;) Du machst das schon! Es wird sich sicher was finden, das für dich und dein Projekt passt.
Grüßchen Barra
   Torkelnde Orks im Orkan
  

Offline Earu

  • Forengott
  • *****
  • Beiträge: 1.002
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
    • Autorenseite Verena Jung
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #11 am: 29. März 2021, 10:32:28 »
Ich entnehme deinen Worten, dass dein Mann überhaupt liest. Meiner liest eigentlich gar nicht oder maximal Fachliteratur. Er ist so gar nicht meine Adresse. :rofl:

Offline Brookealia

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #12 am: 29. März 2021, 13:44:19 »
@Tina: Ja, der Schreibkurs war Online bei Lea Korte und ging 12 Monate lang. Es hat wirklich viel Spaß gemacht und ich habe sehr viel dazu gelernt.
Ja, wie ich das mache, weiß ich auch nicht genau  ;D Auf jeden Fall habe ich viel Unterstützung von meinem Mann. Während des Semesters liegt mein Fokus mehr auf dem Studium und das Schreiben ruht meist (wenn ich Ideen habe werden die aber notiert und die genaue Ausarbeitung auf Später verschoben) und in den Semesterferien wird dann geschrieben. Ich habe immer einen freien Tag in der Woche, da mache ich das dann meist, wenn alle in Kita, Schule und auf Arbeit sind  :vibes:

@Manouche: Ja, ich denke das gehört wirklich dazu, dass man immer mal wieder "Nachplotten" muss. Danke für Deinen Tip, den Abschnitt als eigenständigen Plot anzusehen, das muss ich mal ausprobieren. Von diesen YouTube Lessons habe ich bisher nichts gehört. Werde ich mir mal anschauen.  :pompom:

@Barra: Ich sehe das genauso. Man kann verschiedenste Methoden kennenlernen und muss dann für sich schauen, mit was man am besten klarkommt. Ich bin so jemand, der sich gerne über Excel organisiert, habe aber auch die Schneeflockenmethode gelernt, die mich auch schon weiter gebracht hat. Ich glaube bei mir ist es so die Kombination aus beiden. Aktuell arbeite ich aber auch viel mit Brainstorming, damit mir selbst erst einmal klar wird, wie der Roman weitergehen soll und wo er enden soll.

Mein Projekt wird ein Mehrteiler werden, aber ich versuche natürlich jeden Teil für sich irgendwie bestmöglich abzuschließen, damit ich keine enttäuschten Leser habe.

Offline Lana

  • Vollprofi
  • ****
  • Beiträge: 496
  • Geschlecht: Weiblich
  • Schreiben ist mein Leben
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #13 am: 29. März 2021, 14:57:07 »
Hallo brooke, willkommen hier im Tintenzirkel.

wir kennen uns schon lange und ich finde es schön, ein bekanntes Gesicht hier zu sehen.

Wir waren zusammen in der VHS und dann auch im Literaturkreis. Es freut mich sehr, dass du nun doch wieder zum Schreiben gefunden hast und deine tolle Fantasygeschichte vielleicht bald fertig und dann als Roman erhältlich ist.

LG Lana



Offline Brookealia

  • Neuankömmling
  • *
  • Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tintenzirkel Rulez!!!
Re: Brookealia: Hallo Zusammen :-)
« Antwort #14 am: 30. März 2021, 06:54:47 »
Liebe Lana,

ja, wir kennen uns ja vom VHS-Kurs und auch vom Literaturkreis.
Es ist schön Dich hier zu treffen.  :jau: In Echt haben wir uns ja schon gute 2 Jahre nicht mehr gesehen.

Hast PN von mir  :)

  • Drucken